von BK-Rafael | 02.06.2024 | eingestellt unter: Crowdfunding, Science-Fiction

Ascending Fate: Gamefound Update [NSFW]

Freebooter Miniatures zeigen ein Update zu ihrer Ascending Fate Gamefound Kampagne.

Ascendingfate Update1 02

Update #1
A big welcome to you all

Grüße und willkommen!
Wir freuen uns sehr, dass sich mittlerweile 1000 Follower für Ascending Fate hier auf Gamefound interessieren. 🙂

Wir sind gerade dabei, die Projektseite für die Kampagne so zu gestalten, dass sie einfach und informativ ist. Sie soll möglichst wenig unnötig aufgebläht sein. Ziel ist es, dass Ihr auf Basis der Seite einen schnellen und gut informierten Einblick ins das Spiel bekommt. Sobald wir zufrieden sind, werden wir einen Termin für den Start der Kampagne festlegen und Euch alle so schnell wie möglich darüber informieren.

Aber das ist auch der Punkt, an dem Ihr ins Spiel kommen. Eure Meinung ist für uns wichtig. Welche Inhalte möchtet Ihr auf der Projektseite sehen? Habt Ihr allgemeine Erwartungen an die Kampagne? Wir würden uns freuen, wenn Ihr an der Umfrage teilnehmen würdet, aber Ihr könnt auch gerne Eure Meinungen und Vorschläge in die Kommentare schreiben.

Wir freuen uns sehr darauf, Ascending Fate gemeinsam mit Euch auf den Weg zu bringen!

 

Hier der Link um zur Umfrage zu gelangen: Update mit Umfrage

Quelle: Ascending Fate bei Gamefound

BK-Rafael

Seit 2002 im Hobby mit Mage Knight, gefolgt von Confrontation, um dann bei Warmachine/Hordes hängen zu bleiben. Aktuelle Projekte: SW Shatterpoint, SW Legion, SW Imperial Assault, Warhammer Underworlds, Aristeia, OPR und Bloodfields.

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Crowdfunding
  • Terrain / Gelände

Dungeon Blocks: The Infinite Spaceship Frontier

12.06.20244
  • Brettspiele
  • Crowdfunding

Mythic Battles: Isfet Kickstarter

11.06.20247
  • Crowdfunding
  • Fantasy

Cohors Cthulhu: Tactics Adventure Wargame Kickstarter

11.06.202412

Kommentare

  • Ich muss zugeben, dass ich, so es nicht gerade Vinny oder bereits vom Titel verdächtig ist, NSFW Warnungen inzwischen als Herausforderung sehe. Jedesmal spiele ich das Spiel „Wo genau ist jetzt der Busen?“

    Diesmal war der Schwierigkeitslevel gerade ok. Nur ein Bild, die Figur wurde bereits einmal gezeigt, ich konnte sie so wiedererkennen. Erschwerend war dafür die unübliche Farbe und die vielen weiteren Elemente, die man erkennen kann.

    Danke dafür!

    (Oh, und auch allgemein danke. Ich schätze eure Arbeit sehr)

    • Wimmelbuch für Erwachsene! 🤣
      Ich muss aber sagen dass ich die künstlerische Wahl für diese Fraktion mehr als unnötig empfinde. Bringt denke ich mehr Stress rein als irgendeinen Mehrwert.

    • Danke! Ich bin froh, dass ich nicht der einzige bin, der das spielt. Ich hoff jetzt nur, dass keiner vom BKO auf die Idee kommt NSFW Tags an SFW Content zu packen. Ich wär ansonsten den ganzen Tag mit suchen beschäftigt.
      Btw. Ab und zu gibt es auch mal nen Penis zu sehen, das ist merkwürdigerweise leichter zu finden.

  • Wäre doch was tolles, wenn eine KI das übernehmen könnte aka Boobdetector.
    Hiermit melde ich eine Patent Handy App für einen Boobdetector an.

  • Ich hoffe ich werde vom dem oft aufbrausenden FF Fabian nicht direkt auf links gedreht aber :
    Ich hoffe echt die Jungs verheben sich nicht mit dem Projekt.
    Meiner persönlichen Meinung nach ist das Thema viel zu generisch und er Markt mit sci fi spielen völlig übersättigt.
    Der Erfolg von Freebooters war nie das besonders gute Miniaturen Design oder die besonderen Regeln sondern das einzigartigen Fantasy Piraten Setting.
    Der Faktor fehlt hier komplett.
    Man merkt ja auch dass das Interesse in der Community sehr gering ausfällt.
    Zudem kommen immer wieder starke Konkurrenz Spiele mit teilweise bekannten Lizenzen wie mass effect raus gegen die man hiermit wenig Chancen hat.
    Hoffentlich sind Investitionen und Ego nicht zu groß und Freebooters nimmt keinen Schaden an dem zweifelhaften Projekt. Das wäre sehr schade um das Hauptsystem.

