von BK-Thorsten | 18.08.2023 | eingestellt unter: Bases

Stronghold Terrain: Neue Magnetbases

Stronghold Terrain haben zwei neue Größen Magnetbases im Shop.

SAB80X40 SAB80X40 2 SAB80X40 3

80 X 40 Mm Magnetisierte Bases (4) – 6,90 €

4 Metall Bases inklusive 8 Neodymmagneten und 8 runden Aufklebern.

Größe: 80 x 40 mm, Höhe 1mm.

Perfekt geeignet, für Streitwagen, Trosseinheiten, Kriegsmaschinen oder 4-beinige Kreaturen bei SAGA Ära der Magie.

Figur nicht enthalten.

SAB80X60 1

80 X 60 Mm Magnetisierte Bases (2) – 4,90 €

2 Metall Bases inklusive 6 Neodymmagneten und 6 runden Aufklebern.

Größe: 80 x 60 mm, Höhe 1mm.

Perfekt geeignet, für schwere Streitwagen, Elefanten, Trosseinheiten, Kriegsmaschinen oder 4-beinige Kreaturen bei SAGA Ära der Magie.

Figur nicht enthalten.

Quelle: Stronghold Terrain

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Bases

Tabletop-Art: Neue Base Konverter

18.06.20242
  • Bases

Vanguard Miniatures: Neue Preview

17.06.20243
  • Bases

Tabletop-Art: Neue Bases

12.06.2024

Kommentare

  • Das kaufen ernsthaft Leute?
    Ich sollte Baumarkt Unterlegscheiben als Bases mit 700% Gewinn verkaufen.

    • Nur dass du z.B. 1″ Unterlegscheiben gar nicht so leicht her bekommst und das dann zusammen mit den Magneten nicht viel weniger kostet.

    • Stronghold ist da tatsächlich relativ schmerzfrei. Unterlegscheiben verkaufen die schon seit Jahren mit knackigen Gewinn.

      • Ah gut, dass du unsere Margen kennst *grins*. Versuche bitte einmal von einem Hersteller 40 25mm Bases mit qualitativ hochwertigen Neodymmagneten (8x1mm) sowie die Sticker für 8,90€ zu bekommen.

        Und ja etwas Gewinn müssen wir tatsächlich auch machen.

    • Kinder…
      Der Sinn einer Unterlegscheibe ist, die Kraftwirkung der Schraube auf das zu verschraubende Material zu reduzieren, richtig?
      Oder anders gesagt: Für die Teile hier auf den Bildern findest du genau wie viele Abnehmer in einem Baumarkt?
      Richtig, dürfte gegen Null streben.

      Was schließen wir daraus? Richtig, sowas gibt es nicht im Baumarkt.

  • Wir lassen sie extra in Kleinserie mit den entsprechenden Maßen lasern und das kostet.

    Wir haben z.B auch 25mm Bases im 40er Pack mit hochwertigen Neodymmagneten für 8,90€ und diverse andere Größen im Angebot. Hier greifen wir natürlich auf Unterlegscheiben zurück und können einen niedrigeren Preis anbieten.

    • Auswelchem Material sind die Bases denn?

      Wenn die „nur“ aus Graupappe sind wäre da auch ein Schneidplotter eine gute alternative für die Herstellung
      gerade getested hat mit erstellen 20min gedauert für einen A4 Bogen Bases.
      (ja ohne Magneten und Tape und so ging mir nur ums testen ob es geht)

      Die Idee mit den Bases und den Tape um den Magenten zu sichern finde ich gar nicht mal schlecht.
      Und das fertige Set ist okay bepreist und bissle was für die miete soll ja auch überbleiben.

      • Ah ja metal. Okay das ist teuer. Die Info fehlte micht (steht aber auf der Webseite hätte ich also haben können…)

        Aber auch bissle overkill oder?
        MDF oder Acryl würden es doch genauso tun und wären viel billiger gerade auch wegen der Maschinen Zeit.

        Und graupappe von 1mm dicke ist alles andere als das falsche Material das ist ziemlich stabil. besonderst wenn da oben eh noch die base gestaltung drauf kommt.

      • Ups, zu schnell abgeschickt:

        MDF, Pappe oder Acryl wäre deutlich leichter und weniger geeignet aus meiner Sicht. Denn in historischen SAGA-Schlachten fand ich es immer angenehm, dass die Minis eine relativ schwere Base und damit einen stabilen Stand hatten. Egal, ob bei Zinn- oder Plastik-Minis.

        Überleg mal, wie schnell eine Mini auf einer 25mm kleinen Plastik-Base sonst gerne mal umkippt …

        Meine erste SAGA-Armee hatte ich noch auf Plastik-Bases gesetzt, die Armeen danach auf Unterlegscheiben bzw. Sondergrößen von Stronghold. Zudem sind diese Bases schön flach und Magnete lassen sich prima integrieren.

      • wir haben schneidplotter und lasercuter in der Werkstatt die sind aber nur hilfsmittel.
        Gelände plotten ist echt nicht meins

        dafür hab ich 3d Drucker
        und die Laserschneider

    • @stronghold

      ihr macht das super. ich bin froh, dass ihr sowas anbietet. Neulich hatte ein Kunde bei uns im Laden davon berichtet, dass er bei euch was bestellt hat und „anstelle einer Base nur eine Unterlegescheibe bekommen“ hat. Ich hab ihm dann das Konzept erklät und auch, dass man die Magnete rein klebt und so gut und einfach alles transportiert bekommt, jetzt ist er begeistert.

      Nicht jeder weiß das zu schätzen. Aber viele tun’s.

  • Ich benutze die gerne für Kavallerie. Das einzige was mich stört sind die scharfen Kanten. es wäre super wenn die noch in irgendeiner Form entgratet wären

  • Ich find das immer echt geil! Da werden in dem Hobby Tabletop / Wargaming hunderte von Euro für kleine Figürchen ausgegeben (kein Rant, ich mach das auch) und dann wird ne Packung Bases für 6,90 € in der Luft zerrissen, weil das so utopisch teuer ist… 🤣🤣🤣

  • Top! Seit Jahren meine bevorzugte Lösung und ich freue mich über die neuen Größen. Wer meint, die wären zu teuer, kann gerne mal am Beispiel der 25mm Rundbasepacks schauen, wo er die Komponenten günstiger bekommt. Allein für die Neodymmagnete bezahlt man mehr als hier für die Gesamtpackung Unterlegscheiben & Magnete & Aufkleber, es sei denn man ordert riesige Mengen.

  • Die Bases sind geil. Benutze sie bis jetzt nicht wegen andere Spiel-/Regelsysteme aber habe drei Minis von Stronghold mit deren Bases. Ist eine echt gute Idee.

    20mm quadratisch aus Metal mit Magneten ist bei einem Regiment auf zusätzlichem Regimentsbase dann aber leider zu schwer *grummel*.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.