von BK-Christian | 30.08.2021 | eingestellt unter: Kickstarter, Zubehör

Red Grass Games: Wet Palette 2 Update

Die neue Everlasting Wet Palette von Red Grass Games kommt gut voran und kann inzwischen auch regulär vorbestellt werden.

Inzwischen gibt es ein neues Produktionsupdate:

Production update #2:

Big step ahead for the plastic moulds and status on the other productions and book

Hello Everyone,

This is our second update on production! Update frequency will increase as we move forward with the production, with a regular update on all the pieces, so stay tune. So for each of the main items:

Main plastic moulds for the palettes and accessories:

It’s been 2 months since we closed the kickstarter campaign, and as announced initially, we are receiving the first injected parts (anti-spill pot holder right now)! This is one of the major step on the production, as once the molds are validated, we should not encounter any major hurdles until the mass production, assembly, and finally shipment.

We received the first injected pieces details for the pot holder and we will review it technically in the next couple of weeks, in particular how well they slide with the injected samples of the palette once available.

RGG Red Grass Games Wet Palette 2 Update 1

Concerning the main palettes, we are expecting sample injections in the coming week. We will share it with you as soon as we have some pictures.

Meanwhile we are conducting production tests of the new material for the wavy.

Membranes production: 

Main membrane matrices are being produced and will be moved to our assembly lines beginning of September. We will then start the final step for the membrane, i.e. retail packaging that should be performed over September.

Foam production:

Foam production is underway and should be completed in September.

Glass inserts for oil painting:

After working on initial production samples, we improved the feet and tested extensively resistance. We thus validated the samples. Production should be completed in September as well.

RGG Red Grass Games Wet Palette 2 Update 2

Revised edition of the painting book with Angel:

The revised edition of the painting book with Angel is underway, too, with a lot more additional content being added so that beginners, pros, and v1 book owners can all still benefit from this new version. Many thanks to Angel Giraldez, and Mantic Games, for their hard work and miniatures for the new content.

Concerning the estimated time of shipment, as you have all understood, we have a big step ahead for the palette plastic moulds! As soon as we have seen the first samples of the palette, we will be able to plan more accurately the mass production and final delivery stages. We will then be happy to share our expected shipping date more accurately. Currently, we are on track with the initial planning.

Pledgemanager: as the production stage comes to a more advanced stage, we shall be emailing out an invitation to all the backers for the Pledge Manager, where we can collect shipping details from you, and you can amend or add to your existing pledge. You will be able to change your address etc., if that is needed at that stage. We expect to open it at the end of August/Begining of Septembre.

Additionally, if you know anyone who was unable to pledge, or missed the Kickstarter, they can still get a v2 wet palette via the pre-order page on our e-store at: https://www.redgrassgames.com/redgrass-wet-palette-2the-best-painting-tool-for-miniatures/

Lastly, as always, if you have any questions please do not hesitate to contact us at support@redgrassgames.com and one of our team would be happy to assist you.

Thank you so much for your support, and your patience during this production process. We will keep you updated here as soon as we have more news to share.

Vivien & Fabrice

Quelle: Redgrass Wet Palette 2

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

WilhelMiniatures: Caves&Creeps KS

24.09.2021
  • 3D-Druck
  • Kickstarter

Rebel Minis: The Viper Suit Kickstarter

20.09.20212
  • Kickstarter
  • Zubehör

Duncan Rhodes: Two Thin Coats Paints Kickstarter

17.09.202161

Kommentare

  • Firma die mich doch sehr begeistert. Klar, der Kram kostet sein Geld aber zumindest alles was ich von denen habe ist hervorragend, in Funktion und Qualität. Bin gespannt wie sich die Dinge aus meinem Update pledge bewähren werden.

  • Ich bin auch mal auf die neuen Membranen und Schwämme gespannt. Von der Wet Palette selber werde ich aber bei meiner alten Studio bleiben. Ich finde das Andocken der Näpfchenpalette per Magnete viel praktischer und schneller als eine Schiebeleiste. Letztere finde ich vom Funktionalen Design her eher ein Rückschritt. Das Andocken ist umständlicher, und wenn gerade nichts angedockt ist, ragt eine Schiene am Rand raus. Warum sie das gemacht haben, verstehe ich nicht.
    Ansonsten bin ich mit den Produkten der Firma, egal ob Nasspaletten, Haltegriffe oder Pinsel, sehr zufrieden.

