von bkredaktion | 20.04.2021 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar, Warhammer 40.000

GW: Orks, Slaanesh und The Horus Heresy

Es gibt einen Schwung an Previews von Games Workshop, mit einem neuen Ork, gleich zwei neuen Dämonen des Slaanesh und für den großen Bruderkrieg kommt ein neuer Space Marine.

What Do You Mean, Not All Beast Snaggas Ride Squigs?

Now, I’z been ‘earin that some of you boyz ‘av been getting yer teef kicked in by them big Beast Snagga gitz. Oi! I don’t care ‘ow much of a laff that is, I wanna know wot makes them boyz so tuff. Get the ‘oomies back on da case, dey figgered out da squighog stuff in dis reg’lar feature last time, right? Wot’s a reggiler feature anyway? Zog it, you ladz make my ‘ed ‘urt…


The Beast Snaggas might be well known for riding into battle on the backs of various squig species, but some delight in bringing their targets down on their own two feet. Banding together into large mobs of Beast Snagga Boyz, these ferocious fighters can often be found crashing into the monsters brought down by their stikka-lobbing comrades and hacking their tough hides to pieces.

A (relatively short) lifetime of hunting huge, dangerous beasts has made these Orks particularly large and strong in comparison with regular Boyz. While they’re not quite as durable as a Nob, they can certainly swing their choppas just as hard, which makes them especially prone to lording it over the Boyz they charge alongside.

Games Workshop What Do You Mean, Not All Beast Snaggas Ride Squigs?

Although the Beast Snaggas’ adherence to the old ways of Orky culture makes them an ideal fit for the equally traditionalist Snakebites, they can be found across almost every clan. While other greenskins might see them as a bit weird, no one will turn down a few extra bodies in a fight, and it can be a good laugh seeing the Beast Snagga Boyz trying to harpoon giant tanks.

As if they weren’t tough enough already, the frequent and plentiful injuries that come as part of any career in squig-wrangling* mean frequent trips to the Dok, and by necessity Beast Snagga Doks are some of the most ‘creative’ around. Thankfully, we haven’t had a reason to catch a look at one up close just yet, but surely they can’t be any worse than Ghazghkull’s personal sawbones…

Are you looking to start up your own Waaagh! in preparation for the Beast Snaggas’ arrival? Begin your green tide today with the Start Collecting! Orks set, then fill it out with whatever you fancy, be it more Boyz, a Boss Mob, or even a hulking Gorkanaut. We’ll be back in two weeks with another bit of reconnaissance.


* When even your breakfast is squig-based, it’s a given that you’re going to get bitten one of these days.

Quiz – Which of These New Slaaneshi Daemons Are You?

When the Hag Queen ascended to godhood in Broken Realms: Morathi, the resulting surge of power gave rise to an altogether separate entity made from Slaanesh’s pure essence. Dubbed the Newborn, this being fled the cave between realms and hid, growing and shifting until two massive daemons strode forth, each a dark reflection of the other.

Now, we know what you’re thinking, “That’s all very interesting, Warhammer Community, but how would I know which one I resemble without taking a simplified personality test full of leading questions?”, and we couldn’t agree more. That’s why we’ve concocted a few perfectly normal questions that will tell you, without a doubt, which aspect of the Dark Prince you’re most like.


Question 1: How Do You Like Your Sceptres?

A: Long, for striking down the works of mortals in melee combat

B: Short, for weaving chaotic magics that corrupt and coerce

Games Workshop Quiz – Which Of These New Slaaneshi Daemons Are You? 1 Games Workshop Quiz – Which Of These New Slaaneshi Daemons Are You? 2

No self-respecting daemon would be seen dead* without a glorious weapon bedecked in their master’s iconography, and the twin children of Slaanesh are no different. While the brutish and clumsy oafs of Khorne might prefer an axe or sword, the refinement and elegance of a staff or sceptre is a far better fit for daemons that appreciate the finer things in life.

Question 2: What is the Appropriate Number of Adornments for Your Back?

A: One, unfurled, to command respect from all who cower before me

B: Two, appearing as graceful wings to lift me above the world of lesser beings

Games Workshop Quiz – Which Of These New Slaaneshi Daemons Are You? 3 Games Workshop Quiz – Which Of These New Slaaneshi Daemons Are You? 4

Something of a trick question, as no amount of ornamentation is too much for a devotee of Slaanesh. But if you’re going to have a huge… wing? Fin? The jury’s out on that one… then you’ll want to make sure there’s plenty of space for your god’s iconography.

Question 3: How Do You Wear Your Horns?

