von BK-Markus | 18.08.2023 | eingestellt unter: Horus Heresy, Reviews

Review: Horus Heresy Panzer

Heute schauen wir uns drei Panzer der Horus Heresy von Games Workshop an.

Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 01

Auf einen Blick:

Produkt: Schwerer Belagerungspanzer Typhon
Hersteller: Games Workshop
Material: Plastik
Maßstab: 28mm
Preis: 90 Euro

Das Material wurde von Games Workshop gestellt.

Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 02

Inhalt:

Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 03 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 05 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 04

Die Gussrahmen im Detail:

Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 07 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 13 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 12 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 11 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 10 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 09 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 08


Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 01

Auf einen Blick:

Produkt: Schwerer Jagdpanzer Cerberus
Hersteller: Games Workshop
Material: Plastik
Maßstab: 28mm
Preis: 90 Euro

Das Material wurde von Games Workshop gestellt.

Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 02

Inhalt:

Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 03 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 05 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 04

Die Gussrahmen im Detail:

Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 06 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 12 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 11 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 10 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 09 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 08 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 07


Review Vindicator Siege Tank 01

Auf einen Blick:

Produkt: Legio-Vindicator-Belagerungspanzer
Hersteller: Games Workshop
Material: Plastik
Maßstab: 28mm
Preis: 55 Euro

Das Material wurde von Games Workshop gestellt.

Review Vindicator Siege Tank 02

Inhalt:

Review Vindicator Siege Tank 03 Review Vindicator Siege Tank 05 Review Vindicator Siege Tank 04

Die Gussrahmen im Detail:

Review Vindicator Siege Tank 06 Review Vindicator Siege Tank 07 Review Vindicator Siege Tank 08 Review Vindicator Siege Tank 09


Zusammenbau:  

Der Zusammenbau der Panzer verlief sehr gut aber auch lange. Die zwei großen panzer benötigen hier schon einen Basteltag mit etwas mehr Zeit. Der Legio-Vindicator-Belagerungspanzer ist dagegen an einem Bastelabend gut zu schaffen. Natürlich muss man einiges an Gussnasen wegmachen, aber das ist bei Plastikbausätzen ja normal. Beim Legio-Vindicator-Belagerungspanzer hatten wir auch etwas Probleme mit den Angusspunkten bei den Auspuffrohren. Auf den Bildern sieht es schlimmer aus als es eigentlich ist dennoch hat uns das etwas Probleme gemacht.

Die beiden großen Panzer haben die gleichen Chassis und unterscheiden sich hauptsächlich beim Waffenaufbau. Die meiste Fleißarbeit machen die Panzerkettenelemente und dies hält auch am meisten beim zusammenbauen auf.

Gebaute Panzer:

Hier seht ihr die Panzer im gebauten Zustand:

Schwerer Belagerungspanzer Typhon:

Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 14 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 17 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 16 Unboxing Typhon Heavy Siege Tank 15

Schwerer Jagdpanzer Cerberus:

Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 13 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 16 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 15 Unboxing Cerberus Heavy Tank Destroyer 14

Legio-Vindicator-Belagerungspanzer:

Review Vindicator Siege Tank 10 Review Vindicator Siege Tank 11 Review Vindicator Siege Tank 12 Review Vindicator Siege Tank 13

Gruppenbilder:

Review Vindicator Siege Tank 14 Review Vindicator Siege Tank 15

Größenvergleich:

Natürlich darf auch der Größenvergleich in diesem Review nicht fehlen:

Review Vindicator Siege Tank 16

Fazit:

Games Workshop hat ja jetzt schon einige Panzer von Forge World aus Plastik neu rausgebracht. Diese drei Panzer reihen sich unserer Meinung nach gut in die bisherigen Plastikpanzer für die „Horus Heresy“ ein. Die Preise sind im Vergleich zu den vorherigen Resinpanzern von Forge World deutlich günstiger, dennoch sind sie weiterhin in einem sehr hohem Preisniveau. Die Qualität ist wie gewohnt von Games Workshop sehr gut. Nur hätten wir uns gerade beim Legio-Vindicator-Belagerungspanzer andere Angusspunkte bei den Auspuffrohren gewünscht.

Ansonsten machen die Panzer optisch echt was her und jeder kann sich jetzt an den neuen Plastikpanzer austoben und sie für die nächste 30K Schlacht vorbereiten. Wir selbst werden die Panzer wohl versuchen in One Page Rules unter zu bekommen. BK-Thorsten und ich sind da auch gerade dabei Horus Heresy Armeen für One Page Rules aufzubauen. Vielleicht könnte es da in Zukunft auch mal einen oder zwei Hobbykeller dazu geben.

