von BK-Christian | 25.08.2021 | eingestellt unter: Reviews, Warhammer / Age of Sigmar

Unboxing: Elathains Seelenräuber

Willkommen zu einem kleinen Urlaubsunboxing.

Games Workshop Warhammer Underworlds Direchasm – Elathains Seelenräuber 1

Auf einen Blick:

Produkt: Elathains Seelenräuber
Hersteller: Games Workshop
Material: Plastik und Papier
Maßstab: 28mm
Preis: 32,50 EUR

Das Reviewmaterial wurde von Games Workshop gestellt.

Sommerzeit, Urlaubszeit. Und weil die Arbeit niemals ruht, hat Christian das Idoneth-Set für Warhammer Underworlds: Direchasm mit an die Nordsee genommen, und dort ein kleines Unboxing vorbereitet. Die folgenden Bilder leiden entsprechend unter etwas wechselnden Lichtverhältnissen, aber ihr werdet damit sicher zurechtkommen. 🙂

Die Box:

GW Elathains Seelenräuber Review 1 GW Elathains Seelenräuber Review 2

Die Box unterscheidet sich nicht von den anderen Underworlds-Boxen, die wir hier schon vorgestellt haben. Nach dem Öffnen, findet man zunächst die Gussrahmen, darunter warten Karten und Anleitung.

GW Elathains Seelenräuber Review 3

Ausgepackt:

Beginnen wir mit den Gussrahmen, von denen es insgesamt 2 gibt:

GW Elathains Seelenräuber Review 4 GW Elathains Seelenräuber Review 5

Eine Schwachstelle ist das Fangseil der Harpune, das nicht nur sehr dünn ist, sondern auch bereits leicht angeknickt bei uns ankam – Bruch dürfte hier häufiger auftreten, als den Spielern lieb ist.

GW Elathains Seelenräuber Review 6

Das größte Problem unseres Reviewsets folgte leider bei den Profilkarten. Diese waren nicht nur falsch gestanzt, es fehlte auch eine – und zwar ausgerechnet die von Elathain. Wir haben uns dazu mal mit dem Kundenservice von GW in Verbindung gesetzt.

GW Elathains Seelenräuber Review 7 GW Elathains Seelenräuber Review 8

Das restliche Deck verteilt sich wie immer auf Missionskarten, Verbesserungskarten, Listkarten, Handlungskarten und eine Handlungszauberkarte.

GW Elathains Seelenräuber Review 9 GW Elathains Seelenräuber Review 10 GW Elathains Seelenräuber Review 11

Zusammengebaut:

So sehen die Modelle nach dem Zusammenbau aus:

GW Elathains Seelenräuber Review 12

GW Elathains Seelenräuber Review 13 GW Elathains Seelenräuber Review 14

GW Elathains Seelenräuber Review 15 GW Elathains Seelenräuber Review 16

GW Elathains Seelenräuber Review 17 GW Elathains Seelenräuber Review 18

GW Elathains Seelenräuber Review 19 GW Elathains Seelenräuber Review 20

GW Elathains Seelenräuber Review 21 GW Elathains Seelenräuber Review 22

Größenvergleich:

Natürlich haben wir auch hier wieder ein Vergleichsbild geschossen – es entstand (genau wie die Bilder der fertigen Modelle) nach der Rückkehr ins beschauliche Allgäu. 🙂

GW Elathains Seelenräuber Review 23

Fazit:

Elathains Seelenräuber sind zunächst einmal schlicht eine gelungene weitere Warband für Direchasm. Die Modelle sind schick und ziemlich einzigartig gestaltet, Elathain gibt einen mehr als würdigen Anführer ab und seine beiden Gefolgsleute bilden die verschiedenen Ausrüstungsgattungen der Idoneth sehr gut ab. Optisch verlieren sie neben ihrem Boss etwas, aber das wird von den heimlichen Stars der Box mehr als wett gemacht – gerade Dünenschere hat nicht zu Unrecht schon fast Meme-Status erreicht.

Qualitativ war die Box etwas zwiespältig. Das empfindliche Seil an der Harpune war zwar intakt, zeigte aber bereits Ermüdungserscheinungen. Solche eingebauten Schwachstellen gab es bei GW zuletzt immer mal wieder, sobald eine bestimmte Dicke unterschritten wird, gerät der Plastikspritzguss schlicht an seine Grenzen, gerade während holpriger Transportwege. Ärgerlicher war definitiv das Problem mit den Profilkarten. Hier gehen wir zwar von einer problemlosen Korrektur aus – trotzdem ist es ungewohnt für GW-Verhältnisse.

Der Preis des Sets ist an der Grenze. Die Underworlds-Boxen haben im Laufe der Jahre einen deutlichen Anstieg hingelegt, und langsam erreichen sie Gefilde, die in unseren Augen problematisch werden. Für Fans des Spiels und der Idoneth dürfte die Box trotzdem attraktiv sein.

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Morvenn Vahl

23.09.202123
  • Brettspiele
  • Reviews

Unboxing: Neue GW Brettspiele 2021

20.09.202119
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Unboxing: Celestia Sacresantis

14.09.20219

Kommentare

  • Also ich habe mir auch die Box zugelegt und diese war intakt. Die profilkarten waren alle vollzählig und auch richtig gestanzt. Da kann ich mich nicht beschweren. Vielleicht war’s eine Montags-Box bei dir. Ärgerlich ist es alle mal.
    Gespielt habe ich die Bande noch nicht. Ich stelle mir die Mechanik anspruchsvoll vor: gerade die Fähigkeit mit dem Fisch muss sicherlich probiert werden.
    Ansonsten toll gestaltete Modelle, die Abwechslung nach Beastgrave bringen!

  • Optisch eine weitere schöne Truppe für Warhammer Underworlds. Danke für das ausführliche Review.
    Das mit der fehlenden Karte ist bedauerlich, ich hoffe, dass GW euch zügig einen Ersatz liefern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.