von BK-Nils | 28.08.2023 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau mit den Tyraniden

Kommenden Samstag erreicht der große Verschlingen in Form der Schwarmflotten Tyraniden die neue Edition von Warhammer 40.000, mit einem neuen Codex und einem Schwung an neuen Modellen.

Sunday Preview – The Hive Mind is Coming to Get You

Few things excite the mind quite as much as new Codexes packed with possibilities for the future of your favourite armies, and this week is even more momentous than most – the first Codex of the new edition is hitting pre-orders alongside a heap of new Tyranid miniatures.

There are brand-new units, updates to old favourites, and more, so it’s time for a quick look at the week’s headline events.

We have a lot to get through, so let’s jump right in with the big one.

Codex: Tyranids

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 1 Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 2

All new editions need to start somewhere, and this time, it’s the honour of the Tyranids to begin our calendar of Codex releases with the 120-page Codex: Tyranids.

This is the definitive companion for all Tyranid players, replacing the Index with a fully fleshed-out collection of exciting Detachment rules, glorious miniature showcases, and fascinating lore.

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 3 Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 4 Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 5

There are datasheets for 47 Tyranid units, six full Detachments with unique abilities, rules, Enhancements, and Stratagems, and all-new Crusade content. To really show off your supplication to the swarm, a luxury special edition version of the Codex will also be available, featuring entirely unique cover art, silver foil details, and fetching purple gilt page edges.

Norn Emissary

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 6

The Hive Mind is usually content to direct its swarms from afar, but when a more personal touch is needed, the Norn Emissary is deployed to act as its eyes, ears, and claws on the battlefield. These towering monstrosities are spawned for a single specific purpose, and pack epic levels of speed, strength, and raw psionic power into a single deadly package.

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 7

Should your prey prove to be more slippery than expected, assemble the kit as a Norn Assimilator and drag their cowardly hides into the dirt with razor-sharp toxinjector harpoons. This variant trades psychic powers for all-out damage.

Deathleaper

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 8

The Hive Mind knows the value of covert assassination when softening up planets for the incoming swarm. When failure is absolutely not an option, the specialised bioform known as Deathleaper is deployed to sow fear and chaos behind enemy lines, using the accumulated experience of a thousand spawnings to plunge its targets into pure terror before hacking them apart.

Lictor

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 9

When panic and sabotage need to be sown on a wider scale, Lictors are the Hive Mind’s weapon of choice. They are agile and stealthy creatures, and slip through the defensive lines to slaughter valuable targets

Neurolictor

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 10

Neurolictors are a new sub-species of Lictor only starting to appear across the galaxy. This bioform trades raw close combat prowess for insidious mental abilities and projects a psychic miasma that overcomes the enemy and shatters their discipline.

Genestealers

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 11

For as long as there has been Warhammer 40,000, there have been Genestealers. The original Tyranid bioform gets a much-deserved makeover with a new kit that reimagines their iconic look in glorious high detail. This time around, you get a full complement of Ymgarl Genestealer heads if the face-tentacle vibe is more your speed.

Termagants

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 12

The multitudinous foot soldiers of the Tyranid swarm get some love, as the revitalised Termagants first seen in the Leviathan boxed set get a bonus sprue of special weapons. The box also includes a single Ripper Swarm.

Hormagaunts

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 13

The Hormagaunts have been refreshed with incredible new sculpts. Few opponents can stand up to a seemingly endless tide of chittering teeth and claws, and as an added bonus you get a single Ripper Swarm with each box to form into an even smaller, meaner unit.

Biovore

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 14 Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 15

The Biovore has a new spring in its step and is ready to launch Spore Mines all over your next battlefield. These indirect fire platforms have long been the Hive Mind’s answer to distant foes, and you can also build them as flame-spewing Pyrovores to turn long-range shooting into close-quarters dominance.

Combat Patrol: Tyranids

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 16

Start your new army with Combat Patrol: Tyranids, a curated collection of units that give you a solid foundation for larger, greater swarms. They’re also an excellent choice for pick-up games of Combat Patrol, leveraging the speed and skill of a Winged Tyranid Prime to pick off critical enemy units while 20 Termagants, five Barbgaunts, three Von Ryan’s Leapers, and a massive Psychophage advance across the field. You also get two Ripper Swarms. Because you can never have too many Ripper Swarms.

Datasheet Cards: Tyranids

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 17

This pack of new and updated Datasheet Cards complements Codex: Tyranids. With all of your detachment rules occupying just a single double-page spread, these cards speed up your games with useful unit information at hand without needing to leaf through the Codex. These cards supersede the index cards available online.

