von BK-Markus | 30.06.2022 | eingestellt unter: Science-Fiction

Masters of The Universe: Battleground Erweiterungen

Archon Studio haben die ersten zwei Erweiterungen für ihr Spiel „Masters of The Universe Battleground“ in der Vorbestellung.

 

Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 01 Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 06 Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 05 Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 04 Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 03 Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 02

Wave 1: Evil Warriors™ Faction

Terror and Wildness!

Shipping dates below

Skeletor appears on the battlefield and summons the terror-awakening evil ghost, Scareglow, from the dimension of Infinita along with his trusted henchman, the wild Beast Man. He will provide his allies with teleports to facilitate movement around the arena.

Enemies! Tremble at the new plan of the Lord of Destruction! Myehehehe!

Expansion pack includes:

  • 1x set of additional rules
  • 1x manual
  • 2x character minis
  • 2x terrain access
  • 16x cards

Preis: 18.00$/17,00 EUR

Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 07 Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 12 Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 11 Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 10 Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 09 Masters Of The Universe Battleground Erweiterungen 08

Wave 1: Masters of the Universe™ Faction

Two Generations of Sorceresses

Shipping dates below

The Warrior Goddess Teela and the mysterious Sorceress appear on the battlefield. The magical abilities of the Masters of the Universe are growing in strength!

From now on, the enemies will have to face new spells and force fields set in the arena. By the power of Grayskull! The forces of Evil will be overcome!

The expansion pack includes:

  • 1x set of  additional rules
  • 1x manual
  • 2x character minis
  • 3x terrain accessories
  • 16x cards

Preis: 18.00$/17,00 EUR

Shipping dates are as follows:

  • German, English and Polish – 21st July 2022
  • Spanish, French and Italian – August 2022

 

Quelle: Archon Studio

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side, Deathmtach, One Page Rules, Masters of the Universe Battleground und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Neuheiten für The Horus Heresy und Age of Sigmar

13.08.202213
  • Science-Fiction
  • Watchdog

Watchdog: Vlkafenryka by Roman Lappat

13.08.20225
  • Science-Fiction

Grimforge: Sci-Fi-Modelle?

13.08.2022

Kommentare

  • Scareglow so zu bemalen wie hier dargestellt, wird hart werden.
    17 Euro sind auch wirklich ok und darum sind die Erweiterungen ein Pflichtkauf.

  • Ich hab das ehrlich gesagt noch nicht richtig verstanden, ist das das zweite Spiel von archon zu er he-man Lizenz?
    Da gab es doch schonmal eins welches B&B Tobi mal vorgestellt hatte aber das war doch ein ganz anderes Spiel oder?

    • Ja das stimmt. Allerdings haben sich viele beschwert das sie kein Areacontroll-Spiel möchten. Sie haben es trotzdem durchgezogen und hauen Battlegrounds noch vor der Auslieferung des ersten Projekts auf den Markt. Kein schöner Zug, aber was will man machen?

      Ich als Kind der 80er hab dann eben beides, wobei ich auch auf ersteres verzichten hätte können.

      • Ist halt Archon/Prodos ihre lange Geschichte an Seltsamkeiten ist ja nun schon berühmt/berüchtigt

      • Ich hab auch beim kickstarter mitgemacht und hätte auch zumindest gerne gewusst, dass es 2 Spiele geben wird.
        Zudem hat inzwischen vieles einen negativen Beigeschmack mit identischen Posen, nicht übersetztem Regelbuch/Szenario.

      • Das glaube ich nicht. Die mussten das schon fertig in der Schublade haben, wenn man bedenkt, wie lange die Produktionzeiträume sind. Auch wenn man bedenkt, dass sie die Plastikmodelle selbst produzieren.

      • Ist recht einfach: Es sind (größtenteils) die gleichen Figuren wie im Kickstarter, da war nicht so viel zu machen.

  • Wenn man bei Archon vorbestellt bekommt man noch gratis Marker. Allerdings sind die Versandkosten aus Polen schon heftig. Hab ich bei meiner deutschprachigen Variante der Grundbox gemerkt, die am WE angekommen ist. Finde die Veröffentlichungsstrategie schon etwas merkwürdig, war auch mit dem Limited Minis vor dem KS schon so, kaum hatte man He-man und Skeletor auf Katzen schon kam She-Ra raus … Als hätte Archon da ne geheime Absprache mit Fedex.
    Wer gewillt ist zu warten ist da mit dem deutschen Einzelhandel wesentlich besser beraten (ab 50€ Bestellwert ist bei vielen der Versand schon gratis)
    Das zweite Set werd ich mir wohl holen, fand es schon schade, das Teela nicht in der Grundbox war. Vom Evil Warrior Set bin ich noch nicht so überzeugt. Mal sehen was für August angekündigt wird.
    Generell finde ich die Figuren ganz gut, mit Ausnahmen (z.B. Beastman) bei Trapjaw hätte ich mir gewünscht, das man alternative Waffen am Arm anbringen kann. Interessant wird es bei Mekanek (langer Hals oder nicht?) und bei Man-E-Faces (welches Gesicht?)

