von BK-Nils | 25.10.2021 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

GW: Große Sonntags Preview

Kommenden Samstag findet der Warhammer Day 2021 statt, in dessen Rahmen es zwei besondere Miniaturen geben wird und es kommt ein ganzer Schwung weiterer Neuheiten.

Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All of These Magnificent Miniatures

Next Saturday is Warhammer Day, a massive celebration of everything Warhammer. You can participate in lots of ways – by painting up your favourite miniatures, playing Warhammer with your pals, tuning into our massive online preview, and even getting your hands on some exclusive event miniatures.

You’ve got a whole week to prepare, and you’ll need it because we’ve got an absolutely mammoth pre-order weekend ahead, featuring Space Marines, vampires, tiny planes, a Legion Captain, a gaggle of painting accessories.

Ready? Let’s hop through this realmgate into the twisting and roiling land of previews.

Warhammer Day 2021

First up, we’ve got two exclusive Warhammer Day miniatures – and next Saturday is your chance to get both.

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 1

This fetching Primaris Lieutenant with Storm Shield will only be available from Games-Workshop.com, while Vampire Lord Anasta Malkorion will be on sale online, while also winging her way to stores near you too. And what’s that she’s found?

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 2

A delightful baby dragon! We know you’re waiting for dragons, so here’s a little one for you right now.* These two are only available for a strictly limited time, between Saturday the 30th of October and Sunday the 7th of November.

Warhammer 40.000: Killteam

Now, let’s warp over to war zone Chalnath, where things are heating up in the first expansion for the latest edition of Kill Team.

Kill Team: Chalnath

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 3

The T’au Empire and Adepta Sororitas clash in a series of violent running battles in the Vedik System with this new expansion for Kill Team – which comes complete with two full teams and a bunch of Imperial ruins to fight over.

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 4 Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 5

The all-new Adepta Sororitas Novitiates kit is a team of 10 fresh-faced Sisters of Battle eager to prove themselves worthy of induction into the main ranks. Against them stands a T’au Pathfinder Squad which includes an upgrade sprue full of new options to kit out your team of 10, plus three drones.

Kill Team: Chalnath also contains terrain, a double-sided gameboard, and a rules manual that contains new lore and rules that let you play out battles set in war zone Chalnath. Like many of our recent releases, we’ll be running a Pre-order Weekend Promise – so if you pre-order during Saturday or Sunday you’re guaranteed a box.

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 6

Kill Team: Chalnath Adepta Sororitas and T’au Empire Dice

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 8 Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 7

While you’re fighting for the fate of Chalnath, what better way to show your support for your favoured faction than some shiny new dice? Both of these sets come in striking Kill Team themed black and orange, with the T’au dice featuring the Empire’s logo on the six, while the Adepta Sororitas go with their old favourite the fleur-de-lys.

We now move from skirmishes to warfare on a considerably grander scale with next week’s pre-orders for Adeptus Titanicus.

Adeptus Titanicus

Adeptus Titanicus: Traitor Legios

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 9

Strike fear in the hearts of the Loyalists with a book that includes everything you need to assemble and marshal a Titan Legion fighting for the Dark Gods. It contains background and rules for 11 Titan Legions, 12 Traitor Knight houses, and a glut of maniple formations and Stratagems, ideal for stomping and smashing in the name of the Warmaster.

Warmaster Iconoclast Heavy Battle Titan

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 10

Towering above almost every other Titan, wielding a chainsword the size of a hab block and your choice of a Krius Siege Drill or Grav Imploder, the Warmaster Iconoclast Heavy Battle Titan is the last word in god-engine close combat.

Traitor Legion Transfers

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 11

Who said being evil was any excuse for not looking good? Represent your Traitor Legio of choice on the battlefield with transfer sheets for Legio Fureans, Legio Krytos, and Legio Tempestus – perfect for letting everyone know who owns the hulking metal death machine roaring in for the kill.

Aeronautica Imperialis

High above this titanic ground conflict, aerial aces battle it out in Aeronautica Imperialis.

