von BK-Nils | 01.06.2022 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Aeronautica Imperialis: Adeptus Custodes Preview

Die Verteidiger des Imperators der Menschheit, das Adeptus Custodes, erheben sich in die Lüfte der fernen Zukunft, mit einer Vorschau auf das Ares Gunship für Aeronautica Imperialis.

The Adeptus Custodes Join the Aeronautica Imperialis Air War in a Flash of Gold and Crimson

When you’re the personal demigod bodyguards of an Emperor who rules over a million planets, you really get the pick of gear. Nothing is too baroque, too esoteric, too deadly for the Adeptus Custodes – whether it’s auramite armour, Dawneagle jetbikes, the mighty guardian spear… or the Ares Gunship.
Games Workshop The Adeptus Custodes Join The Aeronautica Imperialis Air War In A Flash Of Gold And Crimson 1

The Ares Gunship is a remarkable fighter craft from a distant age, a terror weapon that developed its infamous reputation during the Unification Wars on Ancient Terra. When the Legio Custodes marched out to fight by the Emperor’s side, the Ares would blaze over enemy lines to utterly destroy landmarks, monuments, and other cultural symbols of any who resisted the Emperor’s peace.

Games Workshop The Adeptus Custodes Join The Aeronautica Imperialis Air War In A Flash Of Gold And Crimson 2

Since then, the Ares Gunship has become the premier aerial runabout of the Adeptus Custodes – and it has the in-game performance to match. Five Structure points make it the toughest Fighter in the game, and it can hover and drop Infernus bombs to boot. The Gunship’s array of weapons – its signature nose-mounted Arachnus magna-blaze cannon, and a pair of heavy blaze cannons – mean it’s absolutely devastating at Medium range.

This thing is an absolute menace in the skies – and at a cost of 43 points per craft, that’s exactly what you’d expect.

Games Workshop The Adeptus Custodes Join The Aeronautica Imperialis Air War In A Flash Of Gold And Crimson 3

The Ares Gunship can be taken by three factions – the Adeptus Custodes themselves can form a fleet comprised entirely of these gunships, but they’ll also pitch in to help out the Adeptus Astartes or the Divisio Aeronautica.*

Games Workshop The Adeptus Custodes Join The Aeronautica Imperialis Air War In A Flash Of Gold And Crimson 4

The Ares Gunship will cast its deadly shadow over your games of Aeronautica Imperialis later this year.

* The what now?

Quelle: Warhammer Community

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

FW: Schulterpanzer und Torso Auftragsfertigung

03.07.2022
  • Podcasts
  • Warhammer 40.000

Beim Imperator Nichts Neues: Neue Folge

01.07.2022
  • Warhammer 40.000

The Horus Heresy: Iron Warriors und Szenario

01.07.20222

Kommentare

  • Über Design bzw Geschmack kann man gerne diskutieren ( ich würde definitiv zu der Gruppe der „Boah ist der hässlich“ gehören).
    Aber ich finde den handwerklich auch irgendwie nicht gut gemacht.
    Keine Ahnung ob es an der goldenen Bling Bling Bemalung liegt, aber irgendwie ist das Ding schwierig als agiler Flieger zu erkennen. Der kann vlt bei FZero mit Rennen fahren, aber sonst erzeugt der bei mir keine Dogfight Assoziationen.
    Schade.

  • Ich bin kein Fan des Forge World Fahrzeug-Designs für die Custodes. Da hat GW meiner Meinung nach den Stil bei den 40k Modellen (den Jetbikes) besser getroffen. Der Flieger ist somit nicht meins. Und da er von FW kommt, dürfen wir uns hier auch auf einen ziemlich hohen Preis einstellen.

    PS:
    Ich hätte ja gerne einen Sokar Stormbird oder einen Tau Manta im Aeronautica Maßstab, aber darauf deutet bisher nichts hin. Für solche Modelle würde ich denn auch tiefer in die Tasche greifen…

  • Hübsch geht anders. Aber ich finds spitze das AI so einen Support weiter bekommt.

    Leider wieder ein viel zu stark unterschätztes System was die meisten am Preis fest machen.

    • Ist leider mittlerweile so ne selbsterfüllende Prophezeiung.
      GW: Kauft keiner, also auf kleiner Flamme bei FW.
      Spieler: Erst kam lange zu wenig und jetzt kommt immer noch wenig und ich kaufs nicht zu den Preisen von FW.
      GW: Siehste, kauft keiner, zum Glück liegt es ja mittlerweile bei FW.

    • Abgesehen von FW sind die Preise doch ‚GW OK‘.

      MMn hat GW die Vermarktung vergeigt. Die Hälfte der Produkte gab es nur eine kurze Zeit. Die Regeln gibt es nur über Kampagnenbücher, ältere Flieger findet man nur in PDFs und irgendwie sieht das immer nach Abverkauf aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.