von BK-Rafael | 19.03.2024 | eingestellt unter: Star Wars

Star Wars Legion: Empire Range Troopers und Republic Clone Commandos

Atomic Mass Games präsentieren die Vorbestellung für Star Wars Legion Neuheiten: Range Troopers für das Imperium und Republic Clone Commandos.

Swl Range Swl Rangetroopers 4 Swl Rangetroopers 5 Swl Rangetroopers 2 Swl Rangetroopers 1

Star Wars: Legion – Range Troopers

Pre Order, Regular price $49.99

This product releases on May 3, 2024

Fearsome Imperial Range Troopers arrive in Star Wars™: Legion in this new pack! The seven Range Trooper miniatures in this pack give players a durable new Imperial Special Forces option that can stride into the thick of battle while unleashing their powerful E-10R Blaster Rifles. These miniatures are joined by a heavy weapon miniature that further accentuates the unit’s potent firepower. Able to easily traverse difficult terrain, the Range Troopers are accompanies by six upgrade cards that invite players to augment them to fit their own strategy.

Contents

  • 7 Range Trooper Miniatures
  • 7 Bases
  • 1 Unit Card
  • 6 Upgrade Cards
  • 1 Punch Sheet
  • 1 Insert Sheet

Swl Commandos SWL Commandos 1 SWL Commandos 2 SWL Commandos 4 SWL Commandos 3

Star Wars: Legion – Republic Clone Commandos

Pre Order, Regular price $34.99

This product releases on May 3, 2024

The Galactic Republic’s elite Clone Commandos enter Star Wars™: Legion in this pack! As the preeminent soldiers of the Grand Army of the Republic, Clone Commandos are deployed to the most dangerous missions and this pack adds a unit of four Clone Commandos to players‘ collections. Two unit cards allow these miniatures to be deployed as either a standard Support Unit or as the renowed Delta Squad. Additionally, two upgrade cards make the Clone Commandos even more hearty with their signature Katarn Pattern Armor and give them even more tactical flexibility with two configurations for their DC-17m ICWS Blaster Carbines.

Contents

  • 4 Plastic Miniatures
  • 2 Unit Cards
  • 2 Upgrade Cards
  • 1 Token Sheet
  • 1 Insert Sheet

Quelle: Asmodee

Star Wars Legion ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In und Taschengelddieb erhältlich.
Der deutschen Vertrieb der Fantasy Flight Produkte liegt bei Asmodee.

BK-Rafael

Seit 2002 im Hobby mit Mage Knight, gefolgt von Confrontation, um dann bei Warmachine/Hordes hängen zu bleiben. Aktuelle Projekte: SW Shatterpoint, SW Legion, SW Imperial Assault, Warhammer Underworlds, Aristeia, OPR und Bloodfields.

Ähnliche Artikel
  • Star Wars

Star Wars Legion: Ranger Trooper Regeln

11.04.2024
  • Community
  • Star Wars

Bier und Brezel Tabletop: Shatterpoint

04.04.20242
  • Star Wars

Star Wars Legion: Clone Commandos Regeln

02.04.20243

Kommentare

    • Gute Frage. Ich mecker zumindest bei mir in Laden oft genug über diesen Preisanstieg, der vor allem bei den Geonosianern abschreckend ist, da man dort mindestens 2 Boxen benötigt plus den Anführer.

    • Kleiner Tipp: Müller hat immer mal wieder 20-25% auf Spielwaren und eine Art Payback-System + Gutscheine in der APP. Da hab ich mir meine ganze Droidenarmee für 70-75% des Originalpreises gekauft. Das ist aber gut 3 Jahre her, durch den Preisanstieg ist es sicherlich auch nicht mehr ganz so erschwinglich.

    • Da wurde auch schon genug zu gemeckert. Das sind durchaus deftige Preise, wobei es recht oft Preisaktionen gibt, wo man die Miniaturen wesentlich günstiger bekommt.
      Hier gilt aber auch das Legion von der allgemeinen Inflation und gestiegenen Rohstoff-und Lohnkosten betroffen ist. Hinzukommt dass es sich um ein Lizenzprodukt handelt. Die sind meist eh teurer.
      Star Wars Legion hat wenigstens eine gute Qualität. Dennoch sind das knapp 6-7€ pro Truppler was echt deftig ist.

    • Einfache Antwort, das Spiel interessiert niemanden außer denen die es spielen.

      Der general interest für die Star Wars TTs ist nur knapp über dem von PP.