A: Raw and primal, like my desire to conquer the Mortal Realms

B: Refined and elegant, the better to sway new believers into the fold

Games Workshop Quiz – Which Of These New Slaaneshi Daemons Are You? 5 Games Workshop Quiz – Which Of These New Slaaneshi Daemons Are You? 6

Nothing says regal power like a good set of horns, especially when they’re framed atop a head as unsettlingly beautiful as any the Dark Prince can provide. Whether you’re bellowing commands to a Hedonite host or whispering arcane words of power across a battlefield, it pays to have the rest of the Sybarites know who’s boss.


So who are you? Find out using our handy results below.

 

Answered Mostly A: Dexcessa, the Talon of Slaanesh

Games Workshop Quiz – Which Of These New Slaaneshi Daemons Are You? 7

Embodying the lethal, ferocious aspect of Slaanesh’s lust for battle, Dexcessa is a combatant of power and grace rarely seen even among the ranks of greater daemons. With wicked-sharp claws and the Scourge of Slaanesh in their grasp, the Talon of Slaanesh soars to ever-greater heights of blissful butchery from the moment the first drop of blood hits the floor.

Answered Mostly B: Synessa, the Voice of Slaanesh

Games Workshop Quiz – Which Of These New Slaaneshi Daemons Are You? 8

The softly spoken word to their sibling’s keening war cry, Synessa derives far more pleasure from the manipulation of the mind than brute physical excess. While commanding eldritch magics is as easy as a snap of their fingers, the Voice of Slaanesh’s true power lies in the mesmerising strength of their words, which are heard across a raucous battlefield by all of the Dark Prince’s devotees.

Whichever of the twins you find yourself most drawn to, you’ll be glad to know that either can be built from the same kit, giving you the choice of a powerful melee fighter or consummate wizard. As you might expect from their heritage, both also make excellent generals for the varied Hedonites of Slaanesh forces you can create.

Just what plans do these powerful scions of Slaanesh have in store for the Mortal Realms? You’ll need to read Broken Realms: Kragnos to find out where they interweave with the Seraphon’s venerable Lord Kroak and a certain family of witch hunters.


* Or more appropriately, banished.

Meet the True Power Behind the Warmaster’s Throne

Welcome to Legion Dispatch, the first in a regular series of articles where we’ll show off new models for The Horus Heresy. First up, we have Maloghurst the Twisted, the infamous equerry to Horus himself.

Games Workshop Meet The True Power Behind The Warmaster’s Throne 1

Maloghurst was a veteran legionary that served the Luna Wolves and Sons of Horus throughout numerous campaigns during the Great Crusade, earning the nickname ‘Twisted’ due to his formidable mind. The title took on a cruel double meaning when enemy forces shot down his transport during the pacification of planet 63-19, and he was left badly injured.* Afterwards, Horus sent a communique to the entire Legion banning the usage of unkind nicknames.**

When the heresy kicked off, Maloghurst proved himself to be one of the Warmaster’s closest confidants.*** While his injuries meant that he could no longer fulfil the role of frontline warrior, he was awarded the honour of carrying Horus’ personal icon.****

Games Workshop Meet The True Power Behind The Warmaster’s Throne 2

The model perfectly encapsulates Maloghurst as he was at the beginning of the Horus Heresy. As you’ll see from his rules in The Horus Heresy Book Two – Massacre, he opens up some unique army building options for your Sons of Horus army.

Maloghurst the Twisted will be available to pre-order soon. Get your Sons of Horus force ready by grabbing some Reavers for him to command.

* Read all about this and the brutal vengeance that Horus exacted in the novel Horus Rising.

** He didn’t really, but he definitely should have. Maybe that was the start of his descent into evil.

*** See just how far Maloghurst would go in the service of Horus by reading Slaves to Darkness

**** Insulting nickname, workplace injury, AND given extra work? It’s a good job that the Sons of Horus don’t have an HR department.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasywelt und Taschengelddieb erhältlich.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy-In und Minyarts erhältlich.

Quelle: Games Workshop

bkredaktion

Der Brückenkopf existiert seit 2002 und bietet täglich News aus dem Tabletop Hobby.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau und Previews

18.05.202114
  • Warhammer / Age of Sigmar

Total War Warhammer: Neue Previews

16.05.20217
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Vampire, Untote und Pinsel

15.05.202121

Kommentare

  • Sind das die neuen Primaris-Orks? 🙂 Gefallen mir sehr gut, genauso wie der Chaos-Ladyboy, aber wieso kommt nur noch was für Slaanesh raus? Schlafen die anderen Gottheiten?

    Bin auf jeden Fall mal gespannt, was GW in Ihrem selbst auferlegten Lockdown noch so präsentieren.

