von BK-Nils | 26.12.2022 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Dark Angels Großmeister Azrael Preview

Der Großmeister der Dark Angels, Azrael, hat den Rubicon überschritten und bekommt ein neues Modell für die ferne Zukunft von Warhammer 40.000.

Azrael Revealed – Unwrapping A Chapter Master Cloaked in Secrets

Merry Christmas from everyone at Warhammer Community! We trust the Emperor bestowed the suitable requisitions upon you at this time of sanctioned festivity.

But don’t get distracted by boxes wrapped in shiny paper. What’s that up there on top of the tree, bathed in the Emperor’s light?

It’s an angel, and a decidedly dark one too – the Keeper of the Truth himself, Azrael, Supreme Grand Master.

Games Workshop Azrael Revealed 1

Abaddon and Vashtorr’s plan to destroy the Imperium has caught the Dark Angels in its jaws. Still recovering from crossing the Rubicon Primaris, Azrael has taken up the legendary Sword of Secrets and his master-crafted combi-plasma, The Lion’s Wrath.

Azrael does not walk into battle alone – wherever he goes, he’s accompanied by a Watcher in the Dark. This mysterious being can carry either his sword’s scabbard or the Lion Helm into battle for him.*

Games Workshop Azrael Revealed 2

Not only is he geared up to the nines, Azrael also rocks an incredible outfit. Those robes, purity seals, esoteric symbols, flared helmet wings, and that magnificent back banner combine to make him perhaps the most dripped out Chapter Master in the 41st Millennium. Look at the size of him!**

Games Workshop Azrael Revealed 3

What better way to bow out of 2022 than with an update on a bonafide classic? We’ll uncover more of Azrael’s secrets next year…

* We’d love a Watcher in the Dark to help us out when playing Warhammer.

** He joins Marneus Calgar, Mephiston, Grimaldus, and Ragnar Blackmane in the official large lads club.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasywelt und Taschengelddieb erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: 2023 Event-Exclusive Miniatures

02.02.20232
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

Beim Imperator Nichts Neues: Badab Mahlstrom Komplex I

31.01.2023
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau mit den World Eaters

30.01.202315

Kommentare

  • Erstmal Aufgerege: Die Kühlrippen der Plasmagun sind jetzt das Griffstück?! Jesusimperatorchristus… Und wie war noch die alte Lore, der Löwenhelm wurde von Jonson persönlich getragen und wird seitdem als Relikt von einem speziellen Helm Bearer in die Schlacht getragen…

    Ansonsten erfreut es mich, dass man hier das alte Design möglichst 1:1 umgesetzt hat.

  • Jes Goodwins Azrael ist eigentlich – trotz des respektablen Alters der Miniatur – immer noch sehr gut. Die neue Version wird dem alten Sculpt in vielen Fällen gerecht, der Kombibolter Lions Wrath sieht aber in der neuen Version fast schon ein wenig langweilig aus. Schade hat man sich nicht am alten Konzept orientiert.

  • Mag die Neuauflage total und finde das Detail des nun geschlossenen Mundes irgendwie so genial personifizierent.
    Das passt zu einen Kalten von Logik und Rache geführten aber überlegenen Geist besser.

    • Auch wenn ein stoisches Gesicht sicher besser zu einem Dark Angel passt, fand ich das brüllende Gesicht deutlich passender zur Pose.
      Das Original treibt seinen Orden mit einem Kampfschrei voran, der Primaris hat sich in Montur geschmissen, um allen sein hübsches Schwert zu zeigen. Ich höre den Watcher neben ihm laut rufen: „zum ersten, zum zweiten, verkauft an den generischen Lieutenant mit der spielentscheidenden Sonderregel! Kommen wir nun zum nächsten Stück, dieser Helm passt Azzy nicht mehr, würde sich aber erstklassig in die Sammlung eines überflüssigen nicht-Primaris einfügen. Gebote starten bei 350, höre ich 350?“

      Unabhängig davon hatte ich mal aufgeschnappt, dass es total schwierig wäre, einen ausgewachsenen Marine zu primarisieren. Gilt das nicht mehr oder ist das nur gatekeeping von Charakteren mit Namen? ^^

      • Das war doch Bur eine billige Erklärung, warum nicht direkt alle SM zu Primaris würden, mehr nicht.

