von BK-Herr Kemper | 26.11.2020 | eingestellt unter: Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Steel Samurai

Dust Models veröffentlicht den „Steel Samurai“ und den „Steel Kamikaze“ für Dust 1947.

The King of Battlefields of the Dust 1947 universe has arrived! The Steel Kamikaze is the product of a gigantic industrial effort from the Empire of Japan. It needed to catch up to create its own walkers, some that would be capable to face even the most dangerous threats. It looks like old folklore tales of titanic monsters attacking the shores of Japan have not been forgotten. And now the means to fight back are here. And in the classic Japanese way, the fight is going to be up close and personnal: with swords.

A Dust 1947 Unit Card for this kit can be found on our website, along with the assembly instructions, in the Download section. This item is made of resin and needs assembly that requires cement. Models are supplied unpainted. We recommend these items for modelers over 14. Please remember that all orders over US$200 net enjoy free shipping.

Dust 1947 Steel Samurai1 Dust 1947 Steel Samurai2 Dust 1947 Steel Samurai3 Dust 1947 Steel Samurai4 Dust 1947 Steel Samurai5 Dust 1947 Steel Samurai6 Dust 1947 Steel Samurai7 Dust 1947 Steel Samurai8 Dust 1947 Steel Samurai9 Dust 1947 Steel Samurai10

Dust 1947 -K-JP122R  – Steel Kamikaze – Collector’s Edition – Resin – 170,00 USD

Dust 1947  K JP121R – Steel Samurai2 JP101 FRONT Lighter Dust 1947  K JP121R – Steel Samurai4 Dust 1947  K JP121R – Steel Samurai5 Dust 1947  K JP121R – Steel Samurai6 Dust 1947  K JP121R – Steel Samurai7 Dust 1947  K JP121R – Steel Samurai8 Dust 1947  K JP121R – Steel Samurai9 Dust 1947  K JP121R – Steel Samurai1

Dust 1947 – K-JP121R – Steel Samurai – Collector’s Edition – Resin – 170,00 USD

Leider fehlen momentan konkrete Größenangaben – 2018 war ein Vorabmodel auf der Gen Con zu sehen – das erklärt den Preis vielleicht etwas besser:

Dust 1947  K JP121R – Steel Samurai10 Dust 1947  K JP121R – Steel Samurai11

Quellen: Bell of Lost Souls AmmoDrop EU

Link: Dust Models
BK-Herr Kemper

Mostly Harmless. Im Hobby seit den 80ern..... Spielt: Infinity (Nomads & Aleph), Warmachine (Khador & Mercs), BattleTech (Alpha Strike), 7TV Adventures, In Her Majesty's Name, Dust, Batman TMG

Ähnliche Artikel
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Neuheiten

15.01.202128
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Neuheiten

11.01.20214
  • Dust Tactics / Dust Warfare

Dust 1947: Januar Neuheuten

19.11.202013

Kommentare

    • Also ich weiß nicht wie es Dir geht, ich finde es persönlich sehr ärgerlich, wenn ich im Internet als Deutscher mit Nazi oder Krautkopf bezeichnet werde. Aus dem Grund versuche ich auch jegliche herablassende Bezeichnung für andere Länder und Ethnien zu vermeiden. Die paar Buchstaben um Japaner aus zuschreiben sollte der Respekt den Leuten gegenüber schon wert sein.

      • Also evtl liegts an mir aber ich finde diese Aussage nicht rassistisch, da es sich nicht um rine Personengruppe, sondern um ein Volk innerhalb eines spielsystems handelt. Fände es auch nicht beleidigend wenn er die Achsenmächte als krauts bezeichnen würde…

