von BK-Nils | 30.05.2021 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

GW: Age of Sigmar Dominion Preview

Mit einer Vorschau und einem Unboxing zeigen Games Workshop die Launch-Box für die dritte Edition von Warhammer Age of Sigmar, die Dominion Box.

Warhammer Preview Online: Unboxing Dominion

This is the moment you’ve been waiting for. Dominion is the ultimate introduction to the new edition of Warhammer Age of Sigmar. This box has it all – armies of astonishing new miniatures, rich fiction introducing a new era in the Mortal Realms, and an expertly refined ruleset to support your epic battles on the tabletop. We’ve been dying to show you what’s inside, so let’s lift the lid.

We revealed the new look of the Thunderstrike Stormcast Eternals during Warhammer Fest, and we’ve been dropping hints left and right about who they’re facing. Today, we pull the lid off Dominion once and for all to answer your burning questions.

But first of all, we thought you’d like to see some of the new Stormcast Eternals in action.

Now that you’re on the edge of your seat, are you ready to move on? Let’s do it.

What’s in the Box?

Dominion is full to bursting with glorious Warhammer goodness – two full armies, each with several units, a powerful Leader, and ample support. It also includes the full Core Book with an exclusive cover, plus loads of warscrolls and reference material.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 1

The first thing you’ll find after pulling off the lid are the models. Sooooo many models, and every single one is amazing. There are nine frames of plastic loaded with 21 Stormcast Eternals and 39 Kruleboyz – the cunning new breed of orruk plaguing the Mortal Realms (much more on them later).

That’s 60 of the best models to ever grace a Warhammer Age of Sigmar boxed set, including a centrepiece leader for each side. So, without further ado, let’s take a closer look at the armies included in Dominion.

Stormcast Eternals

Yndrasta, the Celestial Spear

She’s been tasked with a mission to hunt down the beasts rising up across Ghur, including the new orruk menace, and ultimately Kragnos himself.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 2 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 3

As one of the near-mythical lords of Azyr, Yndrasta was reforged by Sigmar’s own hand and given a fraction of his god-like power. She takes to battle on angelic wings, hunting down the largest fiends she can find with spear and sword.

Lord-Imperatant with Gryph-hound

These peerless leaders are the finest strategists in Sigmar’s service, wielding the forces of the Stormcast Eternals as one unstoppable war engine.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 4

If you were wondering, the Lord-Imperatant is indeed the main character who narrates the cinematic trailer. His very good boy Gryph-hound, Ironbeak, even has his own tiny hammer. Adorable.

Knight-Arcanum

As keepers of ancient and forbidden lore, Knights-Arcanum are eccentric wizards who are able to harness and channel the fulminating power of their fellow warriors to bring ruin to the enemies of Sigmar.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 5

Knight-Vexillor with Banner of Apotheosis

The banners the Knights-Vexillor carry contain a fragment of the great anvil upon which the Stormcast Eternals were forged. The power that radiates from them fortifies all those who fight nearby.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 6

Praetors 

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 7 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 8 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 9

These elite (and stylish) bodyguards are soul-bonded to the heroes they’re charged to protect.

Annihilators

Hulking goliaths that dish out pain as well as they take it. They charge into battle with the force of a meteor.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 10 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 11 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 12

Vindictors

Wielding lightning-blessed spears and shields, arcs of blazing Azyrite power form around them as they hold the battle line.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 12 1 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 13

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 14 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 15 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 16

Kruleboyz Orruks

But who exactly are the upgraded Stormcast Eternals going to be up against? Well, you can think of the new Kruleboyz orruks as representing the other aspect of the twin-headed god – the Mork to the Ironjaw Gork, if you will.

Kruleboyz are still brutal, but their cunning makes them more amenable to picking off foes at range and stabbing someone in the back instead of charging in headlong.

They make their homes in bogs, swamps, and murky places – especially in Ghur. When Kragnos began his rampage, the Kruleboyz took to him like a moth to flame. Worshipping him as Destruction incarnate, the Kruleboyz are rising up all across the realms to join their kinfolk, and they’re bringing some big, nasty beasts with them.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 17

These new additions to the Orruk Warclans have been designed with cues going way back to the early days of Warhammer. The leering faces on their red shields will no doubt feel familiar to hobbyists of a certain vintage while setting them apart from other Orruks.

