von BK-Christian | 21.04.2021 | eingestellt unter: Pulp

Germania Miniatures: Neuheiten und Spenden

Germania Miniatures bieten weibliche Modelle zu einem guten Zweck an.

1/56-Maßstab:

GM Weibliche Charaktere 01 Print On Demand 1 56

Weibliche Charaktere 01 – Print on Demand – 25,00 EUR

  • Weibliche Charaktere 01 – 5 Figuren + Kampfbär
  • geeignet für verschiedene Spielsysteme oder Dioramen der Post Apocalypse
  • unbemalter Bausatz – Resindruck

Bei Auftragseingang werden die Figuren im 3D Druckverfahren gedruckt.

Der Profit durch den Verkauf dieses Sets geht an zwei rumänische Organisationen in Suceag und Cluj (ASIPA und TAC.medicina,
beide in Transylvanien).Sie kümmern sich um jene vor Ort, die keine Stimme haben, nämlich Strassenhunde.
Das Geld wird für Futter, medizinische Behandlungen, Notfälle, Kastrationen, Unterbringung verwendet.
Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage von
https://www.streuner-seelen.de

Für jedes verkaufte Set werden 6,00 € gespendet

GM Weibliche Charaktere 02 Print On Demand 1 56

Weibliche Charaktere 02 – Print on Demand – 25,00 EUR

  • Weibliche Charaktere 01 – 5 Figuren + Ziege
  • geeignet für verschiedene Spielsysteme oder Dioramen der Post Apocalypse
  • unbemalter Bausatz – Resindruck

Bei Auftragseingang werden die Figuren im 3D Druckverfahren gedruckt.

Der Profit durch den Verkauf dieses Sets geht an zwei rumänische Organisationen in Suceag und Cluj (ASIPA und TAC.medicina,
beide in Transylvanien).Sie kümmern sich um jene vor Ort, die keine Stimme haben, nämlich Strassenhunde.
Das Geld wird für Futter, medizinische Behandlungen, Notfälle, Kastrationen, Unterbringung verwendet.
Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage von
https://www.streuner-seelen.de

Für jedes verkaufte Set werden 6,00 € gespendet

1/72-Maßstab:

GM Weibliche Charaktere 01 Print On Demand 1 72

  • Weibliche Charaktere 01 – 5 Figuren + Kampfbär
  • geeignet für verschiedene Spielsysteme oder Dioramen der Post Apocalypse
  • unbemalter Bausatz – Resindruck

Bei Auftragseingang werden die Figuren im 3D Druckverfahren gedruckt.

Der Profit durch den Verkauf dieses Sets geht an zwei rumänische Organisationen in Suceag und Cluj (ASIPA und TAC.medicina,
beide in Transylvanien).Sie kümmern sich um jene vor Ort, die keine Stimme haben, nämlich Strassenhunde.
Das Geld wird für Futter, medizinische Behandlungen, Notfälle, Kastrationen, Unterbringung verwendet.
Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage von
https://www.streuner-seelen.de

Für jedes verkaufte Set werden 6,00 € gespendet

GM Weibliche Charaktere 02 Print On Demand 1 72

Weibliche Charaktere 02 – Print on Demand – 13,50 EUR

  • Weibliche Charaktere 01 – 5 Figuren + Ziege
  • geeignet für verschiedene Spielsysteme oder Dioramen der Post Apocalypse
  • unbemalter Bausatz – Resindruck

Bei Auftragseingang werden die Figuren im 3D Druckverfahren gedruckt.

Der Profit durch den Verkauf dieses Sets geht an zwei rumänische Organisationen in Suceag und Cluj (ASIPA und TAC.medicina,
beide in Transylvanien).Sie kümmern sich um jene vor Ort, die keine Stimme haben, nämlich Strassenhunde.
Das Geld wird für Futter, medizinische Behandlungen, Notfälle, Kastrationen, Unterbringung verwendet.
Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage von
https://www.streuner-seelen.de

Für jedes verkaufte Set werden 6,00 € gespendet

Quelle: Germania Miniatures

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Pulp

Studio Miniatures: Neuheiten

05.12.20211
  • Fantasy
  • Pulp

Klukva Miniatures: Neuheiten

05.12.20214
  • Fantasy
  • Pulp

Crooked Dice: Neuheiten

03.12.2021

Kommentare

  • Es gibt wesentlich bessere Zwecke für eine Sammlung.
    Ich stamme aus der Gegend, und ich empfinde diese Hunde als eine öffentliche Gefahr.
    Menschen die sich selbst kein Hund halten wollen, füttern sie durch, doch sie schleppen Krankheiten mit und beissen immer wieder Passanten und Kinder. Immer wieder entfernen die Städte soviele Hunde sie finden, aber es werden immer neue auf der Straße freigelassen.
    Ein Problem seit 5 Jahrzehnten, dass Rumänien einfach nicht in den Griff bekommt, weil die Bevölkerung nicht mitzieht. Wer einen Hund möchte, sollte sich einen zulegen, mit allen Verantwortlichkeiten dazu.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.