von BK-Thorsten | 24.08.2021 | eingestellt unter: Star Wars

Star Wars Legion: Neue Preorders

Zwei neue Fahrzeuge bevölkern bald die Schlachtfelder von Star Wars Legion.

Swl InfantrySupportplatform 01 Swl InfantrySupportplatform 02 Swl InfantrySupportplatform 03 Swl InfantrySupportplatform 04 Swl InfantrySupportplatform 05 Swl InfantrySupportplatform 06

Infantry Support Platform – 44,95 $

Battle in any environment with the Infantry Support Platform Unit Expansion for Star Wars: Legion! An immense rear-mounted turbofan and powerful repulsors make this a true all-terrain vehicle, helping the Republic meet its foes on any battlefield. Featuring armaments that punch significantly above its weight, its paired pilots can direct each weapon individually, or link them together to take on larger prey.

This expansion contains one finely sculpted Infantry Support Platform miniature along with everything you need to add it to your Republic armies as a heavy unit. The miniature itself can be assembled with either standard Clone Scout Trooper Pilots, or 327th Star Corps Elite Armor Pilots. Additionally, you’re free to choose the weapons mounted on the front of your Infantry Support Platform, including Twin Blaster Cannons, Twin Missile Pods, or Twin Beam Cannons. All of these visual touches are brought to life in-game by a unit card and seven upgrade cards that invite you to outfit the Infantry Support Platform to fit your strategy. Fight your foes anywhere with the Infantry Support Platform Unit Expansion!

Swl NR N99 01 Swl NR N99 02 Swl NR N99 03 Swl NR N99 04 Swl NR N99 05 Swl NR N99 06

NR-N99 Persuader-class Droid Enforcer – 59,95 $

Lead the assault with the NR-N99 Persuader-class Tank Droid Unit Expansion for Star Wars: Legion! This fast, heavily armed tank droid is surprisingly well suited to even the most difficult terrain thanks to its massive central tread. Its wide side sponsons can accommodate a full unit of battle droids and transport them directly to the front lines.

This expansion contains everything you need to add a NR-N99 Persuader-class Tank Droid to your Separatist armies as a heavy unit. The beautifully detailed, unpainted miniature features two option B1 battle droids that it can ferry into battle and a unit card outlines all of its weapons and systems. Finally, nine upgrade cards invite you to outfit your NR-N99 Persuaderclass Tank Droid with additional shells, comms, and programming.

Star Wars Legion ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In, Fantasywelt, Minyarts und Taschengelddieb erhältlich.
Der deutschen Vertrieb der Fantasy Flight Produkte liegt bei Asmodee.

Quelle: Asmodee

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Community
  • Star Wars

Diced: Folge 166

16.09.202110
  • Star Wars

Star Wars Legion: Schattenkollektiv

13.09.202112
  • Star Wars

Star Wars Legion: Dwarf Spider Droid

01.09.20217

Kommentare

  • Ein paar SW-Designs sehen einfach super dämlich aus. Diese Support Platform macht ja mancher GW-Mini Konkurrenz.
    Der Droide ist aber schön, vor allem die Passagiere sind eine coole Idee.

  • Ich bin ja mal gespannt wie es, nach dem angekündigten Ende *hust* ’schuldigung der „Neuheitenpause“ von Armada mit Legion weitergehen wird. wird Interessant zu sehen was Atomic Games machen wird, nachdem jetzt mit der Kashyyk-Welle auch das von FFG geerbte Legion-Pulver verschossen wurde.

  • Der Droiden-Enforcer ist schon ziemlich nice. Ich mag ja das Design der diversen Roboter-Waffen der Separatisten aus den Prequels und Clone Wars. Daher werde ich den Kauf dieses Teils mal ins Auge fassen. Bei der Republik steht man dafür offenbar vor dem Problem, dass man bis auf den AT-TE Walker leider wenig an ikonischem Material für den Bodenkampf in dieser Periode hat. Und der AT-TE ist für Legion wohl zum zu groß, um realistisch releast zu werden. Deswegen hat man ja bereits den eher wenig bekannten Jedi Tank gebracht und jetzt diese eher obskure Waffenplattform.

    Auf die Zukunft der ehemaligen FFG Star Wars Spiele bin ich nach dem Verkauf auch gespannt. Ich habe mich zwar noch mit dem Clone Wars Zeug für Armada eingedeckt, aber es wäre schade, wenn es mit den Systemen (Legion, Armada, X-Wing) nun zu Ende gehen würde…

    • Es gab keinen „Verkauf“ der FFG-SW-Spiele, sondern eine Konzerninterne Umstrukturierung. FFG und Atomic Mass gehören beide zu Asmodee. Man bündelt einfach KOmpetenzen in einen Unternehmenszweig.