Leading the Kruleboyz from the bogs are sadistic Killaboss warlords.

Killaboss on Great Gnashtoof

These influential Killabosses often ride a ferocious bog-hound into battle. The beast’s slavering jaws and loping speed make them well worth the trouble (and possible loss of limb) of taming.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 18

Swampcalla Shaman and Pot-grot

Repulsive even by the standards of the Kruleboyz, Swampcalla wizards channel the foul magics of the swamp into toxins and vile elixirs to aid their kin.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 19

Swampcalla Shamans never leave home without a Pot-grot to stir the heady brews. You just know that grot’s the life of the victory party.

Killaboss with Stab-grot

Every Killaboss is ruthless and ambitious, having backstabbed, poisoned, and otherwise disposed of anything that stood between them and their leadership goals.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 20

This vicious warlord is also accompanied by a brave little feller who’s super into stabbing things and can be kicked in front of a blow meant for the Killaboss.

Does that basing detail count as another Stormcast Eternals model? That would make it 22.

Murknob with Belcha-banna

Holding aloft icons wrought in the form of Kragnos, the Living Earthquake,* these strange devices offer protection against enemy magic and flood the battlefield with choking swamp gas.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 21

Man-skewer Boltboyz

Orruks who embrace ranged weaponry are rare, but they can be found among the Kruleboyz. Boltboyz coat the jagged tip of each bolt in a potent poison, mostly because they enjoy the death spasms the toxin causes.

As you’ve seen in the cinematic trailer above, there are indeed orruks with deadeye aim – one of them bullseyed the Lord-Imperatant!

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 22 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 23 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 24

Gutrippaz

Armed with poisoned blades and skareshields, mobs of these troops comprise the stinking heart of Kruleboyz armies.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 25 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 26

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 27 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 28 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 29

Hobgrot Slittaz

Diminutive allies of the Kruleboyz, hobgrots lob strange explosive devices and wield wicked daggers to deadly effect.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 30 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 31

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 32 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 33 Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 34

That covers the models themselves – we told you this box is hefty.

Remember, responsible lifting is important. When picking up your order, make sure your back is well braced and your posture is correct before attempting to lift Dominion. There’s no shame in asking a buddy for help.


What Else Is Under The Lid?

After you’re done poring over all the incredible models, you’ll find a beautiful hardback Core Book with an exclusive textless front cover, so you can see every detail of that stunning artwork.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 35

This massive 360-page tome accounts for some of the box’s weight. It includes heaps of new background and artwork for every faction in the game, plus the best ruleset and layout yet for Warhammer Age of Sigmar.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 36

In addition to the Core Book, you’ll find reference cards for army-wide allegiance abilities, 14 warscrolls, and a 24-page War at Amberstone Watch book to get you started.

The Best Ruleset Ever

Not only are the models great, the Dominion box is also the best way to get a jump on the next edition of Warhammer Age of Sigmar. Whether you’re brand new to the game or you’re a haggard veteran of the conflicts of the Mortal Realms, we wanted to bring you up to speed on the changes that make this the best ruleset yet.

In short, this edition has improved the game by no small margin. We’ll be exploring it in more detail over the coming weeks, and we think old and new fans alike are going to love it.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 37

The action’s more intense, the balance is better, and it’s easier than ever to learn. The rulebook itself boasts a new layout style that’s clearer and easier to understand. We’ll have a lot more to say about it very soon.


What’s Next After Dominion? 

That’s not all for Dominion’s magnificent armies. We couldn’t resist showing you even more miniatures coming to both forces, including a magnificent chariot and one furious troggoth.

Knight-Judicator with Gryph-hounds

These masterful archers of the Stormcast Eternals rain arrows on the battlefield. They can also direct the gaze of Sigmar himself to unleash his wrath.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 38

Stormstrike Chariot

Wreathed in celestial energy that blinds the foe, the Stormcast Eternals of the Angelos conclave employ swift Gryph-charger chariots as potent line breakers.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 39

Of course, the Kruleboyz aren’t quite done yet either. These should give you some idea of what else you can expect.