Tyranids Dice Set

Games Workshop Sunday Preview – The Hive Mind Is Coming To Get You 18

The Fourth Tyrannic War began with Hive Fleet Leviathan, and now you can celebrate their commitment to eating everything in sight with a pack of 16 Leviathan-themed dice, cast in swirly purple plastic and sporting their pips, and the Tyranid faction logo, in white ink.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasywelt und Taschengelddieb erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

GW: 6 Minuten Space Marine 2 Trailer

21.06.20247
  • Warhammer 40.000

Joytoy: Blood Angels Commander Dante

20.06.20244
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

BINN: Titanen I

11.06.2024

Kommentare

  • Die CP Box ist der Hit! 😀
    Für 40€ weniger bekommt man die mittlere Starterbox, ohne 5 Barbgaunts, dafür mit dem SM Anteil…
    Oder die große Starterbox für 35€ mehr…

    Die Box hätte man sich echt sparen können.

    Der Rest gefällt mir, nur die Hormagaunts sehen etwas zu dynamisch aus. Mal schauen was der Rahmen so hergeben wird.

    • Wenn du den CP Teil spielen willst brauchst du halt den Barbgaunten, solange die noch nicht in einem sep. Set erscheinen ist diese Box die einzige mit denen. Ansonsten geb ich dir Recht. Abgesehen davon sich auf eBay einen Tyraniden Teil zu schießen ist die Starterbox der bessere Einstieg und überschneidet sich halt auch etwas was den Mehrfach oder überhaupt Einmal-Kauf zu einer Starterbox angeht. Mehr Ganten sind immer nicht schlecht aber der Rest?

      • An die CP Regeln hatte ich nicht gedacht, danke.

        Die Barbas gibt es allerdings auch in der großen 2-Spieler Box. Die soll wahrscheinlich auch verkauft werden und durch andere Boxen eher gut darstehen.

      • Barbies wurden doch direkt parallel zu den Einsteierboxen veröffentlicht… 😉

        Das Argument für die Pat-Box ist ein bisschen selbstreferentiell, da die Zusammenstellung der Box eben erst mit der neuen Edition, also den Pat-Modus selbst, kam. Mir erscheint der Inhalt nicht ganz so toll (spielerisch, von Wert, wie auch für Mehrfachkäufe), räume aber ein, vll von der Levi-Box etwas „verwöhnt“ zu sein (eher: das war eine akzeptable Preis-Leistung^^).
        Vermute allerdings, dass andere Pats viel stärker sind – gerade etwa die neuen SM. Aber nur mein Verdacht.

  • Da hier vermutlich viele Tyraniden – Spieler reinschauen, mal eine Fluff-Frage, die ich mir immer mal wieder stelle, wenn ich sie sehe: Gibt es sind Begründung für diese biologische Nachbildung von mechanischen Waffen? Irgendwie sieht das für mich immer merkwürdig aus und ich frage mich, weshalb eine Rasse, die „schießende Krieger“ braucht und diese wachsen lässt, die nicht unmittelbar aus dem Arm, Schwanz oder Brustkorb feuern lässt und stattdessen mehr oder minder die Menschen nachahmt, die biologisch viel eingeschränkter sind.

    Das finde ich bei StarCraft gelungen gemacht. Da schießen, schlagen usw. die Zerg mit Waffen um sich, die deutlich näher an Insekten als am Menschen sind.

    Gibt es da irgendeine Begründung im Hintergrund?

    Ansonsten schick. Wenn doch mal irgendwann OPR, dann wahrscheinlich mit Tyraniden.

    • Die Waffen der Tyraniden sind (teilweise) eigene Organismen, die mit dem anderen Körper verbunden sind. Ich würde weiter vermuten, dass es halt einfach „cooler“ aussieht, aber die Kreatur auch flexibler für die Gefechtssituation macht.
      StarCraft soll ursprünglich als W40K Spiel gedacht gewesen sein, was dann aber nicht zustande kam.

    • Es gibt so qie ich weiss keine Begründung warum das so ist. Tatsächlich gibt es auch Tyraniden die das so haben wie z.B. die Zerg.
      Kann sein das die Tyraniden durch die Trennung die Möglichkeit hat verschiedene Organismen getrennt voneinander zu entwickeln, ohne das die innere Struktur vollständig geändert werden muss. Dadurch können Termaganten verschiedene Waffen tragen z.B. oder die Biovore brauchen nur eine andere Kreatur auf dem Rücken.

    • Danke Euch für die Antworten. Bzgl. cool Aussehen: Wahrscheinlich ist das Geschmackssache. Bei den Termaganten gefällt es mir persönlich nicht, da finde ich z.B. die Hydralisken im Vergleich stimmiger. Bei anderen stört es mich weniger.
      Ich bin aber tatsächlich ein wenig erstaunt, dass GW das nicht unterfüttert hat. Denkbare Ansätze, u.a. wie von Dir LordZanto geschrieben, gibt es und eigentlich ist der WH40k – Hintergrund ja sehr detailliert.

      Bzgl. StarCraft: Ja, dass hatte ich auch schon mal gelesen. Ohne daß es GW-Hate sein soll, freue ich mich, dass die eine weitgehend gelungene eigene Story entwickelt haben.

