von BK-Nils | 27.05.2022 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Sons of Horus Mk VI Preview

Auch die Sons of Horus bekommen im Zuge der Veröffentlichung der  neuen Edition von The Horus Heresy eine Erweiterung für die Mk VI Rüstungen.

Heresy Thursday – Wither Under the Warmaster’s Gaze with These Sons of Horus Upgrade Kits

We’ve already seen the knightly deportment of the Imperial Fists’ greathelms and statement shoulder pads, which turn MKVI armour into a bold proclamation of Dorn’s superiority.

But the VII Legion can’t have all the fun, and the Sons of Horus are getting their turn. Knightly, however, they are not.

Games Workshop Heresy Thursday – Wither Under The Warmaster’s Gaze With These Sons Of Horus Upgrade Kits 1

The Warmaster’s lads wear their fierce Cthonian upgrading with macabre pride. The Imperial Fists’ laurel wreaths may look nice and signify a tedious kind of moral superiority, but a crown of spikes is what shows you really mean business of the martial sort.

Games Workshop Heresy Thursday – Wither Under The Warmaster’s Gaze With These Sons Of Horus Upgrade Kits 2

This set of 11 detailed resin heads adds some malignant variety to your MKVI Legion Tactical Squads. There are three sets of three different designs, plus a bare-headed option criss-crossed with battle scars, and a magnificent helmet with a traditional top-knot fit for a Praetor.*

After this, you’ll want a nice sculpted pauldron to further reinforce your dedication to the great Horus Lupercal. Feast your eye on these.

Games Workshop Heresy Thursday – Wither Under The Warmaster’s Gaze With These Sons Of Horus Upgrade Kits 3

Originally known as the Eye of Terra, this ominous symbol once represented the watchful gaze of the Emperor himself. Now this eye belongs to the Warmaster, and it’s watchful in a rather less comforting way.

Both sets will be up for pre-order soon, alongside their Imperial Fists counterparts. Further sets of heads and shoulder pads will be released for each of the Legions in good time.

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

Beim Imperator Nichts Neues: Neue Folge

01.07.2022
  • Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Iron Warriors und Szenario

01.07.20222
  • Warhammer 40.000

GW: Codex Chaos Space Marines und The Horus Heresy

25.06.20223

Kommentare

  • Eine Box für die Figuren, eine für die Waffen, ein Blister für die Köppe, einer für die Schulterpanzer, evtl. noch einer für extra Bitz und schon haste…

    10 Marine Hanseln, yay!

    Preislich wird das ganze jedenfalls noch gut disktiert werden und etwaige Primaris Sünden wie etwa die Eliminatoren (3 Primaris Marines mit Scharfschützengewehren für 42,50€) definitiv in den Schatten stellen.

    Lichtblick:

    Die gezeigten Köpfe hier sehen sowas von schlecht aus, wer sich für diese entscheidet muss nicht befürchten all zu vielen anderen Spielern mit identischen zu begegnen!

  • Hm, also nur Resin Uprades, einmal Köppe und einmal Schulterpanzer. Und dann auch nur jeweils genug für einen 10er Trupp. Da jedes Set wohl mindestens 12-15 Euro kosten dürfte, wird so ein 10er Trupp Sons of Horus noch einmal zusätzlich teuer. Ich hätte hier wirklich damit gerechnet, dass GW die Upgradegussrahmen in Plastik rausbringt. Da wäre dann auch Platz für das eine oder andere Legionsspezifische Bit gewesen…

  • Jetzt mal ehrlich Leute, hat denn irgendjemand etwas anderes gedacht?

    40€ für die Basiseinheit,
    15€ für Köpfe
    15€ für Schulterpanzer
    30-40€ für ein Waffenpack (aufgesplittet auf mehrere Einheiten)
    evtl. 15€ für Accessoires (because why not, es gibt genug die anscheinend bereit sind es zu bezahlen)

    Liegen wir bei potenziell 80 bis 90€ pro Einheit für 150 Punkte (?), wenn ihr zuviel Geld habt und im Club mal richtig den Johnny auf den Tisch legen wollt. /s

    Ich mein ja, man braucht die Sachen nicht um zu spielen. Darum gehts mir eigentlich aber auch nicht. Es geht mir viel mehr darum, das man sich früher wenigstens noch die Mühe gemacht hat, die Abzocke des Nerds nicht ganz so offensichtlich zu gestalten… Aber das ist schon sehr „in your Face“.

    • Ich seh auch grad dass da nicht wenigstens ein 11ter Kopf mit Helm drin ist. Halt für Menschen die 20er oder 30er Einheiten mit Helm spielen wollen würden mit nur einem Sergeant 😀

  • Jetzt wo GW CDR dicht gemacht (und deren Formen gekauft hat) gibt es ja auch keine „preiswerte“ alternative mehr aus Fernost.
    Wobei CDR schon speziell war die Qualität war oft besser als die von GW.

    Mal sehen wir der Nachfolger wird.

    Disclaimer: Ich heiße das keinesfalls gut, aber ich bin realist genug um zu verstehen warum jemand bei Anbietern wie CDR einkauft anstatt bei GW. Und wenn man sich dem ganzen verschließt wird man nur am 2nd Markt verarscht.

      • Ein preiswerter aber qualitativ höherwertigerer Lieferrant für (nicht) FW Produkte.

        Anm. d. Red.: Editiert. Wir dulden hier keine unbelegten Anschuldigungen gegen Dritte!

      • @BrückenkopfTeam das war keine unbelegte Anschuldigung.
        Das hat jeder in Hamburg der langer 40k gespielt hat gewusst.

        Aber ich geh da jetzt aber nicht im Detail drauf ein.

      • Das ist mir ziemlich egal.
        Ohne Beweise kann ich das hier schon allein aus rechtlichen Gründen nicht stehen lassen (davon abgesehen hat es genau nichts mit dieser News und Denis‘ Frage zu tun).
        Und das weißt du auch.

      • Ich hab mit dem TabletopGoth vorhin zu dem Thema gesprochen.

        Er verspricht das er es nicht noch mal aufs Tablet bringt.

      • Ich denke auch, dass gerade bei den Legionsschulterpanzern der 3D Druck hier eine unschlagbar günstige Alternative sein wird. Auf meinem könnte man bspw. locker über hundert von denen in einem Run ausdrucken – eher noch mehr.

      • Definitiv! Selbst das teure Shapeways bietet 20 Schulterplatten (versch. Designs, für alle MK-Varianten) für knappe 18 Eu an.

  • 11 verschiedene Köpfe, weniger Waffen pro Box und alles aus Plastik wär toll, aber ich finde es gut, dass die Sachen separat verkauft werden.

    Ansonsten kauft man in der eigentlichen Box ja haufenweise Kram den man nicht braucht, oder muss 4 Boxen kaufen um eine Einheit vernünftig zu bewaffnen.

    Über den Preis muss man nicht reden, der wird unverschämt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.