von BK-Thorsten | 27.05.2022 | eingestellt unter: Historisch

Plastic Soldier: Neue Previews

The Plastic Soldier Company zeigen auf Facebook einige Previews in 20mm.

PlasticSoldier RedArmy20mm Prev01 PlasticSoldier RedArmy20mm Prev02 PlasticSoldier RedArmy20mm Prev03 PlasticSoldier RedArmy20mm Prev04 PlasticSoldier RedArmy20mm Prev05 PlasticSoldier RedArmy20mm Prev06 PlasticSoldier RedArmy20mm Prev07

Some images of our 1942 Red Army masters!
These will be available in both Ultracast and metal for our 20mm (1/72) fans!

Quelle: The Plastic Soldier Company auf Facebook

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Moderne
  • Terrain / Gelände

Sarissa Precision: Häuserblock in 40mm

04.07.20229
  • Historisch

Victrix: Neue Previews

04.07.2022
  • Saga

SAGA: Ära der Invasionen Vorbestellung

03.07.20222

Kommentare

  • 20 mm? Warum, der Markt ist voll mit 1:72… seit 2 jahren bringt PSC nur dinge raus ohne Zielgruppe, die lieblosen GAZ LKWs z.B….

      • Jo, für Tabletopper ists das selbe, ich vermisse z.B. den genialen 38t/ Marder Bausatz für Battlegroup / 1:100 genau richtig. ..
        Für 1:72/ 20 mm ist der Markt sehr voll, man auch den reinen Modellbau Sektor zugreifen…

      • Ja, aber das ist ja dann vor allem weiches Plastik. Insofern geht das schon klar, denke ich.

      • Es muss sich auch ordentlich für PSC lohnen, denn bei jedem Teaser fragen die Fans gleich nach der 20mm Variante. Ich meine sogar, dass Battlegroup in England sogar mehr in 20mm als in 15mm gespielt bzw. Auch von PSC so beworben wird. 🤔

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.