von BK-Christian | 22.02.2024 | eingestellt unter: Kickstarter, Tutorials

Archon Studios: Neues Dungeons & Lasers Preview

Archon zeigen ihr neues Verfahren für vorbemaltes Dungeongelände.

AS Archon PrismaCast 1

Pionierarbeit für die nächste Generation im RPG-Terrain

Archon Studio ist stolz PrismaCast vorzustellen. Eine bahnbrechende neue Technologie als Antwort auf die steigende Nachfrage nach budgetfreundlichem, bemaltem Terrain in der Welt der Tabletop-Rollenspiele. Diese großartige Technologie ermöglicht es, bemaltes Terrain direkt aus der Schachtel auf den Tisch zu bringen und das mit einem unübertroffenen Detailgrad, der normalerweise den besten Malern der Branche vorbehalten ist. Die Bemalung ist nicht nur haltbar, sondern auch widerstandsfähig gegenüber Kratzern, während sie gleichzeitig eine erschwingliche Wahl für Spieler bleibt.

AS Archon PrismaCast 2

Vorstellung des PrismaCast-Verfahrens

PrismaCast von Archon Studio markiert eine revolutionäre Ära für Enthusiasten von Tabletop-Rollenspielen, da es Technologie, Handwerkskunst und Innovation nahtlos miteinander verbindet.
Der Prozess beginnt damit, dass ein professioneller Maler unser unbemaltes Terrain mit seiner künstlerischen Note versieht. Nach dem sorgfältigen Hinzufügen von Details scannen wir das Terrain mit Hilfe der Photogrammetrie-Technologie und übertragen die Textur auf ein 3D-Modell. Unsere hochmoderne Design-Druckmaschine fügt dann eine dünne Schicht UV-Farbe hinzu, die eine 100%ige Authentizität gewährleistet und Effekte einfängt, für die ein durchschnittlicher Maler Stunden brauchen würde, um sie zu replizieren.

Durch die Zusammenarbeit mit erfahrenen Malern entsteht ein detail- und nuancenreiches Terrain.

AS Archon PrismaCast 3

Farben aus der Tiefe: Sets mit bemaltem Terrain in D&L VI: Höhlen

AS Archon PrismaCast 4

Lange müsst ihr nicht warten, um die ersten bemalten PrismaCast-Sets zu bekommen! Wir freuen uns, euch mitzuteilen, dass diese Sets in der Kampagne zu Dungeons and Lasers VI: Höhlen erhältlich sein werden. Die Gamefound-Kampagne wird schon sehr bald starten! Folgt der Kampagne vorab, um euch das kostenlose Geschenk zu sichern, einen gallertartigen Kubus! Meldet euch an, um über die leuchtenden unterirdischen Farben informiert zu werden, die wir in dieser bemerkenswerten Kampagne zeigen werden!

Quelle: Archon Studio

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Kickstarter
  • Terrain / Gelände

The Dragon’s Rest: Sentinel City Kickstarter

10.04.2024
  • Battletech
  • Kickstarter

Battletech: Versand-Update zum Kickstarter

04.04.202420
  • Kickstarter
  • Pulp

3DArtLab: Dockfighters Kickstarter

03.04.20249

Kommentare

  • Ich bin echt mega gespannt, wie PrismaCast-Gelände aussehen und ob es tatsächlich eine Art Revolution wird.
    In jedem Fall vermute ich, dass die Bemalung „Löcher“ haben dürfte. Nämlich dort, wo die Bauteile ihre Verbindungen zum Gussrahmen hatten. Auch Entgraten sollte man PrismaCast-Gelände wohl nur ganz, ganz vorsichtig …

    • Ich hab die Dinger schon gesehen. Der Druck wirkte relativ fest. Zumindest konnte ich nichts abkratzen. Wie das nachher beim ständigen auf- und Abbauen ist kann ich natürlich nicht sagen.

      Und ja, da sie im Gußrahmen bedruckt werden, entstehen Drucksachen bei den Gußansätzen.
      Beim nahen Ansehen sieht man, dass es digital gedruckt ist, aber ein meilenweiter Unterschied zu dem bisher gängigen Prepainted von Miniaturen.

      War sehr angetan

  • Das ist wirklich mal eine spannende neue Technologie. Wenn die Gussrahmen nicht übermäßig viel mehr kosten als blanke – vor allem wenn sie unter dem Preis von anderem Pre-Painted Terrain bleiben, könnte das eine echte Revolution fürs Tabletop-Gelände bedeuten. Das Bild oben ist jedenfalls schon sehr beeindruckend.

  • Boa krass, habe erst neulich im Radio Hobbybruch Podcast das erste Mal davon gehört und war da schon mega interessiert. Obige Bilder sehen ja wirklich vielversprechend aus! Ich bleibe gebannt am Ball!

  • Spannende Technologie.
    Aber ja, entgraten darf man da nicht und das müsste bei mir sein. Bin aber auch nicht die Zielgruppe. Für viele sicher richtig toll.

  • Das Verfahren heisst auf Normalsprache UV-Offsetdruck. Das gibts schon eine ganze Weile und wird zB. für Individuelle Handyhüllen, Mousepads, Metallposter etc. eingesetzt. Im Fall von Archon muss das aufgrund der etwas unebenen Oberfläche über eine weiche Silikonrolle appliziert werden bevor er anschliessend UV-Gehärtet wird. Also grob eine Art stark gepimpter Tampondruck. Die mechanische Haltbarkeit ist hervoragend und Archon hat da wirklich sehr gute Arbeit geleistet.

  • Da bin ich wohl wieder dabei. Ich bemal zwar auch gern Gelände, aber bei einem ganzen Dungeon kann ich auch gut paar Taler investieren um das nicht zu müssen. 🙂
    Die Qualität von Archon ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben, daher gehe ich auch hier von einem erstklassigen Ergebnis aus.

  • Die Dwarven Mines kommen in der ersten Version schon nächsten Monat in den Handel.
    Laut meinem FLGS ist der UVP 85€ für das Set. Unbemalt kostet es UVP 55€.
    Das finde Ich voll okay. Gefühlt kosten mich das mit Grundierung und Farbe schon 10-15€ pro Set. Da ist meine Zeit noch gar nicht mit drin. Das ist mir den Aufpreis locker wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.