Thunderhawk Gunship

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 12

Yours to hold, and finally in plastic, this faithful recreation of one of the Adeptus Astartes’ most iconic vehicles is bristling with details. It’s the perfect painting project – just ask the lovely folk in Warhammer Community, who recently painted a squadron or two up a storm.

Fire Raptor Squadron

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 13

If the Thunderhawk Gunship is too big for you – if such a thing is even possible – then perhaps a Fire Raptor squadron is more to your taste. Based on the Storm Eagle, these little fighters eschew transport space to fit in more ammo and bigger guns, making them perfect for vicious aerial dogfights.

Space Marines aren’t just getting planes next week, though.

Citadel Colour

Next up is a host of brand-new hobby tools from the Citadel Colour range. These are all designed to work together to help you coat and paint the finer details of your models with ease.**

Citadel Painting Handle XL

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 14

The new XL Painting Handle has the biggest double-sliding grip yet, designed to hold bases up to 170mm in width, meaning you can go hands-off with even the largest miniatures in your collection.

Citadel Colour Assembly Stand

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 15

If you need to glue some pieces in position while getting on with other parts of construction, or waiting for a strong bond to form, the Assembly Stand has got you covered with two articulated arms that end in clamps to hold objects in place. You can even use this with a painting handle or the XL Painting Handle, which is compatible with the arms, so you’re able to use them to hold larger pieces in place while painting.

Citadel Colour Sub-assembly Holder

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 16

Tired of working on hard-to-reach pieces while painting? The sub-assembly holder contains 44 part holders made from the same plastic as Citadel miniatures, so you can easily glue small pieces like heads and weapons onto them for comfort while you’re painting, then clip them off and glue them to the model. They also come with two fluted bases that work perfectly with Citadel Colour painting handles.

Citadel Colour Spray Stick

Games Workshop Sunday Preview – Celebrate Warhammer Day With All Of These Magnificent Miniatures 17

The latest version of the spray stick rotates, so you can quickly get total 360-degree coverage of your models while priming, without having to perform any Harlequin-esque contortions.

Warhammer 40.000 ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasywelt und Taschengelddieb erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Wochenvorschau mit Custodes, Symbiosen und Nurgle

06.12.20219
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer 40.000

FW: Sons of Horus Legion Praetor und Amon Hen

05.12.202119
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Streitmachtsboxen und Rohan Gelände

04.12.202111

Kommentare

    • Gibt’s dann am ersten April,
      zusammen mit einem 5-fach Pinsel, mit dem Du 5 Miniaturen gleichzeitig anmalen kannst!
      Kostet nur … ach lassen wir das.

      • Bei den Monoposes und den daraus resultierenden Doppelungen in der Armee macht der 5 Fach Pinsel dann voll Sinn. Am besten alle Minis auf den Spray Stick packen und los.*Sarkasmus Ende*

    • Einen XL-Bemalgriff gab es übrigens schon in der alten Generation der Painting Handles von GW. Bis zu einer gewissen Modell- bzw. Basegröße ist der auch ganz praktisch.
      Ich überlege sogar, mir nochmal den neuen zuzulegen, weil der größere Bases fasst.

  • Ich mag Würfel und stehe auf die KT Farben, aber was soll ich mit 20 großen(?) Würfeln?
    Boxen mit 6 Würfeln hätte ich für jedes Team gekauft.

    • Ja…zumindest ist mir noch nix in KT begegnet wo mehr als 6 nötig wären. Aber werde ich widerstehen können? Ehrlichgesagt, wahrscheinlich nicht. Für meine Soros fände ich die super und für meine T’au auch, obwohl ich noch das alte T’au KT Würfel Set habe, evtl. Verkneife ich es mir da. Evtl…..

      Weiß einer zufällig den Preis der chalnath Box? Nochmal 155 oder weniger weil weniger? (Nicht dass ich mir da ernsthaft Hoffnungen mache)

      • 140€ wird die Box kosten.
        Bei 155€ hätt ich direkt abgewunken, jetzt schwankeich etwas. Auch die 140€ sind echt viel, das Gelände hab ich schon (noch ein Set wär aber schon cool) und die Teams sind auch kein Must Have für mich, eher ganz nett.

