von BK-Sebastian | 22.03.2024 | eingestellt unter: Marvel

Marvel: Crisis Protocol: Affiliation Packs

Asmodee bzw. Atomic Mass Games bringen drei Affiliation Packs heraus um ihr Spiel Marvel: Crisis Protocol zu erweitern.

Jedes Pack enthält vier Figuren mit ihren Wertekarten, die ersten beiden Packs enthalten die Figuren aus dem alten Grundspiel.

Avengers Affiliation Pack = Black Widow, Captain America, Captain Marvel, Iron Man

Cabal Affiliation Pack = Red Skull, Baron Zemo, Crossbones, Ultron

Spider-Foes Affiliation Pack = Doctor Octopus, Green Goblin, Kraven der Jäger, Lizard

AsmodeeMarvelCrisisProtocolAffiliation+ (1)AsmodeeMarvelCrisisProtocolAffiliation+ (3)

Mit dem Cabal Affiliation Pack für das Miniaturenspiel Marvel: Crisis Protocol könnt ihr euer Team um vier spannende Charaktere erweitern.

Einige, die Zugang zu unvorstellbarer Macht erhalten, nutzen sie, um ihre Heimat zu beschützen. Andere wiederum bereichern sich damit und wieder andere haben es auf den ultimativen Preis abgesehen: die Eroberung der Welt. Diese dritte Gruppe bildet mit der finsteren Kabale eine lose Gruppierung von vermeintlichen Eroberern. Ihr Streben ist endlos, ihre Truppen unermüdlich und ihre Methoden brutal.

AsmodeeMarvelCrisisProtocolAffiliation+ (3)AsmodeeMarvelCrisisProtocolAffiliation+ (2)

Mit dem Avengers Affiliation Pack für das Miniaturenspiel Marvel: Crisis Protocol könnt ihr euer Team um vier spannende Charaktere erweitern.

Zu den mächtigsten Helden der Welt gehören neben den größten Kraftpaketen auch die frisch rekrutierten Neulinge. Eines haben sie alle gemeinsam: ein Herz und eine Seele, die das Team am Laufen halten. Diese unverwechselbaren Kämpfer geben sich nicht so schnell geschlagen und lassen sich nicht davon abhalten, am Ende den Sieg davonzutragen.

AsmodeeMarvelCrisisProtocolAffiliation+ (2)AsmodeeMarvelCrisisProtocolAffiliation+ (1)

Mit dem Spider-Foes AffiliationPackfür das Miniaturenspiel Marvel: Crisis Protocol könnt ihr euer Team um vier spannende neue Charaktere erweitern.

Maskierte Helden machen sich viele Feinde. Von bezwungenen Gegnern bis hin zu Möchtegern-Rivalen – jede Niederlage gegen die Web-Warriors weckt den Wunsch nach Rache. Mit einem gemeinsamen Feind, der sie zusammenbringt und einem gemeinsamen Ziel, das sie verbindet, entwickeln sich die Spider-Foes zu Außenseitern einer tödlichen Vereinigung.
Ist eine solche von Rache getriebene Allianz noch zu stoppen?

Quelle: Asmodee

BK-Sebastian

Redakteur von Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop Armalion. Aktuelle Systeme: Freebooter's Fate(Alle Fraktionen), Bushido(Ito, Ryu, Ro-Kan),Moonstone, Summoners (Feuer, Luft), Deadzone, ASoIaF(Nachtwache, Targaryen), Dropfleet Commander(UCM, Scourge), Warmaster(Zwerge, Echsen), Eden(ISC, Resistance), KoW: Armada(Basilean, Ork) u.v.m

Ähnliche Artikel
  • Marvel

Marvel Crisis Protocol: Shocker Vorschau

04.04.20241
  • Marvel

Marvel: Crisis Protocol: Gwenom & Scarlet Spider

27.03.20243
  • Marvel

Marvel: Crisis Protocol: Preorder

20.03.20245

Kommentare

  • Die klassischen Spiderman Schurken sprechen mich schon an, nur gibt es niemanden der das spielt (zumindest nicht bei mir). Aber vielleicht landen die irgendwann in der Vitrine.

    • Mich spricht da unheimlich viel an, aber habe auch das Problem mangelnder „Spielkameraden“ derentwegen ich den chronischen Zeitmangel für MCP Projekte umorganisieren würde. Und zugegeben, als reines „spielt eigentlich keiner mit mir“ System ist es mir dann doch etwas zu kostspielig.

    • Ich hab den und der steht auf dem selben Base wie der Green Goblin. Da hat irgendwer im Marketing geschludert, als das Gruppenbild montiert wurde.

  • Also mit der Sandman/Vulture & zwei Elekrtojungs Box, die vorgestern vorgestellt wurde, und den Spieder Foes hätte man die Sinister Six locker zusammen.
    Mysterio und Hobgoblin würden noch gut dazu passen, dann kann man schön variieren. (fehlen dann halt noch Kingpin und Venom bzw. Carnage für die klassischten Feinde des Wandkrabblers)

    So eine Spiel, Sinister Six vs. (three) Spidermen (Garfield/Holland/Maguire) mit Miles Morales und Spider Gwen ;P
    da hätte ich schon Lust drauf.

    Aber ich muss leider MaDaCa zustimmen: „als reines „spielt eigentlich keiner mit mir“ System ist es mir dann doch etwas zu kostspielig.“

    MCP ist halt doch am oberen Rand der Preisskala angesiedelt.

  • Die Preisersparnis beim Spider-Foes Affilation Pack im Vergleich zum Einzelkauf der Minis ist schon gewaltig.
    Ca. 53€ anstatt 90€ ist echt eine Überlegung wert.
    Kraven und Lizard für 40,-
    Hobgoblin für 25,-
    Und für Doc Oc, den es so nur in der engl. Starterbox gibt whr. auch nochmal 25,-

    Ja, sie sind sau teuer… aber das Haben-will-Hormon in meinem Kleinhirn ist stärker.

  • Die Preisersparnis bei den Affiliation-Packs ist wirklich nicht zu verachten. Ich hab mich ein bisschen geärgert, dass ich mir X-Men, Brotherhood und Black Order einzeln geholt hab. Aber schön, wenn die „alten“ Miniaturen jetzt so ins Deutsche übersetzt werden. Dann kann ich gerade bei den Spider-Foes ein bisschen was Sparen und nachholen, was ich damals ausgelassen hab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.