von BK-Nils | 06.03.2024 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

GW: Darkoath Armeebox Preview

Die fellgekleideten Horden der Darkoath, wilde Barbaren im Dienste der Chaosgötter, brechen in Kürze mit einer neuen Armeebox über die zivilisierten Teile der Reiche der Sterblichen herein.

Darkoath Army Set – Meet the Dark Mirror of the Cities of Sigmar

We met Brand’s Oathbound over the weekend, a fearsome band of fur-clad warriors sworn to resist the pious weaklings of the perfidious lightning god. But mighty as they are, these heroes are but the vanguard for the Darkoath tribes – who now muster in great throngs as the Sigmarite cowards quail behind their crumbling city walls.

It truly is a host – this huge launch box contains 27 miniatures, a battletome supplement, four warscroll cards, and all the tokens needed for any budding follower of the Dark Gods to re-reclaim the Realms from the Azyrite lickspittles.

Games Workshop Darkoath Army Set 1

Let’s take a closer look at these burly barbarians – and uncover their haircare secrets.

Darkoath Chieftain on Warsteed

Games Workshop Darkoath Army Set 2

Rocking a very on-trend off-the-shoulder fur coat – all the better to flex his pecs with – it’s the Darkoath Chieftain. An avid collector of mouldering heads, this guy is as good at fighting as he is at ignoring the smell of decaying flesh. He’s a grim reflection of the Freeguild Cavalier-Marshal, who’s clearly too puny to enter battle without both shoulders draped in armour.

Games Workshop Darkoath Army Set 3

The Chieftain has numerous options – he comes with three heads, plus two for his steed and a choice of sword or axe. Whatever headgear you choose, a magnificent mane of hair cascades manfully yet artfully down that rippling bare shoulder of his.

Wilderfiend

Games Workshop Darkoath Army Set 4

The all-pervasive allure of Chaos is too strong for some Darkoath heroes to resist, and the Wilderfiend is what becomes of a powerful mortal champion whose ambitions outstripped their abilities. They earned the enmity of their dark patrons for breaking one of their oaths, and were changed forever as a result.

Each tribe is watched over by the Wilderfiends they once called kin – they are both monsters and sentinels, who must be satiated with sacrifices and trophies. Perhaps their greatest shame, however, is that their once lustrous locks have been shorn forever by the cruelties of their transfiguration.

Games Workshop Darkoath Army Set 5

Wilderfiends are – both literally and figuratively – beasts in combat, setting about with their flesh-tearing maw and razor-sharp claws. The miniature comes with a cavalcade of cosmetic choices, including heads, tusks, trophies, and horns. These are not friendly fellows.

Darkoath Marauders

Games Workshop Darkoath Army Set 6 Games Workshop Darkoath Army Set 7

Games Workshop Darkoath Army Set 8 Games Workshop Darkoath Army Set 9 Games Workshop Darkoath Army Set 10

Below the mighty heroes and monstrous failures of the Darkoath tribes are a bevy of fearsome mortals jockeying for glory and fighting for their families. These are the Marauders, musclebound men and women with salon-quality hair and relatively few clothes. Let the Freeguild Steelhelms keep their stuffy jerkins and breastplates – the Darkoath worked for these gains, and they’re going to show them off.

Darkoath Marauders can wield spears or a variety of one-handed raider weapons, and they may be joined by a champion, musician, and icon bearer. There are five male bodies and five female, with over a dozen shields and 30 different heads to make each raiding force unique.

Darkoath Fellriders

Games Workshop Darkoath Army Set 11 Games Workshop Darkoath Army Set 12 Games Workshop Darkoath Army Set 13

Horse masks are very in this season, and the Darkoath Fellriders are cantering into view with some of the finest equine accessories in all the Mortal Realms. Fellriders ditch the clunky armour of Freeguild Cavaliers, instead operating as light cavalry who soften the tribe’s enemies up with a volley or two of javelins, or charge in to finish them off with lethal broadswords.

This is a versatile kit with a variety of heads, shields, peytrals, and horsey face-masks, plus a choice of javelins or blades for the whole unit – and parts to build a champion, a musician, and an icon bearer.

Battletome Supplement: Darkoath 

This 28-page supplement to Battletome: Slaves to Darkness expands upon the existing Darkoath options, and includes the four new Warscrolls from the army box, the lore of the Darkoath, and plenty of brilliant art and photography. The Darkoath follow Chaos Undivided, and may be included in your existing Slaves to Darkness armies.