Beast-skewer Killbow

Kruleboyz may be more cunning than most, but they’re still orruks at the end of the day. The fact they made this ridiculously massive crossbow is a fine example. Killbows are deadly to both large monsters and masses of foot troops, shooting straight through several at once.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 40

Breaka-boss on Mirebrute Troggoth

Those war leaders who succeed in bending a troggoth to their will are powerful indeed. The Breaka-boss will goad these lumbering behemoths into battle, literally pointing them in the direction of the enemy and letting them vent their rage.

Games Workshop Warhammer Preview Online Unboxing Dominion 41

Keep an eye out for more news on both the Stormcast Eternals and Kruleboyz. Both armies are ready to be used on their own straight out of Dominion or mixed into your existing collections, but these models are just the tip of the iceberg.

When Will Dominion Be Here?

This is maybe the best news of the whole show. The Dominion box will be available to pre-order in June.

This box will be available while stocks last. We made lots, but it certainly won’t be around forever. The Core Book with full-art cover is exclusive to this set, while the miniatures will be released separately in future – though Dominion gives you the chance to get them first and at a considerable saving.

Basically, if you want a copy of Dominion, it would be a really good idea to pre-order one when the time comes.

Learn More

The Warhammer Age of Sigmar website has been fully updated with information on the new armies and setting. Make sure to sign up for the newsletter so you get the latest updates as soon as possible.

* Sort of. They take a bit of artistic license with the likeness.

Warhammer: Age of Sigmar ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasywelt und Taschengelddieb erhältlich.

Quelle: Games Workshop

BK-Nils

Nils, Redakteur bei Brückenkopf-Online. Seit 2001 im Hobby, erstes Tabletop: DSA Armalion. Aktueller Fokus liegt auf Skirmish-Systemen und Warhammer 40.000. mehr auf https://www.instagram.com/nerdydutchman/

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Sturmgeschmiedete, Moorpirscha und Dol Guldur

23.10.20215
  • Herr der Ringe
  • Warhammer / Age of Sigmar

GW: Stormcast Eternals, Orruks und Mittelerde

18.10.202115
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Harrowdeep, Tufts und Octarius

16.10.202112

Kommentare

  • Wow… Das Design der ikonischen GW-Orks zu verändern, ist eine neue Höchstleistung an dummer Entscheidung. Respekt.

    • auf gar keinen Fall. GW verdient an Altkunden wie Dir doch mutmaßlich kaum etwas. Nun sind sie von dem überalterten Comiclook weg sind. Ich bin total begeistert und werde mir warscheinlich eine neue Armee anschaffen, obwohl ich mit Orks nichts anfangen kann.

      • Sie würden an Altkunden deutlich mehr verdienen, wenn sie denen nicht ständig gegen das Knie pissen würden.

      • @Der Master:
        Altkunden sind dann interessant, wenn sie die Dritt-/Viert-/oder Fünftarmee kaufen.
        Ansonsten überschätzen die alten Hasen ihre finanzielle Bedeutung für GW bereits seit WHFB drastisch. Es hatte ja Gründe, dass GW das System damals trotz der vielen alten Hasen eingestampft haben…

      • Ach, komm. Nicht diese Mär schon wieder.

        Der Grund fürs Einstampfen von WHFB war, dass GW es zu Grunde gerichtet hat. Ganz einfach.

        40k hatte ne starke Phase und irgendein Gierschlund in der Chef-Etage hat gesagt „Dann müssen wir jetzt mehr für 40k machen!“

        Gleichzeitig haben sie das Geld dann aber nicht in WHFB investiert und das wurde dann nach und nach zum stiefmütterlich behandelten Kind.
        Kein Wunder, dass es dann irgendwann nicht mehr gut lief.

        Die Preise, die sie dann für Minis haben wollten, die man in großen Mengen braucht, taten natürlich ihr Übriges.

