von BK-Christian | 21.10.2023 | eingestellt unter: Reviews, Zubehör

Tabletop Workshop: Vallejo Xpress Review

Michael testst mal wieder Farben für uns.

Vallejo hat im Oktober 2023 die zweite Welle ihrer Xpress Colors veröffentlicht: Insgesamt 36 neue Farben, darunter 8 sogenannte Intense-Farbtöne. Die komplette Übersicht über die neuen Xpress-Farben und alle Infos, was sie von den bisherigen unterscheidet, gibt’s im Video.

Quelle: Tabletop Workshop

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Unboxings

Preview: Ascending Fate Miniaturen

19.07.20244
  • Fantasy
  • Unboxings

Unboxing: Chosen of the Spirit Tree

04.07.202415
  • Unboxings
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Warhammer 40.000 Kill Team – Nullpunkt

29.06.20247

Kommentare

  • Speedpaints die ohne Slapchop besser ausschauen, auch nicht schlecht.

    Aber die Reaktivierung der veralteten Speedpaints von AP zu erwähnen kommt komisch, oder wurde die Reaktivierung inzwischen auch bei den 2.0 Farben beobachtet?

    • Das mit der Erwähnung der Reaktivierung finde ich seltsam, speziell da viel von der Assoziation der ursprünglichen Speedpaints mit Reaktivierung von einem Influencer stammt, der zu der selben Zeit an den Xpress Paints mitgearbeitet hat.

      • Völlig wertfrei: dass sich die ersten Speedpaints reaktivieren ließen, ist nichts, was sich ein einzelner YouTuber ausgedacht hat, sondern worüber viele berichtet haben. Dieses Reaktivieren ist halt nichts, was man von anderen Acrylfarben kennt, daher war es so auffällig und wurde diskutiert. In meinem Freundeskreis gibt es Maler, die genau dieses „Feature“ schätzen – von daher sehe ich es absolut wertfrei.
        Nach meinem Wissen hat Army Painter bei den Speedpaints 2.0 die Trocknungszeit erhöht bzw. die Reaktivierungszeit deutlich zurückgefahren – aber sie ist immer noch vorhanden. Nur liegt sie jetzt im geringen Minuten- und nicht mehr Stundenbereich … Das ist sogar hier unter den Newsmeldungen zu den Speedpaints 2.0 in den Kommentaren diskutiert worden – siehe: https://www.brueckenkopf-online.com/2023/the-army-painter-speed-paints-2-0/

      • Also, ich besitze die komplette erste Speed Paint Range und Influencer hin oder her, der Punkt mit der Reaktivierung der 1.0 Range ist schon korrekt. Hätte man vielleicht explizit dazu erwähnen können.
        Das hat Army Painter mit der 2.0 Range ja dann auch adressiert.
        Für mich persönlich war das aber auch bei der ersten Range kein deal-breaker für den man nicht irgendwie nen Workaround finden kann.

      • Für mich blieb da im Wesentlichen die „it’s not a bug, it’s a feature“ Kampagne hängen, aber dann wurden dennoch schnell die 2.0 Farben rausgebracht 😀

        Fand ich irgendwie bemerkenswert…

      • Interessant ist auch das man mit Ölfarben ohne Probleme direkt über die Speedpaints gehen kann. Da wird nichts reaktiviert.

      • @The M
        Die Reaktivierung kommt – soweit ich weiß – durch den Wasseranteil in den Acrylfarben. Ölfarben haben das ja nicht, sondern werden mit Terpentin etc. verdünnt.

        Die PS- und Marketing-Abteilung von The Army Painter dürfte wohl grad jubeln: Unter einem Video zu neuen Vallejo-Farben wird vorwiegend zu Army-Painter-Farben kommentiert 😀

    • Slapchop ist auch nichts anderes als Grisaille.

      Und mit glazes kann man halt mehr machen als das.

      • Ja, schon, aber halt in quick’n’dirty, was seine Vorzüge hat.
        Marco Frisoni hatte, noch vor dem Slapchop-Trend, ein interessantes Video zum Malen mit transparenten Farben über eine Grundfarbenschicht im Grisaille-Schema.
        Aber da war es natürlich auch ein ganz anderer didaktischer Standpunkt (mal die Helligkeit und die Farben zu trennen, um das Gefühl dafür zu schärfen, was sehr interessant war).

      • Frankreich hatte 600 Jahre Zeit den Begriff Grisaille geläufig zu machen. Hat nicht geklappt. ^^ Jetzt heißt es slapshop.

  • Hurra, da freue ich mich schon auf das pdf, das ist wirklich eine super Hilfe bei der Auswahl! Denn das Komplettset brauche ich sicherlich nicht 😀

  • Ein tolles Review, ich feiere das grandiose Intro und Outro. Danke für Deine Mühe beim Testen der einzelnen Farben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.