von BK-Christian | 06.06.2024 | eingestellt unter: Crowdfunding, Zubehör

Scalecolor Games: Kickstarter endet

Der aktuelle Kickstarter für neue Scale-Farben endet in 2 Tagen.

Und darum geht es:

Scalecolor Games Kickstarter Endet 1

Key Features:

Scalecolor Games Kickstarter Endet 2 Scalecolor Games Kickstarter Endet 3 Scalecolor Games Kickstarter Endet 4

Die animierten Bilder der Kickstarterseite sparen wir uns, um Euer Datenvolumen zu schonen.

SCALECOLOR GAMES „The Gamer’s Colors“ is committed to meet the needs of the gaming community. That’s why we offer you a practical, reliable, and quality solution for painting the miniatures of all your games.

We are therefore launching this project SCALECOLOR GAMES line of paints on Kickstarter to fund production.  We have already done all the hard work, now we need your help to start manufacturing, packaging, and marketing.

We are offering all our sponsors the chance to be the first to enjoy these paints plus special launch prices and some packages exclusive to Kickstarter. As the campaign goes forward, you will be able to choose more than one gift or extra bonus.

And let’s not leave brick and mortar hobby and art supply stores out of the campaign. That is where you will most likely go to replenish your paints and seek out advice and learn new ways of doing things. For them, we have some special pledges that will help them be able to stock our new paints at their businesses and sell you these products at a good price later on. We have designed new, more compact display racks capable of holding the complete line for their stores. On top of that, they can be used with the display racks for all the other lines.

Diese Sets gibt es:

Scalecolor Games Kickstarter Endet 5 Scalecolor Games Kickstarter Endet 6 Scalecolor Games Kickstarter Endet 7 Scalecolor Games Kickstarter Endet 8 Scalecolor Games Kickstarter Endet 9 Scalecolor Games Kickstarter Endet 10

Scalecolor Games Kickstarter Endet 11 Scalecolor Games Kickstarter Endet 12 Scalecolor Games Kickstarter Endet 13

Die Farbtabelle:

Scalecolor Games Kickstarter Endet 14 Scalecolor Games Kickstarter Endet 15

Stretch Goals:

Scalecolor Games Kickstarter Endet 16 Scalecolor Games Kickstarter Endet 17

Porto:

Scalecolor Games Kickstarter Endet 18 Scalecolor Games Kickstarter Endet 19

Die Kampagne endet in 2 Tagen und ist finanziert.

Quelle: SCALECOLOR GAMES


Eine wichtige Information am Rande: Vor wenigen Tagen haben Scale eine PR-Meldung veröffentlicht, in der sie Gerüchten über ihre angeblich gefährdete Zukunft gegenübergetreten sind:

Dear community,

In response to recent rumors and questions about the continuity of our company, we want to categorically deny them. Throughout our history, we have faced difficult times, like many other companies. However, we want to make it clear that at no point have we intended to close the company.

Our company has numerous ongoing projects and many innovative products that we will be launching in the future. We are committed to our mission and vision, and we continue to work with the same enthusiasm and dedication as from the beginning.
Recently, we have adapted our structure and operations to meet the new challenges ahead. These changes may have sparked the rumors, but we want to assure you that these adaptations have strengthened us and better prepared us for the future.
We are proud to say that we are present on all five continents and that our products are appreciated by numerous communities and hobby enthusiasts around the world.
We deeply appreciate the trust our individual customers, stores, and distributors have placed in us. We want you to know that you can continue to rely on our continuity and the quality of our products.
We understand that we have gone through challenging times, and we want to express our empathy to all those who have faced similar situations. However, we want to convey a message of optimism and hope for this wonderful sector. We are stronger than ever and ready to move forward, facing market challenges and offering the best of ourselves.
We are still here and we will continue to make a strong impact!
Thank you for your continued support and trust.
Sincerely,

Roberto Sánchez Moreno

CEO/Director

Hier die computerübersetzung von Facebook:

Liebe Community,

Als Antwort auf die jüngsten Gerüchte und Fragen zur Kontinuität unseres Unternehmens wollen wir diese kategorisch verleugnen. Im Laufe unserer Geschichte haben wir wie viele andere Unternehmen schwierige Zeiten erlebt. Wir wollen jedoch klarstellen, dass wir zu keinem Zeitpunkt beabsichtigt hatten, das Unternehmen zu schließen.
Unser Unternehmen hat zahlreiche laufende Projekte und viele innovative Produkte, die wir künftig auf den Markt bringen werden. Wir setzen uns für unsere Mission und Vision ein und arbeiten weiterhin mit derselben Begeisterung und Hingabe wie von Anfang an.
Vor kurzem haben wir unsere Struktur und unsere Aktivitäten angepasst, um die neuen Herausforderungen zu bewältigen. Diese Veränderungen mögen die Gerüchte ausgelöst haben, aber wir möchten Ihnen versichern, dass diese Anpassungen uns gestärkt und besser auf die Zukunft vorbereitet haben.
Wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass wir auf allen fünf Kontinenten präsent sind und dass unsere Produkte von zahlreichen Gemeinden und Hobbybegeisterten weltweit geschätzt werden.
Wir schätzen das Vertrauen, das unsere einzelnen Kunden, Geschäfte und Vertriebspartner in uns gesetzt haben. Wir möchten, dass Sie wissen, dass Sie sich weiterhin auf unsere Kontinuität und die Qualität unserer Produkte verlassen können.
Wir verstehen, dass wir herausfordernde Zeiten durchgemacht haben, und wir möchten unser Mitgefühl allen ausdrücken, die mit ähnlichen Situationen konfrontiert waren. Wir wollen jedoch eine Botschaft des Optimismus und der Hoffnung für diesen wunderbaren Sektor vermitteln. Wir sind stärker denn je und bereit, voranzukommen, uns Marktherausforderungen zu stellen und das Beste von uns selbst zu bieten.
Wir sind immer noch da und werden weiterhin stark wirken!
Vielen Dank für eure kontinuierliche Unterstützung und euer Vertrauen.
Mit freundlichen Grüßen

Roberto Sanchez Moreno

CEO/Direktor

Ehrlich gesagt hat uns diese Meldung redaktionsintern ein wenig irritiert, da wir keinerlei Gerüchte zu Scale gehört hatten und auch seither keine gefunden haben. Es gibt in einigen Kickstartern Verzögerungen und etwas Unmut, aber nichts, was irgendwie wild wäre. Warum Scale jetzt auf einmal mit dieser Meldung kommen, ist uns daher nicht ganz klar.

Quelle: Scale 75 auf Facebook

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Crowdfunding

Tsukuyumi: Amaterasu Rising Kickstarter

20.06.202412
  • Crowdfunding
  • Science-Fiction

Ascending Fate: Einheitenkarten Preview

19.06.202447
  • Crowdfunding
  • Weltkriege

Air Raid 36/46: Bombers Expansion Kickstarter

18.06.20243

Kommentare

  • Mich hätte die Meldung auch etwas irritiert, aber noch gedacht, dass ich ja nicht alles mitbekommen. Wenn ihr aber auch nicht wisst, wieso die das schreiben, wundert es mich doch. Vielleicht findet sich ja jemand in der Community, der näheres weiß.

    Zu den Farben: mir gefallen die normalen Farben gut und Male gerne damit.
    Die Metallic Farben sind dünner, flüssiger als bei anderen Herstellern. Da schwanke ich zwischen Vor und Nachteil – mal gefällt es mir, mal nicht.
    Die Fantasy Farben finde ich schwächer als die normalen Farben. Diese sind wirklich dünner als die normalen.
    Auf den Videos zu diesem KS sieht die Konsistenz wieder besser aus. Aber es sind eben Produktvideos. Mal schauen, ob das am Ende auch so rauskommt.

  • Auf Reddit und auch auf Facebook habe ich Diskussionen zu dem Thema gesehen, auch in den Kickstarter-Kommentar wurde das kurz angedeutet.

    Viele denken, dass Scale nach den Problemen mit dem Drop-and-Paint-Kickstarter (scheinbar haben noch nicht alle ihr Zeug) einen neuen Kickstarter macht, um die alte Rechnung zu bezahlen. Ich glaube, nach dem Rivenstone-Debakel sind viele vorsichtig und noch mehr skeptischen, wenn Firmen mit Kickstartern Problemen haben.