    • Ich bin bei dem Ding hart hin und her gerissen.
      Das Modell an sich finde ich als IJN Spieler fantastisch und freue mich ja schon seit der ersten Ankündigung und Entwürfe vor 2 Jahren auf das Teil. Im richtigen Maße „drübber“, wenn man sich die Fraktion und Fluff bislang anschaut. Spieltechnisch zumindest witzig, wenn auch erst ab größeren Partien halbwegs sinnvoll, Stomp als Angriff einfach geil.
      ABER, weder hätte ich das in Resin gebraucht, noch als Deluxe Sammler Ding für 170 EUR (WTF!?!?). Das ist aus meiner Perspektive ein schlechter Schwerz. Ich will das Ding spielen. Klar ist es schön wenn es cool aussieht aber zu sehen an Sturmsurges, Riptides und co., um malverlgeichbare Modelle eines bekannten Herstellers zu nennen, geht das auch in Plastik und im Falle des wahrschedinlich am ehesten vergleichbaren Riptides für unter 85 EUR. Nimmt man jetzt noch den Massenauflage-Faktor hätte ich bei bis zu 100 EUR wahrscheinlich zähneknirschend gesagt einen gönne ich mir. Aber so nur wenn ich im Lotto gewinne und betrunken bin. Sehr ernüchternd muss ich gestehen. Und schade, hätte den gerne mal in Action auf meinem Spieltisch gesehen.

  • Also der Brückenkopfacht hier Werbung für ein Spiel das mit rassistischen Vorurteilen und Stereotypen spielt und löscht dann Kommentare die das gut finden.
    Hut ab, ich werde doch immer wieder aufs Neue überrascht.

    • Wasn Blödsinn, war unter nem anderen Chefredakteur zwar so da konnte man noch nicht mal die deutschen in historischen bereich korrekt darstellen, weil hier manche Probleme damit haben. Zum glück aber nicht mehr.
      Es war nun mal so und hat so ausgesehen um es korrekt darzustellen gehört zb manchmal auch etwas dazu was anderen sauer aufstößt. Wem das nicht passt der kann gerne weg sehen.
      Und ja bei dem oder anderen spielen vertritt man eine Partei muss aber nich ihre Absichten und Ansichten teilen. Vllt erstmal nachdenken bevor man postet

    • Wir machen hier keine Werbung für das System sondern posten News darüber. Und der Ausdruck der benutzt wurde hat in unseren Kommentaren nichts zu suchen.

    • Das System spielt nicht mehr mit rassisitischen Vorurteilen und Stereotypen als jedes andere WK2 Spiel mit Pulp touch und zwar einschließlich denen über die herablassenden „Herrenmenschen“ die gerne anderen erzählen was richtig und falsch ist…
      Der Erfinder des Spiels ist mit einer Asiatin verheiratet und lebt in Hong Kong, einer der Hauptpartner ist Hong Kong Chinese, die hatten schon einen afro amerikanischen Helden im Spiel, da hat GW noch nachschlagen müssen was Diversität und politische Korrektheit im heutigen Sinne heißt. Bitte abstand davon nehmen die Äußerungen einzelner Kommentatoren auf das Spiel, die Leute dahinter oder gar den Rest der Spielerschaft zu projezieren.
      Danke.

      • Ach stimmt ja, wenn man Hong Kong Chinese ist kann man ja kein Rassist sein. Sorry du. Deswegen sind asiatische Community’s auch so divers.
        Und ja, Paolo ist kein Rassist und kann trotzdem stereotype und überzeichnete Figuren bauen, ohne sich dabei in die Hose machen zu müssen. Ein Relikt alter Zeiten eben. Das merkt man auch daran dass er auch dann noch nachts schlafen kann, wenn ihn ein anonymer Random im Internet böse angerüffelt hat.

    • @Tilsen: Oh, ist nicht die übliche Rhetorik „nicht weiße Personen können keine Rassisten sein“? und deine Bemerkung über asiatische Communities wirkt nicht vielleicht als…wenig differenzierend, um nicht zu sagen stereotyp und rassistisch, aber das ist sicherlich weder zutreffend noch ein Relikt, nehme ich an. Aber immer wie man es braucht.
      Im Kern: auf derlei dünner Basis Behauptungen bzgl Rassismus, Bigoterie etc anderer Menschen zu machen und faktische Gegenbeispiele zu ignorieren und seinerseits mit vorurteilsbeladenen Stereotypen zu kontern ist zwar heutzutage offensichtlich hoch modern sowie verbreitet aber im Kontext menschlichen Diskurses ein höchst inadequates Mittel zur Meinungs- und Urteilsbildung und da bin ich ehrlich der Hoffung, dass auch diese Art und Weise bald unter „Relikt alter Zeit“ fällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.