von BK-Thorsten | 24.11.2023 | eingestellt unter: Bases

Krautcover Scenics: Neuheiten

Krautcover Scenics haben einige neue Mischungen am Start.

Krautcover Forgesofdoom 01 Krautcover Forgesofdoom 02

Forges of Doom Basecover (140ml) – 6,95 €

Unsere Basecover sind die Lösung für eine schnelle und hochwertige Basegestaltung euer Modelle. Sei es nur eine kleine Warband oder eine riesige Armee, die hochwertigen Basecover-Mixe erzeugen mit wenigen Schritten innerhalb von Minuten fantastische, natürlich aussehende Bases für viele unterschiedliche Themen.
Einfach Kleber auftragen und den Mix aufbringen oder die Base in den Mix drücken, schon entsteht eine natürliche und abwechslungsreiche Bodentextur an der gewünschten Stelle. Es ist genauso
einfach wie es sich anhört!
Jeder unserer Mixe wird aus einer Reihe vieler, fein aufeinander abgestimmter Komponenten von Hand gemischt und kommt in praktischen, kleinen, wiederverschließbaren Plastikboxen zum einfachen und sauberen Gebrauch.
Natürlich könnt ihr mit euren Basecovern auch aufwendige Geländestücke bauen oder sie zur Gestaltung von Dioramen nutzen. Ein Mix, unendliche Möglichkeiten.
Mit unseren innovativen Basecover fx Mixen könnt ihr eure Bases zum glühen bringen. Die farblichen Komponenten im Mix können mit Tageslicht oder noch intensiver mit UV Licht angeregt werden und erzeugen dann ein glühendes Leuchten. Mit dem Forges of Doom Basecover könnte ihr tiefe Zwergenschmieden befeuern, Vulkanplaneten erzeugen oder höllische Glut für eure Dämonen darstellen. Dabei ist der Mix genauso einfach anzuwenden, wie unsere restlichen Basecover auch. Noch nie war ein Lavebase einfacher zu gestalten!

Krautcover EternalFields 01 Krautcover EternalFields 02

Eternal Fields Basecover (140ml) – 6,95 €

Unsere Basecover sind die Lösung für eine schnelle und hochwertige Basegestaltung euer Modelle. Sei es nur eine kleine Warband oder eine riesige Armee, die hochwertigen Basecover-Mixe erzeugen mit wenigen Schritten innerhalb von Minuten fantastische, natürlich aussehende Bases für viele unterschiedliche Themen.
Einfach Kleber auftragen und den Mix aufbringen oder die Base in den Mix drücken, schon entsteht eine natürliche und abwechslungsreiche Bodentextur an der gewünschten Stelle. Es ist genauso
einfach wie es sich anhört!
Jeder unserer Mixe wird aus einer Reihe vieler, fein aufeinander abgestimmter Komponenten von Hand gemischt und kommt in praktischen, kleinen, wiederverschließbaren Plastikboxen zum einfachen und sauberen Gebrauch.
Natürlich könnt ihr mit euren Basecovern auch aufwendige Geländestücke bauen oder sie zur Gestaltung von Dioramen nutzen. Ein Mix, unendliche Möglichkeiten.
Mit unseren innovativen Basecover fx Mixen könnt ihr eure Bases zum glühen bringen. Die farblichen Komponenten im Mix können mit Tageslicht oder noch intensiver mit UV Licht angeregt werden und erzeugen dann ein glühendes Leuchten. Mit dem Eternal Fields Basecover könnte ihr uralte Mächte darstellen, unheimliche Untote erwecken oder radioaktiv verseuchte Gebiete als Gelände bauen. Dabei ist der Mix genauso einfach anzuwenden, wie unsere restlichen Basecover auch.

Krautcover Riverbed 01 Krautcover Riverbed 02

Riverbed Groundcover (140ml) – 4,95 €

Unsere Groundcover-Range umfasst natürliche Erden und Sande für den Geländebau wie auch eine breite Range an Streus und Scatters. Riverbed ist unsere Fertigmischung um im Handumdrehen tolle Flüsse und Bachufer zu gestalten. Aufkleben, Fixieren und schon kanns ans Wasser gehen! Natürlich könnt ihr mit dem Groundcover noch vieles mehr gestalten, lasst eurer Kreativität freien Lauf!
Alle Groundcover vertragen sich sehr gut mit unseren Basecovern und können einfach kombiniert werden um schnell komplexe Bodentexturen zu erstellen. Da der Riverbed Mix eine sehr feine Textur hat, wenn ihr die Steine aussiebt, eignet er sich auch sehr gut für kleinere Maßstäbe zur Basegestaltung.