    Ein weites Problem, das auf Reddit diskutiert wurde, ist, dass Scale bei einigen Läden nicht mehr zu haben ist und/oder aus dem Sortiment fliegt. Ich glaube PK-Pro macht auch gerade Ausverkauf einiger Scale-Produkte. Generell sind Scale-Farben im Vergleich zu anderen Herstellern schwerer zu bekommen.

      • Ansicht nichts, aber BAM und Scale75 haben Kickstarter die nicht so sauber gelaufen sind.

      • Naja kaum ein KS läuft wie vorher angekündigt.

        Und Scale75 hat bisher immer ausgeliefert.

        BAM hingegen… bewegt sich eher auf dem Niveau von Sans Detours

        Das kann man kaum vergleichen.

      • @UmstrittenerUser ich weiß dass man das nicht vergleichen kann, aber Leute machen/sagen halt dummer Sachen 😉 Scale71 versucht scheinbar mit dem Statement ein paar „dumme“ Aussagen zu entkräften.
        @Kuttentroll ich habe ja auch „einiger Scale-Produkte“ geschrieben, ich denke nicht das PK-Pro Scale75 ganz aus dem Sortiment nimmt, aber Instant-Colors sind scheinbar gerade im Abverkauf. Ich hoffe nicht das Scale selbst die Produkte aufgibt, da ich die Farben ganz gut finde. Sind halt keinen Speedpaints, Express oder Contrast-Fabren 😉

        Mal zum Kickstarter, ich finde es ehrlich gesagt ganz angenehm, dass die Range nur 48 Farben hat. Bei den neuen Ranges (Fanatics, 3Gen, etc) habe ich das Gefühl, dass einfach sehr viele Farben doppelt drin sind. Da ich gern mischen und auch mit unterschiedlichen Hues highlighte, reicht die Range für mich.

        Ich werde mir die Farben aber separat kaufen, da ich gern erstmal einen zum Testen haben würde, bevor ich mehr Geld darauf werfen, auch wenn ich mit Scale75 eigentlich ganz zufrieden bin.

    • Fliegen bei PK Pro nicht nur ein guter Teil der Instant Farben weg?

      Ich glaub die Range wird auch von Scale selbst verkleinert.

      Denke das liegt aber eher daran das die meisten Farben als Speed Paints durchgefallen sind und/oder eher beliebt für andere Anwendungsgebieten und Techniken (z.B. glazes) sind.

      Vermutlich braucht man dafür dann eben keine so große Range^^

      • Die Instant Colors sind am Markt ziemlich geflopt.

        Ich denke die Range wird auch verschwinden und dann als was neues überarbeitet wieder kommen.

    • Mein Drop and Paint Kickstarter ist bei mir schon längst angekommen. Ich bin allerdings auch nicht All-In gegangen und habe erstmal ein paar Farben genommen, um sie zu testen. Und ich bin begeistert von den Farben, sie halten wirklich was sie versprechen.

  • Mir sind das inzwischen einfach viel zu viele Farbreihen und damit verbundene KS ja auch noch. Ich hab hier nen Koffer voll mit AK3rd Gen, Kimera auch nen Haufen und auch noch ne ganze Kiste alte Scale und Vallejo. Ehrlicherweise weiß ich nicht, ob ich in den kommenden Jahren überhaupt noch mal Farben brauche. Und ich frag mich auch ob der Markt nicht irgendwann einfach mal gesätigt ist. Die jedes mal neue Behauptung der Firmen die Farben wären „revolutionär“ ist ja eh reines Marketing.

    • Sieh es mal so, keiner wird dich zum kauf zwingen. Und das momentane Tummeln im Markt wird definitv dafür sorgen, dass sich die qualität durchweg auf einem hohen niveau einpendeln wird. das sehen wir ja schon, sei es AK, Vallejo, Ap, meine Gelibeten PRo Acryl, Duncans TTC, fast alles namhafte ist auf einem qualitätsniveau angekommen, von dem wir vor 15 Jahren kaum träumen konnten.

