von BK-Christian | 10.07.2022 | eingestellt unter: Flames of War

Flames of War: Neuheuten

Es gibt neues Material für Flames of War.

FoW Armoured Flak Platoon 0 FoW Armoured Flak Platoon 1 FoW Armoured Flak Platoon 2 FoW Armoured Flak Platoon 3 FoW Armoured Flak Platoon 4 FoW Armoured Flak Platoon 5 FoW Armoured Flak Platoon 6 FoW Armoured Flak Platoon 7

Armoured Flak Platoon (GBX180) – USD 30,00

Includes three Plastic Sd Kfz 251 (2cm) or Sd Kfz 251 (Tripple 15mm) halftracks and one Decal Sheet.

Dual-purpose Sd Kfz 251/17 anti-aircraft halftracks mount 2cm FlaK38 anti-aircraft guns and the triple 15mm MG151/15 cannon.  These are used to keep the Allied fighter-bombers at bay, as well as providing heavy fire support to the Sturmtruppen and Panzergrenadiers.

FOW Jagtiger Tank Hunter Platoon 1 FOW Jagtiger Tank Hunter Platoon 2 FOW Jagtiger Tank Hunter Platoon 3 FOW Jagtiger Tank Hunter Platoon 4 FOW Jagtiger Tank Hunter Platoon 5 FOW Jagtiger Tank Hunter Platoon 6 FOW Jagtiger Tank Hunter Platoon 7 FOW Jagtiger Tank Hunter Platoon 8 FOW Jagtiger Tank Hunter Platoon 9 FOW Jagtiger Tank Hunter Platoon 10

Jagtiger Tank-hunter Platoon (GBX179) – USD 40,00

Includes three Plastic Jagtiger (12.8cm) Tank-hunters and one Decal Sheet.

The Jagdtiger tank-hunter had thick armour that was effectively invulnerable from the front. Its sides were also well armoured and only the higher calibre Allied anti-tank tank guns could penetrate it. Its main armament was its powerful 12.8cm PaK44 anti-tank gun. This gun was derived from the K81 divisional gun and could penetrate any tank the Allies had, often blowing smaller vehicles into fragments.

Fow Tiger II Tank Platoon 1 Fow Tiger II Tank Platoon 2 Fow Tiger II Tank Platoon 3 Fow Tiger II Tank Platoon 4 Fow Tiger II Tank Platoon 5 Fow Tiger II Tank Platoon 6 Fow Tiger II Tank Platoon 7 Fow Tiger II Tank Platoon 8 Fow Tiger II Tank Platoon 9 Fow Tiger II Tank Platoon 10

Tiger II Tank Platoon (GBX178) – USD 40,00

Includes three Plastic Tiger II (8.8cm) Tanks and one Decal Sheet.

The Tiger II promised to return the German heavy panzer to the early days of 1943 when the original Tiger I E tank dominated the battlefield. It was armed with an even longer 8.8cm gun (8.8cm KwK43 L/71) which could destroy enemy armour at long range with ease. Its thick front armour makes it invulnerable to most Allied guns, while its substantial side armour makes it ideal for assaulting its way through fortified enemy defences.

Quelle: Battlefront

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Flames of War
  • Moderne

Battlefront: Team Yankee Neuheiten

17.05.20219
  • Flames of War
  • Moderne

Battlefront: Flames of War & Team Yankee Preview

29.12.202014
  • Flames of War

Team Yankee: British Vorbestellungen

23.01.20206

Kommentare

  • Ich finde es auch schön, hier mal was von FOW zu lesen. Ein Spiel was sich in Deutschland immer noch einer großen Akzeptanz und einer tollen Community erfreut, egal ob V3 oder V4 gespielt wird.

  • Ich sehe Flames of War eher als Außenstehender der es selbst nicht spielt aber ich bin absolut begeistert von der Größe des Spiels. Early/Middle/Late War für so viele Fraktionen und dann ist es auch noch vergleichsweise so günstig. Und es sieht immer episch aus, wenn da ein Spieltisch steht.
    Frage: Der Tiger 2 war einer der krassesten Panzer die es zu der Zeit gab. Spiegeln Die Werte das auch wieder? Ist er dafür bedeutend teurer? Kann er durch Stein/Schere/Papier dennoch leicht gekillt werden?

    • Ich empfehle sehr, die Videos des Panzermuseums Munster. Zum Tiger 2 gibt es einfach zuviele Mythen.

  • @Habur:
    Ja, FoW gibt dem Tiger II gute Werte, die ihn dann einen hohen Punktwert bescheren. Entsprechend wenige Panzer sind dann bei Standardspielen auf dem Feld.
    Er ist zwar schwer auszuschalten, aber gleichzeitig in vielen Missionen kein Auto-Win. Aufgrund der hohen Punktkosten bleibt wenig Raum für unterstüzende Einheiten, die vielleicht einen Flankenangriff auf der anderen Spielfeldseite verhindern könnten. Man kann in FoW auch gewinnen, ohne dass man alle gegnerischen Einheiten zerstört…

  • Freut mich sehr, dass hier auch mal wieder Flames of War vorgestellt wird. Spiele und sammle es selber seit Beginn der 4. Edition und bin mittlerweile schwer begeistert wenn es um die zahlreichen Plastik Bausätze geht, die Flames of War mittlerweile zu bieten hat.

  • Was war denn oben schon wieder kommentartechnisch los? Hatten da Kommentatoren wieder ihre Erziehung vergessen? Schade, dass so etwas immer wieder vorkommt und danke an die Admins, die versuchen etwas Stil aufrecht zu halten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.