        Es waren ausschließlich Fehlentscheidungen von GW, die WHFB geschadet haben.
        Das Spiel selbst und dabei ganz besonders der Hintergrund haben nie ihren Reiz verloren.
        Aber man muss selbst das coolste Spiel und den coolsten Hintergrund bewerben und irgendwie an den Mann bringen.
        Sonst wird mans nicht verkaufen. Wie im Falle von WHFB.

      • BK-Christian
        Was Barb sagt. Und dazu kam noch die „verfluchte achte Edition“. Damit war der Ofen endgültig aus.
        Außerdem hatte doch eh´jeder mehr, als drei Armeen. In ordentlicher Größe, damit man nicht ständig mit den gleichen Einheiten aufschlagen mußte. Und coole neue Miniaturen, wurden schnellstmöglich in die Truppe integriert.

    • Also ich finde die auch gut. Ich werde mir das nicht kaufen, aber von Design her gefallen dir mir. Richtig schön dreckig und böse. Nicht so comichaft und überproportioniert wie die alten GW-Orks.

      • Ja…. eher total unterproportioniert, schau dir mal die Beine an, die kleben doch förmlich am Rumpf.

      • Dass das eine bewusste Designentscheidung ist, um denen einen trollmäßigeren Look zu geben, ist aber doch offensichtlich. Gefällt mir persönlich auch null, aber zu glauben, dass das ein „Unfall“ und keine ganz bewusste Planung ist, wäre naiv.

        Und die alten Hohlkreuz-Orks hatten in Sachen Proportionen und Körperbau jetzt auch nicht gerade die Humanbiologie auf ihrer Seite. 😀

      • Das sehe ich ganz genau so. Jetzt muss nur noch diese blöde Dakka Kindersprache aus den Büchern verschwinden und alles ist perfekt.

    • Wow, selbst die Beschreibung des Produkts nicht richtig lesen können und auf Basis der eigenen Fehlleistung dann noch ausfällig werden! Bravo!

      • +1

        Sind aber wieder einige Unterwegs deren Tonfall nicht okay. Die Aussage „voll der Rotz“ zum Beispiel ist auch recht ausfällig und alles andere als eine sachliche Kritik. Und nirgendwo steht geschrieben, dass diese Orks die alten ersetzen sollen.
        Es reicht doch zu schreiben „gefällt mir nicht“, „wird mir zu teuer sein“, „Limitierung ist doof“….das wär doch alles nachvollziehbar, aber nein, man muss sich gleich immer im Tonfall vergreifen, oftmals noch garniert mir Spitzen gegen Leute denen das Zeug gefällt. Man kann und darf an GW einiges kritisieren, keine Frage, aber muss das auf diesem Niveau sein? Ich habe hin und her überlegt ob ich was schreiben soll, gestern habe ich es gelassen und ich werde es auch in Zukunft lassen denke ich. Ich habe keine Lust mehr mir diesen Tonfall zu geben und Zeit und Energie darauf zu verwenden dagegen anzuschreiben. Vermutlich werde ich den Brückenkopf in Zukunft ganz meiden, weil wenn dieses ständige runtermachen/beleidigen/unsachlich werden hier wieder der Standard ist, muss ich mir das nicht mehr antun. Dafür ist das Leben zu kurz. An alle die sich um eine sachliche Kritik bemühen, egal ob in Bezug auf Design oder Preise: danke euch. An alle anderen die meinen Formulierungen wie die oben erwähnte nutzen zu müssen und auch immer wieder gegen GW (und deren Fans) schon fast aus Prinzip schießen zu müssen: viel Spaß noch bei was auch immer. Schönen Tag euch allen.

      • @Reverend:
        Man darf trotz einiger Tonfall-Ausfälle aber imho nicht übersehen, dass ein großer Teil der Leute hier sehr sauber argumentiert, entweder mit klarer Modellkritik oder eben auf Basis des persönlichen Geschmacks, was beides völlig legitim ist.
        Das zu ignorieren, wird imho der Mehrzahl unserer Leser/Kommentatoren nicht gerecht.