      • Ja klar, stimmt schon auf eine gewisse Weise. Man muss sich aber auch klar machen, die Farben von Vallejo und vielen anderen Herstellern sind und waren auch schon vor zehn Jahren sehr gut. Natürlich gibt es auch im Farbbereich kleinere Innovationen und durch die Vielzahl an möglichen Rezepturen immer wieder mal Farben die mehr dem persönlichen Malstil oder Geschmack entsprechen bzw. einfach besser decken usw. … unterm Strick konnte man aber auch schon vor zig Jahren gut Malen. Die gesamten Acryl-Ranges von zum Beispiel Golden, Schminke, D&R, usw. … hat ja im Hobby-Bereich kaum einer auf dem Schirm. Bei den Pro-Malern sieht man diese aber auf dem Schreibtisch. Das ist auch total logisch, weil natürlich auch diese Firmen seit zig Jahrzehnten sehr gute Farben produzieren. Und nein, es gibt keine super speziellen Farbanforderungen für Miniaturen. Auch das ist reines Marketing. Daher darf man schon skeptisch bleiben wenn es „mal wieder“ einen neuen Farb-KS gibt bei dem alles „ganz neu und revolutionär“ sein soll.

      • Verstehe mich bitte nicht falsch, klar konnte man vor zig Jahren schon gut malen. Aber insgesamt wurden die Eigenschaften von Hobby bezogenen Produkten schon deutlich verbessert im Verhältnis zum dem womit man vor 20 Jahren angefangen hat. Und das bezieht sich für mich ganz viel auf „ease of use“, das Gefühl „mit“ der Farbe arbeiten zu können, und nicht „gegen“ sie bzw. einige ihrer Eigenschaften um ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen. ich weiß noch, was der Schrit von Lukas, Ral Partha und Citadel zu mehrheitlich Vallejo damals für mich bedeutet hat, war Wahnsinn für mich damals.
        Natürlich gab es schon immer hochqualitative Produkte im Künstlerbereich, aber da sind wir wieder beim „Ease of use“: die zweckgerichtete Darreichungsform macht einem das Ganze für unsere Zwecke schon einfacher wie ich finde. Und mehr Auswahl hat noch nie geschadet, irgendwer kann irgendwas immer besser. Deckende Acryl vom einen, Washes vom anderen, „contrast“-Artige von noch jemand anderem. je nachdem womit man am besten klar kommt. empfinde ich schon als großen Luxus. Aber, ich bin auch ein bekennender Freund von Convenience Produkten. Was auch mit verfügbarer Zeit zu tun hat.
        Das heißt natürlich nicht, dass man immer neuen Produkten nicht auch mit Skepsis begegnen kann und sollte. was chemisch machbar ist, hat Grenzen, es kommt vielmehr darauf an ob etwas geboten wird, dass dir bisher fehlt. wenn nicht, einfach lassen. wenn ja, sehen ob man das evtl an Land zieht, und nur das.

      • Ja ich weiß schon was du meinst ist auch alles schick. Glaub wir liegen da nicht weit auseinander. Ich kann mir nur einfach eine gewisse kritische Sicht nicht verkneifen. Bis zu einem gewissen Grad bin ich ja den aktuellen Farbweg auch mitgegangen und hab von Vallejo auf Scale und nun AK gewechselt. Hab auch Kimera im Sortiment usw. und sogar die Contrast von GW. Klar am Ende wegen Convenience.
        Was ich aber schon bissel kritisch sehe, wenn die Schlagzahl der Farb-KS so hoch ist wie aktuell. Gerade jetzt läuft der Scale KS und parallel Art of Brom mit ebenfalls Farben. Ende Mai lief der Kimera Ink Kickstarter aus. Und das ist, was mir grad so einfiel. Inzwischen wird ja monatlich ne neue Farbrange von irgendwem angekündigt oder refreshed oder was auch immer. Was ist eigentlich aus den deutschen Jungs geworden die letztes Jahr nen Farb-KS hatten? Naja, egal. Mir ist das einfach zu viel. Aber klar, ich kann das auch einfach ausblenden.

      • Ja, ist durchaus einfach zu viel und keinesfalls nachhaltig als Markt. Aber denke die Big Player haben sich schon rauskristallisiert und der Rest wirft evtl nur für den Schnitt was auf den (für sie einmaligen) Markt oder verschwindet anderweitig wenn sie keine Reichweite erzeugen können. Daher kann man das glaube ich wirklich in weiten teilen einfach an sich vorüberziehen lassen, ohne allem viel Aufmerksamkeit zu schenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.