von BK-Christian | 23.06.2024 | eingestellt unter: Reviews, Zubehör

Tabletop Workshop: Gelände-Fixierer im Test

Beim TWS werden heute verschiedene Basekleber getestet.

In diesem Review teste ich für Euch vier Fixierer für den Dioramen- und Tabletop-Geländebau: Angefangen vom klassischen Holzleim-Wasser-Mix über Tiefengrund/Haftgrund aus dem Baumarkt bis hin zu hochwertigen Mitteln wie dem „Gravel and Sand Fixer“ von AK Interaktive und dem „Kraut-Fixer“ von Krautcover.

Quelle: Tabletop Workshop

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Unboxings

Unboxing: Chosen of the Spirit Tree

04.07.202415
  • Unboxings
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Warhammer 40.000 Kill Team – Nullpunkt

29.06.20247
  • Historisch
  • Unboxings

Unboxing: Epic Hail Caesar Gussrahmen

28.06.202412

Kommentare

  • Wirklich gutes Video und Vergleich. Danke Michael für seine Mühen. Hab bisher immer alles mit Holzleim gemacht, der Krautfixer scheint da ja auch ganz gut zu funktionieren und wäre auch mein Favorit.

  • Ich mache dieses Wochenende seit Freitag Abend die neuen Bases meiner Warriors of Chaos Armee klar. Mit Kraut-Tac, Krautcover Meadows of Purity und Kraut-Fixer. Das läuft wie am Schnürchen, da geht Einiges. Ich bin jetzt bei 63 Infanteriemodellen, 5 Chaoshunden, 12 Kavalleriemodellen, einem Lord auf dämonischen Reittier und zwei Streitwagen. Dank Tobias Krautcover-System muß ich nur 18 Baderänder nachziehen, dann bin ich fertig und kann Bier im Garten trinken. Nach alter Art wäre ich noch bis Monatsende damit beschäftigt!

    Super Zeuch, super Video! 👍🏻

  • Interessantes Video- danke dafür! 😀
    Allerdings ist dieser stinkende(giftige?) Gestank in der Wohnung/beim Basteln ein echtes K.O.-Kriterium für mich. Da gibts sonst Stress mit meiner Frau.. 🙄😉 Ich denke, ich bleib daher lieber beim Holzleim. Ist günstig und die Verdunkelung ist mir recht egal- ich übermale eh alles..)

    • Das ist der Alkohol in dem das Resin gelöst ist.
      Der Verdampft dann reagiert das Resin und härtet aus.
      Das riecht nun mal.

      Einige Klarlacke im Automobil Bereich funktionieren so.
      Die sollte man nicht einatmen.

      Leider kann ich nirgends ein Datenblatt zu dem Kraut Fixer finden.
      Daher weiß ich nicht wie giftig die Resin Komponente ist und was für ein Alkohol das ist.

      Es gibt auch noch von VMS einen guten Ballast Fixer der ist aber recht teuer aber auf Emaille Basis

  • Produktsicherheit ist ein ernstes Thema. Man muss jedoch auch einmal die Kirche im Doef lassen. Wer nicht in geschlossen Räumen aus der Sprühdose grundiert, schafft es auch, auf dem Balkon, der Terrasse oder auf offener Straße zwei Tropfen Kraut-Fixer auf ein BSE zu träufeln. 🤘🏻🍺😀

  • Unabhängig davon wie andere Firmen das handhaben, lassen wir unsere Produkte von einem professionellen Zertifizierungs Dienstleister überprüfen und entsprechende Sicherheitsdatenblätter gemäß aller gesetzlich geltenden Vorschriften erstellen. Diese haben laut Gesetzgeber bei Anforderung zur Verfügung gestellt zu werden und stehen allen Händlern die unsere Produkte führen jederzeit zur Verfügung.
    Im SDB des Krautfixers wird man finden, dass das verwendete Resin vollkommen ungiftig ist und weder Gewässengefärdernd oder sonstwie einer Kennzeichnung bedarf. Auch wenn der chemisch korrekte name Resin bei den meisten Leuten implimentiert, das es sich automatisch um einen Giftstoff handeln muss, gibt es eine ganze Reihe von Stoffen die als Resin gelten, aber nicht Gesungheitsgefährdend sind. In einer ganzen Reihe von Fällen sind solche Stoffe sogar biologisch abbaubar.
    Der bei uns enthaltende „Gefahrstoff“ ist das Lösungsmittel. Dies ist reiner Isopropanol und diesen geben wir mit Klarnamen auf dem Etikett an inkl. aller dazugehöriger in den H und P Sätze festgelegten Verhaltensregeln in deutsch und englisch.
    Zusätzlich haben wir die REACH konformen Piktogramm auf der Flasche (und zwar ALLE vorgeschriebenen, nicht nur die die uns grad so gefallen) sowie eine Piktogramanleitung, die ggf. selbst Lese eingeschränkten Personen vermittelt, das die Anwendung nur unter guter Belüftung empfohlen wird. Damit haben wir dann das gesetzlich vorgeschriebene deutlich übererfüllt, was gewollt ist!

  • Als Fan der Krautcover Produkte hatte ich mir vor ner Weile auch den Kraut-Fixer mitbestellt.
    Tolles Produkt, welches ich gern verwende.

    Damit geht die Fixierung kinderleicht von der Hand. Lediglich die Ausgießtülle mag ich nicht, da behelfen ich mir immer lieber mit einer Pipette.

  • Schade.
    Erwartbare Testkandidaten, erwartetes persönliches Testergebnis von Micha. Wo ist der Blick über den Gartenzaun? Wo sind die Produkte z.B. aus dem Modell(bahn)bau anstelle der Allzweckwafen aus dem Baumarkt ? Fehlanzeige.
    Nicht falsch verstehen, ich schätze die Videos auf dem Kanal durchaus und bin auch Fan der Bücher, aber ’nen Test mit Ansage? Sorry, das wäre wohl kaum nötig gewesen.

    • Da kannst du gleich Tiefengrund aus dem Baumarkt kaufen. Tabletop Basement füllt einfach Tiefengrund ab und verkauft es euch teuer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.