      • Gut, da gebe ich dir recht. Diese Ausfälligkeiten tauchen aber mit so einer Regelmäßigkeit auf, dass es einfach nur noch nervt und darauf hab ich einfach keine Lust mehr.

      • @reverend-doom
        Beleidigen von anderen Spielern geht gar nicht, da stimme ich mir dir überein. Die persönliche Meinung darzubringen (auch mit Schmackes) ist da schon ok 😎

  • Die Modelle finde ich durch die Bank sehr gut.
    Werde aber wohl trotzdem passen. Habe einfach zu viele andere Baustellen.

  • Verstehe die Meinung. Bin da aber nicht böse – ab und zu was Neues hält die Sache frisch.
    Mehr vom Gleichen ist schon immer die Klage bei den meisten Lineups bei GW.
    Die hier sind klar irgendwo zwischen Old School WFB oder Herr der Ringe.

    Die Stormcast sind wesentlicher besser als alles vorher für diese Armee.
    Bei richtiger Bemalung sehen die mal wie High Fantasy Paladine aus
    und nicht wie die Sigmarines, wie bis dato. Ich bin angetan

  • Das Design der Stormcast Eternals und der Orks finde ich durchweg richtig gut.

    Aber der Beitrag von gestern hat leider wieder gezeigt, dass GW in Preisregionen vorstößt, in denen noch kein anderer Spieleladen gewesen ist. Da passt Preis/Leistung für mich nicht mehr.

    Aber hier bedauere ich das wirklich.

    • Die Box wird wahrscheinlich recht günstig werden. Wenn man die Armeen dann Ausbauen, oder länger mit Regeln versorgt, wird es aber sicher wieder ziemlich teuer.

  • Was man GW lassen muss: Starterboxen können sie.
    Das neue Design von Age of Sigmar hätte damals vll auch weniger alte Hasen vor den Kopf gestoßen. Es sieht wieder mehr nach klassischer High Fantasy aus.

    • Da is was dran…
      Wen auch immer die neu eingestellt haben, das ist der neue Goldjunge. Den müssen sie sich warmhalten.
      Sieht für mich schwer danach aus, als habe derjenige, der Kragnos modelliert hat, auch die Sachen in dieser Startbox gemacht.

      Das is „GW style reloaded“… stilistisch durchaus ähnlich zu vorigem Zeug aber einfach eine Verbesserung auf allen Ebenen.

    • Bin da voll und ganz bei dir. Wäre das hier der Startschuss für AoS gewesen, wäre ich sicherlich in Versuchung gekommen. Es ist was anderes, aber die Designs in sich sind sehr stimmig.

      Aber gut, der Zug ist abgefahren, hab einfach nur bedingt Lust, nochmal in ein GW-System einzusteigen. Mal abwarten, was der Spaß hier kostet…

  • Wenn der Preis nicht total astronomisch wird (<= 150€) werd ich mir die wohl holen, einfach für die Modelle. Das neue Ork Design sehe ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge, zum Einen liebe ich die WH Orks, zum Anderen find ich das neue auch nicht schlecht. Die neuen gehen aber mehr in Richtung Hobgoblins, oder?

  • Das finde ich seit langer Zeit den besten move von GW, endlich mal richtig coole Orks!

    Ich glaube wirklich das ich mir die Box hole, aber nur wegen den Modellen, die regeln interessieren mich nicht.

    Nur das mit der künstlichen Verknappung nervt mich, ich hoffe die Box ist nicht schon wieder in 5 Minuten ausverkauft.

  • Ich war nie der grösste Fan der GW Orks. Die neuen Orks hier (oder Hobgoblins), gefallen mir ziemlich gut. Aber wohl nicht gut genug um diese Box zu kaufen. Die neuen Stormcast finde ich auch recht cool. Vielleicht hole ich mir irgendwann ein paar Einzelne von denen.

  • Nanu, was ist denn mit den Orks passiert? Als Besitzer einer alten Chaoszwergenarmee muss ich sagen, dass neue Design hat nichts mit den alten Hobgoblins zu tun. Die konnten sich außerdem noch echte Wölfe leisten.

