von BK-Christian | 26.03.2024 | eingestellt unter: Watchdog

Vidcaster: Die magische 13

Der Vidcaster geht in die nächste Runde!

Angel Giraldez malt ein Boxart:


Auch bei Sergio Calvo wird es beeindruckend:


Duncan erweitert sein Ritterhaus:


Bei Cult of Paint gibt es Kroot:


Beim Warhipster auch:


Bei Paintomancy entstehen Deathwing-Termis:


Bei Eons of Battle gibt es mehr Dark Eldar:


Bei Mish Mash gibt es Agenten des Imperiums:


Gleich zwei Videos gibt es von Tabletop Time:


Vince Venturella redet über Weiß:


Bei Ph3lan’s Miniatures gibt es einen sehr bunten Troll:


Weniger Farben = mehr Qualität?


Beim Miniature Hobbyist kommt der bunte Bus:


Bei Miniature Realms entsteht ein Schwarzork der alten Schule:


Old World gibt es auch beim Chefoberboss:


Bei Mediocre Hobbies wird es auch alt:


Alt wird es auch bei Scruffy Crow:


Bei Groundeffected wird wieder ein 3D-Druck bemalt


Juan Hidalgo schaut sich die neuen Farben von Army Painter an:


Der Painting Coach auch:


Genau wie Zumikito:


Bei Crash Course Hobbies wurden gleich mehrere Sets


Funktionieren auch billige Farben auf Minis?


Louise malt in… VR?


Diese Gewässer sind gefährlich!


Chicken hat wieder was richtig Schickes gebaut:


Bei Black Magic Craft entstehen Torbögen:


Bögen gibt es auch bei Dice Chatter:


Auch der Terrain Tutor ist wieder da!


Der Imperiale Palast ist vorangekommen!


Gerard schützt Hartschaumgelände!


Von Goobertown kommt diese Woche ein kleiner Hot Take:


Play on Tabletop haben indes tatsächlich etwas gespielt:

 

 

 

 

Adepticon und mehr bei 1.000 für den Imperator:


Musikalisch wird es emotional. Lindsey Stirling blickt in einem neuen Musikvideo auf ihre Karriere und ihre Anfänge zurück:

Euch allen eine schöne Woche!

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Vidcaster: Die 29 ist da

16.07.20242
  • Watchdog

Vidcaster: Zeit für die 28!

10.07.20241
  • Watchdog

Vidcaster: Die 27 ist da

03.07.202414

Kommentare

  • Das Goobertown-Video zum Thema 40k als Nicht-Casual-Spiel bzw. der persönlichen Definition als Casual-Spieler finde ich extrem sehenswert: Einfach eine sympatische Darstellung von Brents motiviertem Versuch, abermals in das System einzusteigen … seine Freude beim Malen auf das bevorstehende Spiele-Treffen mit Freunden … Die Enttäuschung nach der ersten Runde, als er einen Großteil seiner frisch bemalten Minis nicht einmal bewegen sondern direkt wieder vom Tisch nehmen konnte … Das zeitraubende Blättern in Regeln und Nicht-Verstehen, was der Gegner da nun genau nachliest und mit den Würfeln macht … und wie dann deswegen die Motvation kippt und letztlich Kampagnen im Sande verlaufen.
    Alles ohne Bashing, sondern mit Brents typischer Ruhe und sogar Vorschlägen, wie es die Spieldesigner besser lösen könnten, damit Gelegenheitsspieler mehr Spaß an 40k haben könnten.

    • Ich bin da komplett anderer Meinung. 🙂

      Was hat er denn erwartet? Dass er ein Spiel spielt, bei dem er nicht nachlesen muss? Bei dem alle die Regeln kennen?
      Vielleicht sollte er sich auch andere Freunde Spielpartner suchen, wenn er SO ein Erlebnis beim ersten Spiel hat.

      ICH PERSÖNLICH finde die 10te schon extrem dünn und daher schon (oha jetzt kommts) einsteigerfreundlich. Was er da beschreibt ist kein Problem von 40K sondern eher sein eigenes und das seines Umfeldes.

    • Mein Problem mit 40k seit einigen Editionen wird in Brents Video hier: ( 39:23 – 40:43 )
      schön zusammengefasst.
      Das hat für mich auch nichts mit Komplexität des Spiels, sondern mit generellem Spieldesign zu tun.
      Es macht mir einfach keinen Spaß.

      Wenn man 40k in seiner jetzigen Inkarnation mag: Super, ich wünsche viel Spaß beim Zocken,ehrlich.
      Zu sagen: „Mir gefällt das Spiel nicht“ ist ja kein wertendes Urteil über Leute, die es mögen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.