von BK-Christian | 22.05.2021 | eingestellt unter: Kickstarter, Reviews

Redgrass Games: Wet Palette 2 (incl. Test)

Der neue Kickstarter von Red Grass Games ist erfolgreich gestartet und wir präsentieren direkt noch ein kleines Kurzreview zur neuen Membran!

Redgrass Games Everlasting Wet Palette v2

The best got better. Revolutionized by the RGG Hydration Membrane (patent pending)

The best wet palette for miniatures is back, completely transformed with a host of new features. This includes the incredible hydration system. World’s first reusable membrane. Incredible moisturization capacity. Thicker foams. Tightest sealing case. New sizes with up to 20% more painting space. All these features will improve your technical painting performance.

In the last four years, we have run multiple successful kickstarter campaigns, and we welcome back all our backers! Redgrass Games pioneers new technologies for miniature painters, so join us for the next revolution: Redgrass Games Wet Palette v2 Painter and Studio XL

RG Redgrass Wet Palette 2 1

But, what’s a Redgrassgames Everlasting Wet Palette?

RGG wet palettes are painting tools that help keep your paints fresher for longer at the consistency you choose.

Acrylic paints dry extremely quickly when out of the bottle. This can make more advanced painting techniques harder to do or frustrate your ‘batch-painting’ process. Applying your paints to a Redgrass wet palette first will significantly increase the painting time you get. When sealed between painting sessions, our palette can also keep acrylics fresh for days. This means that the next time you sit down to paint you can start straight away, without wasting any paints that have dried out. We’ve then taken our current working principles:

RG Redgrass Wet Palette 2 2

And we perfected all the aspects of our wet palette, to make it the best painting experience ever: new membrane, upgraded foam, new tight sealing case and more

RG Redgrass Wet Palette 2 3

Everlasting Wet Palette v2 – The Best Got Better

RG Redgrass Wet Palette 2 4

World first reusable membrane

The heart of our wet palette: the RGG Reusable Membrane

 It is not just reusable, it’s another level entirely.

After years of development, it’s here. Our first reusable membrane designed specifically for miniature painting. Thanks to a specially treated surface, paint glides smoothly on the membrane. Paints do not seep into the membrane. Moisture is perfectly stabilised with a controlled capillary action. As the painter, you are in control of the consistency or dilution of the paint, and the membrane will keep it stable for longer. The opaque, whitish appearance helps perceive colours to the fullest. The Membrane is 4x stronger than conventional hydration papers. And yes, you will be able to use it 4 times or more.

But what is a reusable membrane?

Existing paper sheets for wet palettes are single-use and need to be thrown away.

Our reusable membrane, however, can be rinsed clean easily. It means you can apply colours on it, do extended painting sessions with these colours, and then simply clean them, and start again with a new project.

From our tests, you can reuse them at least 4 times for many different projects!  It will gradually stain over these cleaning cycles, but performance will remain consistent.

RG Redgrass Wet Palette 2 5

Some independent reviewers have been able to reuse them up to 10x times. It really comes down to how careful your usage is.

Cleaning paints when they have not cured yet improves the reusability greatly. But that’s what our wet palette is good at, keeping your paints wet!

So, with our 15-membrane packs, you can easily expect to carry around 60 projects or more.

Protected by the highest performance seal

Keeps your paint stable for longer

Unprecedented high performance TPE seal will open and close easily yet tightly. The extra thickness, and added flexibility will make it easy to open and close. Simply put, with a perfectly sealed palette, your paint will stay stable. No more overflowing, no more drying out, close your palette and resume your work, days or even weeks thereafter.

RG Redgrass Wet Palette 2 6 RG Redgrass Wet Palette 2 7

Available in 2 optimised formats

Available as the new standard size Painter v2 or pro size Studio XL v2

RG Redgrass Wet Palette 2 8

The new wider standard size: Painter v2

The Painter v2, now an extra 3cm wide, sets a new standard for miniature painting. Optimal footprint for your hobby space. 20% extra painting area for your painting enjoyment.

Need more space? Meet the Studio XL v2, the largest wet palette for miniatures on Earth

The biggest wet palette for miniature painting Studio XL v2, is back. Run several projects in parallel, paint an army or even more.

RG Redgrass Wet Palette 2 9 RG Redgrass Wet Palette 2 10 RG Redgrass Wet Palette 2 11

Here comes the slide-in accessories

Improved Wavy, hello anti-spill pots holder!

