von BK-Christian | 15.12.2022 | eingestellt unter: A Song of Ice and Fire

A Song of Ice and Fire: Haus Martell Preorder

Haus Martell kann jetzt im englischen Shop von Asmodee vorbestellt werden.

CMoN Eis Und Feuer Haus Martell 2 CMoN Eis Und Feuer Haus Martell 1 CMoN Eis Und Feuer Haus Martell 3 CMoN Eis Und Feuer Haus Martell 4 CMoN Eis Und Feuer Haus Martell 5 CMoN Eis Und Feuer Haus Martell 6

A Song of Ice & Fire Miniatures Game: Martell Starter Set – $109,99

House Martell rules the desert, plains, and badlands of southern Westeros under the Sunspear banner. Their troop are garbed in desert robes under light armor, and rank among the fastest forces in the War of the Five Kings. House Martell’s doctrine of battle is to strike fast, strike hard, and evade counterattack. Their Spearmen and Skirmishers form the bulk of their forces, while the elite Dune Vipers fill a flanking and pinning role. But nothing embodies the might of House Martell so much as its leadership. Prince Doran rules the great house from the Sunspear while Prince Oberyn leads from the front. Areo Hotah’s valor has seen many battles won by strength-of-will alone, and the political machinations of Ellaria Sand keep enemies guessing where and when House Martell will strike next.

Die Einheiten wird es auch einzeln geben:

CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Sand Skirmishers 1 CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Sand Skirmishers 2 CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Sand Skirmishers 3

A Song of Ice & Fire Miniatures Game: Martell – Sand Skirmishers – $37,99

House Martell’s Sand Skirmishers turn their doctrine of high mobility into a deadly dance of blade and bow. Their light armor allows them superior speed, rivaling that of the fastest enemy units, and their training allows for deadly hit-and-fade attacks, all under a rain of incoming arrows. If locked down in a protracted melee, Skirmishers can hold their own as well as any light unit, but a wise commander will free them as soon as possible, allowing their dance to begin anew. They work particularly well savaging enemy lines already engaged with Martell Spearmen.

CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Sunspear Dervishes 1 CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Sunspear Dervishes 2 CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Sunspear Dervishes 3 CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Sunspear Dervishes 4

A Song of Ice & Fire Miniatures Game: Martell – Sunspear Dervishes – $37,99

Sunspear Dervishes raise House Martell’s doctrine of high mobility to a fine art. Their training allows them to rapidly engage, strike hard, and just as rapidly disengage to either prep for another run or choose a more opportune target. Enemies so besieged are often so rattled by the spinning, whirling dance of blades that their own response is badly hampered. While Dervishes can hold in a melee for a time, they’re best kept on-the-move or working together with other Martell units to wear down a particularly determined foe.

CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Heroes 1 1 CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Heroes 1 2 CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Heroes 1 3

A Song of Ice & Fire Miniatures Game: Martell Heroes 1 – $39,99

A Song of Ice & Fire: Tabletop Miniatures Game is a competitive miniatures game for two or more players. Each player controls one of the Great Houses of Westeros, commanding battlefield units, recruiting legendary Heroes, and manipulating the political stage, in the attempt to claim the greatest prize of all: The Iron Throne.

CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game Martell Sunspear Royal Guard

A Song of Ice & Fire Miniatures Game: Martell – Sunspear Royal Guard – $37,99

House Martell’s famous Sunspear Royal Guards are few in number but count among the best-trained units across all of Westeros. Their adaptive style lends itself well to both offensive and defensive initiatives, and while their armor is heavier than most Martell units, their physical conditioning allows them to keep pace. As a hard center to a Martell vanguard, the Royal Guards have no match in Martell forces, and their flexibility lets them seize the initiative on the field as the tide of battle shifts.

Und dann sind da noch einige weitere Einheiten:

CMoN A Song Of Ice And Fire Miniatures Game Dune Vipers 1 CMoN A Song Of Ice And Fire Miniatures Game Dune Vipers 2 CMoN A Song Of Ice And Fire Miniatures Game Dune Vipers 3

A Song of Ice & Fire Miniatures Game: House Martell – Dune Vipers (PREORDER) – $37,99

The Dune Vipers unit is able to cause disruptions in the enemy lines, while bolstering friendly units. While not the most defensive unit, they are able to stand their ground if necessary. The miniatures are highly detailed and come pre-assembled so they can be played with and painted straight out of the box.