    • So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen. Die Figuren von Werner Kloke und die Kartenmechanik waren neben dem Piratenszenario mMn mindestens gleichwertig für den Erfolg. Für mich persönlich würde ich von den dreien die Miniaturen sogar an 1. Stelle sehen. Aber jeder hat seine Prioritäten. 🙂

  • Danke für das Feedback.

    Wie kommst du darauf, „dass das Interesse aus der Community sehr gering ausfällt“?

    Wir denken dass gerade die Regeln, mit ihrer würfellosen Treffer und Schadensmechanik durchaus- ein Alleinstellungsmerkmal im Kreise von Tabletops mit Würfeln bieten.

    • Ich teile die Sorge von Sparrrrow.

      Das die Regeln ein Alleinstellungsmerkmal sind, dass glaube ich. Das es zum Kauf animiert, eher weniger. Das erste was anspricht ist das Seeting und die Miniaturen. Ich habe es schon bei einem Beitrag geschrieben, dass ich die Ästhetik hier sehr nah an Drawning Earth sehe und im Sifi – Bereich gibt es insgesamt einfach arg viel.

      Dazu kommt ein gewisses Misstrauen, was die Vermarktung angeht, der vom m.E. weit hinter den Erwartungen und Möglichkeiten zurück gebliebenen FF-Kickstarter herrührt. Diesmal war ich sehr überrascht, dass die Kampagne über Gamefound kommt, da das Publikum nach wie vor deutlich kleiner ist, als bei KS (sieht man prima bei Archon selbst, deren D&L-Projekt bei KS einfach viel besser laufen).

      Ich drücke Dir und der Mannschaft die Daumen und hoffe, dass das Hauptsystem weiter gepflegt wird.

      • Wegen Freebooters Fate musst du dir keine Gedanken machen. Die Entwicklungen sind komplett voneinander losgelöst 🙂

        Wegen der Wahl der Plattform.

        GameFound bietet uns als creator deutlich mehr Möglichkeiten. Kickstarter ist da in die Jahre gekommen.

        Kickstarter hat sicher auch mehr User. Die User von GameFound sind jedoch deutlich näher an unserer Zielgruppe.

  • Ich wünsche Euch viel Erfolg mit dem Projekt. Einige Miniaturen finde ich persönlich viel zu generisch und momentan reizt mich keine Fraktionen, die bis jetzt vorgestellt wurden. Eine Fraktion nur mit Roboter wäre cool.

  • Ich habe mich nur am Rande mit den News hier damit beschäftigt und folge der Kampagne auf Gamefound seit der Ankündigung auf Youtube. Ich finde gegenüber der ersten Ankündigung (letztes Jahr?) gefallen mir die Minis mittlerweile besser, aber einen „will ich unbedingt haben“ Reflex merke ich noch nicht.
    Von Freeboters habe ich aber viele Figuren, die mir gefallen, schon seit den Zeiten, als es noch nicht das Spiel dazu gab. So habe ich im Schwerpunkt fast alle Figuren von Debonn, Kult und Amazonen, weil ich die Figuren für die Vitrine toll finde, obwohl ich das Spiel schon ewig nicht gespielt habe. So werden auch aktuelle Minis regelmäßig bestellt.

    Meine Hoffnung für Ascending Fate wären Minis und Missionen, die das Flair von Shadow Run und Cyperpunk ein wenig einfangen. Bspw. den NPC Hacker an das Terminal zu eskortieren, die VIPs zu schützen oder das Ziel der Kopfgeldjagd vor der Polizei zu fangen. Ich bin gespannt, damit ich einen Grund habe, zum Nebensystem noch ein weiteres Nebensystem zu beginnen…

  • So sehr ich den Brückenkopf und das Team dahinter liebe… diese NSFW Tags sind absolut lächerlich und werden tatsächlich auch immer absurder.

    Wer sich auf Arbeit Bildchen von bemalten Plastik-Püppchen anschauen kann, der kann sich auch Bildchen von nackten Plastik-Püppchen anschauen. WTF…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.