    • 40k-Wildorks eher… Allerdings wird nach den neuen Boys niemand mehr die alten kaufen. 😀

      Naja, vor den noch relativ neuen Age of Sigmar releases und den Dämonen aus dem letzten Jahr war der einzige Release mit Slaanesh ein paar Dämonen um 2007 und 2012 rum. Davor gab es seit 2004/5 keine Modelle für Slaanesh mehr. Und selbst da reden wir von 2 oder 3 Charaktermodellen auf 40k und WHFB.
      Khorne, Tzeentch und Nurgle haben im Vergleich alle mehr neue Modelle, Reworks und Fokus im Fluff bekommen. Wenn wir jetzt 2 bis 3 Jahre ausschlißelich Slaanesh sehen, wäre das auch fair ^^

  • Das Slaneshdingens erinnert mich entfernt an den zweiten Hellboy Film. Finde ich aber gut, hatauch etwas vom alten Slaneshdesign in meinen Augen.

  • Das ist schon echt schönes Zeug, aber was mich vonseiten GW (Warhammer Community oder einer anderen Stelle) jetzt mal wirklich interessieren würde, wäre eine konkrete Aussage, ob es jemals wieder einen Reprint von Cursed City geben _könnte_.
    Erst widersprüchliche Statements und Signale, dann Schweigen – das ist ärgerlich.

    Vielleicht weiß da jemand mittlerweile mehr oder Brückenkopf könnte einen seiner besten Agenten die GW-Zentrale infiltrieren lassen und… wahlweise einfach auch eine Kontaktperson fragen 😛

    • Die wahrscheinlichste Erklärung scheint im Moment zu sein, dass GW Probleme mit seinem Made in GB Label hat, dass die auf jeder Verpackung drauf haben.
      Um das Platzieren zu dürfen, muss min. 70% des Inhalts auch real aus GB kommen, was bei der Box nicht der Fall ist, da die Druckerzeugnisse aus China kommen.
      Solange das Thema nicht geklärt ist, dürfen die entsprechenden Produkte wohl nicht mehr angeboten/vertrieben werden.
      Kleine Randerscheinung des Brexit

      • Echt? Das ist der Grund?

        Aber das Problem dürfte sich ja kurzfristig durch das gesamte Sortiment ziehen und lässt sich relativ einfach ändern.

        Wenn es daran liegen sollte, wäre es krasses Missmanagement.

        Wenn dann in 6 Monaten oder so erst Nachschub kommt, ist der Hypertrain wahrscheinlich nicht nur in D längst weitergefahren. Und auch wenn ich die Minis ziemlich großartig finde, so haben GW-Spiele bei einem zweiten, bewussteren Blick selten so richtig überzeugt, weil die Regeln Mängel hatten.

        Ich bin gespannt.

      • @mathias: nicht durch das ganze sortiment, denn alles was nicht brettspiel ist, hat deutlich weniger druckerzeugnisse im verhältnis zum sonstgen inhalt. nur die brettspiele und evtl Underworlds sehe ich da in gefahr für das spezielle problem. Normale einheiten boxen und selbst boxen mit regelbuch oder so, egal ob AOS, WH40K, Warcry, KillTeam, Necromunda sehe ich nicht in gefahr diesbezüglich. aber natürlich kann ich da im einzelfall daneben liegen.

  • Die Minis sehen schon sehr gut aus. Ich spiele schon lange keine Systeme von GW, wegen den Regeln aber auch wegen den Minis. Die sehen zwar super mega aus, aber ich frage mich jedes mal, wie zur Hölle soll ich den zum spielen transportieren?
    Einige GW-Minis haben dieses „Ich-bin-nur-mit-einem-kleinen-Stück-Umhang-an-der-Base“-Problem. Sei es diese Minitauren-Bogenschützen der Elfen, oder der BB-Slayer, der nur mit seinen Bart an der Base befestigt ist. Ich weiß, aktuell gab es weniger spiele, aber wie ist eure Erfahrung mit solchen imposanten aber „schwer transportierbaren“ Minis? Das würde mich mal wirklich interessieren!

