von Dennis | 05.01.2010 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Warhammer Fantasy: Bilder der neuen Tiermenschen

Das Knoten ist geplatzt, die Promoposter sind im Umlauf und damit Bilder der neuen Tiermenschen bekannt.

Wir sehen die neuen Minotauren und Bestigors aus Plastik, sowie neue Charaktermodelle. Darüber hinaus gibt es natürlich auch Bilder der Gors und Ungors in dem neuen Farbschema.

Warhammer Fantasy - Tiermenschen Warhammer Fantasy - Minotauren Warhammer Fantasy - Bestigors Warhammer Fantasy - Tiermenschen Charaktere Warhammer Fantasy - Tiermenschen Ungors Warhammer Fantasy - Tiermenschen Gors

Quelle: WarSeer

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau Horus Heresy und AoS

09.08.202213
  • Warhammer / Age of Sigmar

Warcry: Kämpferprofile zum freien Download

06.08.20228
  • Unboxings
  • Warhammer / Age of Sigmar

Angeblättert: Skaven Kriegsbuch

05.08.20223

Kommentare

  • Ich bleib bei meiner negativen Einstellung^^. Natürlich steht es mir frei über Kauf und nicht Kauf zu entscheiden, aber nur weil die Möglichkeit besteht, heißt dass noch nicht, dass ich nicht volle Breitseite geben darf, weil ich das Release enttäuschend finde.

    Die Minos find ich pers. grausam^^. Hufe oder nicht stört mich gar nicht mal, es ist wirklich die angesprochene Wurstigkeit. Allerdings muss man hier differenzieren, wo die Beine durch die Bank weg Mumpe aussehen, gibts bei den Köpfen doch ein paar die mir gefallen (die Liste der hässlichen Köpfe führt der Kerl 1. Reihe rechts an xD), ebenso bei den Oberkörpern. Zu durchwachsen und daher weit unter dem Designstandart was GW sonst so bringt, wirken schlicht deplatziert.

    Wie schon angesprochen wurde, sind die Bestigors recht gelugen, nach längeren hinschaun stört mich aber das stramm stehende Hörnermeer, zu wenig Abwechslung.

    und noch ein kleiner Seitenhieb auf stahly ;P. Die Tiermenschen haben durchaus einen Wow-Faktor, nur leider keinen positiven 🙂

  • Bin von den neuen Miniaturen mehr als enttäuscht,
    fand die alten Modelle eigentlich sehr gelungen und habe gehofft das die Modellreihe durch schöne Neuerungen ergänzt wird, doch stattdessen bekommt man massige Fleischberge die, selbst wenn sie rohe Gewalt und Stärke ausdrücken sollen, in dieser geballten Form sehr lächerlich wirken und Bestigors die mich mehr an eine Kreuzung aus Space Marine und Schwarzork erinnern.
    @ stahly
    Eigentlich kann ich solche Überreaktionen auch selten verstehen aber im vorliegenden Fall scheint der Kurs der Designer anscheinend sehr entgegengesetzt zu den Erwartungen der Fans ausgefallen zu sein, von daher kann ich den Frust und die Ernüchterung absolut nachvollziehen. Die beschriebene Kohärenz find ich schon fast übertrieben für einen wilden Haufen von Tiermenschen, also ehrlich gesagt hätte ich niemals erwartet eine solch disziplinierte in Reihe-und-Glied marschierende Tiermenschenarmee zu sehen. Von s“chlechtester Release ever“ kann man erst sprechen wenn man die noch fehlenden einheiten zu Gesicht bekommt, wenn die wirklich auch so schlecht ausfallen kann man zumindest ernsthaft über einen „schlechtester Release bis jetzt“ diskutieren 🙂

  • Höhö also diese Komischen Minotauren sind ja lustig. Umso länger ich sie mir ansehe um so hässlicher sehen sie aus (tut mir Leid ich kenn die alten modelle nicht aber hässlicher gehts nicht).
    Vorallem die Beine sind total erbärmlich. Das sind einfach zu viele Muskeln. Das ist absolut hässlich und das sollte GW eigentlich wissen es gibt ja genug Firmen dies Schon mit der hässlichkeit auf die Höhe getrieben haben aber das ist der Hammer.
    Die Charaktermodelle find ich auch ziemlich hässlich. Der in der Mitte geht noch grade so aber der Rest wird in die Tonne gekloppt.
    Was ich dagegen ziemlich geil finde sind die Gors und die Ungors. Die Bestigors sind auch ganz Ok aber die sehen mir alle so gleich aus. Aber die Köpfe sind da mit Abstand am genialsten.

  • Mir ist schleierhaft, was daran lächerlich ist, wenn sich ein Großteil der potentiellen Kunden darüber einig ist, dass diese Miniaturen schlecht aussehen.
    Bei den Skaven gab es ja auch allgemeine Einigkeit, nur fiel das Urteil über die neuen Miniaturen da positiv aus.
    Vielleicht sind die Erwartungen deshalb ein wenig höher, da GW in jüngerer Vergangenheit bewiesen hat, dass sie es besser können, aber das macht die negative Reaktion nicht lächerlich.

