von BK-Christian | 13.11.2022 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: Neue Preorders

Mantic Games haben neue Modelle für Kings of War vorgestellt.

MG Mantic Salamander Ghekkotah Slasher

Salamander Ghekkotah Slasher – 55,00

A recent innovation in Salamander warfare, is the mighty Slasher, captured by hunters and trained to carry a Ghekkotah crew into battle atop a seemingly ramshackle howdah. Sporting a bolt thrower reminiscent of that seen in goblin armies, these beasts now stride alongside the other great monsters the reptilians employ among their ranks.

PLEASE NOTE THIS IS A PRE-ORDER AND WILL START SHIPPING FROM DECEMBER 5TH

Contents:

  • 1x Resin Salamander Ghekkotah Slasher
  • 1x MDF 75mm Square Base

Material: Resin

MG Mantic Salamander Clanlord On Firedrake 1

Salamander Clanlord on Firedrake55,00

The Clan Lords are the supreme commanders of the Salamander armed forces, often leading from the front and by example. These elite warriors are vastly experienced in warfare and are masters of tactics and logistics.

Contents:

  • 1x Resin Salamander Clanlord on Firedrake
  • 1x MDF 75mm Square Base

Material: Resin

MG Mantic Orc Chariots 1 MG Mantic Orc Chariots 2 MG Mantic Orc Chariots 3

Orc Chariots / Fight Wagons – 45,00

Sometimes a pair of Mawbeasts is attached to a war-chariot carrying Orcs armed to the teeth. The premise and application are both simple: charge at the nearest enemy regiment and let the fun commence.

Contents:

  • 3x Plastic Chariot Sprue
  • 2x Plastic Orc Ax Sprue
  • 3x MDF Chariot Base

MG Mantic Empire Of Dust Sandborne Wyrmriders Regiment 1 MG Mantic Empire Of Dust Sandborne Wyrmriders Regiment 2 MG Mantic Empire Of Dust Sandborne Wyrmriders Regiment 3

Empire of Dust Sandborne Wyrmriders Regiment – 50,00

Capturing and riding the great desert sand wyrms was seen as great sport by the Ahmunite nobility and their champions were often bequeathed the finest specimens to reward loyalty and for competition. Even in death, these revenant warriors retain their former skills and wyrms are still captured and used today to carry them to battle.

Contents:

  • 3x Resin Sandborne Wyrmriders
  • 3x MDF 50mm Square Base

Material: Resin

MG Mantic Undead Wights Regiment 1 MG Mantic Undead Wights Regiment 2

Undead Wights Regiment – 45,00

Legendary kings of ancient times, these gore-soaked malevolent spirits will not rest easy, and rise to unnatural vigour to march alongside the armies of the dead. Each is the size of an Ogre, and their strength is unmatched by any mortal creature.

Contents:
This set contains 3 Resin Wight miniatures, including:

  • Ghostly Flames
  • Vicious Weapons
  • 40mm Bases

Material: Resin

MG Mantic Trident Realm Of Neritica Gigas Regiment 1 MG Mantic Trident Realm Of Neritica Gigas Regiment 2 MG Mantic Trident Realm Of Neritica Gigas Regiment 3 MG Mantic Trident Realm Of Neritica Gigas Regiment 4

Trident Realm of Neritica Gigas Regiment – 45,00

The deadly pincer-like claws of these huge crustaceans can crush and slice through even the thickest plate armour while their own natural protection makes them a fearsome foe.

Contents:

  • 3 multi-part Resin Gigas
  • Plastic 40mm bases

Material: Resin

MG Mantic Empire Of Dust Revenant Champion (or Army Standard Bearer) 1 MG Mantic Empire Of Dust Revenant Champion (or Army Standard Bearer) 2 MG Mantic Empire Of Dust Revenant Champion (or Army Standard Bearer) 3

Empire of Dust Revenant Champion (or Army Standard Bearer) – 12,50

Sometimes leading from the front, at other times carrying the revered icons of the gods – the champions of the Ahmunites can always be found driving the empire forward, enforcing with will of their masters.