    • Die kurze Antwort: Magnetisieren.
      Die etwas ausführlichere Antwort: Ich magnetisiere die Bases meiner Miniaturen. Entweder, indem ich mit ein bisschen Greenstuff eine ausreichende Menge (je nach Miniaturengewicht) Neodynmagnete unten in die Base klebe, oder indem ich, bei den kleineren Bases, Magnetfolie drunter klebe. Letztere gibt es in den Standardbasegrößen (25mm, 32mm usw) fertig zugeschnitten zu kaufen. Ich klebe sie übrigens immer mit Sekundenkleber fest. Die sind zwar oft selbstklebend, aber dieser Selbstkleber hält nach meiner Erfahrung nicht gut genug.
      Zum Transport nutze ich dann flache Kunststoffboxen in die ich unten eine Eisenfolie eingeklebt habe. Geradezu ideal von der Größe sind die 4-Liter (für Infantrie) und 9-Liter (für alles größere) Boxen von Really Useful Box. Die kriegt man in gut sortieren Bürowarenläden. Die Boxen sind durchsichtig, so dass man gut sieht, was drin ist.
      In diesen Boxen kann ich dann meine Modelle problemlos transportieren, egal, wie ausladend und filigran sie sind. Beim rausnehmen muss man natürlich darauf achten, die Base zu greifen und nicht die Miniatur die nur an einem Rockzipfel hängt.

    • Bei Modellen die mit einem einzelnen Fuß, Bart, Umhang, etc.
      am Base befestigt sind machst du folgendes:
      Oft ist da ja nicht genug um das wirklich zu stiften und magnetisieren.
      Die einfachere Variante: Nimm etwas wie eine ganz kleine Dreikantfeile oder eine Nadelfeile.
      Damit feilst du leicht hinein eine Führung.
      Biege eine Büroklammer zurecht, platziere sie in die Führung und auf das Base.
      Festkleben mit Sekundenkleber. Kaschiere deine Arbeit mit Liquid Green Stuff oder mit einer anderen Modelliermasse.
      Was du alles hierfür brauchst:
      Nadelfeilen 6€
      Sekundenkleber 1€
      Green Stuff 6€
      Handbohrer 7.50€

      Wo am besten kaufen:
      Feilen bei Conrad
      https://www.conrad.de (hier nadelfeile eingeben, link zu lang)
      Handbohrer auch Conrad
      https://www.conrad.de/de/p/rona-450858-handbohrer-815167.html
      Green Stuff bei Fantasywelt
      https://www.fantasywelt.de/AK-Greenpower-Zwei-Komponeten-Modelliermasse_1
      Sekundenkleber bei allen 1€-Shops
      https://euroshop-online.de/schreibwaren/buerobedarf/1904/2er-sekundenkleber

      Insbesondere beim Sekundenkleber, immer den aus 1-€ shops nehmen, sind E-X-A-K-T dieselben wie etwa bei GW, kosten aber etwa 1/22tel!!!
      Gerade bei sowas verdienen sich Hersteller wie GW dumm und dämlich, die produzieren das ja nicht sondern lassen sich den Popo vergolden für ihre Marke.

      Videoanleitung zum stiften, hier mit Bohrlöchern statt Führungen
      https://www.youtube.com/watch?v=QjlqYUAJNSo&ab_channel=EonsOfBattle

      Was Büroklammern angeht: Nimm rein metallische ohne Gummiüberzug, die sind dünner.
      Ich gebe zu denen jetzt mal keinen Link, halte dich ja nicht für blöde. 😀
      MfG Sonstwer

  • Schick, schick, schick, die Slaanesh-Püppies. Würde es mir nicht an Zeit, Geld und Platz mangeln, würde ich sie mir sofort zulegen. Hat mich sonst zwar auch nicht abgehalten, aber irgendwann muss leider auch mal gut sein. Seufz.

  • Slaanesh bin ich seit dem letzten Release von neuen Mortals bereits verfallen. Auf den Ork Bausatz freue ich mich. Der alte ist weiterhin nicht schlecht bis auf die Hände und die Ententanz Pose (großer Dank geht an 3. Hersteller für andere Posen).

    • Es sind praktisch neue Skarboyz: Stärke ähnlich Nobz, Rest des Profils eher wie Boyz. Gab es früher schon, in der 2. Edition hatten sie auch Modelle, speziell für den Goffclan, diesmal eben im Stil von Snakebite/Feral Orks. Sie waren auch etwas größer als die Ork Boyz, wilde Helme, mehr Hörner. Auch damals eine Ergänzung zu den Orkboyz. Wenn das Artwork im Trailervideo zutreffend ist (bei GW sehr wahrscheinlich da wenig künstlerische Freiheit erlaubt), wird der Trupp auch wieder schwere Waffen als Schulterwaffe bekommen, wie damals in der 1./2. Edition üblich.

  • Maloghurst sieht für mich stark nach Plastik aus. Sollten sich die Gerüchte über ein Horus Heresy 2.0 tatsächlich bewahrheiten? Wenn GW dann noch eine Box mit neuen Plastik Heresy Minis rausbringt (MK II und MK V Power Armour), muss mein Geldbeutel bluten und ich krieg n Herzinfarkt vor lauter Freude… Ach was, passiert eh nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.