von BK-Bob | 06.12.2023 | eingestellt unter: Unboxings, Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Des Rot’n Gobbos Überraschung

Heute ist Nikolaus. Nutzen wir also die Chance und schauen uns jemand an, der ebenfalls mit einer roten Mütze unterwegs ist.

Red Gobbo Suprise 1

Auf einen Blick:

Produkt: Des Rot’n Gobbos Überraschung
Hersteller: Games Workshop
Material: Plastik
Preis: 32,50€

Das Reviewmaterial wurde von Games Workshop gestellt.

Ausgepackt:

Red Gobbo Suprise 2 Red Gobbo Suprise 3 Red Gobbo Suprise 4

Des Rot’n Gobbos Überraschung kommt in einem kleinen Karton daher. Öffnet man diesen wird man von der Anleitung und einer Plastikeinlage, in der sich der Gussrahmen befindet, begrüßt. Ebenfalls enthalten ist eine 40 mm Rundbase.

Red Gobbo Suprise 5 Red Gobbo Suprise 6 Red Gobbo Suprise 7 Red Gobbo Suprise 9 Red Gobbo Suprise 10 Red Gobbo Suprise 11

Schauen wir uns den Gussrahmen mit dem Rot’n Gobbo etwas näher an.

Zusammenbau:

Bei dem Zusammenbau gab es keine Probleme. Nur bei dem Schornsteinende muss man darauf achten, dass man es richtig orientiert auf die szenische Base klebt. Ansonsten kann es sein, dass der Rot‘n Gobbo in die falsche Richtung schaut.

Fertig:

Und so sieht er nach dem Zusammenbau aus:

Red Gobbo Suprise 12 Red Gobbo Suprise 13 Red Gobbo Suprise 14 Red Gobbo Suprise 15

Größenvergleich:

Red Gobbo Suprise 16

Von links nach rechts (Alle Miniaturen sind von Games Workshop): Ork Gretchin, Des Rot’n Gobbos Überraschung, Blood Bowl Black Orc, Primaris Space Marine

Fazit:

Mit Des Rot’n Gobbos Überraschung bringt Games Workshop erneut eine Weihnachtsversion des legendären Anführers der Grotrebellen aus Gorkamorka. Nach 2019 und 2021 ist dies nun das dritte Mal.

Als Teil der Commemorative Series ist er, wie auch seine beiden Vorgänger, limitiert. So kann er nur bis zum 08.01.2024 bei Games Workshop bestellt werden.

Wie gewohnt bei Games Workshop hat er eine ausgezeichnete Passgenauigkeit und Detailschärfe. Und diese fällt vor allem bei der vollgepackten Diorama Base und dem Fell der Kleidung auf.

Kritikpunkt ist vor allem die normale Rundbase auf die er geklebt wird. So hätte die Diorama Base eigentlich auch diesen Teil enthalten können. So gibt es aber stattdessen eine leichte Lücke bzw. Stufe, wo die beiden Bases ineinander übergehen. Ein nahtloser Übergang hätte uns besser gefallen.

Ansonsten ist Des Rot’n Gobbos Überraschung eine sehr charaktervolle Miniatur, die vermutlich vor allem als Bemalprojekt gekauft wird. Aber es gibt auch Legenden Regeln, um ihn in Warhammer 40.000 einsetzen zu können, damit er auch dort Festtagsstimmung verbreiten kann.

Sollte man Fan der Grünhäute sein und aktuell nach einem thematischen Bemalprojekt sucht, macht man unserer Meinung nichts falsch mit der diesjährigen Version des Rot’n Gobbos.

BK-Bob

Seit 2010 im Hobby. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Harad, Khand und Ostlinge), Saga Ära der Magie (Die Untoten Legionen), WarmaHordes (Crucible Guard, Söldner und Circle), Summoners (Erde), Konflikt 47 (Briten)

Ähnliche Artikel
  • Unboxings
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Dark Angels Neuheiten

01.03.202411
  • Unboxings

Unboxing: Peninsular Veteranen

22.02.20248
  • Unboxings
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Flesh-Eater Charaktere

05.02.202443

Kommentare

  • 32,50€ für so einen popeligen Plastik Gussrahmen. Das ist selbst geschenkt noch zu teuer. Bild 4 ist so ein richtiger Augen Öffner.

    • Stellt euch vor, für 300 Euro gibt’s nur einen popeligen Miele-Staubsauger. EINEN!!!
      Da bekommt man viel viel billiger mindestens 10 für das Geld, wenn man den in Thailand aufn Elektro-Bastel-Markt kauft!!!
      Oder ein Audi oder VW für 30000 Euro. Da würde man woanders 3 Dacia für bekommen. Echt ein Witz. Wer kauft den noch VW oder Audi?!??

      • Tja, so ist das mit dem Hobby. Eigentlich alles sinnloser Kram. Nichts davon hat einen Gegenwert im eigentlichen Sinne. Auch nicht die Plaste-Mini für 5 Euro. Der Gegenwert ist Spaß, basteln, malen, spielen und Emotionen. Und diese sind höchst individuell und können nun mal den einen oder anderen 30 Euro wert sein. Eine Mini für 90 Euro ist auch nicht mehr wert (vom Material) als eine 20 Euro Mini.

