von BK-Christian | 06.06.2022 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Cool Mini or Not: Cyberpunk Teaser

Cool Mini or Not haben ihr nächstes Projekt angekündigt.

Take control of ruthless gangs vying for dominance over the criminal underworld in the glittering hellhole that is Night City. Coming soon to Kickstarter. Sign up to get notified on launch here: https://cmon.co/cyberpunk

Quelle: Cool Mini or Not auf Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele

Ninja Division: Scarlett Cutlass

02.07.20222
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Cyberpunk 2077: Gangs of Night City Kickstarter

26.06.202218
  • Brettspiele
  • Fantasy

WizKids: Critical Role – NPCs of Tal’dorei – Set 2

22.06.2022

Kommentare

  • CMON mit einem Thema, das mich nur mässig bis gar nicht interessiert: Danke nein. Durch die Tatsache, das sie mittlerweile auch noch VAT zu den horrenden Versandkosten möchten, schon gar nicht.

    Ausserdem finde ich es immer wieder ärgerlich, das die deutschen Sachen nur von Asmodee im Nachhinhein kommen. Keiner weis was lokalisiert wird. Vor allem die SGs natürlich nicht. Kann mir keiner erzählen das da nicht schon während des KS eine Kooperation möglich wäre. Aber so kann man man im Zweifel zweimal abkassieren.

    • Ja, das mit den Versandkosten und VAT ist zwar nachvollziehbar, aber hat mich kürzlich beim „Marvel-Zombicide“ in der Summe dann doch ziemlich überrascht. Rund $50 für den Versand eines Grundspiels ohne Stretch-Goals – die kommen mit allen Extras in einer zweiten Versandwelle, die nochmals $50 kostet. Entsprechend lasse ich mir nun alles in der zweiten Welle im Sommer 2023 zukommen, was dort keinen Aufpreis kostet.

      Das hätte ich mir im Kickstarter deutlich transparenter gewünscht und nicht nur als Ankündigung, dass die Abrechnung im Pledge Manager erfolgt. Denn Kampagne und Pledge Manager lagen nur wenige Wochen auseinander, als dass CMON die Summen nicht bereits gekannt hätte.

    • Naja, dass VAT dazukommt ist jetzt nicht CMONs Idee, sondern ist eine EU Richtlinie, die erst seit kurzem greift. Was definitiv nicht ide schlechte Kommunikation seitens CMON beim MArvel Zombicide entschuldigt

  • Mal schauen was sich mehr durchsetzt. Die Lizenz oder die die Angst vor den Nebenkosten.
    Wenn Cmon letzteres befürchtet, werden sie den Zugang zum Pledgemanager massiv erhöhen um nicht Tausende von 1$Pledges zu bekommen, die kaum Momentum und Gruppendynamik erzeugt und damit das ganze Konzept von jedem Cmon untergräbt

    • Kann ich absolut verstehen, ich hatte wie oben geschrieben zwar in den sauren Apfel gebissen, aber was blieb mir auch anderes übrig, nachdem ich schon $180 im Kickstarter gelassen hatte ($130 fürs Grundspiel + $50 für die „Clash of the Sinister Six“-Erweiterung).

      Hab grad nochmal nachgeschaut: Im Pledge Manager kamen dann für Versand und Steuern nochmal $100,77 hinzu. Genauer gesagt:
      VAT: $34,20
      Single-Wave-Shipping: $55,94
      VAT Shipping: $10,63

      Hätte ich die Erweiterung für $50 nicht genommen, wären es wahrscheinlich nur $10 weniger an VAT gewesen. Die Versandkosten plus VAT wären identisch.

      • Ich habe die 13 Dollar Verlust hingenommen um mein Geld zurückzubekommen und sehe das als Lehrgeld. Spare ja auch in Zukunft, da ich von denen nichts mehr unterstützte XD
        Wenn aber genug Leute dennoch bereit sind das zu zahlen wird sich nichts dran ändern. Aber das muss jeder für sich entscheiden, ob er das mit sich machen lässt.
        Ich werfe GW wieder Geld in den Rachen, Dank der Plastik Heresy 🙂

      • Ja, mein Lehrgeld ist deutlich höher 😀

        Aber ich hab’s mir schöngeredet, da ich wohl kaum nochmals so günstig an so viele Superhelden- und Superschurken-Figuren rankommen werde. Wobei „günstig“ natürlich relativ ist … Aber durch die Stretch Goals sind so um die 90 zusätzliche Figuren dabei, die man sonst nicht im Handel bekommt. Glaube, von den 08/15-Shield-Agenten in der Grundbox abgesehen, kann ich in einem Jahr um die 150-160 Modelle erwarten, das sind unter $2 pro Mini.
        Dennoch war es mein (erster und) defitniv letzter CMON-Kickstarter.

      • Habe oben entwas zu den Frachtkosten geschrieben evtl. erklärt das etwas die Preisentwicklung.

      • Das ist die Entwicklung seit 2020, und es steht da ja auch das sich in den letzten Wochen die Preise minimal entspannt haben. Also keine Verschlimmerung.
        Hier mal zu den Zahlen:
        Der CMON KS war 18.01.2022 Presi pro Container laut deinem Artikel: 9545$.
        Pladgemanager ging am 28.04 life, Container Preis zu dem Zeitpuinkt laut deines verlinkten Artiekls: 7874$.
        Mittlerer Pledge im KS für 2 Wave war mit 29$-55$ angegeben.
        Das interpretieren der Zahlen überlasse ich jetzt jedem selbst.

  • Das löst bei mir als Cyberpunk Fan den „Haben Will!!“ Reflex aus.
    Aber wegen den Porto Kosten bin ich nicht dabei.
    Ich hoffe mal, das das Spiel später bei CDRed im Shop landet.
    Die Polen wollen (bisher) 10€ Porto haben, egal für was und wieviel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.