Our new sliding lock system for attachments makes it even easier to add accessories securely to your palette. We also have a new accessory to add to the Wavy range, the anti-spill pot holder, which is ideal to save your shades and inks from spilling!

RG Redgrass Wet Palette 2 12 RG Redgrass Wet Palette 2 13

The wavy accessory is back, and upgraded to be even better than before. Perfect for mixing inks and washes, it also acts as a brush rest whilst you are painting with other brushes! We are working on a new surface finish to make it easier to clean than our existing design, and our v2 wavy works with the new sliding lock system, though space has been made for magnets should you wish to make it compatible with your v1 palettes.

And more: glass palette insert for oil painting

RG Redgrass Wet Palette 2 14 RG Redgrass Wet Palette 2 15

Oil paints offer a unique set of characteristics and rewards for miniature painters, totally different from acrylic paints. And at Redgrass Games we want to offer our painters all the tools they need. With this in mind, we have designed a glass plate ‘insert’, so you can transform your RGG wet palette into a dry palette perfect for oil painting and weathering techniques. When sealed inside either our Painter v2 or Studio XL v2 case, it will keep your oil paints fresher for longer, ready to go wherever and whenever you decide to use them next.

How to clean the membrane

RG Redgrass Wet Palette 2 16 RG Redgrass Wet Palette 2 17 RG Redgrass Wet Palette 2 18

Das sind die Pledges:

RG Redgrass Wet Palette 2 19 RG Redgrass Wet Palette 2 20 RG Redgrass Wet Palette 2 21 RG Redgrass Wet Palette 2 22 RG Redgrass Wet Palette 2 23 RG Redgrass Wet Palette 2 24 RG Redgrass Wet Palette 2 25 RG Redgrass Wet Palette 2 26 RG Redgrass Wet Palette 2 27 RG Redgrass Wet Palette 2 28

Die Kampagne ist finanziert und läuft noch 19 Tage.

Unser Test

Wir haben bereits vor einigen Wochen eine Everlasting Wet Palette 1 von Red Grass Games bekommen (die neue existiert bisher nur als Prototyp), und dazu das oben in den Pledges beschriebe Upgradeset mit der neuen Membran. Ich habe sie seither immer wieder genutzt und einigermaßen ausgiebig getestet. Nach der Inbetriebnahme begann das Ganze zunächst sehr dezent:

RGG Nasspalette 1

Nach einer kleinen Malrunde mit nur wenigen Farben habe ich die Membran direkt wieder unter kaltem Wasser abgespült und die Farbe dabei mit einem weichen Trockenbürstpinsel abgerieben. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen:

RGG Nasspalette 2

Danach ließ ich die Membran und die gesamte Palette erst einmal trocknen (keine Malzeit) und erst nach einer Woche kam sie wieder zum Einsatz: Diesmal beim Bemalen meiner ersten Blood Bowl Miniatur:

RGG Nasspalette 3

Das war übrigens das Ergebnis dieses Abends:

RGG Nasspalette 4

Da es unrealistisch ist, das Papier eines Nasspalette nach jeder Session zu reinigen (und außerdem widerspricht das dem Sinn einer Nasspalette), habe ich die Farben diesmal schlicht auf der Palette gelassen, die Palette geschlossen und eine Woche lang im Hobbyraum vergessen. Zur nächsten Malsession waren die Farben immer noch einigermaßen feucht, der Schwamm brauchte aber trotzdem erst einmal eine Ladung Frischwasser. Danach ging es schlicht weiter, diesmal mit einer soliden Menge kräftigem Rot.

RGG Nasspalette 5

Nach dieser Session lag die Palette noch einmal eine Nacht im Hobbyraum, bevor ich sie für diesen Artikel endlich wieder gesäubert habe. Das Prozedere war auch diesmal wieder identisch:

Kaltes Wasser:

RGG Nasspalette 6

Mit einem weichen Trockenbürstpinsel unter fließendem Wasser sanft die Farbe wegreiben (mangels Fotoassistent kein Bild).

Fertig:

RGG Nasspalette 7

Die Membran ist inzwischen seit einigen Wochen in meiner Palette (es ist immer noch die erste) und sie sieht schlicht nahezu aus wie neu. Das Reinigen geht leicht von der Hand, und solange man die Palette nicht bei offenem Deckel komplett eintrocknen lässt, funktioniert es auch nach einer Woche problemlos. Meine Membran ist direkt nach dem Reinigen wieder auf der Palette gelandet:

RGG Nasspalette 8

Jetzt werde ich sie aber vermutlich erst einmal wieder komplett trocknen lassen (dabei wellt sie sich etwas, nimmt aber beim Anfeuchten sofort wieder ihre alte Form an).