Krautcover TropicalLagoon 01 Krautcover TropicalLagoon 02

Tropical Lagoon Groundcover (140ml) – 4,95 €

Unsere Groundcover-Range umfasst natürliche Erden und Sande für den Geländebau wie auch eine breite Range an Streus und Scatters. Tropical Lagoon lässt euch paradiesische Strände und verträumte Lagunen bauen. Der extrafeine helle Sand kann auch für alle Arten von Texturierungsarbeiten genutzt werden. Alle Groundcover vertragen sich sehr gut mit unseren Basecovern und können einfach kombiniert werden um schnell komplexe Bodentexturen zu erstellen. Da Tropical Lagoon eine sehr feine Textur hat, eignet er sich auch sehr gut für kleinere Maßstäbe zur Basegestaltung.

Quelle: PK-Pro

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Bases

Tabletop-Art: Neue Bases

20.07.2024
  • Bases

Kromlech: Neue Preview

19.07.2024
  • Bases

Tabletop-Art: Movement Trays

23.06.2024

Kommentare

  • Der Glow Effekt ist schon okay,
    aber in der Praxis wird man den kaum wirklich mal irgendwo sehen.

    Das haben die UV Reaktiven Sachen per seh an sich.

    Ich hatte letztens mit unseren Läden hier gesprochen und 2 haben Krautcover Scenics bei der Quengelware mit dabei stehen.
    Und bei beiden hab ich die gleiche Antworte bekommen paar Sets gehen paar nicht, besonders die mit statischem gras gehen bei ihnen gar nicht. Weil alle Kunden das gleich auf tragen, leim aufs Base und dann das Material drüber schaufeln, so wie sich das in den Promo Videos verwendet wird benutzt das kaum einer und deswegen kaufen die meisten auch nur einmal.

    Was zu Folge hat das bestimmte Artikel immer verkauft sind (das freut sie) und andere immer noch aus der ersten Bestellung übrig sind weil statisches Gras „gibt es wo anders auch“.

    Ist nämlich genau das passiert was ich damals bei der Vorstellung schon gesagt habe die Material mixe kommen bei den Durchschnittskunden nur so mittel an.
    Weil die meisten nicht mal das Handbuch lesen.

    Die andern drei wollen es gar nicht haben, die können also gar nix dazu sagen. Aber die werden es auch nicht später ins Sortiement nehmen weil sie genug material aus anderen Quellen haben das sich verkauft

    • Deine Marktforschungs Ergebnisse hier in Ehren, aber sie decken sich nicht im geringsten mit dem Feedback was wir von den Händler bekommen und ganz sicher auch nicht mit den Zahlen. Und ich spreche hier nicht von 2 lokalen Läden, sondern Europaweit. Mag dich überaschen, aber ich spreche viel mit Händlern und höre mir Kritik aufmerksam an. Nur ist das was Du da skizzierst nicht das Thema in den Gesprächen. Wenn es so schlimm ist mit den Mixen wo Gras drin ist wie Du hier sagst, frage ich mich doch sehr, warum die genauso nachbestellt werden wie welche ohne Gras drin.
      Ich denke es gibt überall lokale Unterschiede und Präferenzen, diese man aber nicht auf die Fläche übertragen kann. Wenn Du mit dem Feedback deines lokalen Ladens auf den generellen Erfolg eines Spielsystems schliessen willst, wirst Du ähnlich daneben liegen.

      • Das du dich da angriffen fühlst kann ich nachvollziehen, ist aber nicht meine Absicht gewesen.

        Es war eher als Anekdote zu verstehen wie es bei uns hier oben ist. Und welche Probleme mit dem Produkt aus den den Gesprächen zu mir durch gedrungen sind. Und das waren primär auch die die ich erwartet habe. Es hat einen Grund warum ich extra darauf hinweise das es sich meistens um welche bei der Handhabung handelt.

        Und ja mir ist bewusst das es immer Regionale Verschiebungen bei Spielsystem gibt. Je nach dem wie aktiv die Lokalen Szenen sind. Das dies fürs Basteln auch zu trifft ist wahrscheinlich.

        Dein Forges of Doom Set finde ich ja auch interessant, auf die Idee war nich noch nicht gekommen,
        aber ich werde die Materiallien wieder einzeln beziehen weil das meiner Arbeitsweise beim Basen entgegen kommt.

        Das gilt aber nur für mich.

