von BK-Nils | 23.01.2023 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

GW: Wochenvorschau mit Bestien und Pilzen

Kommenden Samstag gibt es eine Doppelveröffentlichung für Warhammer Age of Sigmar, mit den Bestien des Chaos und den Mondwahn-Gits.

Sunday Preview – Beasts and Gitz Tear the Mortal Realms in Twain

The Era of the Beast rages on, and two of the Mortal Realms’ most fractious factions rejoin the fray with new battletomes, new miniatures, and a pair of Vanguard boxes.

Battletome: Beasts of Chaos

Games Workshop Sunday Preview – Beasts And Gitz Tear The Mortal Realms In Twain 1

The Beasts of Chaos are anarchy incarnate, mustering massive brayherds to assault civilisation itself. Their new battletome sees them charge headfirst into the latest edition of Warhammer Age of Sigmar, with updated warscrolls, pitched battle profiles, and new Path to Glory rules – truly a bounty worthy of the Dark Gods.

The beastherds may have no respect for gilded finery, but you can demonstrate your standing among fellow Beastlords with a special Limited Edition of the battletome featuring gilt page edges, gold foil blocking, red ribbon page marker, and soft-touch cover. They’re limited to just 250 numbered copies, so don’t hang about.

Beastlord

Games Workshop Sunday Preview – Beasts And Gitz Tear The Mortal Realms In Twain 2

Speaking of Beastlords – a new miniature strides forth to lead your brayherd. These powerful leaders are absolute machines in close combat and harbour a special hatred of enemy heroes, empowering nearby allies whenever they’re going toe-to-toe with a rival champion.

Battletome: Gloomspite Gitz

Games Workshop Sunday Preview – Beasts And Gitz Tear The Mortal Realms In Twain 3

Not to be outdone, the diminutive loons of the Gloomspite Gitz are also dragging an updated battletome into the light of day, full of detailed histories of their tribes and their strange origins, plus their surge in power through the Era of the Beast. It has the usual set of rules for subfactions, relics, and magic, as well as warscrolls, battleplans, and all the other good stuff.

This battletome is also available in a luxury Limited Edition with the same exclusive trappings as the beastmen, befitting the shiniest horde of Gloomspite loot. It’s also limited to 250 numbered copies.

Squigboss with Gnasha-squig

Games Workshop Sunday Preview – Beasts And Gitz Tear The Mortal Realms In Twain 4

Lead your bouncy, bitey squig mobs into battle with the new Squigboss, a remarkably brave individual who prods your fanged fungal people-eaters in the right direction with the help of his pet gnasha-squig. His consummate knowledge of squig physiology allows him to enhance his herds with a variety of special fungi, sending them wild with a burst of speed or a furious biting fit.

Snarlfang Riders

Games Workshop Sunday Preview – Beasts And Gitz Tear The Mortal Realms In Twain 5

Those gitz who prefer their rides more stable and (slightly) less hungry than squigs can mount up on barely-tamed snarlfangs for a jaunt across the battlefield. Wolf-riding grots are a Warhammer classic, and they return to Warhammer Age of Sigmar armed with wicked spears and bows for some fast-moving punch.

Vanguard: Beasts of Chaos

Games Workshop Sunday Preview – Beasts And Gitz Tear The Mortal Realms In Twain 6

Start a brayherd of your own with a box stuffed with Beasts of Chaos, the perfect retinue for your new Beastlord. It’s a buffet of dependable Battleline units, including 10 Gors, 10 Ungors, and 10 Bestigors, backed up by three mighty Dragon Ogors and a Great Bray-Shaman – a capable Leader in his own right, and a powerful Wizard for your army.

Vanguard: Gloomspite Gitz

Games Workshop Sunday Preview – Beasts And Gitz Tear The Mortal Realms In Twain 7

The Gloomspite Gitz are a frighteningly diverse huddle of hooligans, featuring bands of grots, squigs, and troggoths – and this Vanguard box contains a curated selection from all three. A cackling Loonboss leads 20 Moonclan Stabbas (who can also be built as Shootas), 10 Squig Hoppers (or Boingrot Bounderz), and three Rockgut Troggoths into battle, giving you the tools to create a balanced army of Destruction.

