von BK-Rafael | 04.04.2024 | eingestellt unter: 3D-Druck, Patreon

OnePageRules: Grimdark Future World Book Vorschau

OnePageRules zeigen eine Vorschau zu ihrem Hintergrundbuch für Grimdark Future.

Opr Worldbook

Grimdark Future World Book Preview

How will you forge the destiny of the Sirius Sector?

For a long time now, our team has been building the story behind Grimdark Future’s rules and model lines. Very little of this lore has been made public so far, aside from scant introductions put out with the army books and a handful of focused glimpses like the recently released Short Stories and Faction Spot Article.

The release of the Grimdark Future World Book is on the horizon however, and it will be filled with key setting information on everything from Humanity’s arrival in the Sirius sector to planets and life forms found in the mysterious frontiers at the edge of the galaxy.

With the upcoming release fast approaching, we want to take the chance to show you why we’re so excited to finally be able to share all this lore with you!

Opr Worldbook02

What can be found in the World Book?

The World Book is designed to be something of a setting primer, introducing fans to the wider universe of Grimdark Future (the setting of Grimdark Future, Grimdark Future: Firefight and Grimdark Future: Warfleets). While more information on specific factions can be found sprinkled through the book, the focus will be on the setting itself, meant to give readers a sense for the galaxy in which our games are based.

Those excited to learn more about the Sirius Sector will have lots to discover in this book, below is just a quick break down of what fans can expect to find:

An overview of human history leading up to their arrival in the Grimdark Future setting.
An overview of the history of the Sirius sector.
Key locations and conflicts in Sirius.
Introductions to the factions, with new accompanying artwork.
Sections on technology, jobs and psychic powers in Sirius and beyond.
And much more!
Of course, there remains a great deal of blank canvas for fans to explore with their own factions, armies and heroes.

In many ways, we hope our World Book will serve as inspiration for fans to do just that; giving a sense of possibilities for what can fit into this galactic sandbox that we’ve created!

Let’s take a quick peek at some of the contents which the book will cover…

Humanity’s History

“You know, sometimes I wonder if my people wouldn’t have been better off taking their chances on Earth. I’ve been all over Sirius by now and it seems like trouble is around every corner.” – Anonymous Human Bartender

Opr Worldbook03

Many factions within Grimdark Future can trace their origin to Earth, but the story of how they have arrived in Sirius has so far been mired in mystery and told only through snippets. The World Book will finally tell a more complete story of humanity’s struggles in the stars; from the rise of the mysterious gene-scientist known as the Founder to the desperate escape attempt from the ensuing Civil War which drove our species into a galaxy far from our own.

Humanity’s troubles didn’t end there of course; scattered as they emerged from the wormhole, those who made it to Sirius would have to quickly adapt to survive in the often hostile sector. Those fortunate enough to find hospitable worlds would also have to contend with the ever shifting boundaries and conflicts of a sector crowded with alien species, some of whom viewed these recent arrivals as unwelcome interlopers in their territories.

The Sirius Sector

“Empires fade, but the stars keep shining.” – Sirius Sector Proverb

Opr Worldbook04

We will also have a chance to introduce the Sirius Sector itself and its history, from its ancient history up to the disastrous Radiance Cascade which tore humanity’s refugee fleets from the Milky Way galaxy and even into the conflicts beyond.

The Book will also introduce a number of key locations in the region. These range from Lucipol, the magnificent capital of the Conduit and his Battle Brothers, to the Jackals’ remote homeworld where the effects of the Radiance Cascade still linger.

We also introduce a number of historical and ongoing conflicts in the Sirius sector to help inspire players seeking to build a narrative backdrop for their campaigns. These range from the massive first contact war with the Alien Hives to the assaults of the Dark Elf Raider Orgonok of the Broken Star on the edge of DAO Union space.

Technology

“Just as diversity drives innovation, it also determines how it is adopted and interpreted. Mystics and preachers coexist alongside ever-advancing technology, fusing traditional prophecy with computing advances to better predict and interpret outcomes.” – Galactic Society, Grimdark Future World Book p. 38

Opr Worldbook05

Beyond the history and geography of this strange galaxy, the World Book will also give us a glimpse at the technological wonders of the setting. Ranging from ubiquity of translators facilitating communication to the Jumpgates, Gravlanes, and Wormholes which make interstellar travel accessible to many of those living in the Sirius sector and beyond.

The flow of technology and trade in this vast setting are also touched on, allowing fans a vast range of possibilities for their own civilizations; whether they are towering technological power houses, eclectic scavengers or reclusive traditionalists who eschew scientific research in favour of honing psychic abilities to travel the stars.

Final Words

We at OPR hope that this book should give readers a glimpse into the story which we’ve crafted around the games they love, and allow them to build stories, factions and even armies which can further expand on our vision to make the setting their own.

This has just been a brief skim-over of some of the content available in the World Book, but there’s plenty more which we haven’t teased here.

Keep your eyes peeled for a follow up article with a glimpse at the setting beyond Sirius, from the prosperous and peaceful Inner Sphere near the galactic core to the mysterious Frontier at the very edge of the galaxy.

Happy Wargaming!

– OPR Team

Quelle: OnePageRules

BK-Rafael

Seit 2002 im Hobby mit Mage Knight, gefolgt von Confrontation, um dann bei Warmachine/Hordes hängen zu bleiben. Aktuelle Projekte: SW Shatterpoint, SW Legion, SW Imperial Assault, Warhammer Underworlds, Aristeia, OPR und Bloodfields.

