von BK-Markus | 09.05.2024 | eingestellt unter: Unboxings, Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Daggoks Abstecha

Heute schauen wir und die Warhammer Underworlds Box „Daggoks Abstecha“ an.

Review Daggoks Abstecha 01

Auf einen Blick:

Produkt: Daggoks Abstecha
Hersteller: Games Workshop
Material: Plastik
Maßstab: 28mm
Preis: 34 Euro

Das Material wurde von Games Workshop gestellt.

Review Daggoks Abstecha 02

Inhalt:

Ein kleines Heft mit der Bauanleitung liegt der Box bei.

Review Daggoks Abstecha 03

Das Kartenset der Bande darf natürlich auch nicht fehlen.

Review Daggoks Abstecha 04

Die Gussrahmen im Detail:

Review Daggoks Abstecha 05 Review Daggoks Abstecha 06

Gebaut und bereit:

Hier seht ihr den Inhalt der Box im gebautem Zustand.

Review Daggoks Abstecha 07 Review Daggoks Abstecha 10 Review Daggoks Abstecha 09 Review Daggoks Abstecha 08

Größenvergleich:

Natürlich darf auch der Größenvergleich in diesem Unboxing nicht fehlen:

Review Daggoks Abstecha 11

Fazit:

Die Miniaturen der „Daggoks Abstecha“ Box sind eine gelungene Underworldbande für die Sumpforks. Die Optik dieser Orks mag nicht jedem gefallen, mir persönlich gefallen die Sumpforks aber sehr. Ich werde die Orks aber nicht für Underworld benutzen, sondern für Onepagerules Age of Fantasy. Da werden sie meine Orkarmee sehr gut ergänzen. Der Preis der Box zeigt, dass Underworlds auch nicht mehr der Schnapper ist welches es früher mal war. Aber es ist für eine voll spielbare Bande trotzdem ok. Zu den karten kann ich leider nicht viel sagen, da ich schon länger bei Underworlds raus bin.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasywelt und Taschengelddieb erhältlich.

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side, Deathmtach, One Page Rules, Battletech, Masters of the Universe Battleground und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Unboxings
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Finsterschwur Armeeset

24.05.202420
  • Unboxings
  • Weltkriege

Unboxing: Blood & Steel Achtung Panzer!

06.05.20245
  • Unboxings
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Warcry – Feuer und Flut

03.05.20249

Kommentare

  • Die Bases sind echt strange. Dieses Design hätte ich so nicht durchgewunken. Sieht für mich fast schon wie eine stümperhafte Anfängerarbeit aus.

    Die Orks an sich sind aber okay.

  • Über die Bases sich aufzuregen und zu diskutieren ist wirklich traurig. Kann den niemand mehr basteln? Wenn mir etwas nicht gefällt dann nehme ich mir eine Zange eine Feile und eine Menge Ideen und bau es um. Die Figuren sind sehr gut und auf die kommt es ja wohl an.

    • Das ist leider nicht ganz einfach, weil Teile der Figur auf der Base sind… Und das da komplett rauszuschnippeln ist m.E. unverhältnismäßig.

      Auf der anderen Seite muss man aber auch noch einmal betonen, dass das hier am Ende des Tages trotzdem Figuren für Underworld sind.

    • Genau das habe ich gemacht, die sitzen bei mir jetzt auf eckigen Bases und ergänzen meine TOW Kruleboyz O&G Armee.

      Die Minis an sich finde ich nämlich mal wieder super gelungen 😊
      Preislich auch für mich nur gerade so akzeptabel, aber genau diesen Preis will GW ja auch finden 🤷‍♂️

  • Danke für das Unboxing 😁👍

    OK die Minis sind mir persönlich nicht unbedingt der Hit. Da spielt aber tatsächlich das schiefe Base sein Teil dazu bei. Aber ich finde es gleicht sich ein wenig mit anderen Minis wo schon erschienen sind 🤔

    Cool sind sie trotzdem irgendwie. Naja ich spiele/ Sammle underworlds aber auch nicht. Trotzdem finde ich den Preis für 5 Minis schon recht viel.
    OK sind ja aber auch noch Karten dabei.
    Und man muss nix mehr dazu kaufen 😁👍

  • Mir gefallen die Minis an sich ganz gut, finde auch das Sumpfork Thema sehr schön…und gefällt mir persönlich besser als die klassischen Orks.
    es ist schon merkwürdig, dass man sich hier so über die Bases aufregt. Sind halt Dioramabases wie die von allen anderen Underworlds Banden. Was ich persönlich sehr schön finde, weil die Bases oftmals schöne Themen haben. Wenn man die Minis natürlich in die eigene Armee integrieren will, also abseits von Underworlds sehe ich das natürlich ein, deshalb habe ich auch schon welche von den mitgelieferten runter genommen. Aber das Basteln und Umgestalten kommt ja teilweise auch aus der Mode obwohl es heute so viele Möglichkeiten gibt.
    Noch mal zu den hier gezeigten Bases. Die sind halt schief, weil sich die Orks auf einer schiefen Ebene bewegen und so mal nicht auf einem Taktischen wasauchimmer stehen. So etwas sieht man bei Vitrinenminiaturen ab und an mal, da wird das extra so gemacht…und da wird der Baserand eben weiter nach oben hin bemalt.
    Also stümperhaft finde ich es nicht, ist eben nur nicht so geläufig. Was aber mal mehr unterstreicht, dass Underworlds Minis eben doch für sich allein stehen können und ich hoffe es wird Underworlds noch eine ganze Weile geben und uns mit immer neuen Ideen und Warbands beglücken 😉

  • Was ich noch mal zum Unboxing sagen will…ich finde es schade, dass nicht auf die Karten eingegangen wird. Ich habe mir letztens eine Warband gekauft (Zondaras Grabräuber) und auch wenn ich Underworlds momentan nicht spiele, so fand ich doch die Karten sehr gut gemacht, halt schon liebevoll gestaltet, es wurde mit ihnen eine eigene Geschichte der Bande erzählt und stimmungsvoll umgesetzt.
    Es wird also bei dem Erschaffen einer Bande nicht nur Energie in die Gestaltung der Minis gesteckt, sondern auch den Rest und das kommt bei euren Unboxings manchmal etwas zu kurz.
    Und da finde ich den Preis auch wieder ok, weil man eben doch das Spiel/die Karten mitbezahlt, man bekommt hier an sich mehrere Charaktermodelle, die sich auch gut in anderen Skirmishspielen nutzen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.