von Dennis | 20.07.2010 | eingestellt unter: Allgemeines

Magabotato: Folge 17 / S03E04 online

Und weiter geht es mit Magabotato in der 17. Folge

Delia und Denis präsentieren die wöchentliche Hobbysendung zum Thema Tabletop.

Die vierte Folge der dritten Staffel.

Themen:
– Atelier: Bauernhaus bauen
– Fiona und Delia stellen Arcane Legions vor.

10 Minuten RANDVOLLER Tabletop-Unterhaltung.
Viel Spaß

Link: Magabotato

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Patreon

Raging Heroes: Dezember Patreon

28.11.20213
  • Terrain / Gelände

Mini Monsters: Ruins of the prison tower

27.11.20212
  • Brettspiele

Ninja Divison: Winter Season Re-Release

27.11.20211

Kommentare

  • Absolute Top-Folge in meinen Augen.

    Ein interessantes Spielsystem, schöne Frauen in Togas die lasziv Weintrauben essen und eine Bud Spencer Einlage. Was will man mehr.
    🙂

  • @ Topic

    Ich habe mir die Preise und Inhalte des Systems Arcane Legions mal angesehen und finde es eigentlich garnicht mal so günstig wie es in der Folge angepriesen wird.

    Das Starterset habe ich für 30€ gefunden. Das ist für den Inhalt mit 110 Figuren sicher nicht zuviel, aber meine Erfahrung sagt mir, dass das Starterset langfristig meist nicht viel Spaß bringt.

    Ein Kavalleriepack mit 14-15 Figuren kostet dann 15€. Merkt ihr auch etwas?
    Von geschätzten 20 Cent pro Figur, steigt der preis plötzlich auf knapp einen Euro pro Miniatur.
    Und einen Euro für die kleine Größe und mindere Qualität der Modelle finde ich dann doch etwas viel.

    Das ganze erinnert mich an einen Billigdrucker aus einem Billigsupermarkt.
    Der Drucker wird unter dem Produktionswert verkauft, aber an der Tinte verdienen sich die Hersteller dann dumm und duselig.

    • Arc Leg ist auch nicht besonders neu und eigentlich schon bei den Meisten Händlern nur noch „auf besonderen Kundenwunsch“ erhältlich. Es ist eigentlich großer Mist die Figuren Häßlich das Regelsystem wirr und der Preis lächerlich.

  • @Rave: Einfach mal bei Google „Arcane Legions Starter“ eingeben und schon findet man direkt (bei deutschen Shops) gefeatured einmal 14,99€ und einmal 12,50€.
    Direkt bei Pegasusspiele gibt es die Kav. und Infanterieboxen für: 8,99€ und die Booster für jeweils 6,99€
    Da war nichtmal Suche notwendig 😉

    • Das Sonderangebot des Deutschlandvertriebs ist damit begründet das viele Händler das Spiel nicht ins Sortiment übernommen haben als die Worte Kombination Booster und Prepainted Miniaturen fiel.

      Pegasus versucht das los zu werden.

  • …und in einem anderen Onlineshop gibts es das Starterpaket schon für unter 10 Euronen…selbst die großen Booster Bundle kosten da nur noch knapp die Hälfte. Ich weiß nicht ob es daran liegt das das Spiel nicht gut läuft?

  • Zur Folge die war echt öde paar mal gesprungen dann ausgemacht und auf die nächste gewartet.

  • Genau! Ein Review über ein Spiel von dem ich noch nichts gehört habe (das aber auch scheinbar etwas merkwürdig ist), etwas fürs Auge und etwas aufs Auge – schöne Folge!

    „Es ist eigentlich großer Mist die Figuren Häßlich das Regelsystem wirr und der Preis lächerlich“

    Auf zu Warhammer 😉

  • Oha, da hasst aber jemand das System gewaltig. Ich verstehe nicht was die Leute gegen prepaintet haben. Man kann die doch eh neu bemalen und ich spiele lieber gegen vorbemalte Armeen, als gegen Silberfische

  • Es sollte nicht der Eindruck entstehen das ich das Spiel hasse ich durfte mich aber mal durch den Starter arbeiten und da ich noch Demonworld besitze habe ich entschieden das Arc Leg so wie es ist keine alternative darstellt und ganz besonders diese Boostersche***e stieß mir übel aus.
    Und wenn man die Figuren mal in der Hand hatte dann sieht man Hätt mit anderen Augen. Dagegen sind die alten Airfix 1:72 Figuren ein Vorbild an Qualität.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.