      • Jo, langsam wirkt das wie ne Vasektomie light.
        Wenn man in der Lore erst so ein Geschiss drum macht, dass der Rubicon so gefährlich ist sollte man nicht Hinz und Kunz drüberziehen. Und waren die DA nicht strikt gegen Primaris?
        Also für sich finde ich das Modell schon ziemlich cool, aber Loremäßig ist es ziemlich daneben, finde ich. Auch dass sie den Bolter geändert haben, das Bullpupdesign fand ich eigentlich ganz cool, und den Umstand dass man mit der Waffe auch beidhändig zielen konnte…

      • An PonyPupsPüppchen und Durin.
        In den Romanen wird explizit darauf eingegangen, dass der Rubicon Prozess zu Beginn sehr gefährlich war und eine hohe Mortalitätsrate hatte, und mit der Zeit sicherer geworden ist, aber zum Bedauern Guillaumes immer noch nicht risikofrei ist. Sicherer geworden, weil Cawl aktiv Forschung in dieser Richtung betrieben hat.
        Quelle: Götterseuche von Guy Haley.

        Habe den Eindruck, dass bei euch in dem Punkt viel Meinung rüberkommt, ohne sich wirklich mit der Erklärung in der Lore beschäftigt zu haben. Ob man diese Überzeugend findet, steht auf einem anderen Blatt (für mich ist diese Erklärung vollkommen ausreichend) und natürlich hat GW auch ökonomische Anreize ihre Lore so zu schreiben, wie sie sie schreiben, aber das war schon immer so.

    • PS. Das Magazin ist eh Kacke, entweder er hats beim Zielen im Gesicht oder er bekommt die heißen Hülsen in den Kragen, was ich mir bei ner Servorüstung nochmal ein gutes Stück unangenehmer vorstelle als heut zu Tage

    • @Alexander, danke Götterseuche habe ich tatsächlich noch nicht gelesen. Ich kenn nur das eine, in dem einer von der Mentor Legion über den Rubicon geht, das war ein großes Theater.
      Du hast schon recht, prinzipiell passt mir die Lore zu den Primaris nicht wirklich, zumal es in meinen Augen wirklich nur darum geht die alten Armeen obsolet zu machen und neue Minis zu verkaufen.
      Wie gesagt, die Mini find ich ja an sich cool, aber zum einen taugt mir die Lore nicht und sie packen halt immer so Dinger wie den Bolter rein. Den kannste mit der Konfiguration halt nicht vernünftig abfeuern. Kannst Ihn vorne nicht greifen wegen der Kühlung, kannst nicht zielen, entweder ist das Magazin im Weg oder Du hast die Hülsen im Kragen…
      Das nervt mich dann einfach als Gesamtpaket.

      • @Durin:
        Ich kann dich beruhigen, die Lore ist garnicht so schlecht sondern hat an alle deine Probleme gedacht.
        1. Bolter haben Pistolengriffe und sind daher so konzipiert, dass sie von erfahrenen Schützen einhändig bedient werden. Also sollte halten und zielen kein Problem sein.
        2. Vor 25 Jahren, als ich mit 40k angefangen habe, da waren Boltgeschosse noch Hülsenlose, selbstangetriebene Mini Raketen. Ich wüsste nicht das da was dran geändert wurde. Also von daher auch kein Problem mit heißen Hülsen im Kragen 😅
        Also kannst dir die Mini ruhig kaufen und Spaß dran haben wenn sie dir gefällt, die Lore passt.
        ✌🏻

      • Zu 1. Das MG3 hat auch nen Pistolengriff, glaube nicht, dass das jemand einhändig schießen kann, Erfahrung hin oder her. Ein Pistolengriff sagt erstmal gar nix, ist nur einfach ergonomischer wenn man schnell sein muss. Ausserdem können nur Space Wolves einen Bolter einhändig abfeuern, zumindest galt das ne Ganze Zeit lang, wie das heute ist weiss ich jetzt nicht so genau.
        Zu 2. Ich bin mir fast sicher dass Bolter schon immer Hülsen hatten, falls nicht erkläre mir bitte jemand das etwa genau richtig grosse Auswurffenster am Verschlusshebel 😅

      • Danke @CaptainAlexander für die Aufklärung und Quelle. Ich habe mich mit der neuen Lore nicht auseinander gesetzt, hab’s wie gesagt nur aufgeschnappt.
        Damit ist wohl klar, dass GW erstmal probieren wollte, ob sich Primaris verkaufen und jetzt weiter vorwärts preschen werden. Damit dürften kleine Marines wohl bald obsolet werden – wenn sie es nicht schon sind, verfolge auch „das Meta“ nicht =D

      • @Durin: dumme Frage, und nicht dass es bei einer Fantasiewaffe in einem Fantasiehintergrund eine übergeordnete Rolle spielen würde: das wirkt doch mehr wie die Führungsschiene vom Verschlusshebel und nicht wie ein Hülsenauswurf, oder?