Contents:
This set contains 1 Resin miniature, including:

  • 1 Resin Revenant Champion or Army Standard Bearer with alternate components
    Plastic base

Material: Resin

Quelle: Mantic Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kings of War

Kings of War: Neue Oger

16.10.202216
  • Kings of War

Mantic Games: Dungeon Adventures Vorbestellungen

02.10.20224
  • Kings of War

Kings of War: Zukunftspläne

12.09.20226

Kommentare

    • Ja, aber die Modelle sind sooo viel besser designed als von GW. Das ganze Artwork, die Stimmung, die neuen und innovativen Ideen für die Figuren – da ist GW einfach total abgehängt

    • Teilweise aber doch, ein Streitwagen kostet bei GW 40€, hier gibt es drei für 45€, die drei großen Kavalleriemodelle hier für 50€, Stormcast große Kavallerie gibt es als 2 für 55€.

      Nebenbei Space Marine Intercessors Box 47,50, die Stormcast Vindictoren 42,50€, also der Preis der Tactial Marines, obwohl die Stormcasts ungefähr so alt sind wie die Intercessor Box und nicht die Tactical Marines. Stormcast Charaktermodelle fangen bei 23€, Space Marines bei 27€. Stimmt nicht bei allen Einheiten aber tendenziell habe ich das Gefühl im Fantasy Bereich sind die Preise auch bei GW niedriger, höherer Konkurenzkampf als bei 40k? Wenn haben auch reine GW Kunden etwas von Kings of War und co gehabt.

      • PS: hättest du schonmal eine Armee von mantic gebaut, würdest du das nicht behaupten und ich spreche da aus Erfahrung. Das fängt beim Material an und hört bei der Passgenauigkeit auf. Da ist GW einfach besser, das kannst auch du mal zugeben. Und ich bin kein GW Fanboy. Und jetzt haben sie auch noch die gleichen Preise. Hätte GW drei hässliche Krebse für den Preis angeboten, hättest du die Preisdiskussion ins Spiel gebracht. Irgendwann muss man sich mal selber hinterfragen, ob man hier in nem Forum nur hetzen und anstacheln möchte. Wünsche dir trotzdem alles Gute 😉

      • @FS nur das es halt nicht die gleichen Preise sind sondern immer noch ein gutes Stück günstiger

        120 gegen 45€ für 3 Autos ist alles andere als der selbe Preis

        Das 3 große Resingeister gleich viel kosten wie Plastik bei GW, kann man drum streiten aber quer über die Armee ist man trotzdem ein gutes Stück weniger los als bei GW

      • @Kodos will jetzt keine Lanze für GW brechen, weil deren Preise ja weitestgehend bodenlos sind, aber wenn man hier die drei Resingeister nimmt und sie mit vergleichbaren GW vergleicht, bekommt man bei GW drei Modelle die man mit verschiedenen Waffen, Köpfen, Helmen etc variieren kann. Das ganze dann auch nicht aus nem zerbrochenem Resinklumpen, sondern aus Plastik. Ich habe halt schon zu viel Mantic Kram gebaut und bemalt. Wenn man dann noch ein Modell aus Restik/Resin und Metall hat, kommt einem alles hoch.

  • Bei den Preisen denke ich nur warum man Mantic überhaupt noch kaufen sollte. Modelle aus den 80ern und Preise aus 2022.

    Ich verstehe es als Sarkasmus. GW ist wirklich Mist. Die Modelle sind von der Produktion trotzdem mit die besten auf den Markt.

    • Die neuen Modelle von GW sind nicht wirklich für Rank and File geeignet. Zu ausladend zum Aufstellen, zuviel Kleinkram um jemals 150 Minis zu bemalen, den man dann auch in der Formation nicht sieht. Die Mantic Modelle erfüllen ihren Zweck für Rank and File wesentlich besser.

  • Das ist einer der Gründe warum GW solche Preise nehmen kann, die Konkurrenz ist halt meilenweit entfernt. Schon allein, wenn man sich die Details anguckt und vergleicht. Das ist n Unterschied zwischen Comic und Realverfilmung.