Fazit

Die neue Membran der Everlasting Wet Palette hält was sie verspricht. Die Farbe lässt sich darauf wunderbar frisch halten, die Reinigung funktioniert wunderbar und es gibt auch nach mehreren Durchgängen keinerlei Abnutzungserscheinungen. Ich denke, dass ich meine Membran noch mindestens einen Monat nutzen kann, bevor ich eine neue brauche.

Quelle: Redgrass Wet Palette 2

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Kickstarter

Custom Miniatures: Fight ! STL Kickstarter

18.10.2021
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Mythic Games: Monsterpocalypse Preview

17.10.20218
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Greebo Games: Dwarfageddoom

15.10.202115

Kommentare

  • Danke für die scher schnelle Review!
    Das ganze System hört sich gut an, und der Preis ist auch ganz gut. Aber ich bin nicht überzeugt, das es Wert wäre meine Hausgemachte Nasspalette abzulösen…

  • Ich bin dabei. Die machen einfach sehr gute Sachen fürs Hobby.
    Ich habe meine große Nasspalette seit 4 Monaten nicht mehr benutzt und als ich sie letzte Woche geöffnet habe war die Farbe noch leicht feucht. Ein wenig Wasser für den Schwamm und auf die Farbe und ich könnte einfach weitermalen.

  • Wie sieht es denn mit dem Gehäuse aus? Beim ersten KS sah das nach selbstgedruckt aus?
    Weil ABS kann ja vieles bedeuten.

    • Das Gehäuse war auch beim ersten KS nicht gedruckt, das betrifft allenfalls Prototypen, die vor der Massenfertigung genutzt werden.

      Meine Palette (das Modell des ersten KS besteht aus Spritzguss-Hartplastik mit einer Gummidichtung am Deckel. Das neue Plastik des Deckels soll wohl etwas flexibler werden (das alte war komplett starr), sieht man auf einem der Bilder.

  • Ich mag eigentlich das System mit den Magneten, es hält stabil genug und läst sich leicht genug trennen. Wenn ich bedenke welche Erfahrungen ich mit solchen Schiebe mechanismen habe, bin ich etwas skeptisch das man die Wave Palette gut trennen kann, wenn sie voll mit Farbe und Wasser ist.

    • Voll mit Wash gehts 😉 ich denke mal dann geht auch Wasser nur der verdammte Pinsel fällt mir immer runter.

      Mit dem upgrade pledge haben sie mich

      • Ich rede nicht von den Magneten sondern von derem neuem schiebe System, dass das mit Magneten wunderbar klapt weis ich, ich hab eine

  • Ich wäre dabei, wenn man die Membran und den Schwamm einzeln haben könnte. Im Upgrade Pledge ist für 20€ diese Ölfarben-Halterung dabei, die ich nicht brauche.

    • Ist keine Ölfarben Halterung sondern der Halter für die GW washes und contrast, die inzwischen ja gerne zusätzlich genutzt werden aber immer noch Recht easy umfallen. Also wirklich wash/contrast Pot reinstellen.

      Ich wefetauf jeden Fall das Upgrade Kit nehmen. Zugegeben, bin ich sogar am überlegen, das ganze neue zu holen.
      Gründe:

      1. Der flexiblere Deckel bringt wohl auch mit sich, dass er ganz dicht versiegelt, ähnlich einer Tupper ähnlichen Dose, den Grad haben sie bei der alten Variante ja noch mit Unterstützung eines elastischen Bandes erreicht, und das fand ich schon immer etwas umständlich und nutze ich meist gar nicht aber merke schon, dass es schneller trocknet, als mit Band.
      2. Die neue ist ein wenig größer. Nicht viel, aber genau das wenig, was mir an der aktuellen manchmal gefehlt hat und dennoch meine derzeitige verstaulösung nicht obsolet macht. Die XL war mir immer zu groß und für mich dann auch nicht nötig.

      Ob das reicht mich zu überzeugen einen toll funktionierenden Artikel einzumotten anstatt mich mit dem Upgrade Kit zu zufrieden zu geben, weiß ich gerade noch nicht genau. Aber ist ja noch ein paar Tage hin.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.