  • Finde die Retro-Einflüsse bei AoS im Moment sehr gut, hätte man nur auch bei den Gesichtern durchziehen sollen. Wirkt irgendwie wie Oldhammer Körper mit Köpfen aus den unsäglichen der Hobbit Filmen.

  • Steht der „Killaboss on Great Gnashtoof“ im Sattel oder sehen die Beine nur für mich komisch proportioniert aus?

    • Die haben tatsächlich nichtmenschliche Proportionen. Die Beine sind halt kürzer geraten.

  • Hoffentlich kommt dieses Design nicht für WH40K Orks. Ähnelt mir zuviel den Herr der Ringe Orks und die haben mir auch nicht wirklich gefallen.

    • Ich denke, dass bei den Warhammer 40000 Orks eher diese Beasts Snagas oder auch das neue Modell von Ghazkull andeuten, wohin eine Überarbeitung der Orks geht. Die Grundelemente bleiben quasi erhalten aber die Proportionen werden etwas verbessert. 🙂

  • Ich bin von den Orks begeistert!
    GW konnte mich mit seinen Plasticorks nie überzeugen. Ich bin ein Fan der frühen 80ziger Zinnmodelle (nur bei ein paar Bestimmten Völkern) und sehe hier ein bisschen was an Ähnlichkeiten. Auch an die HdR Orks in Osgiliath erinnern die mich etwas.
    Die Hobgoblins kriegen mich noch nicht so…

  • Also, eine ect krasse Überarbeitung. Die Stormcasts gefallen mir sehr gut. Könnten auch gut als Chronopia Firstborn durchgehen — der Streitwagen ist cool. Bei den Orks bin ich zwiegespalten. Eigentlich sind die großartig, und endlich mal was neues. Ich mochte aber die Comedy Orks und Goblins der frühen 90er sehr. Schlecht sind die auf jeden Fall nicht, und passen gut ins düstere Setting.

  • Ich hatte eine so starke Überarbeitung des Orkdesigns nicht erwartet. Aber ich muss sagen, es gefällt mir ausgesprochen gut. Düsterer. Dreckiger. Sumpforkiger. Das Design passt auf jeden Fall zum Hintergrund.
    Auch die neuen Stormcasts gefallen mir sehr gut.
    Die Box wird definitiv bei mir landen.

  • Die Präsentation von GW gestern Abend fand ich nicht schlecht. Der Inhalt der neuen Launch Box gefällt mir richtig gut. Die neuen Stormcasts sind ein riesiger Schritt nach vorne und ich finde die allesamt gelungen. Weitaus besser als die Minis aus Soul Wars damals, mit denen ich nie warm geworden bin.

    Auch die neuen Orks finde ich klasse, da mir diese Inkarnation richtig gut gefällt. Hier sind aber die Meinungen geteilt, was ich zu einem gewissen Grad verstehen kann. Mein langjähriger Kumpel mag die bspw. überhaupt nicht, da er halt ein großer Fan das klassischen GW Ork Designs ist – also die grünen Muskelberge mit comichaft übertrieben großen Nahkampfwaffen. Ich mag diesen klar von den Herr der Ringe Filmen inspirierten Stil aber auf Anhieb.

    ——-

    Es bleibt auch abzuwarten, wie viele von diesen Boxes GW eigentlich produziert hat. Denn es ist wohl davon auszugehen, dass die Kiste wie bei Indomitus ein limitierter Release sein wird und dass dann später kleinere Starterboxen mit weniger Modellen ins reguläre Sortiment aufgenommen werden.

  • Der Bannerträger der Orkze scheint ein designtechnischer Ausrutscher zu sein denn der ist gar nicht mal so übel. Wie konnte der denn so einfach durchrutschen? 😉

    Gelöscht. Bitte beachte unsere Kommentarrichtlinien.

    • Du kaufst einfach weiter die geilen Mantic Modelle und tust Dir den Designmist von GW nicht an!

