von BK-Pascal | 03.04.2023 | eingestellt unter: Tutorials

Scale 75: Step-by-Step Background

Scale 75 haben über ihre Socialmediaseiten ein neues Step-by-Step-Tutorial veröffentlicht.

Scalebackground1 Scalebackground2 Scalebackground3 Scalebackground4 Scalebackground5 Scalebackground6 Scalebackground7 Scalebackground8

Do you want to paint a fancy background for your miniatures? 🔢🧙🏻‍♀️ Just follow this easy step-by-step guide and share if with your friends!

Quelle: Scale 75 auf Facebook

BK-Pascal

Brückenkopf-Redakteur und Miniature-Painting-Streamer. Wiedereinstieg ins Hobby 2015 nach sehr langer Pause. Spielt Warhammer 40k, SAGA, Star Wars Legion, Summoners uvm.

Ähnliche Artikel
  • Tutorials
  • Zubehör

Tabletop Workshop: Münzkapseln für Marker

18.05.2024
  • Tutorials
  • Weird War

Trench Crusade: How to Play Video

17.05.20243
  • Terrain / Gelände
  • Tutorials

Tabletop Workshop: Vault Bunker 4

11.05.20249

Kommentare

  • Das finde ich mal ein tolles, einfaches Tutorial ohne High End Fähigkeiten dafür vorausszusetzten.
    Zwar primär eher für Dioramen/Malprojekte interessant, aber für Spieler vlt auch hilfreich, um sich seinen eigenen Fotohintergrund zu basteln

    • Kann mich nur anschließen. Jetzt habe ich das dringende Bedürfnis das für was mit Hellboy zu nutzen, der ist eh auf der Liste von Dingen, an die ich mich Mal wagen möchte. Eine zu lange Liste 😅 aber Hellboy habe ich einen hohen Anspruch den ich aus meiner Sicht qualitativ noch nicht erfülle.

      • Kenne ich, bin beim Kickstarter vor ein paar Jahren mehr oder weniger all in gegangen und habe das Spiel auch schon öfters gespielt (spaßiges Spiel btw), aber ans Bemalen habe ich mich noch nicht getraut. Da ist einfach durch die Liebe zu den Comics (siehe Nickname) nochmal ein ganz anderer Anspruch da.

      • Klingt blöd, aber:
        Fang einfach an. Ich weiß nicht wieviele „Testfiguren“ ich vorgezogen habe, bevor ich mich an DIE Figur gesetzt habe. Da holt man sich nur Frust und hat x halbwegs fertige Figuren.
        Aber wenn du an einer Figur sitzt, die dir wichtig ist, gibt man sich einfach gleich viel mehr Mühe, weil man es dem Hintergrund der Figur „schuldig“ ist. Damit habe ich auch endlich Figuren bemalt bekommen die eigentlich „viel zu gut“ für mein Mal-Level waren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.