      • Kann ja durchaus beides sein, spricht ja eigentlich nix dagegen den Griff direkt seitlich am Verschluss anzubringen, oder? A bissl warm würds wahrscheinlich werden.

        Hast natürlich recht, am Ende isses ne Fantasywaffe.

  • Sehr schön, mir gefällt der neue Azrael sehr. Die alte Figur ist in meinen Augen vom Design her immer noch sehr gut, vom Maßstab aber halt deutlich in die Jahre gekommen, so dass der oberste Großmeister auch im Vergleich zu den aktuellen Nicht-Primaris Marines sehr knubbelig wirkte. Hier hat man das Design sinnvoll in ein zeitgemäßeres Gewand übertragen.

    Cool finde ich auch, dass GW sogar an das Problem mit der Notch gedacht hat und das Boltermagazin nun Um platziert hat. 😀

    Ich fände es schön, wenn Dante demnächst auch ein Upgrade in seiner Figur bekäme, damit seine an sich coole Figur vom Scale her besser zum Rest der Armee. Vom Hintergrund her möchte er zwar nicht zum Primaris umgewandelt werden, aber es muss ja nicht gleich Primaris sein.

    • Dante wird als wiedergeborener Sanguinius die Galaxys vom Chaos befreien als rechtmäßiger Vertreter des Imperators das Imperium zu neuem Glanz und Gloria führen, so wie es schon vor 10.000 Jahren beschlossen wurde 🤪

      Zum Modell:
      Azrael gefällt mir richtig gut, schöne Neuauflage des alten Modells. Freut mich für alle Dark Angel Spieler.

  • Ich mochte die Optik der Dark Angels schon immer und der neue Azrael ist super getroffen. Eine schöne Entwicklung des alten Modells.
    Hinzu kommt, dass ich die Herkunft des Ordensnamens und des Primarchen für eine tolle Botschaft halte, die nie in den Vordergrund gerückt wurde, um sich als Firma anzubiedern.
    Da werde ich wahrscheinlich nach all den Jahren mal wieder einen Space Marine bemalen.

  • Für mich das aktuell beste primaris Modell. Der original Azrale ist immer noch ein sehr schönes, wenn auch deutlich in die Jahre gekommenes Modell. Aber ich finde er wurde hier absolut perfekt primarisiert. (Neues Wort erfunden LOL) Den geschlossenen Mund finde ich viel besser als den schreienden. Alle Blicke sind voller Respekt auf den Ordenslord gerichtet. Der muss nicht laut schreieb, dass Schwert zu heben reicht als Zeichen für seine Männer vorwärts zu stürmen. Das Gesicht ist auch extrem gut getroffen.Ich hoffe, das man ihm die Schwertscheide auch am Gürtel befestigen kann, wenn man den kleinen Kuttenmann so baut, das er den Löwenhelm trägt. Wenn sie daran gedacht haben, ist das Modell echt perfekt. Das ist tatsächlich für mich auch das aerste Modell wo der tactical Rock eine verbesserung darstellt. Ich würde mich ja unheimlich freuen wenn die Sanguinische Garde in Primaris Version erscheinen würden. Aus deren Torsos könnte man bestimmt interessante conversions machen.

  • Ok, der Benchmark für Space Marine Releases 2023 ist für mich persönlich jetzt erst mal definiert.
    Der wird vlt tatsächlich mal gekauft.

  • Gelungene Neuauflage, wobei das alte Azerael Modell auch heute immer noch sehr gut ist. Eigentlich schade, dass es damit endgültig aussortiert wird.

  • Eine wirklich gut gelungene „Übersetzung“ des Originals! Auch wenn ich meine DA mittlerweile verkauft habe, werde ich mir den als Malprojekt zulegen. Tolles Modell!

  • @Durin
    Beim abfeuern hält Azrael den Bolter ja vor dem Körper und somit auch vor seinem Gesicht, da wird schon nichts in den Kragen fliegen. . .

    • Normal schiesst man ja eher seitlich. Habe auch während dem Wehrdienst erlebt wie ein Linkshänder die falsche Waffe erwischt hatte und die Hülse gegen die Schulter bekommen hat.

  • Azrael war damals mein erstes namhaftes Characktermodel von 40k
    Die Primarisauflage ist gut umgesetzt, nur der Kombibolter will mir nicht gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.