    Und da bin ich ganz ehrlich, wenn die Minis einfach besser aussehen, greife ich auch tiefer in die Tasche. Die stehen da ja nicht nur ein paar Woche bei mir rum. Die will ich dann ja auch solange wie möglich behalten und in die Vitrine und aufs Schlachtfeld schicken.

  • Mantic Spiele sind für mich das, was Blizzard früher für den PC gemacht hat. Es ist nicht die beste, aber eine passende Optik. Das Spiel dahinter ist aber so gut durchdacht und spaßig, dass es einfach perfekt ist. Kings of War habe ich leider weniger oft gespielt, als ich wollen würde, Firefight und Armada spiele ich allerdings regelmäßig und es sind meist die Höhepunkte unserer Spieletreffen. Hinzu kommt, dass man ja auch andere Modelle nehmen kann, wenn ein Mantic Modell nicht gefällt. Aber gerade die Masse an r&f Modellen für Kings of War bekommt man in den Armeeboxen zu einem guten Preis.

  • Die Armeesets von Mantic haben ein super Preis-Leistungsverhältnis. Die Einzelfiguren und Einheiten sind völlig überteuert für das gebotene… Schade, dass sich hier eine so starke Divergenz etabliert hat…
    Anfangs ist Mqntic ja extra angetreten als das „erschwingliche Fantasy Wargame“. Dann hat Ronnies Größenwahn und Gier das ruiniert. Finde die inzwischen schon recht unsympathisch.

  • Mantic hat echt schwankende Qualität. Manche Modelle sehen echt gut aus, andere sind echt unschön.
    Da sind aber beim dem Release nen paar nette Minis bei.

  • Uff… Ich mag die Modelle grundsätzlich. Ist ein völlig anderer Stil als GW, deswegen m.E. aber nicht schlecht. Nur die Kriegshunde der Orks sind m.E. ein schlechter Tausch gegen die Wildschweine und preislich wird es langsam auch echt ambitioniert. Drei Streitwagen für 45 €… Ich glaube die alten lagen bei 10 € weniger?!

    • Die alten PVC Streitwagen kosten auch 45€ UVP, da ist der Preis gleich geblieben (auch bei den Ogern)

      Wobei im direkten Vergleich, 3 keltische Streitwagen von Victrix kosten 40€ UVP und 3 Streitwagen von GW 105-120€ UVP je nach Fraktion.

      Beim Firedrake ähnlich, der Held auf Echse kostet bei GW 67€ und bei Para Bellum 114€

      Die Geister sind so ne Sache, kosten bei GW 40€, dafür sind das hier halt massive Modelle die nicht gleich brechen.
      Nimmt man 08/15 Gespenster oder bastelt sich was selbe ist das deutlich günstiger (zumal Mantic die Modelle seinerzeit aus dem Programm und den Armeelisten genommen hat und sie wegen Kundenwunsch/Shitstorm wieder rein genommen hat)

      Lustige daran ist eher das die hohen Preise bei GW immer verteidigt werden egal wie hoch und dann über reguläre Preise gejammert wird, was für mich eher heißt vielen ist gar nicht bewusst was das Zeug kostet und es fällt ihnen erst bei anderen Herstellern wirklich auf

      Über Design und Geschmack lässt sich dann natürlich streiten, ich hätte auch lieber Wildschweine als Hunde bei den Orks gehabt, von dem her wäre ein alter Streitwagen im Abverkauf meine Wahl statt dem neuen

      Den Firedrake mag ich, gefällt mir besser als das GW Gegenstück, das trifft aber auf dem Großteil der Echsen zu.

      Geister sind mir zu teuer für das was man bekommt, auch bei GW, ne Packung Resin Schädel, Waffen, Küchenrolle und Leim tun es auch

  • Ja, die Preise haben echt angezogen…
    Ich finde ja nicht dass die neuen Zugtiere ein Gewinn sind. Mir haben die Schweine besser gefallen.