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Patreon

OnePageRules: April News und Vorschau #2

12.04.2024
  • 3D-Druck
  • Kickstarter
  • Terrain / Gelände

The Dragon’s Rest: Sentinel City Kickstarter

10.04.2024
  • 3D-Druck
  • Science-Fiction

Victoria Miniatures: Neuheiten

09.04.20243

Kommentare

  • Für mich ist der Schritt ehrlich gesagt etwas seltsam.
    Ich kann ja verstehen, dass OPR seine eigene IP weiter entwickeln will. Aber 90% der Leute nutzen doch einfach die Regeln als 40k Alternative und die Fraktionen sind ja alle Klone der GW Fraktionen.
    Genau das macht es für mich ja auch aus! Schnapp dir die Miniaturen die du willst, egal von welchem Hersteller und spiele! Da Brauch ich keinen Hintergrund.

    • Nicht von Dir auf andere schließen 😉 Ehrlich gesagt nehme ich denen ab, dass sie einfach Bock haben nen eigenen Hintergrund zu entwickeln und wieso den dann nicht allen zur Verfügung stellen? Wahrscheinlich richten sie sich auch an die Gruppe der 40k Spieler, die mit der weiterentwicklung des 40k Universums nicht mehr allzuviel anfangen können. Ich selber habe lange auf eine Weiterentwicklung der Storyline gewartet, als sie dann kam war ich mehr als enttäuscht. Damned if you do, damned if you don’t 😅 Für mich hat 40k auf jeden den Platz als beste SciFi IP mit der 8. verloren und ich bin offen und dankbar für neuen guten Fluff, zwingt mich ja keiner darin zu spielen.

      • Blöde Frage, aber was hat sich denn in der 40k Lore seit der 8. Edition so grundlegend geändert?

      • Naja, der Fall von Cadia, Wiederkehr der Primarchen, Primaris, Imperium Nihilus und der Riss, die komischen Eldar… Das war, würde ich mal sagen die erste Progression in der Timeline seit Entstehung von 40k.
        Für mich persönlich hat 40k einfach einiges an seiner ursprünglichen Stimmung verloren. Sie haben sich einfach attraktiver für eine breite Masse gemacht, was ich verstehe, und prinzipiell ist es ja auch gut das mehr neue Leute ins Hobby kommen, aber für mich ist da einfach was in die Brüche gegangen, mal ganz abgesehen davon, dass ich Primaris nicht nur im Fluff doof finde stinkt mir als bekennender Space Wolf auch die Standartisierung der Miniaturen speziell der Space Marines (gut, hat jetzt nur am Rande was mitm Fluff zu tun).

      • Ja hast schon Recht 😅. Ich bin mal gespannt wie es ankommt.
        Ich fand bisher den Versuch diverser Hersteller generischen Settings einen eigenen Hintergrund zu verpassen oft nicht so gelungen. Aber wird man sehen.

    • Ich hatte das Gefühl, dass OPR schon stark mit Feedback ihrer Community arbeiten. Somit würde ich vermuten, dass die Nachfrage zu einer eigenen Welt immer wieder aufkam. Und mit dem mittlerweile umfangreichen Sortiment an Fraktionen ist das sicherlich nicht verkehrt.
      Ich finde viele der Fraktionen haben spielerisch und von der Ausstattung her ein Pendant in 40k, aber rein von Optik und somit möglichem Hintergrund geben sie schon gut was her.
      Aber da es dennoch sehr offen bleiben wird seh ich da auch kein Problem für Anhänger von GW Produkten.

      • Ich hoffe, dass es so offen bleibt. Das war bei mir leider oft das KO Kriterium für viele Systeme als WHFB abgesägt wurde. Kings of War von Mantic hatte z.B. gute Regeln aber durch den speziellen Hintergrund der Armeen fand ich eine Adaption als WHFB Ersatz immer schwierig.

      • Solange es offen und seinen ursprünglichen Einsatz nicht vergisst.

        Wäre schade wenn Leute die den 40k Hintergrund mögen, auf einen neuen Alternativ Regelsystem warten müssen weil die Armeen bei OPR aufgrund des eigenen Hintergrundes die Kompatibilität verlieren wie z.B. manche Armeen bei Kings of War.

        Finde es eigentlich sehr nett das meine Necromunda Gang dank GDF Firefight auch mal gegen „Kill Teams“ von 40k Spieler antreten kann…hoffe das bleibt auch so.

      • Ich glaube die sind sich sehr bewusst, dass sie Leute von GW ziehen müssen und werden auch weiterhin die Listen für die Modelle anbieten, sie können ja auch einfach und ohne weiteres neue Fraktionen anbieten.

  • Ich bin auch froh, dass es jetzt einen eigenen Hintergrund zum Spielsystem geben soll. Mein Problem ist eher, dass ich zusammen mit meinen Kindern im Hobby bin und diese noch kein Englisch verstehen. Daher sind wir bisher immer auf GW-Fluff hängen geblieben, obwohl er uns ausdrücklich nicht so gut gefällt. Es ist halt der Einzige Fluff der flächendeckend auf deutsch verfügbar ist (neben Mini-Systemen wie Frostgrave und Freebooters Fate)

    • Ja, das stimmt wohl. GW ist da omnipräsent. Und vor Allem sehr umfassend und ausgiebig. Da kommt nix anderes ran.
      Für Regeln hat OPR öfter gesagt, dass sie andere Sprachen bisher ungerne von sich aus supporten wollen, da dies schon ein großer Aufwand ist. Somit gibt es nur ein paar fan-supportete Übersetzungen.
      Bei Fluff ist das aber ja weniger kritisch, somit könnte es da ja vielleicht was geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.