Contains:

  • 12 Miniatures
  • 1 Unit Card
  • 1 Movement Tray

CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game House Martell Starfall Knights (PREORDER) 1 CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game House Martell Starfall Knights (PREORDER) 2 CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game House Martell Starfall Knights (PREORDER) 3

A Song of Ice & Fire Miniatures Game: House Martell – Starfall Knights (PREORDER) – $39,99

*Leider noch keine Inhaltsangabe*

CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game House Martell Starfall Outriders (PREORDER) 1 CMoN A Song Of Ice & Fire Miniatures Game House Martell Starfall Outriders (PREORDER) 2

A Song of Ice & Fire Miniatures Game: House Martell – Starfall Outriders (PREORDER) – $39,99

The Starfall Outriders are a brand new cavalry unit for House Martell players to use in battle. As a light cavalry unit, they are able to harass enemies with hit and run tactics, while providing buffs and heals to nearby friendly units. The miniatures are highly detailed and come pre-assembled so they can be played with and painted straight out of the box.

Contains:

  • 4 Miniatures
  • 1 Unit Card
  • 1 Movement Tray

Quelle: Asmodee

BK-Christian

Chefredakteur und Betreiber von Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deathmatch, Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), diverse Raumschiffe und allerlei Mechs.

Ähnliche Artikel
  • A Song of Ice and Fire

A Song of Ice and Fire: Haus Martell

06.08.202212
  • A Song of Ice and Fire

A Song of Ice and Fire: Neuheiten

21.03.202216
  • A Song of Ice and Fire

A Song of Ice and Fire: Neue Preorders

12.05.202124

Kommentare

  • Ich finde es krass, dass man die preorder-Boxen in polnischen Shops (in polnischer Sprache) schon real ausgeliefert bekommt, während die englischen wahrscheinlich noch etwas auf sich warten lassen.

    • Und wenn man weiß wo man bestellen muss kann man schon seit Wochen mit der englischen Version spielen (zumindest mit dem Starter und Heroes 1).

      Aber ja, die Polen sind immer ganz vorne mit dabei, dank denen kennen wir ja auch schon die Regeln für Dune Vipers, Starfall Outriders und Starfall Knights.

    • Jupp, auch gesehen.
      Allerdings auch nicht gerade günstig (die lassen sich das schon vergolden).
      Wird man hier später im Vergleich bis über 25% güstiger bekommen.

      Man kann’s auch selber in Asien bestellen, dann hast es auch in Englisch.
      Aber mittlerweile ist das eh nicht mehr so wild mit den Releases. Jetzt liegen vielleicht grad ma zwei Monate dazwischen. Früher war es auch gern nen halbes bis dreiviertel Jahr. 😉

  • Wirklich eine der hübschesten Fraktionen, die das Spiel zu bieten hat. Könnte mir vorstellen, dass die meinen richtigen Einstieg in das System besiegeln.

  • Der Output ist inzwischen aber schon krass…bin ja immer froh, wenn ein System kontinuierlich supportet wird…aber da kommt man gefühlt ja gar nicht mehr hinterher (gerade nachdem es lange Zeit in Dt. sehr ruhig war).

    • Macht den Eindruck als hätten CMON (of all people!) da eine nachhaltige Strategie verfolgt: über KS Produkt etablieren. Aktive Spielerbase mit anhaltendem support aufbauen. Kontinuierlich Produkte nachgeschoben(wenn auch nicht immer überall mit dem gewünschten Tempo). Bauen das Stück für Stück aus und fahren mit wachsenden Abnahmezahlen zunehmend die Produktion hoch, weil es auch abgenommen wird. ich sehr mir das immer wieder verblüfft an und bin mit Martell nun das zweite mal sehr hart in Versuchung. Aber zum Glück gibt es gute Gründe die mich berechtigt zurückhalten 😅

      • Ich glaub, dass liegt auch einfach daran, dass es ein schönes Spielkonzept mit ordentlichen Regeln ist, was zudem gut für Turniere geeignet ist. Das macht es selbst für nicht ASoIaF Fans interessant.

      • @zura: ja, die scheinen das von Anfang an auf eine aktive Spielerschaft mit eingeplantem Turniersupport ausgerichtet zu haben und haben tatsächlich solide Regeln unterfüttert. Was mein Freundeskreis und ich null erwartet haben, und die Erwartung in einer KS spirale ohne weiteren nennenswerten Support zu landen eines der Argumente war, nicht im KS einzusteigen (dass und das Fehlen ein paar wichtiger Fraktionen).
        Hätten wir geahnt, dass man sich da auf CMONs Aussagen verlassen kann, sähe die Lage im Schrank jetzt wahrscheinlich nochmal anders aus. Aber wie heißt es so schön: Hätte, hätte, Fahrradkette.