  • Das ist auch kein bißchen lächerlich. Was allerdings ein wenig skuril anmutet ist die Dramatik, die hier teilweise reingelegt wird. Klar, die Minos gefallen den meisten nicht und ich finde sie auch potthässlich. Daraus aber eine Generalkritik abzuleiten, die echt Endzeitzüge annimmt ist übertrieben und nicht nachvollziehbar. Die Bestigors sind durchaus in Ordnung und das Bild zeigt vermutlich auch noch nicht alle Details, deshalb erstmal die Gussrahmen abwarten. Alle anderen Sachen sind entweder alt (der linke Held) oder voll in Ordnung.
    Vom „schlechtesten Release aller Zeiten“ kann da wohl keine Rede sein…

  • Kritik ist gut und wiochtig, aber dann sollte sie auch konstruktiv sein und nicht so wie es hier stattfindet, denn dass ist ganz großes Kino 😉

  • Ich bin der Meinung, dass das Farbschema ungünstig ist. Es sind sehr harte Kontraste, wodurch die muskeln überbetont werden und es sehr überladen wirkt.
    Im klassischen Braunen/Rotbraunen Farbschema und dann etwas verbranntes Gras als Fell, dürfte schon besser aussehen.
    Die Füße / Hufe sind sicherlich unglücklich, aber nun ja.

    • Ich denke auch, dass die mit einem anderen Farbschema besser (aber deshalb noch lange nicht gut) aussehen würden.
      Allerdings sind meiner Ansicht nach die modellierten Details einer Miniatur dafür da, eine gelungene Bemalung zu erleichtern, und nicht, um durch eine bestimmte Art der Bemalung verschleiert werden zu müssen.

  • also das hat nichts mit geflame zu tun
    aber es entspricht nicht dem GW Miniatur standart!

    Es ist einfach viel zu über proprtioniert, das kann man einfach nicht anbieten und ich frage mich wirklich wer das kaufen wird. Die Bestigors gehen ja noch aber die Minotauren sind einfach ein „no go“.

    Ich bin einfach nur erschütert, und mein erster gedanke war ob mich jemand verar…en möchte. Dann habe ich gelacht und stellt dann fest das es GW`s voller ernst ist.

    … Schade…

  • ich find das release völlig okay.die minotauren sehen zwar nen bisschen komiscg aus sin aba nich mehr völlig veraltet.

  • ich hätte mir wirklich mehr erwartet. Sind zwar nicht sooo grottig wie die dämonetten aber qualität runter, preis rauf…
    na jaaaa

  • Wo ist das ganze schöne dreckige Fell hingekommen? Die sind ja alle nackisch? Bis auf den neuen Helden in der Mitte, hat ne gute Pose, leider sind wie bei den Bestigors die Hörner unproportional einfach zu riesig.
    Schade eigentlich, hat jemand die alten Bestigors mit den neuen verglichen? Die alten finde ich definitiv wohlproportionierter und eleganter (werde sie also niemals hergeben^^)
    Eigentlich wollte ich mit dem Release wieder starten, aber wenn ich so viel eklige Haut malen muss kann ich ja gleich Waldelfen anfangen…

    Es grüßt der Weisse Dämon

  • ich find die bestogors sind perfekt.wenigstens sind da keine dummen kettenhemden mehr die nerven bei der bemalung voll

  • zumindest nich mehr ganz so viel kettenhemd vorher die sahen aus als wären denen die kettenhemden zu groß

  • naja….Immerhin sind die Minos aus Plastik….
    Die Füße gehen gar nicht-.-
    Den Rest der Minis mag ich aber ziemlich

  • Je länger ich mir die Minos ansehe, desto besser gefallen sie mir. Ich bleibe zwar dabei, dass AoW die bisher besten rausgebracht hat, aber die hier gehen auch. Ich mag sogar die Füße. Das unterstreicht nochmal die Verbindung zwischen Tier und Mensch.
    Das neue Farbschema finde ich sehr gelungen! Gleiches Phänomen wie die Hufe. Die letzten Tiermenschen sahen aus wie angefressene Ziegen mit Waffen.
    Was mich am Release immer noch enttäuscht, ist die zu geringe Bandbreite. Plastik-Centigors und Drachenoger wären fast Pflicht gewesen. (Oder ein neuer Shaggoth)
    Vielleicht werden die Sachen ja später noch nachgereicht.
    Der Oha!-Effekt blieb zwar aus, aber ich finde den Release zumindest solide und gelungen.

  • Naja, die Minos sehen schon eher aus wie die Wer-Schafe aus Black Sheep, aber sonst doch alles ok..

    • Mein erster Gedanke…die Köpfe haben doch eine erschreckende Ähnlichkeit mit diesen Mutanten-Schafen.

  • ich muss Aurellian zustimmen die minos sind zwar nicht so cool wie von AoW
    aber i-wie haben die schon was. Außerdem ist mir aufgefallen das es ab jetzt wohl einen Mino Musiker gehabt,falls ich mich nicht irre.Schaut ma l der rechte im ersten Glied, der hat doch ne Trommel in der Hand!

  • Ich könnt mir vorstellen, dass ein Dunklerer Hautton schon einiges raußreißen könnte, dann noch ein bisschen Greenstuff für Beinschienen und Helme wie der Mittlere….

  • Man die Minos vielleicht verwenden, um den Gegner aus dem Haus zu jagen^^. Der Held is in Ordnung aber beim Rest hätte ich mir mehr erwartet. Dann natürlich die Preise rauf für den Schabernack…

  • Die Minos sind eine Beleidigung; die wären schon vor 5 Jahren inakzeptable gewesen.
    Eigentlich wollte ich nochmal einsteigen, aber das??

    Seit Jahren die schlechtesten Minis.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.