von BK-Marcel | 24.05.2021 | eingestellt unter: Watchdog

Vidcaster: Die Pfingstausgabe

Es ist Pfingstmontag, Ihr wisst was das heißt.

Malen

Heute gehts los mit dem Painting Coach, dort gabs mal wieder ein paar kurze Vids und ein volles Tutorial:


„I’m Blue dabi di dabi dei“ War bei Jose David Gonzalez das Thema diese Woche:


Brent hat sich diese Woche vom Schicksal leiten lassen beim malen:


Bei den Chefoberbossen wurde ein Ausflug zu den Allpoints gemacht:


Sam Lenz hat weiter am Death Elemental gearbeitet:


Juan Hidalgo hat es diese Woche nach Ulfenkarn verschlagen:


Bei Gini von Paintomancy wurde diese Woche Plasma bemalt:


Duncan hat diese Woche seinen inneren John Blanche ausgelebt:


Quayjin hat diese Woche seinen Champion des Nurgle fertigestellt:


Letzte Woche war es weiß und lila, diese Woche ist es schwarz und orange bei Angel Giraldez:


Umbauen

Kitbosh hat auch diese Woche mal wieder einen seeeeeehr fetten Waaaaghboss gebaut:


Bei Jam’s Mini Mods wurde ein Wolfspriester gebaut:


Geländebau

Es ging in die dystopische nahe Zukunft bei Tabletop Witchcraft:


Sonstiges

52 Miniatures hat diese Woche eine Bande für Stargrave gebaut:


Dana Howl hat mit weiteren Youtubern ein Warhammer sechste Edition Projekt begonnen:


Auch diese Woche gabs wieder neue Videos der 1000 für den Imperator:


Und wie immer, die beste Musik wo gibt:

Ihr habt einen Youtube Kanal der im Vidcaster erwähnt werden soll? Dann meldet euch bei uns. Entweder über unseren Discord oder hier in den Kommentaren! Bis nächste Woche dann.

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Watchdog

Vidcaster: der zweite im Juni

14.06.20211
  • Watchdog

Vidcaster: der erste im Juni

07.06.20211
  • Watchdog

Vidcaster: Der letzte im Mai

31.05.20213

Kommentare

  • Duncan does Blanchitsu?
    More like Duncan TRIES Blanchitsu…

    Haha, man merkt, dass ihm das echt nicht liegt. Dafür ist er zu ordentlich.
    Allein wie er die einzelnen Teile fein säuberlich herauspickt und in verschiedenen Farben „blockt“.
    Witzig, witzig.
    Aber vielleicht wirds ja mit mehr Übung…

    • Seid wann gibt es eine vorgeschriebene Arbeitsweise um im Blanchitsu-Stil etwas zu machen? Bitte erklär doch wie er es hätte machen sollen oder anders gesagt: mach‘s besser.

      • Blanchs Malstile ist sehr Aquarelllastig, schmutzig grimmig. Das da oben ist clean und zu sehr getrennt. Auch wenns immer wieder lustig ist wenn Leute maulig werden weil ihr „Maleridol“ mal kritisiert wird. Barbs Aussage ist in ihrer Ausführung vollkommen korrekt und es tut nicht not sich dann gleich so draufzuwerfen. Und nur falls Du fragst, ja ich male Dir son Blanch Stile gern mal vor wenn das nur die einzige Legitimation für Dich ist, Kritik an dem von Herrn Rhodes gezeigten zu äussern. Es ist kein schlechter Paintjob von Herrn Rhodes, aber eben nur das, ein Paintjob, der leider keinen Bezug zum erklärten angepeilten Ergebnis hat.

      • Mit Blanchitsu hat das in der Tat wenig zu tun. Grimdark defintiv, aber Blanches Artworks haben schon eine sehr spezifische Farbgebung und Textur, die hier quasi 0% übernommen wird. Was bleibt ist halt grimdarkes Mechanicum, aber dafür gibts ja eben schon den Grimdark/28 Catchall Begriff.

      • Okay dann wollen wir mal:
        @DELTADOG: zu deiner Äußerung betreffend Blanchs-Malstil, da geb ich dir zu 100% Recht. Aber wie kommst du darauf das Duncan mein „Maleridol“ ist? Aaaaah, ich vergaß wer Kritik an Kritikern äußert ist allein und zu 1000% ein unkritischer Fanboy, wie fast immer wenn es um irgendwas mit GW-Bezug geht. Mal zur Info: ich hab vor über 20 Jahren mit dem Hobby angefangen, also lange bevor Duncan irgendwelche Videos ins Internet gestellt hat. Seine Tutorials sind ab und an auch für mich hilfreich (man lernt ja nie aus), aber dass sind die andere Tutorials auch. Du malst selbst was in dem Stil? Cool, dann lass mal sehen.
        @SerousSam: gut, das kann man in der Tat so sehen.
        Es geht hier aber auch um den, aus meiner Sicht, herablassenden Tonfall den Barb hier angeschlagen hat („Haha“ „Witzig witzig“). Ernstzunehmende Kritik kommt auch ohne damit aus. Wer auf diese Art und Weise kritisiert, soll es, zumindest aus meiner Sicht, doch bitte besser machen.

      • Na dann mal Alles Gute zu zwei Jahrzehnten Hobby! Ich mache das seit über 30 Jahren, aber was hat das jetzt mit der Sache zu tun?!. Ich denke nicht in dieser „Kritikier vom Kritiker, dessen Schwesters Schwager sein Hund Struktur. Ich sehe nur mit ziemlicher Regelmäßigkeit immer wieder Menschen recht frenetische Kommentare zu Herrn Duncans Werken posten und den sich dann darum entwickelnden Tonfall. Wenn Du da jetzt durch gleichen Tonfall aber andere Motivation als Beifang drunter gefallen ist dann sry.

      • Na dann herzlichen Glückwunsch zu den 30 Jahren Hobby. 🙂 Alles gut. Mir ging es tatsächlich mehr um den Tonfall der Kritik von Barb, hätte mich ja auch anders ausdrücken können.

      • Der „Tonfall“ existiert aber nur in deinem Kopf.
        In meinem Post finden sich der Ausruf „Haha“ und die Worte „Witzig, witzig.“

        Aus denen sich welche Aussage ergibt? Dass ich es witzig finde.

        Seine Stärken sind halt genau das Gegenteil von dem, was es für nen Stil in Richtung „Blanchitsu“ braucht.
        Und es ist witzig zu sehen, dass Duncan die Ordentlichkeit, Sauberkeit etc. so verinnerlicht hat, dass er da selbst dann nicht rauskommt, wenn er es offensichtlich will…

  • Für die Auswahl der heutigen Musikvideos gehört ihr aber gesteinigt. 😉

    Wenigstens sind die relevanten Videos wieder einmal gut ausgesucht. Danke für eure Arbeit.

    • Geht.
      Der Song von den Italienern is ziemlich gut und hat das zu Recht gewonnen.
      Der Schweizer war auch super, musikalisch nicht meins, aber der Typ hats drauf.

      Sowieso landeten in den letzten Jahren immer die besten Songs auf den ersten Plätzen.
      Anscheinend entwickeln die Europäer langsam doch sowas wie Musikgeschmack?!

  • Die 6 Warlords sind eine schöne Idee und ich freue mich darauf mehr davon zu sehen. Ach ja, die gute alte Zeit als das Zwergenbier noch süffig war Spitzohren auf ner Insel lebten, Püppchen noch hübsch waren. *Seufz und in Erinnerung schwelg*
    😄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.