von BK-Nils | 15.01.2024 | eingestellt unter: Unboxings, Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Warhammer Underworlds – Deathgorge

Heute schauen wir uns mit Deathgorge die neue Grundbox der aktuellen Saison von Warhammer Underworld an, in der sich ein Trupp der seelenjagenden Idoneth Deepkin einem sehr unterschiedlichen Trio von Dämonen im Dienste des Chaosgottes Slaanesh stellen müssen.

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 1

Auf einen Blick:

Produkt: Warhammer Underworlds: Deathgorge
Hersteller: Games Workshop
Material: Kunstoff, Spielkarten aus Papier
Preis: 80,00 Euro

Das Reviewmaterial wurde von Games Workshop gestellt.

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 2

Ausgepackt

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 3 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 4 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 5

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 6 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 7

In der Box finden wir zuerst zwei beidseitig bedruckte Spielpläne, auf denen Motive in einer gefrorenen Umgebung abgebildet sind, sowie zwei Bögen mit Markern. Danach folgt das Regelbuch, sowie die Bauanleitung für die enthaltenen Modelle. Die Gussrahmen für die beiden Kriegerscharen, vier Decks mit Spielkarten und Würfel runden das ganze ab.

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 13 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 12

Die Spielkarten bilden vier Rival-Decks, zwei sind dabei auf die beiden Kriegerscharen beschränkt, die anderen beiden sind neutral und können beliebig genutzt werden. Durch die Mechanik der Rival-Decks kommt eine Alternative zum klassischen Deckbau, da man hier ein bereits vorgefertigtes Deck an die Hand bekommt. So kann man eine beliebige Kriegerbande -auch aus den vergangenen Saisons nehmen- dazu ein neutrales oder wenn verfügbar das Fraktions-Rival-Deck und legt direkt los. Die sechsseitigen Würfel unterteilen sich in die Angriffs-, Verteidigungs- und Magie-Würfel für Warhammer Underworlds. Anstatt Zahlen sind hier Symbole abgebildet und dank der unterschiedlichen Farben lassen sich die Würfel auch eindeutig unterscheiden.

Cyrenis Schneiden

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 8 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 9

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 14 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 15

Cyrenis Schneiden bestehen aus drei Aelfen des Tiefenvolks der Idoneth, plus dem Kraken Cephanyr als Monsterbegleiter. Die Miniaturen kommen mit gestalten Bases und wurden nur in die Bases gesteckt, um eine spätere Bemalung zu erleichtern, deshalb stehen der Krake und der männliche Namarti-Schwertknecht etwas schräg auf der Base. Der Kunstoff ist zwar hellblau eingefärbt, ansonsten entspricht er aber dem selben Kunstoff, wie man es von Games Workshop gewöhnt ist.

Anmerkung: Die Modelle entsprechen dem Easy-to-Build Format von Games Workshop, wodurch diese theoretisch ohne Zutun von Klebstoff nur gesteckt werden können. In der Praxis stellt sich das aber leider als schwierig heraus, gerade bei Cephanyr haben die Verbindungen überhaupt nicht gut ineinander gegriffen und nur durch abtrennen der Verbindungen funktionierte es halbwegs. Allerdings müsste er auf der Base festgeklebt werden, da hier immer noch Spannung auf den Armen liegt.

Das Zwieträchtige Dreigestirn

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 10 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 11

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 16 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 17 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 18 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 19

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 20 Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 21

Im starken Kontrast steht das Zwieträchtige Dreigestirn, bestehend aus drei Dämonen des Slaanesh. Diese verkörpern dabei unterschiedliche Aspekte des Gottes der Sinnesfreuden, was sich auch in der Gestaltung zeigt. Die drei stehen dabei im ständigen Wettstreit miteinander, diese Konkurrenz wird auch ins Spiel übertragen und geben diesem Trio eine sehr einzigartige Art zu spielen. Der Kunstoff der Dämonen ist sehr dunkel eingefärbt, die Gussschärfe und Details entsprechen aber dem sehr guten Standard von Games Workshop.

