von BK-Markus | 23.01.2023 | eingestellt unter: Podcasts

Diceonauts: Neue Podcastfolge

Die Diceonauts haben einen neue neue Podcastfolge hochgeladen.

Podcastlogo

Rumble in the Dungeon- oder Krach im Kerker

Wizards of the Coast haben sich in den letzten Wochen nicht gerade von ihrer netten Seite gezeigt.

Erst OneDnD, dann die „neue“ OpenGameLicence 1.1, die verflucht viele Hobbyisten in das Gemäuer beißen ließ.

 

Durch den Link in der Quellenangabe kommt ihr direkt zum Podcast:

Quelle: Diceonauts

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side, Deathmtach, One Page Rules, Masters of the Universe Battleground und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Podcasts

Magabotato: Plauderrunde

26.01.20234
  • Podcasts

Dice & Duty Podcast: Exploding Six

22.01.2023
  • Podcasts

TablePottCast: Folge 58

21.01.20232

Kommentare

  • Hauke: einfach Dr. Brockhaus
    Piwi: 🤪

    Top Folge. Nicht mein System aber dennoch äußert interessant. Schön lange nicht mehr so gut unterhalten worden beim Streichen 😍

  • Ton (Tonqualität wie auch Duktus) des PodCasts wie üblich schrecklich, das Thema (abgesehen von der BT-Einleitung) aber durch aus mal interessant.

    ——–

    Das Team räumt Podcasts ja ordentlich Platzt ein, für meinen Geschmack viel zu viel, was spräche denn dagegen die Podcasts der Woche zum Beispiel Samstags als Voice Caster zusammen zu fassen?
    Dann hat der Interessierte sie gesammelt an einer Stelle und ihr mehr Platz für echte Neuigkeiten.

  • Dein Ductus und Dein ganze Gehabe gehen hier auch so vielen Leuten auf den Senkel. Melde Dich doch mal bei denen (oder jedem anderem Cast) und mach es besser. Bist ja so „konstruktiv“ im kritisieren, da „lernen“ die schaffenden bestimmt was von Dir. Ärztliche Hilfe wird empfohlen.
    @Brückenkopf: Wann wird hier ehrlich was gegen UmstrittenenUser getan!?

    • Ich stimme dir in Teilen zu, in Teilen auch nicht, wollte aber nur dalassen, dass das Argument „Macht es erstmal besser“ nie gelten sollte. Auch wenn ich keine Kleidung schneidern kann sollte es mir erlaubt sein, Kleidung zu kritisieren. Auch wenn ich nicht kochen kann sollte ich sagen dürfen, wenn etwas schlechg schmeckt. Und ohne den Podcast gehört zu haben: falls die Tonqualität schlecht ist, so sollte es erlaubt sein das anzumerken.

      • Natürlich darf man das äußern. Wir versuchen ja durch wirklich konstruktive Kritik uns zu verbessern- nicht nur für die Hörenden, sondern auch für uns selbst. Wir stehen für ein persönliches Gespräch via Discord gern zur Verfügung. 🙂

    • Es ist nicht verboten alles doof zu finden und Leute damit mehr oder weniger zu nerven. Wenn Zyklopenschlange/Umstrittener User sich in dieser Rolle gefällt, kann ich das auch nicht ändern und den Leuten nur raten, dasselbe zu tun wie ich und es schlicht zu überlesen…

      Übrigens: Spar Dir Verweise wie „Ärztliche Hilfe wird empfohlen.“ bitte. Das hilft nämlich auch keinem.

  • Nein, er sollte sich mit seinen kritischen Äußerungen mal zurücknehmen. Nur negatives Gelaber und das hilft keinem. Hat er sich mal mit Podcastern unterhalten, was man genau besser man sollte? Oder was da genau „wie üblich“ ne schlechte Tonqualität abliefert? Schätze nicht. Da versteckt man sich lieber hinter einem Pseudonym und kackt vor sich hin und verbreitet schlechte Stimmung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.