      • LOL. Genauso wie mit Edge Entertainment eine „Kompetenzbündelung“ im RPG-Bereich vorgenommen wurde.
        Und von Armada, X-Wing und Legion sind mittlerweile strategisch gut alle Kompetenzen außerhalb des Unternehmens gebündelt worden! /s

        Da ging es nur um Kostenreduktion bei FFG, und das hat wohl eher etwas mit Investorspielchen zu tun als mit kundenfreundlicher „Kompetenzbündelung“.

        AMG hat gar nicht die humanpower, die Spiele weiter zu entwickeln. Will Shick hat zwar gesagt, dass er sich Legion anschaut (und daraus kann man folgern: Armada und X-Wing NICHT), d.h. mit etwas Glück geht zumindest SWL in 2 Jahren weiter mit einem Reboot.

        Nur mit Reprints wird man aber in der Zwischenzeit nicht viele neuen Fans gewinnen, zumal die Logistikprobleme von Asmodee immer größer werden, nicht kleiner.

        Sobald die vorproduzierten FFG-Produkte alle veröffentlicht sind (was so ziemlich JETZT der Fall ist, wenn die Leakliste aus dem FEbruar vollständig war), sind die Spiele also erst einmal effektiv tot.

        Kann ja auch eine Chance sein für die Community. Dann kriege ich endlich Werte für meine ganzen Extra-minis von Skullforge etc.

    • Ich hatte mich mal ein wenig mit dem AT-TE beschäftigt in Bezug auf Legion. Der ist (laut Wookiepedia) jeweils doppelt so lang, breit und hoch wie der Sabre-Class Tank. Die Base müsste also etwa 12 Zoll messen. Vermutlich wäre das deutlich zu groß, wenn man nicht in Richtung der Epic-Spiele aus Armada und X-Wing gehen möchte. Ich meine, übertriebener als der Super Sternenzerstörer wäre das wohl auch nicht 😀

      • Korrektur und Klarstellung: Nicht Wookiepedia, sondern Jedipedia. Und die Maße beziehen sich auf den kleineren AT-TE, Geonosis und so.

    • Also Darkfire Designs bietet einen AT-TE Walker zusammen mit Klonbesatzung als STL an. Und ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen, dass man Legion danach auch in eine „Kreativpause“ schicken wird.

      PS: Auch der Revell AT-AT könnte man für das Imperium verwenden, ist aber ein Tick zu klein.

    • Ikonische Clone Army Einheiten, die noch ausstünden und im Maßstab sind:

      AT-AP, oder PAW, der republikanische ‚Sniper-Tank‘, von der Grundfläche so groß wie der Saber-Tank;
      Clone Commandos;
      Clone Swoop Biker;
      Clone Cold Assault Trooper;
      Flametrooper;

      und nicht zu vergessen eine Reihe an Charakteren, wie Commander Wolfe und Cody, etliche Jedi, die Coruscanter Senatswache, Cloneforce 99. Sind eine Trooper, eine Heavy, 3 Elite, potentielle operatives und commander und eine einheitenerweiterung.

      Da ist schon was für jede Kategorie vorhanden, selbst wenn man die ‚großen‘ Kits wie LAAT und AT-TE nicht macht.

  • Freu mich drauf! Bin aber noch immer zwiegespalten und ratlos, wie es bei AtomicMass weitergehen soll. Nachdem nun auch der letzte ehemalige FFG-Mitarbeiter Luke William Eddy (Leaddesigner von X-Wing, Armada und Legion) gekündigt wurde, ist kein Ursprungsmitglied mehr an Bord. Armada wurde in die Zwangspause geschickt, noch immer darf man nichts aus dem Legendskanon produzieren (wäre für X-Wing und Armada ein Segen), etc. etc.

    Ich hoffe Legion bleibt uns bestehen, fährt weiterhin den Qualitätsweg (mit jedem Release immer besser) und wird auch noch nach Jahren supportet. Aber dafür müsste man auch Content aus den „kleineren“ Filmen wie Han Solo oder auch die Animationsserien Rebels, Bad Batch und Clone Wars benutzen; und meine größte Hoffnung wäre natürlich auch aus dem Legendskanon, was aber unwahrscheinlich sein wird…

  • Oh Yeah, wie geil ist das denn?! Find ich ja klasse, dass Legion auch die etwas selten gezeigten Film-Modelle umsetzt. Und dann noch so cool detailliert. Gut, der Sumpfgleiter ist militärisch vielleicht nicht sooo sinnvoll (geschweige denn sicher), aber egal. Ick freu mich druff… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.