    Und immerhin haben sie kapiert, dass Salamander keinen Reiter auf Slasher haben, sondern auf Firedrake. Aber natürlich ist es das gleiche Modell, was mittlerweile echt langweilig ist.
    Orks, Goblins, Riftforge, Salamander, Mal mit Mal ohne Flügel – insgesamt glaube ich 8x mal eingesetzt…

  • Einige Minis sind ja ganz nett/niedlich geworden, wie der Salamander Ghekkotah Slasher.
    Aber leider sind die Preise -im Gegensatz zur Qualität- ganz schön angezogen . Z.B. die 3 Undead Wights für €45,00?! Von diesen „vermatschten“ Untoten mal ganz zu schweigen. Ich kann da kaum Details erkennen.. Wenn ich dann mal zu einigen 3D-Anbietern schiele (LostKingdom, LastSword, HighlandMiniatures, Avatars of War…) -au weia Mantic.. 🙁

  • Irgendwie sehen die Modelle immer etwas unbeholfen, was ich schade finde – aber das muss ja deren Absicht vom Stil her. Die Studio-Bemalung ist auch nicht so beeindruckend, wobei ich es nicht schlecht finde, dass hier die Minis etwas realistischer präsentiert werden. Und es ist am Ende ein Spiel und kein Diorama. Mit einem etwas mehr filigranen Stil hätten die mich bestimmt Mal bekommen.
    Mal schauen was GW mit Old World anstellt.. bis dahin werde ich meine Finger still halten. Dann folgt die Entscheidung für eines der Systeme.

    Die Preise als solche finde ich ok – damit sich so eine Firma halten kann und nicht rein vom Enthusiasmus der Mitarbeiter lebt, braucht es auch eine gewisse Gewinnmarge. Für ein Projekt oder so, mag das passen… aber langfristig wollen die Mitarbeiter auch normale Schichten, Urlaub und co. und es wird nicht alles über Kickstarter und co vorfinanziert.

  • Die alten Warhammer Fantasy Gruftkönige sehen immer noch viel besser aus als die von Mantic. Auch die vielen 3D Druck Dateien sehen um längen besser aus.

  • Ich finde es ja immer wieder interessant, dass Tabletop-Spieler immer über die Figuren und selten über die Spielsysteme reden. Für mich, dem ein knackiges System wichtiger als die Minis ist, zählt Mantic zu den ganz großen. Finde, die Sachen von Mantic haben mehr Substanz, als die von der Konkurrenz.

    • Jeder muss für sich entscheiden, ob er ein mehr ein Spieler oder ein Sammler ist.

      GW bedient mehr die Sammler, Mantic mehr die Spieler im Tabletopbereich.

      Dazu kommt, dass jeder Tabletop anders sieht und betreibt.

      Ich empfinde es als schade, welche tiefen Gräben teilweise zwischen den unterschiedlichen Personen im Tabletopbereich vorhanden sind.

      • Nur im Internet sind die Diskussionen so hart. In real scheitert es eher an der Persönlichkeit der Spieler, entweder man kann sich ab oder halt nicht. Das WWW sollte man nicht überbewerten.

      • Nicht nur im Internet sind die Diskussionen hart.

        Habe selber diverse sinnlose Diskussionen erlebt.

        Es gibt einfach zu wenig Toleranz für anderes Denken in unserer Gesellschaft, zumindest bei einem gewissen Prozentsatz der Bevölkerung.

      • Bezieht sich auf die Tabletopcommunity im Allgemeinen.

        Nicht nur auf diese Diskussion bei diesem Blogeintrag.

    • Also mir geht es nur um die Minis. Wenn einem Regeln wichtig sind, spielt man doch eher Brett- oder Kartenspiele, oder?
      Die Tabletopsysteme sind in meinen Augen nur Mittel zum Zweck, damit man mit den Minis irgendwas machen kann außer angucken 😉

  • Mantic: Regeln top, Minis (bis auf ein paar Ausnahmen: flop. 70% der Mantic Ranges sehen aus wie China-billigspielzeug von Woolworth. So auch das meiste hier. Für reine Spieler mag es seinen Zweck erfüllen, das bekommt man dann aber auch billiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.