Games Workshop Darkoath Army Set 14

The set also contains the same four warscroll cards and a set of tokens. All three of these items are only available in this set – but the battletome supplement will be available as a free PDF download shortly after launch.

Combine this army set with the existing Darkoath – the Darkoath Savagers for Warcry, the Gnarlspirit Pack for Warhammer Underworlds, the Darkoath Chieftain, and the Darkoath Warqueen – and you’ll have a war party fit for the ruinous powers.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In und Minyarts erhältlich.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Skaven Clanratten Neuauflage

09.04.202416
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Killteam, Warcry und Blood Bowl Neuheiten

07.04.202434
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Stormcast Eternals Liberators Neuauflage

04.04.202420

Kommentare

  • Ok, ich kann mir nicht helfen: die lösen einen starken Haben-Will-Reflex aus, obwohl ich AoS nicht spiele. Die Posen und Designs sind sehr stark und charaktervoll! Vor allem der berittene Anführer und die Speerträger.

    Generell muss ich einfach sagen, auch wenn das meiste nicht direkt meins ist, AoS hat schon ein paar starke und interessante Ideen und Designs, vor allem im Vergleich mit generischerer Fantasy (Ich betone: Fantasy, also das Genre. Das ist kein Angriff auf die Designs der Alten Welt.) Obs einem gefällt oder nicht, es ist eine Mischung aus frischen, originellen Konzepten, und klassischen Ideen, die neu interpretiert oder mit einem Twist versehen wurden.

    Wenn man sich mal überlegt auf was für wackeligen Füßen die Lore einst stand (mit Plotholes und fehlenden Hintergründen so groß wie Kontinente) und wie sehr eine eigenständige visuelle Identität gefehlt hat (da so viele Modelle aus Warhammer wiederverwendet worden waren, zum Start nur durch wenige neue Modelle ergänzt, von den Stormcast natürlich mal abgesehen), finde ich es schon beeindruckend, was sich daraus entwickelt hat.

    Immer noch nicht meins, aber hey, freut mich dass es anderen gefällt 🙂 und freut mich für die Fans des Vorgängers, dass da endlich die Modelle zurück und erhältlich sind.

  • Die letzten releases von AoS gefallen mir richtig gut, besonders hier gefällt mir außerdem das barbaren Thema extrem.

    Schade das das Spiel an sich so mies ist aber Fans werden glücklich.

  • GW haut zur Zeit ganz schön viele große Boxen raus. Da kann man fast von Glück sprechen, dass mich diese hier nicht interessiert.

  • Die werden wohl zu mir wandern. Auch wenn ich es nicht mag viel Haut anzumalen.
    Aber dafür gefallen mir die Modelle einfach zu gut.
    Wird dann wohl der Startschuss für eine allgemeine Slaves to Darkness Armee.

  • Sehr gute Box
    Gefällt mir sehr gut 😃👍

    Und am besten ist mann kann sie auch in Warcry einsetzen 😁

    Ich finde auch ,man merkt dass beide Systeme immer mehr ineinander greifen.
    Nicht regeltechnisch.Aber Mini technisch so kann man schön die Figuren austauschen 😃👍

    Nach dem Motto heute habe ich nicht viel Zeit also ist Warcry dran. Oder es ist WE lass uns AOS spielen.

    So ähnlich wie Wk40 und Kill Team.

    Großartig 😁👍

  • Hither came Conan….

    Ich werde jetzt nicht wegen Dark Oath mit AoS anfangen, aber für Saga oder OPR gehen die bestimmt auch.

    GW landet irgendwie gerade wieder einige Treffer, was das Design angeht.

  • Uff die gefallen mir richtig richtig gut. Ich habe mir über die letzten Jahre eine kleine Armee aus den Northstar Frostgrave Barbaren aufgebaut, inc. Reitern auf Widdern von Fireforge als Umbauten etc… glaube nicht, dass ich diese mit den Darkoath kombinieren kann 🙁

  • Die Modelle gefallen mir, aber AoS ist und bleibt für mich als Spiel unspielbar. Vielleicht finden ein paar davon den Weg zu mir für die Nutzung in anderen Spielsystemen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.