Größenvergleich

Brueckenkopf Online Warhammer Underworlds Deathgorge Unboxing 22

Zum Größenvergleich tritt der altbekannte Stormcast Eternal an, gemeinsam mit der Anführerin von Cyrenis Schneiden und einem Dämon aus dem  Zwieträchtige Dreigestirn.

Fazit

Auch in seiner siebten Saison bleibt Warhammer Underworlds seinem ursprünglichen Konzept treu, so auch wieder mit dieser prall gefüllten Grundbox. Diese bietet alles was man benötigt, um direkt mit diesem schnellen Spiel zu beginnen. Neben den beiden optisch sehr unterschiedlichen, sich aber gut in das bestehende Sortiment der jeweiligen Fraktion einfügenden Modelle, bekommt man mit gleich vier Rival-Decks und allen weiteren benötigten Materialien einen guten Grundstock an die Hand gelegt. Bei den Miniaturen kann Games Workshop mit der gewohnt hohen Qualität für Kunstoffbausätze punkten, hier zeigt sich einfach die jahrelange Expertise auf diesem Gebiet. Die gedruckten Materialien sind in Ordnung, hier bewegt man sich im normalen Bereich was auch die meisten Brettspiele bieten, allerdings auch mit etwas Luft nach oben. Ein kleiner Wermutstropfen kommt mit dem Preis, dieser ist mittlerweile für Warhammer Underworlds recht hoch angesetzt, auch wenn man den Inhalt ohne weitere Investitionen direkt nutzen kann.

Eine der größten Neuerungen, die Warhammer Underworlds erfahren hatte, war ab der fünften Saison die Einführung der Rivals Decks. Diese bereits vorgefertigten Decks und die damit verbundene Spielmechanik erweitert das klassische Spiel und bringt eine Alternative zum klassischen Deckbau. Dadurch bekommen gerade auch Gelegenheitsspieler eine Möglichkeit, mit unterschiedlichen Rival-Decks komplett unterschiedliche Gefechte zu erleben und auch klassische Banden erleben ein Revival.

Für die Unentschlossenen oder auch Interessierten, die sich erstmal ein Bild der Regeln machen möchten, das aktuelle Regelwerk kann hier bei Games Workshop heruntergeladen werden.

Eine preislich attraktive Alternative bietet darüber hinaus die aktuelle Starterbox, die zwar mit einem abgespeckten Inhalt daher kommt, aber komplett kompatibel mit den weiteren Produkten  von Warhammer Underworlds ist. Die Starterbox haben wir hier angeschaut.

Trotz des eiskalten Themas der neuen Saison, bietet Warhammer Underworlds auch im Jahr 2024 noch heiße Gefechte, mit abwechslungsreichen Spielmechaniken und einem hohen Wiederspielwert.

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Unboxings
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Dark Angels Neuheiten

01.03.202411
  • Unboxings

Unboxing: Peninsular Veteranen

22.02.20248
  • Unboxings
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Flesh-Eater Charaktere

05.02.202443

Kommentare

  • Finde die Box auch cool.

    Habe einige Warbands und die nightvault box. Das mit den Rivals Decks finde ich interessant. Die Decks kosten um die 20 Euro, kein Wunder das die box schon gut vergriffen ist bei dem Preis

    Werde mal wieder die Nase ins System stecken

  • Die Rival Decks gehören aber schon zur passenden Bande oder versteh ich das falsch ? Gibt es auch irgendwo in einer Box generische RivalDecks ? Sowas hätte ich gerne für meine aller ersten Banden, wie die Orks oder die Chaoskrieger aus der 1. Season… bin auch nicht so der Deckbauer… aber wenn es da was vorgefertiges geben würde, wäre man auch mal schnell abends mit der Ehefrau ne Runde am Spielen

  • In der Box ist ein Rivals Deck für jede Bande enthalten und das kann auch nur von der entsprechenden Bande benutzt werden und dann nochmal 2 generische Rivals Decks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.