von BK-Christian | 27.04.2024 | eingestellt unter: Crowdfunding, Fantasy

Axia: Exiled knights Preview

Von Axia kommt ein Kickstarter mit schicken Fantasy-Miniaturen.

Axia Exiled Knights 1

Forward to glory!

The Exiled knights are not only high status wealthy warriors, but also humble trained peasants that are ready to fight and die for their honour (and loot!) While the Golden Horns hit enemies from afar, the Rust Heads hits them hard close and personal with their mix of halberds, bills and other The Exiled knights are not only high status wealthy warriors, but also humble trained peasants that are ready to fight and die for their honour (and loot!)

Axia Exiled Knights 2

Lord Cobram is leading the way against enemies of the Exiled knights! This is my new personal project set in the Old World, more to follow!

Get notified here:
https://tinyurl.com/talesoldworld

Quelle: Axia Painting Studio auf Facebook

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Crowdfunding
  • Terrain / Gelände

Dungeon Blocks: The Infinite Spaceship Frontier

12.06.20244
  • Brettspiele
  • Crowdfunding

Mythic Battles: Isfet Kickstarter

11.06.20247
  • Crowdfunding
  • Fantasy

Cohors Cthulhu: Tactics Adventure Wargame Kickstarter

11.06.202412

Kommentare

  • Kommen ja ganz schön viele Mittelalter/Old World Minis gerade raus und ich denke nur, kann man die für Trench Crusade verwursten.

    • Ich tu mir eher schwer, die passenden Bits mit WW1-Zeug aufzutreiben zu all dem Mittelalterkram, den ich als Grundlage eh schon rumliegen habe 🤔
      Da ich aber gestern erst gesehej habe, dass ja schon drei weitere Listen im neuesten PDF sind, muss ich eh erst einmal die ganzen neuen Ideen in Bahnen lenken 😆

  • Giuseppe bekommt von mir erst dann wieder einen Cent, wenn er sich zu den Problemen mit dem letzten Heresylab/Axia KS geäußert hat und sich dabei das entstandene Bild korrigiert – nämlich dass er Heresylab und die Backer direkt nach Abschluss im Regen hat stehen lassen, seine Mitarbeit an der Erfülllung und die Freigabe der Designs zunächst verweigert und die Kommunikation direkt auf seine Anwalt verlagert hat. Und das alles nach einem Post „Hey, wir trennen uns im Guten und ganz professionell, don’t worry!“

    Ich vermute, er wollte sich seinen Anteil der Einnahmen direkt auszahlen lassen, ohne vorher die Kosten zu decken (die sie sich – laut HL – 50/50 teilen wollten).

    Durch die Verzögerung hat er die Kampagne in echte Schwierigkeiten gebracht, neue Printpartner und Versender mussten gefunden werden, die saßen nun aber in GB, und haben viele Lieferungen falsch bestückt, und damit zu sehr viel Frust, Verzögerung und Mehrkosten auf Seiten Heresylabs und der Backer geführt.

    Immerhin: HL hat nie das Handtuch geworfen und arbeitet immer noch daran, die letzten Fehllieferungen richtigzustellen.

    Kann man alles hier nachlesen:

    https://www.kickstarter.com/projects/heresylab2/heresylab-and-axia-citizens-of-the-old-world/posts

    So gesehen, und bis ich die Seite von Axia zu dem Drama höre und sich das Bild komplett dreht: Kein cf-Geld an Axia/Giuseppe!

    • Der KS hatte doch von Anfang an eine Red Flag.
      Es sollten STL und physische Minis finanziert werden. Aber nur einen Finanzierungsziel von 100€!!! Das kann mit physischen Miniaturen nicht funktionieren.

      • Ja gut, wäre ja nicht der erste KS der mit einem niedrigen Foundiggoal startet. Ist psychologisch besser zu sagen man hat mit 1000€ bereits 10SG erreicht als zu sagen es ist mit 1000€ finanziert.

        Wären auch nicht die ersten bei denen sowas in die Hose geht. Aber Redflag würde ich nicht gleich sagen.

      • öhm, wenn ich 100€ Finanzierungsziel habe, wozu brauch ich dann einen KS?

        Ich bin jetzt wirklich nicht reich, aber 100€ geb ich im Monat locker für mein Hobby aus.

      • Weil man damit rechnet ein vielfaches einzunehmen und sich die Kosten schon irgedwie reinspielen werden.

        Wäre nicht der erste KS der später draufkommt, das das Funding zu niedrig ist um das versprochene umzusetzen.

        Aber gerade dafür ist KS ja gut. Es es ja nicht so das du da auf irgendwas Garantie hättest.

    • Es gab von denen bereits 4 vorherige KS, die zwar etwas verpeilt aber insgesamt ohne Probleme über die Bühne gegangen sind, und beide Parteien sind bekannte Namen in der Industrie und haben erfolgreiche Shops am Laufen. Da gab es also null „red Flags“.

      Der genannte 5. KS ist ja auch nicht in die Grütze gegangen, ich habe alles erhalten. Er hat halt einfach ein halbes Jahr länger gedauert als geplant, mit viel Ärger zwischendrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.