      • Ich fühle mich nicht angegriffen und es geht hier auch gar nicht um Emotionen.Es gibt nunmal verschiedene Geschmäcker und nicht jedem muss alles gefallen, da bin ich ganz entspannt.Im Grunde genommen hat Andrea es schön auf den Punkt gebracht, was wir als Feedback bekommen und da dieses Feedback so gegensätzlich zu deinen Erzählungen stand fand ich es wichtig dies so auch aufzuzeigen.

    • Als Inhaberin eines FLGS der Krautcover Sachen seit einiger Zeit im Programm hat kann ich sagen, dass gerade die Mixturen alle sehr gut gehen. Ich benutze die auch selber sehr viel und habe neben unsere Krautcoverdosen ein paar Beispiele gestellt und erkläre den Leuten auch immer gerne, wie sie das am besten anwenden. Und ich bekomme eigentlich von allen Kunden die das ausprobiert haben sehr positives Feedback und die steigende Anzahl an Armeen mit Krautcoverbases die zu Spielabenden hier im Laden auftauchen sprechen auch ihre eigene Sprache.

  • Ich habe viele Jahre verschiedene Materialien wie verschiedene Steine, verschiedene Sandsorten, Büschel und statisches Gras manuell auf den Bases kombiniert. Beim Abklopfen des Überschusses entstanden zufällig Mischungen, die ich begeistert wiederverwendet habe. Dann habe ich teilweise gezielt selbst gemischt.

    ABER trotzdem greife ich noch zusätzlich bei einigen Krautcover Mischungen zu, weil im Mix Sachen enthalten sind, die ich im Archiv nicht habe –> Ich persönlich finde, dies sind sehr schöne Produkte!

  • @Deltadog, weiss nicht wie hoch das Risiko für dich ist, aber gerade bei den Glow Mischungen würden sich glaub ich noch mehr Varianten anbieten, um Alienwelten darzustellen z.B. Pink, helles Blau, NOEn n allen Varianten, wäre zumindests cool, weiss aber nicht, ob das nur mein persönlicher Geschmack ist 😀

    • Nachtrag: reicht Tageslicht für den Gloweffekt auf den Fotos aus? oder muss da schon ne UV Lampe ran? Und wie lange hält das Leuchten an?

    • Wir haben bereits mehr Farben (lila, Blau, gelb) zusätzlich entwickelt sind aber noch nicht ganz zufrieden. Damit der Effekt funktioniert muss das eingesetzte Material bestimmte Anforderungen an Leuchtkraft und Dichte erfüllen. Da sind wir bei den anderen Farben noch am optimieren.
      Der Leuchteffekt ist vergleichbar mit der Wirkung von Neonfarben auf Mini. Die zugrundeliegenden Tageslichtpigmente leuchten bereits bei hellen Tageslicht sichtbar auf. Die Wirkung wird natürlich bei UV Licht deutlich stärker. Die Produktbilder sind bewusst zweigeteilt gemacht. Der eine Teil wurde unter einer Tageslichtlampe aufgenommen und der andere mit erhöhten UV Anteil. Tageslicht von draussen liegt in der Wirkung zwischen Lampe und UV.

  • Die Mischungen sehen alle sehr gut und interessant aus. Die Mischung für das Flußbett wäre meine erste Wahl weil ich noch ein paar Flußsegmente bauen möchte. Die leuchtende Mischung macht sich sicher auf einer Todeswelt oder in einem Dschungel sehr gut.

  • Mir gefallen die Basecover, die ich bisher probiert habe (Kodama Woods& Tales from a Forest Moon), ausgesprochen gut! Nach gut einem Jahrzehnt im Hobby graut es mir nun nicht mehr vor der Basegestaltung. Ich kann den mir unliebsamen Teil so schnell wie möglich abhandeln und habe trotzdem tolle Ergebnisse.

    Die neuen Sets werden auf jeden Fall gekauft!

  • das Tropical Lagoon Groundcover, passt für mich nicht so gut zu der Idee ein gemischtes fertiges streu zu haben, auch wenn es natürlich sehr passend für strand ist 🙂

    • Die Groundcover folgen einer anderen Philosophie. Im Gegensatz zu den vorgemischten basecovern, die Groundcover Einzelkomponenten, die Du auch für den klassichen geländebau etc. benutzen kannst.

  • Dieses River Bed kauft ernsthaft wer? Stadtkind hin oder her, solche Sandhaufen gibts überall. Diesen Tropical Lagoon Sand hab ich in meinem Riffaquarium. Aber gut, davon braucht vielleicht nicht jeder einen Kilo-Sack.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.