von BK-Markus | 27.07.2023 | eingestellt unter: Podcasts

Magabotato: Was ist Rumbleslam?

Magabotato haben eine neue Folge „Was ist….?“ gepostet.

Was Ist Rumbleslam

Moin!

Heute begeben wir uns mit der „Was ist?“-Folge ganz an den Anfang der zarten Liebe von  Seppel und Sebbo. Also wenn ihr erfahren wollt, wie Rumbleslam funktioniert, was es dabei alles an Minis gibt und wie alles begonnen hat, dann müsst ihr „Was ist Rumbleslam?“ hören.

Viel Spaß!

 

Durch den Link in der Quellenangabe kommt ihr direkt zum Podcast:

Quelle: Magabotato

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side, Deathmtach, One Page Rules, Battletech, Masters of the Universe Battleground und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Podcasts

Diceonauts: Die Rampant Reihe

23.05.20248
  • Podcasts

Radio Hobbybruch: Folge 17

22.05.20248
  • Podcasts

Dice & Duty Podcast: Exploding Six

21.05.2024

Kommentare

  • Rumbleslam ist einfach ein lustiges Bier und Brezel Spiel, das sich gut auf den Küchentisch spielen läßt.

    • Absolut. Rumbleslam gehört zu den Spielen, bei denen ich am meisten lachen muss während des spielens 😀

  • Habe mir gerade die Tage mal eine Miniatur zur Probe bestellt. Überzeugt bin ich von dem herrlichen Unfug eigentlich eh schon, aber ich hör mir gern den Podcast auch noch dazu an!

  • Viel Spaß beim hören, ich hoffe es gefällt dir.
    „Herrlicher Unfug“ fasst Rumbleslam schon sehr gut zusammen 😀

  • Find persönlich nur, dass die sich leider zu weit vom „Wrestling“ Thema entfernen. Bei viele der letzten Veröffentlichungen lässt sich bei den Minis der Bezug nicht erkennen.

    • Ja, da gebe ich dir recht. Zu Beginn waren die Vorbilder noch klar zu erkennen. Mittlerweile bewegt es sich sehr richtig Popkultur oder Zeitgeschehen. Mir gefallen da auch nur so 50% der Modelle. Aber zum Glück ist man bei Rumbleslam ja nicht gezwungen irgendein Modell aufzustellen, dass man nicht mag, nur weil es so stark ist.

  • Meine Tendenz wäre aktuell, einfach Superstars und Tag-Teams zusammenzuwürfeln (immer 3, davon ein großer, und 1 pro Team).
    Es sind einfach zu viele ikonische Referenzen mittlerweile vorhanden, das reizt mehr als die teilweise auch sehr coolen Teams.
    Was spräche denn dagegen (oder noch dafür)?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.