von BK-Christian | 11.12.2021 | eingestellt unter: 3D-Druck, Kickstarter

Space Banner: Kickstarter läuft

Ein Spiel zum selber drucken läuft auf Kickstarter.

Und darum geht es:

Space Banner Wargame For 3d Printers 1 Space Banner Wargame For 3d Printers 2 Space Banner Wargame For 3d Printers 3 Space Banner Wargame For 3d Printers 4 Space Banner Wargame For 3d Printers 5 Space Banner Wargame For 3d Printers 6 Space Banner Wargame For 3d Printers 7

Hier könnt Ihr das Regelbuch herunterladen:

Download Link

Space Banner Wargame For 3d Printers 8 Space Banner Wargame For 3d Printers 9 Space Banner Wargame For 3d Printers 10 Space Banner Wargame For 3d Printers 11

Risiken und Herausforderungen

The digital files will have no risk. All files are already finished, printed, and tested. The risk for the printed start version is rather small. All parts will be produced in Germany most of the parts are already produced or the needed material is already purchased and in our stock.

Die Kampagne ist finanziert und läuft noch 23 Tage.

Quelle: Space Banner – Wargame for 3d printers

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • 3D-Druck
  • Terrain / Gelände

3D Alien Worlds: Weitere Dojo Preview

01.07.2022
  • 3D-Druck
  • Terrain / Gelände

3D Alien Worlds: Weitere Dojo Preview

26.06.2022
  • 3D-Druck
  • Science-Fiction

The Lazy Forger: The Enlisted Army

23.06.202223

Kommentare

  • Cyber Cowboys, nur echt aus Deutschland mit Deppenapostroph. *seufz*

    Die Miniaturendesigns sind allerdings schon ziemlich nett.

      • Wo er recht hat… 😛

        Von Geschäftsleuten darf man mMn schon Professionalität erwarten, gerade wenn man ihnen sein Geld anvertrauen soll.
        Muss mich Durin anschließen, als physische Modelle wäre ich in Versuchung gewesen, so bin ich raus.

      • „Geschäftsleuten“?
        Der Kerl ist ein Hobbyist wie du und ich. Jemand der eine Idee und die nötigen Skills hat sie umzusetzen. Und ich finde solche „Fehler“ eher sympathisch als unprofessionell. Aber es darf ja jeder seine Meinung haben *seufz*.

  • Ist leider noch nicht finanziert…und 5.000 für die nächste Fraktion wird wohl auch schwer.

    Der hatte aber vorher auch schon ganz nette Fantasy Projekte…nur leider leider nicht physisch.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.