Warscroll Cards: Gloomspite Gitz

Games Workshop Sunday Preview – Beasts And Gitz Tear The Mortal Realms In Twain 8

Keep your warscrolls close with this pack of 43 reference cards for the Gloomspite Gitz, along with two punch-out token sheets – perfect for keeping track of your special abilities and battle tactics.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In und Minyarts erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Unboxings
  • Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Beastlord

01.02.2023
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Bestien und Goblins für Age of Sigmar

29.01.202323
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Las Vegas Open Preview

28.01.202366

Kommentare

  • Die Beastman sehen gut aus.
    Beim neuen Beast Lord find ich den Achselbusch echt witzig. 😀
    Tatsächlich reizt es mich momentan aber eher mit den Gloom Gitz anzufangen. Deren Design spricht mich echt an.
    Werde mir eventuell den neuen Boss holen um zu testen ob ich ne ganze Armee anpinseln möchte.

    • Die Bestigors auch, soweit ich das sehe. Schade, hätte auf paar neue gehofft. „Ziegen sind guuuut“, wie schon der dritte Teil einer lehrreichen Filmreihe zu berichten weiß (Dei Mudder sei Gsicht).

  • Explizit kein GW-Bashing (die Goblins finde ich z.B. Klasse), sondern eine Frage:
    Ist es Einbildung, dass man nicht bei allen AoS-Fraktionen alle klassischen Trupp-Typen zu Verfügung hat (zumindest schwere und leichte Infanterie, Schützen, Reiterei) oder täuscht das?

    • Ne, das täuscht nicht. Gibt einige Fraktionen die sehr wenige Auswahlen haben. Die Fyreslayer waren da glaube ich immer am schlimmsten.

      • Danke für die Antwort.

        Mir war es bei den Orks und jetzt bei den Gobbos aufgefallen. Da gibt es zwar scheinbar einige Trupp-Typen, nur sind sie vom Stil so unterschiedlich, dass ich sie kaum in einer Armee sehen kann, wie hier die Wolfsreiter und die Gloomspitz Gitz.

  • Die Gobbos find ich tatsächlich ganz gut. Die Vanguard kann ich brauchen. Wenn nur der hässliche Boss nicht drinnen wär. Die Infanterie ist zwar uralt aber hat die Zeit gut überstanden, find ich.
    Schon ein bisschen schade, dass viele Vanguards so ein bisschen wie die Resterampe wirken, gerade die Beastmen find ich echt schlecht!

  • Die Beasts of Chaos bekommen halt das übliche Buchupgrade mit einem neuen Charaktermodell. Bei deren neuer Starterbox sieht man auch deutlich, dass die noch weitgehend aus den alten Warhammer Fantasy Modellen bestehen, die ja damals noch schmal und wenig ausladend designt wurden, damit die auch in einem Regimentsbock stehen können – etwas, dass ja in AoS nicht mehr notwendig ist.

    Das ist bei den alten Nachtgoblins zwar auch noch so, aber die Minis waren immer so klein, dass das auch heute nicht so auffällt. Und die Gloomspites bekommen ja auch noch die schicke neue Wolfskavallerie dazu. Also immerhin noch eine neue Einheit zusammen mit dem Buch und dem obligatorischen Charaktermodell.

  • ein wenig begeisterung für den tactical mushroom bitte. an so süßen details kann ich mich echt aufhängen. charactermodelle und die wolfskavallerie finde ich sehr schön. hm…mit dem undergrounds paket kann man da doch bestimmt was für Warcry basteln, das sind ja auch echt hübsche modelle.

  • Sehe ich das richtig, das den Armen Beast of Chaos noch nicht Mal warscroll cards zu Verfügung gestellt werden? Alte Minis und keine Karten. Sehr traurig 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.