von BK-Markus | 16.05.2021 | eingestellt unter: Community

Magabotato: Plauderrunde

Magabotato haben eine neue Plauderrunde über die Einflüsse des BREXIT auf unser Hobby gepostet.

Plauderrunde Brexit0

Moin!

Seppel und der Hendrik vom Phoenix-spiele.shop ergründen die Einflüsse des BREXIT auf unser Hobby. Im Interview erzählt Hendrik von den Wirrungen von Zöllen, Aufschlägen, Paketdiensten und Lieferengpässen.

Viel Spaß!

Euer Seppel

 

Quelle: Magabotato

BK-Markus

Stellvertretender Chefredakteur Brückenkopf-Online. Seit 2002 im Hobby und spielt folgende Systeme: Age of Sigmar, Infinity, Bolt Action, Flames of War, Warhammer 40K, Dreadball, Saga, Freebooters Fate, Black Powder, Space Hulk, Dead Mans Hand, Bushido, Malifaux, Dropzone Commander, Dropfleet Commander, Gates of Antares, Kings of War, Wild West Exodus, Batman, Collision, Dystopian Wars, Draculas America, Kill Team, Summoners, Eden, Star Wars Legion, Wolsung, Blitz Bowl, Carnevale, Warzone Resurrection, The Drowned Earth, Twisted, The Other Side, Deathmtach, One Page Rules, Masters of the Universe Battleground und Warhammer Underworlds.

Ähnliche Artikel
  • Community

Diced: Folge 188 online

27.01.20235
  • Saga
  • Veranstaltungen

SAGA: Grand Melee 2023

27.01.20235
  • Community

Diced: Folge 187

19.01.20235

Kommentare

  • Sehr cool, die letzte Sendung zu dem Thema war schon sehr interessant.
    Vielleicht kommt dann mal raus, warum meine Stamm-Versandhändler in Deutschland seit 6 Monaten keinen Nachschub von den Perrys bekommen haben… 🙁

  • Oh das ist echt interesant, ich will zeitnah einiges bei mierce miniatures bestellen und da möchte ich natürlich wissen wie es sich mit Zoll und so verhält.

    • Das kannst Du jetzt schon auf der Seite vom Zoll nachlesen. Grob aus dem Gedächtnis, ohne Gewähr: bis 22€ frei, bis 150€ kommen knapp 20% Steuer dazu, darüber nochmal extra. Plus Bearbeitungsgebühren des Versanddienstleisters (Variabel, hatte da schon 6 und 30€), diese entfallen wenn Du zum Zollamt fährst und alles selbst abwickelst. Ist halt immer ein riesen Glücksfaktor dabei…

      • Auf Bestellungen, die aus dem Vereinigten Königreich nach Deutschland geliefert werden, fällt generell keine britische Mehrwertsteuer an. Ab Bestellungen über 22€ fällt jedoch eine Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent bzw. 7 Prozent an (ggf. plus einer Verbrauchssteuer bei verbrauchssteuerpflichtigen Waren).

      • Ab Juli wird der Freibetrag für die Einfuhrumsatzsteuer übrigens übrigens gesenkt, dann muss sie bereits ab einem Steuerbetrag von 1 €, also etwas mehr als 5 € an Waren- und Versandkosten, entrichtet werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.