      • War bei uns genauso.
        Als der KS lief, waren wir auch nicht sonderlich gehypt, praktisch kein Interesse (… wieder mal ein weiterer CMON KS *gähn*).
        Nen gutes Jahr später gab’s die Grundbox im Angebot und wir haben uns zu zweit einfach mal ein paar Matches gegönnt (ist ja zum Glück alles out of the Box spielfertig).

        Fazit: Mittlerweile spielen es alle bei uns im Freundeskreis und nicht wenige haben auch gleich zwei Fraktionen. ^_^

      • @Zura:

        Schön für euch 👍.

        Bei uns ist seit damals viel passiert, dass da einen Einstieg unwahrscheinlich macht, obwohl wir das System mit einer gewissen Freude beobachten.
        Aber angefangen bei mir selbst ist der Rahmen der verfügbaren Zeit und/oder Ressourcen sehr anders als damals. Daher bin ich derzeit Skirmish fixiert, wozu ich leider auch schon nicht wirklich viel komme, und baue/male soviel ich kann (was bei weitem nicht soviel ist wie ich gerne würde). Geht den andern ähnlich, einige kommen im Moment gar nicht zum Tabletop.
        Aber Dinge ändern sich, wir werden auch mal wieder mehr Zeit haben und wenn das System dann noch da ist, wonach es ja sehr aussieht, vielleicht dann.

  • Meine Frau und ich wollten das Spiel beginnen. Sie holte sich Stark und ich wollte Martell, war aber greedy und schwang auf Greyjoy um, da es Martell noch nicht gab. HEUTE werde ich endlich mit dem Bemalen der Box fertig. HEUTE. Und ich bin zufrieden. Dachte ich brauche die Martells nicht. Wieder eine Armee, die super gefährlich aber eben hart zu spielen da zerbrechlich ist. Da bin ich schon mit Dark Eldar und Eldar gescheitert. Diesmal nicht.
    Nun sehe ich die Modelle, merke dass sie nah sind und werde sie preordern.
    Dieses Plastik-Heroin ist echt gefährlich xD

    • Aber sieh es mal so: Greyjoys sind fertig. Da braucht es eine neue Herausforderung. Martell malen, bis dahin Greyjoy spielen. und wenn Martell fertig: Auswahl. Ist doch Prima. Mache das auch so…nur bin ich meistens vorher nicht fertig. Ist auch egal, das kommt schon alles mal an die Reihe. Ich habe nicht zuviel rumliegen. Könnte jederzeit aufhören was zu kaufen. JEDERZEIT. 😉

      Kinder, nehmt kein Plastik Heroin. 😂

    • „Wieder eine Armee, die super gefährlich aber eben hart zu spielen da zerbrechlich ist. Da bin ich schon mit Dark Eldar und Eldar gescheitert.“

      Genau DAS hab ich mir auch gedacht! 😀
      War bei mir genauso und auch wenn ich die Martells total schick finde, werd ich sie wohl nicht spielen. ^_^

      • Martells sind gar nicht so zerbrechlich wie sie auf den ersten blick scheinen;
        durch die vielen Tokens die sie Verteilen, die Debuffs die stetig stärker werden je länger das spiel dauert und die Bewegungstricks können die sich nicht nur meistens ihre kämpfe aussuchen sondern wenn sie mal auf dem falschen Fuß erwischt werden erstaunlich lange durchhalten… klar, nicht auf Baratheon oder Lannister Niveau, aber definitiv besser als Greyjoys, Targs oder Freefolk.

      • @Ursun:
        Ah ok.
        Ich kenne sie bisher nur aus den ersten Podcast Spielerfahrungen von Tabletop Warden und da hatten sie mich für meinen Spielstil erstmal etwas abgeschreckt.

      • Ich spiele immer Armeen, die ich optisch mag. Und die sind dann irgendwie immer zerbrechlich und ich scheitere daran. Schön, wenn die Martells da nicht ganz so schlimm sind.

    • Dumme Frage: ich habe nur gesehen, dass die bei den CMON Comics Vol.2 Miniaturen zum Dust-Comic haben, mit einer Anspielung auf ein geplantes Spiel. Hast du da mehr Info? Render sehen ja ok aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.