von BK-Bob | 25.11.2022 | eingestellt unter: Reviews

Review: Clade Venenum & Glotl Stop

Heute machen wir einen kleinen Ausflug zu Forge World und schauen uns zwei Charaktere an.

Auf einen Blick:

Glotl Stop

Produkt: Glotl Stop
Hersteller: Forge World
Material: Resin
Maßstab: 28mm
Preis: 39€

Clade Venenum

Produkt: Clade Venenum Assassin
Hersteller: Forge World
Material: Resin
Maßstab: 28mm
Preis: 35€

Das Reviewmaterial wurde von Games Workshop gestellt.

Ausgepackt:

GW Review Clade Venenum & Glotl Stop 1

Beide Miniaturen kommen in einem Plastikblister daher.

GW Glotl Stop 1 GW Glotl Stop 2

Starten wir zunächst einmal mit Glotl Stop, dem Kroxigor Starspieler für Echsenmenschenteams. Packt man ihn aus, wird man von Bauteilen, einer Base und einer wichtigeren Blistereinlage als sonst begrüßt. Denn diese enthält nicht nur eine Bauanleitung, sondern auch die Regeln zum Einsatz von Glotl Stop in Blood Bowl die ansonsten in der 15. Ausgabe des Blood Bowl Spike! Magazin zu finden sind. Die Base ist eine klassische Citadel 40mm Rundbase, was etwas enttäuschend ist, da auf der Forge World Webseite die Base als eine 40mm Blood Bowl Base angepriesen wird, und dann erwarten wir schon, dass die mitgelieferte Base eine Aussparung für den Blood Bowl Ball besitzt.

GW Glotl Stop 3 GW Glotl Stop 4 GW Glotl Stop 5 GW Glotl Stop 6

Glotl selbst kommt in neun Teilen daher.

GW Clade Venenum Assassin 1

Die zweite Miniatur, die wir heute betrachten, ist der Clade Venenum Assassine, einer von drei neuen imperialen Assassinen und Meister der Gifte. Auch in seinem Blister sind seine Einzelteile und eine 32mm Rundbase. Unterscheidung zu Glotl Stop ist, dass die Blistereinlage beim Assassinen keine zusätzliche Information, wie beispielsweise eine Bauanleitung, neben den Standard Warnhinweisen hat.

GW Clade Venenum Assassin 2 GW Clade Venenum Assassin 3 GW Clade Venenum Assassin 4 GW Clade Venenum Assassin 5

Der Assassine selbst kommt, wie auch Glotl Stop, in neun Teilen daher.

Zusammenbau:

Der Zusammenbau ging bei beiden Miniaturen dank wenigen Gussgraten und guter Passgenauigkeit schnell und problemlos.

Fertig:

Und so können die fertigen Miniaturen aussehen. Glotl Stop:

GW Glotl Stop 7 GW Glotl Stop 8 GW Glotl Stop 9 GW Glotl Stop 10

Clade Venenum Assassin:

GW Clade Venenum Assassin 6 GW Clade Venenum Assassin 7 GW Clade Venenum Assassin 8 GW Clade Venenum Assassin 9

Größenvergleich:

Auch darf ein Größenvergleich natürlich nicht fehlen:

GW Glotl Stop 11

Von links nach rechts: Games Workshop Blood Bowl Troll, Forge World Glotl Stop, Games Workshop Kroxigor, Games Workshop Primaris Space Marine

GW Clade Venenum Assassin 10

Von links nach rechts: Games Workshop Dark Eldar Warrior, Forge World Clade Venenum Assassin, Games Workshop Primaris Space Marine

Fazit:

Sowohl bei Glotl Stop als auch dem Clade Venenum Assassin liefern Forge World eine gute Miniaturenqualität ab. So punkten beide in Passgenauigkeit, Detailgrad und Gussqualität.

Glotl Stop fällt negativ nur eine Stelle auf und das ist die Verbindung zwischen dem rechten Bein und seinem Unterkörper. Denn dort gibt es die einzig auffällige Lücke an der Miniatur. Sie ist zwar klein, aber sie läuft horizontal durch ein Stück Stoff und springt dadurch einem ins Auge.

Beim Clade Venenum Assassin gibt es nur winzige Lücken. Diese laufen aber alle nicht durch ein Material sondern entlang von natürlichen Kanten und Grenzen von Objekten und sollten somit nach einer Grundierung nicht mehr wirklich auffallen.

So können wir Glotl Stop und den Clade Venenum Assassin aus einer Qualitätssicht jedem empfehlen, der vom Aussehen der Miniaturen angetan ist. Einzig der Preis ist, was eine volle Empfehlung ausbremst. Das ist vor allem beim Clade Venenum Assassin der Fall, der sich nur um vier Euro von Glotl Stop unterscheidet und der ist um einiges größer als der Assassine. Aber der Preis des Assassinen dürfte sich wohl eher an den Preisen der vier Assassinen von 40.000 ausgerichten haben, die nicht viel günstiger sind.

BK-Bob

Seit 2010 im Hobby. Aktuelle Projekte: Herr der Ringe (Harad, Khand und Ostlinge), Saga Ära der Magie (Die Untoten Legionen), WarmaHordes (Crucible Guard, Söldner und Circle), Summoners (Erde), Konflikt 47 (Briten)

Ähnliche Artikel
  • Infinity
  • Reviews

Review: Chernobog Armored Detachment

23.11.202210
  • Unboxings
  • Weltkriege

Unboxing: Victory at Sea – Battle for the Pacific

21.11.20227
  • Unboxings
  • Warlord Games / Bolt Action

Unboxing: Bolt Action Italiener

17.11.20226

Kommentare

  • Danke für das Review.

    Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und wette, dass ich keinen der beiden jemals auf einem Spieltisch treffen werde…

    • Also ich habe schon häufiger FW Minis auf dem Spieltisch gesehen.
      Und von den Assasines werde ich mir schon welche kaufen und würde den gern aufstellen. Aber halt in 30k, mal sehen ob ich dafür Reglen bekomme 😉

  • Habe mir das Alternative Modell zu Glotl Stop vom Greebo gegönnt. Auch wenn Glotl optisch gelungen ist habe ich keinen Nerv mehr für die unbeständige Gussqualität von Forgeworld, vorallem zu dem Tarif. Ja das Modell ist gut gegossen. Das nächste ist es wieder nicht…

  • Ich warte immer noch hoffnungsvoll auf den Tag, an dem die Seraphon endlich reguläre Saurus und Kroxigore in dem (sehr gelungenem) Design der Blood Bowl Echsenmenschen bekommen. Um ehrlich zu sein, warte ich da schon seit WHFB drauf…
    Glotl gefällt mir richtig gut!

    • Interessant wie sich die Empfindungen differenzieren:
      Wünsche mir genauso WH-Echsen im aktualisiertem Design und Qualität (v.a. die Kavallerie *schauder*). Auch das grundlegende Design dieses Kroxigors (?) hier finde ich ganz gut – die Figur selber allerdings… sehr ungelungen sowohl für heutige Verhältnisse als auch im Vergleich mit den Kunststoff-Teamkollegen. Die Underworlds-Bande wirkt auch noch mal n Quantum schicker als das BB-Team, meine ich.

      [Hatte überlegt, eine kleine WH/Mortheim/Whatever-Bande aus den BB- und Underworlds-Echsen und den schönen DE-ColdOnes zu bauen. Ist mir letztlich aber bei dem hohen Aufwand (u.a. Doubletten umposieren) leider zu teuer.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.