        Aus der Sicht heraus, brauchen wir das ganze Hobby eigentlich nicht… Alles ohne Gegenwert.

      • Ja, schon klar worauf du hinaus möchtest. Aber ich bin ja ein Freund davon, wenn einem das Hobby den jeweiligen Preis wert ist, dann ist das Ok für das Individuum, hat nichts mit echtem Gegenwert zu tun. Aber jetzt sind wir mal ehrlich: es gibt gute und weniger gute Gründe ein vergleichbares Produkt zu einem deutlich höheren Preis als ein Konkurrent anzubieten. Am Ende zahlt man bei einigen Produkten auch „für den Namen“ wie es so gerne heißt. Und das ist ein Stück weit bei deinen Beispielen schon so und ist ganz sicher auch bei GW der Fall. Die könnten das für 30% weniger anbieten und wären immer noch deutlich in der Gewinnzone. Alles was sie davon abhält ist, dass sie den höheren Preis nehmen können. Klar, Angebot und Nachfrage, schon verstanden. Aber dann darf auch von jemandem das Angebot als zu teuer eingestuft werden. Ob man das nun so ausdrücken muss, steht ja nochmal auf einem anderen Blatt.

      • @MaDaCa: die Beispiele mit den Marken habe ich bewusst aufgeführt, um genau das zu verdeutlichen. Man bezahlt den Namen mit. Ob das nun GW, Lego, Audi, Porsche, Nike, Apple oder Miele ist. Kann man kaufen für teuer Geld, wenn einem das wert ist.
        Es gibt immer günstigere Alternativen… Das braucht man nicht unter JEDER GW-News zu postulieren. Weiß jeder, der den Gobbo für 32 euro kauft. Ich find ihn toll. Kaufe ihn aber definitiv nicht!

      • @Mars84: verstehe was du meinst. Müssen nicht immer, aber dürfen es und das ist auch gut so.
        Mich stört im Falle solcher Kommentare eher die Art und Weise. Oft entwickelt man den Eindruck der Kommentierende wird von GW mit vorgehaltener Waffe zum Kauf gezwungen. Als gäbe es da nicht eine ganz einfache Lösung… Oder suggerieren dass jeder, dem es das dennoch Wert ist ein Idiot sein muss, was ich besonders schwierig finde. Was ich hier nicht unterstellen möchte, gibt es ja aber häufiger bei dem Thema.

  • 32,50 € da können sich andere Hersteller noch ne scheibe Abschneiden von der Preispolitik, da gibt’s für 29,99 € nur zwei poplige Minis aus Resin, einen Grinch und einen Nikolaus, und ein blödes Scenario dafür, und wenn man im Shop für über 99,90 € einkauft haben die noch die Dreistigkeit dir einen kleinen Weihnnachtsgobo zu schenken.
    https://eshop.para-bellum.com/limited-series/1001-jolly-and-mean-narrative-scenario-pack.html

  • Wie immer bei der Commemorative Series: Es ist halt ein Sammlerstück, keine Spielfigur. Das kann man vielleicht in 10-20 Jahren zum vielfachen Wert weiterverkaufen, oder man lässt es und hat einfach eine schöne Figur daheim stehen.

    Die andere Figur mit dem schwarzen Gobbo bekommt ja sogar Regeln, um sie im Spiel einzusetzen, aber ich muss gestehen, zusammen erzählen sie einfach eine kleine Geschichte; das finde ich süß gemacht und hat für mich definitiv den Kaufanreiz geschaffen. Die Ork Lore ist generell albern, passte also super.

    Ich finde den Preis zwar auch etwas happig, aber wenn ich überlege, für was man sonst alles Geld ausgibt in diesem Hobby, fällt das fast nicht mehr ins Gewicht.

    Ich sammle aber auch lieber KillTeams, da hab ich für 45€ alles, was ich zum Losspielen brauche, statt ganzer Armeen für 600€…

    • Alles richtig und immerhin nimmt GW für die nicht mehr als für viele ihrer anderen „normalen“ Charakter-Modelle. Insofern ja fast schon nett.

      Aber beide zusammen ist einfach ein coole kleine Story, da hast du absolut Recht. Allerdings finde ich 65 Euro schon viel, wären sie mit 20% Rabatt aufzutreiben sähe die Welt schon anders aus, würde ich als Preis sehen, der es mir evtl. Wert wäre.

      Dito @ Killteams und man kann auch da versuchen ein wenig Story mit jedem Team zu erzählen.

  • Mir gefällt er auch, auch weil er aus Plastik ist. (Resin Figuren will ich schon gar nicht.) Ich denke der kommt in meine Warcry Weihnachts Bande.

  • coole mini, wahnwitziger preis.

    für die hälfte, und das wäre reichlich, hätte ich einen als spassprojekt gekauft.
    so gehen 30euro in irgendwas, wovon ich mir mehr gegenwert verspreche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.