    • Ja, ich bin auch bei meiner geblieben, was auch mit meiner Abneigung gegen wegwerfen völlig intakter Dinge zu tun hat, denn tatsächlich wäre die neue Größe der Painter Abhilfe gegen mein eines Problem damit gewesen, dem Wunsch nach etwas mehr Platz ohne gleich die Studio nehmen zu müssen.
      Ich bevorzuge auch die Magnetlösung da unschlagbar praktisch aus meiner Sicht, allerdings verstehe ich schon warum sie es machen. Kommt das Teil so aus der Spritzguss Anlage, muss man keine (verhältnismäßig teuren) Magnete mehr verbauen, was Kosten und Aufwand spart. Da wahrscheinlich die Entwicklung der neuen Membran auch gekostet hat, das neue Produkt generell etwas größer ist und ja alles zugrundeliegenden Rohstoffen teurer wird, eine nachvollziehbare Optimierung für ein Produkt dass sie ja gerne in großer Zahl herstellen möchten.

      • Diese Mebran mussten sich mit nichten neuentwickeln sowas gibt es schon seit Jahrzehnten im medzinischen Bereich. Sind nur nicht billig.

        Aber seit sie die erste Box Palette raus gebracht haben wurden sie mehr als einmal kopiert und müssen optimieren um Wettbewerbsfähig zu bleiben.

      • @Zyklopenschlange: Sorry, das passt nicht ganz zur mir bekannten Produktgeschichte sowie Aussagen der Firma selbst. Wenn es die Membran, genau so wie sie es sich vorgestellt haben, schon gab, warum haben sie sie dann nicht schon bei der Einführung ihrer ersten Version gebracht, die ja genau deshalb „Everlasting Wet Palette“ hieß? Und warum die eigene Aussage, dass zum damaligen Zeitpunkt keine Membran ihren Ansprüchen bzgl dieser Eigenschaft entsprachen und sie sich entschieden das Produkt so wie wir es dann kennengelernt haben auf den Markt zu bringen, mit der ebenfalls getroffenen Aussage, weiter darauf hinzuarbeiten?
        Das es grundsätzlich semipermeable Membranen in der Art bereits gab bezweifele ich übrigens nicht, aber es gab scheinbar keine mit den speziellen Eigenschaften wie sie RGG wollte, was wohl heißt, dass RGG sie seit damals entwickelt hat oder hat entwickeln lassen um sie nun anzubieten. Beides nicht umsonst.
        Darüber hinaus gebe ich dir recht, die günstigeren Immitate tragen mit Sicherheit zur betriebenen Kostenoptimierung bei.

      • @MaDaCa:
        Das weiß ich nicht, aber abwaschbare semipermeable Membranen die nicht auf lösungsmittel oder dergleichen Reagieren gibt es schon wenig zum Beispiel als Wundauflagen.

        Das wurde damals schon bei der ersten „Everlasting“ diskutiert warum sie die nicht benutzt haben.

        Und von dem Gedanken das eine Firma wie Redgrass irgendwas entwickeln lässt das mit Materialtechnik zu tun hat würde ich mich mal ganz schnell verabschieden die wäre gar nicht in der Lage sich sowas zu leisten. Das ist ungefähr so glaubwürdig, wie dass das PK Pro irgendwas speziell fürs Tabletop entwickeln lassen hat (Spoiler hat er nicht).

        Das läuft eher so, dass sie zu ihren Bezugsquellen gehen ihre Wünsche formulieren und die schauen was sie bekommen. Wenn die Sagen haben wir nicht, kennen wir nicht. Dann gibts das auch nicht.

        Und jeder der mal versucht hat in der unduchschaubaren Welt von wer liefert was (ja ich weiß das es einen Service Anbieter diesen Names gibt der genau das macht) eine ganz spezielle Sache zu finden der weiß wie schnell man da an eine invisible Wall laufen kann.

        Bei der „neuen“ Membran wird es auch damals schon einen Lieferanten gegeben haben, die Frage ist halt wo auf der Welt und zu welchen Konditionen, wie leicht lässt sich das weiter verarbeiten und von wem und wo etc. Was nützt es mir wenn es die perfekte Membran gibt die aber nur in 10m Rollen mit 50km Material geliefert werden und es nur zwei Firmen auf der Welt gibt die die auf meine Wünsche zuschneiden könnten, die aber keine Zeit haben (oder erst ab 2023).

        Allein das zu klären kann das Budget von einer Kleinen Firma wie Redgrass sprengen.