      • @ponypupspüppchen
        Danke, das führt mich schon sehr in Versuchung. Mag und habe beide Fraktionen, T’au mit interessanter Erweiterung der Pathfinder Fähigkeiten und die Sisters als Alternative Truppe sind beides schicke ideen. Außerdem kann ich mit den Sisters quasi eine Lücke die sich in meinem Inquisitionstrupp für Star Breach ergeben hat füllen. Spricht mich schon sehr an. Das Gelände habe ich noch nicht und könnte grundsätzlich mehr gebrauchen Passt also. Ich befürchte nur, das so oder so ähnlich für sehr viele der kommenden Boxen sagen zu können…

  • Ich verstehe das Konzept von aeronautica imperialis ned so recht. Imperium bekommt immer eine brauchbare Auswahl von Fliegern, und z.b. die eldar nicht mal Regeln für den vampire, für den es von fw sogar schon ein Modell gab… enttäuschend.

      • Ich vermute mal, dass der Fall der Aktie einen einfachen Grund hat, der mit der Firma und ihrer Geschäftspolitik nur ganz am Rande zu tun hat.
        Den Höhenflug erlebte die Aktie ab März/April 2020. Was war während dieser Zeit? Genau, es begannen die Lockdowns und die Aktien von Firmen, die es den Leuten ermöglichten, sich allein daheim zu beschäftigen, stiegen plötzlich an, weil die Anleger darin eine profitable Sache sahen. Dadurch stieg GWs Aktienkurs wahrscheinlich stärker, als es ohne Lockdown der Fall gewesen wäre.
        Jetzt sind die Lockdowns vorbei und Anleger sehen weniger Bedarf an „Selbstbespaßung“. Dadurch sinkt das Interesse an solchen Firmen und ihr situationsbedigt überhöhter Aktienkurs normalisiert sich.

        Ich würde jedenfalls nicht zu viel in den Aktienkurs reininterpretieren und lieber darauf warten, bis Ende November die Zahlen vom Geschäftshalbjahr da sind.

    • Na komm auch wenn es wirklich viel an den Notthinghamer zu kritisieren gibt, schlimmer/lächerlicher als jedes andere Großunternehmen das auf Wachstum und Verkauf basiert ist GW nun auch nicht.

      Nur dieses Grundierungsgedöns ist in meinen Augen auch eher unnötig. Hätte auf jedenfall ein mit britisch trockenen Humor DYO-Grundierungslatten Video von GW gefeiert.

      • Mit deren Zubehör und dessen Bepreisung habe ich tatsächlich sehr viel mehr Schwierigkeiten als mit den Preisen für Figuren und Bücher, unabhängig davon was man da als fragwürdig empfinden darf. Aber teils deutlich jenseits Konkurrenz Preisen ohne echten Mehrwert. Das gilt für reguläre Farben, Seitenschneider, Entgrater, der für mein Empfinden unpraktische Halter etc. Der Spray Stick und der Subassembly Halter entziehen sich gänzlich meinem Verständnis. Da sind Würfel für 1€ pro noch Recht günstig gegen.

      • Dass die Preise oft(oder sogar meist) jenseits von gut und böse sind ist unbestreitbar. Besonders im Vergleich zu anderen Anbietern (habe in Anfangstagen auch statt Seitenschneider ’nen Nagelknipser benutzt – ging auch)die deutlich günstigere Alternativen mit gleichen Effekt anbieten.
        Wollte eben nur darauf hinweisen, dass andere Unternehmen genauso seltsame Sachen machen (falls sich jemand noch an den Ipen von Apple erinnern kann). Ist halt keine Erfindung von GW 🙂

      • Finde den assembly Stand super. Jahrelang habe ich die Figuren mit den Händen zusammengehalten bis der kleber angezogen hat. Teilweise minutenlang! Ich frage mich nur, wie das Teil den nötigen Druck für eine saubere Verbindung erzeugen will…

