von BK-Christian | 16.02.2021 | eingestellt unter: Terrain / Gelände, Zubehör

Army Painter: Primer und Malset

Von Army Painter kommen gleich mehrere Neuheiten.

Den Anfang machen Grundersprays für Hartschaum

 

AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 1 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 2 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 3 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 4 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 5 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 6

  • GM3001 Dungeon & Subterrain Terrain Primer – €9.99
  • GM3002 Ruins & Cliffs Terrain Primer – €9.99
  • GM3003 Wilderness & Woodland Terrain Primer – €9.99
  • GM3004 Snow & Tundra Terrain Primer – €9.99
  • GM3005 Desert & Arid Wastes Terrain Primer – €9.99
  • GM3006 Terrain Sealer – €9.99

AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 7 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 8 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 9 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 10 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 11 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 12 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 14 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 13 AP Dungeon & Subterrain Terrain Primer 15

Gamemaster Terrain Primer is the ultimate foundation when building terrain and scenery. This high quality waterbased primer has a matt finish, is non-toxic, odorless, and will not corrode your building materials – no matter if you’re using XPS foam, polystyrene or MDF sheets.

Gamemaster Terrain Sealer is the ultimate sealer when building terrain and scenery. This high quality waterbased sealer will keep your terrain protected from chipping and will help seal effects. It has a matt finish, is non-toxic, odorless, and will not corrode your building materials – no matter if you’re using XPS foam, polystyrene or MDF sheets.

Weiter geht es mit einem Malset für Zombicide:

AP Zombicide 2nd Ed Paint Set 1 AP Zombicide 2nd Ed Paint Set 2 AP Zombicide 2nd Ed Paint Set 3 AP Zombicide 2nd Ed Paint Set 4 AP Zombicide 2nd Ed Paint Set 5

  • Zombicide 2nd Ed. Paint Set – €55.00

Paint set for the new revised Zombicide board game. This set contains both the earlier core set and the survivor set, which are now out of print.

Nobody quite knows where it started, but the dead have started walking again, and they’re hungry…for human flesh. Bring your undead experience to life and enhance your gaming experience playing Zombicide: 2nd Edition when you play with painted miniatures. This paint set will help get you started with everything you need to paint your Survivors and Zombie abominations as well as a brush that’s ready for action.

INCLUDED FREE – a special Phil, the cop miniature and ID Card! With everything included, this is the perfect way to kick off your 2nd Edition adventure!

Quelle: Army Painter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Tutorials

Tabletop Workshop: XXL-Hügel 2

07.03.20212
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Tabletop Scenics : Nekropolis Immortal City

06.03.20216
  • Postapokalypse
  • Terrain / Gelände

Punkapocalyptic: Weitere Previews

06.03.20212

Kommentare

  • Die Dosen scheinen mir etwas klein….

    Wie verhält es sich eigentlich mit diesen System spezifischen Farbsets? -sind das wirklich neue Farbtöne oder einfach die normalen mit neuen Namen, das wäre richtig dämlich…

    • In einzelnen Farbsets von Army Painter gibt es auch einzelne neue Farben (die sie dann meist auch direkt als „exclusive“ bewerben), aber die allermeisten Sets sind Farben aus deren Standardsortiment die einen neuen Namen erhalten haben. Man findet auf den Fläschchen aber in kleingedruckt auch immer die info „Entspricht Farbton X aus dem Standardsortiment“.
      Warum sie denen überhaupt erst mal andere Namen geben, weiß ich nicht. Vielleicht um es für Anfänger leichter zu machen?

      • Danke für die Info, hatte bisher nur die Standardfarben in der Hand und find die eigetlich ganz passabel. Das Umlabeln machts halt echt einfach künstlich kompliziert.

  • Ich bin mittlerweile auch kein Freund mehr von „Szenario-spezifischem“ Umlabeln von Farben. GW macht das ja seit jeher, aber dafür müssen das ja nicht andere Firmen kopieren. Ich erinnere mich bspw. daran, dass Battlefront auch mal für seine Flames of War eigenen Farbset diese mit semi-lustigen Eigennamen a la Patriot Green oder Mother Russia Earth versehen musste.

    • Bei den Army-Painter-Sprays würde mich interessieren, ob es Niederdruckdosen wie bei z.B. der „Gold“-Serie von Montana sind. Falls ja, sehe ich Montana klar vorn, weil: nur ca. halber Preis, mehr Inhalt und zugleich eine riesen Auswahl an Farben. Und: Lösungsmittel sind in den meisten Montana-Farben auch nicht enthalten, so dass man damit sogar gefahrlos Hartschaum besprühen kann.

      Das einzige, was mir an den Montana-Sprays nicht gefällt ist abseits vom Niederdruck, der Lack-Anteil in der Farbe, der für eine relativ glatte und leicht gänzende Oberfläche sorgt. Stört auf manchen Geländestücken. Aber da hilft natürlich ein Einnebeln mit Mattlack …

      • Deswegen erwähnte ich ja auch den Mattlack-Tipp 😉 Die Montana-Sprays, die ich meine, sind zudem normale Sprays und keine Grundierungen.

        Montana hat aber auch Grundierungen im Sortiment, dabei aber nur eine sehr geringe Farbauswahl.

      • @ TWS-Michael
        Wenn dir der niedrige Druck nicht zusagt solltest du weg von der Gold Serie. Das ist eben die Low Pressure Reihe.
        Matte Acrylfarben in High Pressure Dosen findest du zb. bei Loop, oder Kobra (gibts mit viel, oder wenig Druck).

        Lösungsmittel in Form von Aceton sind in all diesen Dosen, auch in den Montana Gold.
        Ganz ohne geht es nur mit Dosen auf Wasserbasis.

        Es kann sein das sein das der geringe Druck der Grund ist, warum das Aceton den Hartschaum nicht angreift, is aber nur ne Vermutung, bin da kein Profi.

      • Danke Dir für die Tipps, PPP! Ich benutze die Montana eigentlich meist nur für MDF, aber auf Hartschaum hatte ich da nie Probleme … Ob das nur am niedrigeren Druck liegt? Ich tippe da eher auf die Inhaltstoffe, aber da weiß jeder Chemiker mehr 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.