      Aus den Läden hier in der Gegend höre ich das immer wieder Neu Erscheinungen gehen an die immer gleichen Käufer.
      Rekrutiert wird kaum und die Lagerware lässt sich nur mit Abschlag verhøckern. Der online Handel mit seinen dauerrabatten schädigt halt den Markt.

      Dazu kommt das Star Wars als Marke unter Disney massiv gelitten hat und viele kaum mehr anspricht.

      Der Markt ist zu dem übersättigt mit klein systemen.

      Also kurz es meckert keiner über die Preise weil es die meisten nicht betrifft und deshalb nicht interessiert

      • Viel wahres dran aber womit soll man die Leute begeistern? Die Missionen sind immer die gleichen, keine Abwechslung seit Jahren. Diese dummen Promopackmissionen spielt keiner und neue Spieler wurden damals rekrutiert und das lief über den Preis. Das wurde wie blöd gekauft und seit dem Wechsel und fehlender Liebe seitens AMG, sowie diesen Preisen, das merken auch die Leute.

      • Da muss ich zustimmen, gut zusammengefasst.
        Wollte auch schreiben, „weil es niemanden mehr interessiert“.

        Lokal hat Shatterpoint ein bisschen Interesse entfacht, leider spaltet es die SW Community eher noch, da die beiden Systeme nun etwas konkurrieren und im zweifelsfall das modernere System mit weniger Modellen (Skirmish, nice!) besser abschneidet.

        Allerdings: Legion läuft immer noch besser als Marvel Crisis Protocol. Das war wirklich ne Tot(wieder)geburt, kam einfach 3-4 Jahre zu spät hier an.

    • Ich kann nur für mich sprechen, aber ich beschwere mich nicht, weil a) ich selten in Versuchung gerate, etwas zu kaufen (da sich einerseits mein SW-Interessensgebiet nicht auf schlechte Filme und Serien erstreckt, und andererseits ja nur noch sporadisch was kommt), und b) wenn dann doch mal was für SW:L rauskommt, dass ich gut finde, dann passiert es so selten, dass ich es mir einfach leisten kann ohne großartig nachzudenken.

      Der Unterschied zu GW neben „Nische für Liebhaber/Sammler“ vs. „Massensystem“ ist aber auch, dass man bei SW:L nicht alle 4 Jahre X Bücher neu kaufen muss, um aktuell zu bleiben, und die gleichen Armeen immer wieder „einen ticken anders“ neu aufgelegt werden. Da fühlt sich jede Preissteigerung ja nochmal härter an, weil man einfach kaufen „MUSS“. (in Anführungszeichen, man muss natürlich nichts, und es gibt genug Proxiefirmen mittlerweile)

    • Weil SWL nicht der Einstieg ins Hobby ist das ist die andere Firma. Ich muss sehr oft Leuten sagen das sie keine 150€ oder mehr für Minis und Regeln ausgeben müssen um spielen zu können.

  • Die Range Trooper sind fantastisch. Auf die hab ich mich schon länger gefreut.
    Fande die im Han Solo Film schon ziemlich schick. Was mich wundert dass es Special Forces anstatt Korps Einheiten sind.
    Ich sammel die GAR nicht aber die Republic Commandos werden sich dennoch geholt um als Delta Squad bemalt zu werden.

    • Da braucht es aber noch ein paar kleine Umbauten für das Delta Squad. Omega Squad ist leider auch nicht einfacher, die haben die gleiche Spezialausrüstung 😐 Schade eigentlich, dass sie das nicht gleich mit umgesetzt haben.
      Aber völlig nachvollziehbar, der gleiche Trigger hat bei mir auch ausgelöst

  • Durchaus hübsche Minis und schön, dass mal wieder was für Legion kommt. Preis von 50$ für 7 Minis ist (wie oben erwähnt) echt zu hoch. Aber GW ist das ja auch nicht günstiger… 😢🤐

  • Ich finde die Neuen Trooper optisch sehr schick. Die Doppelungen bei den Minis hatten jetzt echt nicht sein müssen, sind aber verkraftbar.
    Ich frage mich nur, ob sie spieltechnisch einen neuen Aspekt in die Armee bringen werden, den die bestehenden Einheiten nicht schon erfüllen.

    Zum Preis: Warten auf Rabatte oder eben den Gebrauchtmatkt bemühen. Hat sich für mich in den letzten Jahren immer mehr bewährt.
    Ansonsten gibt es auch immer sehr schöne Alternativ-STLs.

    • Einen Gebrauchtmarkt kann es aber nur geben wenn ein Spiel lebt.

      Wenn nicht dann gibt es eine Abstosswelle und dann wars das siehe X Wing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.