von BK-Christian | 09.10.2022 | eingestellt unter: Fantasy

Wargames Atlantic: Oger Landsknechte

Es gibt wieder Fantasy von Wargames Atlantic!

WA Wargames Atlantic Oger Landsknechte 1

Landsknecht Ogres Preview!

Final tooling is underway for the contest-winning Landsknecht Ogres! To give you a taste of what’s on the way here is Andreas Heneborn’s work on the fantasy versions (Matthew Leahy is doing the Death Fields versions)

WA Wargames Atlantic Oger Landsknechte 2

We wouldn’t want to be on the receiving end of that charge!

Tooling is almost finished for these and here are the layouts for the two full sprues that make up this set:

WA Wargames Atlantic Oger Landsknechte 3

As you can see there are lots of bits and bobs to customize them and a full set of parts to create The Vain – the Death Fields mercenary group made up of former Landsknecht soldiers who underwent genetic modifications to be bigger and stronger (without, of course, being told they would also become hideously disfigured!)

As tooling wraps up we will be having the boxes designed for this set and it should all be coming together for release in the not too distant future!

Quelle: Wargames Atlantic

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

TTCombat: Rumbleslam Preview

23.05.2024
  • Fantasy

ZabaArt: Mannuk

23.05.2024
  • Fantasy
  • Patreon

White Werewolf Tavern: Small but sharp

22.05.2024

Kommentare

  • Nett, aber leider sieht man auf den Bildern gut ein Manko von 3D Design… gleicher Kopf, gleiches Gesicht, nur andere Kopfbedeckung. Ist verlockend da zu sparen, sieht aber nicht gut aus.
    Statt der Sci-Fi Waffen hätte ich mir lieber ein pures Fantasy Set gewünscht. Landsknecht Mode mit MG und Stahlhelm sieht dämlich aus…

    • Hat GW Jahre lang gemacht, als noch alle mit GS modellierten. Ist also wie gesagt nix neues.

      • Klar geht das auch mit gekleideten Püppies. Siehst aber zu 90% bei 3D designten. Ist halt typisch.

      • Natürlich geht das leicht, hab ich selber auch schon gemacht. Aber genauso leicht und vor allem schnell ist es Details zu verändern. Der Rest ist nur faulheit.

  • Gesichter hin oder her, aber was ist mit dem Daumen des Ogers los, der mit dem Zeigefinger irgendwohin zeigt? oO

  • Das mit den automatischen Waffen und den Stammzellen finde ich in der Tat auch übel… Wenn der Rest in der Pludermode von Landsknechten daherkommt. Nichts Halbes und nichts Ganzes, schade.

    • Wie die Autokorrektur von Stahlhelmen auf Stammzellen kommt…😅 …ebenso bei meinem Nickname….🙄

  • Die sind ja sowas von gekauft … als Ogryns für meine Feudal Guard … als ob WA meine Gedanken gelesen hätte. 🙂
    Bei den Köpfen findet man bestimmt ein paar Alternativen.

  • Die gehen auf eine online Abstimmung der (potenziellen) WA-Kunden zurück. Nach dem Voting gab es dann viel Geklapper dafür, auch hier – wie bei vielen WA Fantasy Sets – passende SciFi Waffen reinzupacken. Die kann man aber auch problemlos im Gußrahmen lassen…

  • Wenn die mit GW kompatibel sind, dann könnte man die Köpfe austauschen. Allerdings fehlen dann natürlich die charakteristischen Hüte bzw Helme.
    Aber offensichtlich sind die auch für Sci Fi gedacht – oder warum haben die so neumodische Gewehre mit Schläuchen? Lasergewehr und Pluderhose…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.