  • Bin meinerseits erleichtert: gefällt mir durch die Bank weg alles gar nicht, bis auf diese Lady Engelsfigur. Kein Thema, was GW da Gigantisches an Details der Plasteminies liefert, aber orkig finde ich da nichts. Zu kurze Beine hier (Orks), zu breite Hüften (breiter als die Schultern) dort (Hobgobbos) und dann noch dieser versuchte Modderlook der Sumpflinge… No, und der Look mancher Orks in Richtung Azok haut es nicht heraus…
    Null geflasht, daher viel Zeit und Knete gespart, schon jetzt.

  • Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich der Maßstab mal wieder verändert hat. Gerade bei diesen Hobgoblins/Orks kommt es mir so vor, als ob man hier einfach Modelle von Herr der Ringe recycelt hätte. Und die Stormcasts wirklich auch realistischer proportioniert als ihre Vorgänger.
    Irgendwie sieht alles sehr anders aus. Als ob man das Setting mal wieder neu erfinden wollte. Weiß nicht, ob ich das gut finden sollte.
    Und was ich vom Design her echt seltsam finde: Die Hobgoblins haben echt lange Oberkörper und kurze Beine.
    Weiß nicht. Fühlt sich komisch an. Fühlt sich fast so an, wie damals, als AOS WHF abgelöst hat.

    • Geht mir ähnlich: Zwar alles cool, aber ich weiß nicht ob ich die Orks jetzt besser finde als die alten uuuund ob die noch zu meinen alten Orks passen, bezweifel ich. Kombinieren & Aufstoken fällt da wohl flach… 🙁
      Naja, bis ich mich entschieden habe, ist die Box wahrscheinlich eh wieder ausverkauft (=Geld gespart!) 😀

      • Wobei ich nicht unbedingt sagen würde, dass diese vorgestellten Miniaturen wirklich neue Orks als Gesamtheit sind ( also diese Modelle dann die komplette Range der Orks ausmachen werden). So wie ich das richtig sehe ist das eher eine unter Fraktion der Kräfte der Zerstörung. Die normalen Orks bzw die Iron Jaws so wie diese Gloomspie Gitz existieren ja weiter. 🤔

  • Das gezeigte gefällt mir.😃👍 Aber wenn sie sich schon dazu entscheiden die Hobgoblins herauszubringen ,hätte ich mir die dazu passenden Chaos Zwerge auch gewünscht.😉

    • Angedeutet wurde es auf jeden Fall! Es wurde von „other masters“ gesprochen und der unterschiedliche Rüstungsstil, der eben nochmal auf andere Einflüsse hindeutet, wurde auch angesprochen. Ich denke, dass Adam und Eddie da schon recht klare Andeutungen zu den Chaoszwergen gemacht haben.

  • Da beschweren sich welche, dass die Fantasy-Nicht-Menschen keine menschlichen Proportionen haben…

    Versteh einer die Welt…

  • In meinen Geanken werden diese Kruleboyz mit etwas mehr Grimdark 40K glatt zur ersten Entwicklungsstufe der Krork und die War of the Beast Ära Ork-Armee kann kommen xD

    Ansonsten sehen die Stormcast und dir Kruleboyz ziemlich gut aus. Nur beim Preis wird mich GW wohl nicht zu Age of Sigmar ziehen.

  • Die Stormcast Eternals sind vom Design her wirklich um Welten besser als die bisherigen Modelle. Die Box wirkt auch insgesamt wie ein Reboot des bisherigen Designs von Age of Sigmar, was ich einerseits begrüße, andererseits aber auch mit Misstrauen beäuge. Das Primaris-Debakel steckt mir immer noch irgendwie im Hals, aber schick sind die Minis, keine Frage.

    Das Design von „Der Hobbit“ fand ich schon in den Filmen grenzwertig, aber die Mischung aus Warhammer und Hobbit sagt mir gar nicht zu. Dabei sind die gezeigten Modelle gar nicht mal schlecht, halt nur nicht mein Geschmack.

    Ich bin jetzt erstmal auf die ersten neutralen Reviews zu den Regeln gespannt. Damit steht und fällt das ganze AoS-Thema für mich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.