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side, Deathmtach, One Page Rules, Battletech, Masters of the Universe Battleground und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Horus Heresy

GW: Thousand Sons Joytoy Action Figuren

14.07.20245
  • Horus Heresy

Horus Heresy: The Martian Civil War Ankündigung

11.07.20246
  • Epic 40.000
  • Horus Heresy

GW: Beta-Garmon Neuheiten für Horus Heresy und Legiones Imperialis

16.06.202449

Kommentare

  • Heute hab ich noch einen Resin Spartan bemalt und muss sagen, dass man das Gewicht irgendwann in der Hand spürt. Da freue ich mich morgen auf meinen Plastik Cerberus, der um einiges leichter daherkommt.
    Trotz des hohen Preises ist 30k für mich noch das, was mich mal an 40k fasziniert hat. Die Geschichte kommt düsterer daher und die Optik hat das Brachiale, was für mich mal das optische Markenzeichen für das Imperium war. Bevor Space Marine Panzer fliegen und der Anführer des größten Militärapparats der Galaxis auf einem Pferd in die Schlacht ritt.

    • „. Bevor Space Marine Panzer fliegen und der Anführer des größten Militärapparats der Galaxis auf einem Pferd in die Schlacht ritt.“
      Dem kann ich voll anschließen, das aktuelle 40k reizt mich seit Jahren nicht mehr, alleine die primaris Geschichte ist so an den Haaren herbei gezogen…

    • „Bevor Space Marine Panzer fliegen und der Anführer des größten Militärapparats der Galaxis auf einem Pferd in die Schlacht ritt.“

      Früher ist er halt zu Fuß gegangen.
      Ist doch ein Fortschritt.

    • Super zusammengefasst! Habe vor zwei Wochen angefangen meine Marines zu verkaufen. 30k bleibt aber ansonsten ist GW nicht mehr meins.

      • Niemand hat was von plausibel gesagt. Es geht um die persönliche Vorstellung von einem Universum und da scheinen einige meine Gedanken zu teilen. Und in einem Szenario in dem mit Kettensägen gefochten wird, will ich Panzer mit richtig dicken Ketten:D

  • @ BK-Markus,

    Danke für den Artikel, da sieht man schön, was in so einer Box alles drin ist. 🙂

    Ihr schreibt ja, dass ihr die Panzer bei OPR Grim Dark nutzen wollt bzw. da Armeen aufbaut. Nutz ihr da einfach das PDF für Battle Brothers oder erstellt ihr da was eigenes? Es gibt ja auch „Battle Brother Legions“ Listen als inoffizielle PDFs bei OPR, wo halt die ganzen Horus Heresy Sachen untergebracht werden

    • Wir wollten die eigentlich als Battle Brothers spielen, aber dank deinem Hinweis werden wir uns jetzt mal die Battle Brother Legions Listen anschauen 🙂 Danke für den Hinweis 🙂

  • Komisch das Typhon und Cerberus kein Kombo Kit sind (so designed das man die waffe nicht tauschen kann)

  • Der Cerberus sieht schon sehr geil aus. Ist mir aber fast schon zu groß.
    Was sind denn die typischen Ziele für das Ding fluff- und regeltechnisch? Andere Panzer oder doch schon eher Titanen?

    Einen Knight sollte der doch mit einem Schuss pulverisiert bekommen, oder?

    • Überschwere Panzer, Knights, Leichte Titanen (Warhound und so)
      oder im Verband auch große Titanen

      Titanen spielen mögen das auch überhaupt nicht wenn man verbände davon einsetzt.
      Das Preisleistungverhältnis ist hier einfach besser (vom Euro zu Punkte Verhältnis mal ganz ab)

      Panzer wie der Cerberus und seine größeren Brüder (also sowas wie der Shadow Sword und der Falchion ) haben bei uns dafür gesorgt das keine Titanen über Warhound aufgestellt werden.

      Wenn jemand 2500 in Warlord versenkt und der einfach nur ein Großes Ziel ist und fast immer einfach weg gefocust wird frustriert das doch sehr.
      Meine Reaver sehen auch keinen Stich selbst bei Spielen über 10k Punkten die gehen in der ersten runde und dienen eigentlich nur als Kugelfang, die je nach Würfelergebnis mal mehr mal weniger Schüße von anderen Einheiten abfangen
      Deshalb stehen sie wie alle anderen Großen Titanen nur noch in der Vitrine

      Das liegt aber viel am Lokalen meta und dem „freak level“ der Armeen

  • Die Größe der Rhinos (?) relativ zu Space Marines war ja schon immer ein Thema zum Lachen oder Weinen, aber neben Primaris wirkt es noch mal besonders „zu klein“.
    Sehr seltsam, dass sie die nicht schon vor Jahren einfach mal 30% hochskaliert haben (auf Landraider-Größe). So wirkt es doch arg mickrig.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.