      • @Nightshade
        Also eine dritte Hand nutze ich schon seit Jahren, die gibt’s ja in diversen Ausführungen. Aus China hab ich mir vor Jahren für unter 10,00€ eine Fixier- oder Löthilfe mit 6 flexiblen Armen geholt, funktioniert super. Wenn man Teile mit Sekundenkleber anklebt oder lötet, dafür macht die Sinn. Druck kann man damit aber nicht erzeugen, denn die Arme sind (wie der Name verrät)flexibel und nicht arretierbar. Wenn man mit einem Arm versucht, ein Bauteil anzudrücken, verschiebt sich der andere Arm gleich mit.
        Alles in allem würde ich für die GW Ausführung nicht mehr als 10,00€ bezahlen (wobei klar ist, dass GW locker über 20,00€ aufrufen wird).

      • @ RaoulDuke.
        Was beispielsweise lötarbeiten angeht hast du vollkommen recht. Auch soweit man beispielsweise einen alten Drachen mit schweren Flügeln aus Metall hat eventuell. Aber auf dem Foto von gw hält das Teil ein rückenmodul eines space marines und den kunstoffarm eines riesen. Dafür ist das Teil m.e. 1x unnötig und 1x sinnlos.

      • @Nightshade
        Ja, das stimmt, für solche Arbeiten ist das Teil (recht) ungeeignet. Zumal ja z.Bsp. Tamiya Extra Thin recht schnell anbindet, da kann man die 1-2 Minuten ein Teil auch mit der Hand ausrichten.

        Mich ärgert bei solchen Sachen, dass der Eindruck entsteht, man bräuchte das Teil für den Zusammenbau (seiner Space Marines). Und vor allem gibt es deutlich günstigere Alternativen.

    • So, wie ich das sehe, ist der Sub-assembly Holder nicht zum Bauen der Minis, sondern zum Bemalen in einzelnen Baugruppen. Machen ja so auch viele z.B. mit Teilen von Gußrahmen. Dumm ist es nicht, dass man den Halter in den Painting Handle einspannen kann. Aber, definitiv nichts, was ich brauchen würde.

  • Das Thunderhawk wird definitiv zweimal bestellt – ich will das schon lange als Modell haben – und in Aeronautica Größe nimmt es auch nicht so viel Platz weg und schont auch den Geldbeutel ein bißchen… 😉

    Bei Kill Team finde ich es sehr befremdlich, dass gefühlt einen guten Monat nach Octarius bereits das nächste große 2-Player-Game-Set kommt. Ich werde es mir wohl zulegen, da ich die Sororita Novizinnen haben muss, aber ich finde die Zeitplanung von GW hier echt blöde.

    Die Painting Handles finde ich theoretisch gar nicht mal so schlecht, aber es gibt mittlerweile viel bessere Anbieter am Markt. Und ab einer bestimmten Modellgröße ist eine Painting Handle sogar eher hinderlich als nützlich. (Oder würde tatsächlich wer einen GW Riesen noch auf einen Figurenhalter packen…?)

  • Die Schwestern würde ich ja zweimal nehmen – für was sie sind und zum Umbau in Sigmar-Schwestern.

    Der Warmaster Iconoclast macht auch echt was her.

    Müsste nur noch der Preis moderat sein…

    • Und wenn man sich ein paar hübsche Steine sammelt, kann man sich sogar die teuren Miniaturen sparen.

      Im Ernst:
      Ja, von den obigen Hilfsmitteln ist vieles mit wenig Aufwand auch anders zu lösen. Ob jetzt die Latte zum grundieren oder der Korken als Halter.

      Aber es wird seine Abnehmer finden.

      Ich persönlich brauche auch nichts davon, aber wer damit Spaß hat, bitte.

      Das Thunderhawk werde ich mir irgendwann mal als Spaßprojekt holen.

  • Tau KT da werden die Optionen beim Zusammenbau nicht groß sein und Kroot sind auch nicht dabei.. und das bei diesen Preisen, eher nichts für mich.
    Ich glaube in 4-6 Monaten kommt dann wieder ein Update .. 27,95 € Regelergänzungen usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.