    • So sehr ich das Spiel anziehend finde, werde ich dennoch nicht wegen der Marker über Archon selbst gehen sondern den dt. Einzelhandel beglücken, macht Dinge unkomplizierter.

      Man kann sich natürlich über die VÖ Strategie wundern. Im Prinzip bringen sie jetzt das Spiel, dass die Meisten meiner Meinung nach von Anfang an wollten. Und das vor dem ausliefern des KS Produkts, von dem ich den Eindruck hatte, viele haben das in der Erwartung es gibt nichts anderes und die Minis mochten genommen.
      Betrachtet man Battlegrounds aber isoliert machen sie damit einen guten Job. Eine sehr gut bestückte Starterbox mit absolut ausreichend material um zu zweit loszulegen, sowohl was Einheiten als auch Gelände angeht zu einem zumindest aus meiner Sicht phänomenal guten Preis von 76 EUR. Die Erweiterungen sehen nett aus mit jeweils 2 Minis + Material, wieder zu einem zumindest angemessenen Preis von 17 EUR. Das ist schon Bombe.
      Interessanter Weise haben wir ja ein in der VÖ Strategie ähnliches Lizenzspiel mit Marvel Crisis Protokoll, dass aber preislich ganz anders steht. Was sicher auch mit dem Preis für die Lizenz zusammenhängt und möglicherweise ein stückweit mit den Qualitativ wohl ein wenig besseren Minis zu tun hat nichts desto trotz:

      Starter: beide 10 Minis + Gelände, Regeln, notwendige Ausstattung, MCP ~100 EUR / MotU:BG ~76 EUR
      Booster: MCP unterschiedlich aber es gibt auch 2 Mini Erweiterungen mit Karten, MCP im Mittel ~ 37 EUR / MotU 17 EUR

      Ich fand das Plastik von MotU jetzt ganz ok, Minis sind schick soweit (ach quatsch, ich find sie toll, mein 12 Jähriges ich schlägt Purzelbäume vor Freude). Da machen Archon mit dem Ansatz schon was richtig.

      Evil Warriors: von der Angst Scareglow nicht richtig bemalt zu bekommen abgesehen, ist das ok. Denke aus Beastman kann man schon viel machen.

      MotU: Zauberin absolut ok, Teela richtig schick.

      Da werde ich wohl nochmal 34 Euronen in die Hand nehmen 😁

  • Ich hab gestern das Einführungs-Szenario von „MotU Battleground“ mit je 3 Modellen auf beiden Seiten gespielt, da sich ein Freund die Grundbox besorgt hatte. Wir sind zwar nur zwei Runden weit gekommen, weil mein Skeletor dann bereits zwei Feinde inkl. He-Man ausgeschaltet hatte, aber uns hat die kurze Partie bereits echt viel Spaß gemacht. Hätten wir beide bei einem Lizenzspiel erstmal so nicht erwartet.

    Das Besondere ist in meinen Augen das Ressourcen-Management mit dem Mana und den Schicksals/Aktivierungskarten. Denn man kann sich die Karten entweder gleichmäßig für die Runde(n) einteilen, oder einzelne Aktivierungen megamäßig boosten.
    Und wenn man eine Figur verliert, ist das irgendwie auch gar nicht sooo schlimm, weil man ja weiterhin dieselbe Menge an Karten auf die Hand nehmen kann und man somit mehr Karten für die verbleibenden Figuren verwenden kann. Die werden dann halt aggro – was thematisch voll passt 🙂

    Gibt beim „Bier & Brezel“-Tobi einen Spielbericht, der die Mechaniken ganz gut aufzeigt und die Grundregeln erklärt.

    • Danke für die kurze Darstellung. Hatte den Spielbericht gesehen, der hat mich dann endgültig zum Bestellen bewogen. Jetzt nur noch die zeit finden alles hübsch zu machen und zu spielen.

    • Im kickstarter muss man die Modelle nicht zusammenbauen. Ansonsten hat das Grundspiel, bis auf 2 Modelle glaube ich, die gleichen Posen wie der Kickstarter. Die Erweiterungen haben (bisher) alle neue Posen.

  • Hab das BAsisspiel auch gerade bestellt. Habs für 68€ bekommen. Mal sehen wie lange die deutsche Auflage reicht. Laut Archon wird nur eine kleine Auflage zum Start herältlich sein, wenn kein Marketingtrick war.

  • Kurze Frage am Rande…wie ist die deutsche Ausgabe? Vor allem bezogen auf die Übersetzung…schwanke noch, ob die englische oder deutsche Ausgabe. Finde das Spiel schon interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.