      • @zyklopenschlange:

        Interessante Ausführung.
        OK, also im Sinne von noch nicht gefunden / Business gerecht verfügbar anstatt noch nicht entwickelt. Die Kosten von komplett Entwicklung sind sicherlich sehr hoch, guter Punkt. In dem Fall habe ich eher angenommen, Anbieter entsprechender Membranen wurden auf die Machbarkeit oder vorhanden sein von bestimmten Durchlässigkeiten sowie Abwaschbarkeit angesprochen, RGG haben Samples durchgetestet und die haben mal geschaut ob gem. Evtl abweichenden Spezifikationen was da ist oder mit vorhandenen Produktionsmitteln herzustellen wäre. RGG müsste dann einen Weg finden die genauen Parameter zu ermitteln im Tandem mit dem Hersteller, oder so habe ich mir das (ganz grob, dass da mehr zu gehört ist mir durchaus bewusst) vorgestellt. Aber ja, evtl. Unrealistisch umzusetzende Liefermenge von möglichen Anbietern etc als weitere Faktoren spielen natürlich eine Rolle die ich nicht einbezogen habe.
        Tatsächlich fände ich den tatsächlichen Verlauf in dem Fall sehr interessant.

  • Ich habe erst kürzlich die Nasspalette für mich entdeckt und mal ‚testweise‘ die von Army Painter geholt. Jetzt find ich‘s toll und frage mich, ob der Umstieg auf die kommende von Redgrass lohnt oder nicht… 🤔

    • Ich kann nichts zur Army Painter Variante sagen, aber die RGG Version hat mich sehr überzeugt und ich kann mir ehrlich nur schwer vorstellen, dass sie es mit dem neuen Produkt verbocken. Die gehen bislang an alle Produkte die ich testen konnte ( Nasspalette, Pinsel, Figurenhalter) die sie anbieten mit viel Expertise und know how ran. Nur der Halter ist mir für mein Empfinden etwas zu klein zum halten, was allerdings eine rein subjektive Wahrnehmung ist, rein qualitativ ist der super und das mitgelieferte „Postertack“ genau am sweetspot aus genug halt und die Mini auch wieder entspannt und ohne Rückstände ab bekommen. Dennoch nutze ich ein anderes Produkt das mir selbst „besser in der Hand liegt“
      Aber natürlich muss man für sich wissen, ob die teilweise etwas höheren Preise einem den von mir wahrgenommenen Qualitätsgewinn Wert sind.

    • Ich hatte auch die von Armypainter und habe mir dann die erste von Red Grass geholt. Die RG finde ich persönlich eine ganze Runde besser, die Bewässerung des Papiers ist durch den feinporigen und dafür dünneren schaumstoff sehr viel konstanter und auch einfacher zu dosieren, das war bei AP für mich immer ein ziemlicher Akt. Und sie trocknet weniger schnell aus, die kann man auch mal ein oder zwei Wochen stehen lassen, everlasting ist sie zwar nicht aber doch lang genug. Ich hätte nicht damit gerechnet dass die Paletten sich so unterscheiden aber es war die Investition absolut wert.

      • Ja krass, witzigerweise sprichst Du genau meine Problemchen mit der AP an; meine Malintervalle übersteht sie idR nicht, und die gewollte Verdünnung erscheint mir manchmal echt Glückssache.
        Tolles Fazit, danke, da warte ich glaube ich doch mal sehr gespannt auf den Release.

  • Was übrigens die neuen „Everlasting“-Papiere angeht: Ich nutze immer noch das Papier, das ich im Rahmen meines Reviews ausgepackt habe: https://www.brueckenkopf-online.com/2021/redgrass-games-wet-palette-2-kickstarter/

    Das Papier wurde inzwischen mehrfach abgespült, es ist teilweise wochenlang mit Farbe drauf in der Palette gewesen, Schimmmel am Schwamm gibt es überhaupt nicht und das Papier funktioniert noch immer perfekt. Ich bin wirklich begeistert!

  • Schön zu lesen. Freut einen einfach, wenn eine Firma der man vertrauen und Begeisterung entgegen bringt, beides nicht enttäuscht. Da lohnt sich auch der Preis. Habe vor Monaten Ersatz für meine Pinsel besorgt da End of Life meiner Ansicht nach absehbar wurde, und auch wenn ich umständehalber weniger zum Pinseln kam als gewünscht, sind die ursprünglichen immer noch im Einsatz, weil sie einfach halten. Auch wenn ich mich weniger gut um sie kümmere, als ich sollte 😅
    Einfach gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.