    • Interessanter Punkt!
      Ich denke, sie haben es früher einfach so designt, dass es ihnen gefallen hat. Man muss bedenken wie anders alles damals war und dadurch letztlich deutlich freier und chaotischer und viel nebulöser als es heute der Fall ist. Allein wenn ich daran denke, wie ich vor den Illustrationen von Dingen saß, die keine klare Entsprechung bei den Miniaturen hatten oder stark abwichen – das war so seltsam faszinierend. Bisschen wie dieser Dark-Souls-Effekt.

      Für mich war das mit den Waffen-„Symbionten“ irgendwie immer stimmig und nie eine Frage. Ein großer Teil des Horrors ist ja gerade, dass Tyraniden irgendwie nah an Humanoiden dran sind und doch biologisch ganz anders – und dann noch mental. Die jeweiligen Primär-Organismen (Ganten, Krieger, Tyranten, Carnifexe etc.) lassen sich so halt getrennt „produzieren“ und die halb-eigenständigen Waffensymbionten recht flexibel dran-morphen.
      In einer Geschichte im WD8 zur Veröffentlichung des ersten Tyra-Dex wird das und noch ein Aspekt beleuchtet: Der inzwischen allseits bekannte Inquisitor Kryptman lässt von einem Seher-Novizen ein unbekanntes geborgenes bioöogisches „Objekt“ mental untersuchen. Das Ding hat eine Art rudimentären Geist, der beschreibt, wie es andere (Fress-)Organismen ausstoßen will – und wie es „Wirte“ besessen hat. Und das passiert mit den Seher: es ( oder das Schwarmbewusstsein?) übernimmt ihn mental und er wir zur Marionette. Und das Ding war vermutlich bloß eine Bohrkäferschleuder.

      PS: Warcraft war mal als ein WHF-Spiel gedacht. Bei Starcraft weiß ich es nicht, aber vermutlich hat man das Schema einfach weiter geritten… ^^

      • Bestätigt wissen wir nicht warum das so ist, aber ich würde mutmaßen das es einfach daran liegt das die ganzen Organismen getrennt gebrütet und nach bedarf die Symbiose vollzogen wird.
        Eine Invasionsflotte wird ja nach Bedarf gezüchtet und da spielt die Massenproduktion eine Rolle bei der Effizienz.
        Es wird zB immer ein „Rohmodell“ eines Kriegers geben der nur noch minimale anpassung braucht um seine Rolle zu erfüllen, ähnlich wie die ganzen Predator Kampfpanzer auf einen Rhino aufbauen.

        Und zum anderen wird es auch am Ursprünglichen Desing liegen (2. Edition) wo die Waffen deutlich mehr von der Kreatur unterschieden werden konnte und diese meist eher ähnlichkeiten hatte mit Knochen oder Chitin Waffen, die „verschmelzung“ kam erst mit dem späteren Desings.

    • Und: Bei Verschleiß oder Zerstörung einer Waffe ist es praktischer, eine neue Waffe auszubrüten, als gleich eine ganze Kreatur. Ich spreche natürlich aus Erfahrung.

  • Die neuen Tyraniden Minis sind ja schon bekannt und durch die Bank weg schick. Mal sehen, was das am Ende kosten wird.

    Die Combat Patrol ist aber schon komisch. Praktisch der Tyraniden Inhalt von Leviathan bzw. fast der der großen Starterbox. Die wird ihren Preis kaum wert sein imo.

  • Das sind tolle neue Modlle und wir werden wohl laut Munkelei jetzt auch die Woche die neuen Space Marine Releases zu sehen bekommen.
    Ich frage mich ob die Biovores zu zweit in der Box sind und wie teuer die sind.

  • Ah endlich ist es soweit. Seitdem Leviathan Release spielt meine Tochter Tyraniden und sie wird sich wohl einige der neuen Modelle zulegen 🙂

    Ich finde die Modelle auch sehr gelungen.

  • Ich bin auf den Dex sehr gespannt.

    Ich bin schon sehr dran interessiert, ob die Indexkarten wieder eine Bepreisung der Waffen machen werden, oder aber auch ob man nur Option1 oder Option2 mit reinnehmen kann. Wenn es wieder so ist, das Alles genommen werden kann für lau, bin ich an sich schon aus dieser Edi mit Schleudersitz ausgestiegen.

    Man darf gespannt sein.

    Aber bei den Modellen haben se echt nen Hit gelandet. Durch die Bank weg echt fett.

    Aber Bugs waren noch nie mein Fall. Heisst ja aber nicht, das man se optisch nicht mögen muss. 😉

  • So sehr ich mich bemühe, dass mir die gefallen, irgendwie zündet das nicht.
    Die Combat Patrol Box ist ein schlechter Witz.
    Und im Ernst, das selbe Cover wie zur 9. Edition?

  • Finde den Norn Emissary echt schick, aber für 90€ (GW Preis) werde ich mir den nicht zulegen 🙁

  • Finde es gut, dass man die Symbionten Trupps jetzt komplett mit fresstentakeln ausrüsten kann. Früher musste man immer die Köpfe zusammenschnorren wenn man einheitliche Trupps haben wollte.
    Bin mal gespannt, was die neuen Genstealer kosten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.