von BK-Marcel | 25.07.2020 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Darktide Teaser Trailer

Es gibt bald ein weiteres 40k Videospiel.

Microsoft’s Big Xbox Games Showcase last night took a turn into the grim darkness of the far future as they revealed Warhammer 40,000: Darktide. This new co-op first-person shooter, with a strong melee component, is from Fatshark, the developers of the Warhammer: Vermintide games. Watch the action-packed trailer now.
Set on Atoma Prime, Darktide will allow up to four players to battle co-operatively against hordes of terrifying enemies as they bring the wrath of the Inquisition to the cult of the Admonition. You’ll use a variety of ranged and melee weapons in visceral clashes against the forces of the Dark Gods to prevent the city from succumbing to Chaos. Martin Wahlund, CEO of Fatshark, can’t wait for players to get their hands on the game, as he explains.

Martin: I am happy to announce Warhammer 40,000: Darktide to the gaming world today. We are utilising the knowledge and experience honed from the Vermintide franchise in this new take on the Warhammer 40,000 universe. We are bringing the four-player, first-person co-op experience to a new setting, and we can’t wait to share the game with everybody in 2021.

Warhammer 40,000: Darktide will be coming to PC and Xbox Series X next year. You can find out more about the game on its website and Steam page.

FJDlhlpPOS77Pmqb 8qLCwfoxUsuJnk26 WULxilBLHg6FBzFT DGBkKmwT4Wvco4c1 YJOK9DAu6rAdFkks 5DZsyltfK3FcS7fA

Warhammer40.000 ist unter anderem bei unserem Partner Fantasywelt erhältlich.

Link: Warhammer Community

BK-Marcel

2003 mit Herr der Ringe ins Hobby eingestiegen. Aktuelle Projekte: Age of BKO, Killteam Navis Nobilite Soldaten und was auch immer bei mir landet! mehr auf Instagram.com/ennepedude

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

GW: Blood Angels und Battleforce Boxen

28.11.202015
  • Warhammer 40.000

Adeptus Titanicus: Cerastus Knight Atrapos

26.11.20203
  • Reviews
  • Warhammer 40.000

Review: Aeronautica Avengers & Valkyries

24.11.20205

Kommentare

  • Die GW Welten bieten so viel um eine gute Story und interessante Charaktere zu bieten, aber die Games bleiben alle extrem flach… Das wird leider auch nur der x-te coop/Multiplayer shooter…
    Nicht falsch verstehen, ich hab fast alle GW games seit den 90ern und mit vielen auch Spaß gehabt, aber gefesselt oder berührt hat mich keins…

    • Ach, Vermintide macht schon Laune und macht das gut, was es tun will.
      Vorhin wieder mal angeworfen, nachdem gestern Darktide angekündigt wurde 😝
      Freue mich jedenfalls auf das Spiel und traue es dem Entwickler auch zu, das wieder gut umzusetzen.

    • Die iOS Spiele sind durch die Bank super:
      Versuch mal Deathwatch: Tyranid Invasion oder Warhammer Quest und Warhammer Quest: End Times
      Zwar eher für Zwischendurch, aber wirklich liebvoll umgesetzt.

  • Im Schatten der Gehörnten Ratte und Dark Omen fesseln mich heute noch, Garfield…Mortheim finde ich auch super, auch wenns leider nicht mehr unterstützt wird. Inquisitor ist auch sehr geil. Aber ich gebe Dir recht, das hier sieht irgendwie…’hat man schon gesehen‘ aus

    • Hi, ja ich kenne die oben alle und mag auch die meisten. Aber es ist echt schade, das in all den Jahren kein Spiel wie Baldurs Gate, Mass Effect, The Witcher 3 etc. im WH/WH40k Universum raus kam. Mit Characteren die man nach 10 Jahren noch im Kopf hat. Bei Büchern geht es ja auch, da sind einige gute Sachen dabei…
      Was würde ich geben für ein episches Spiel ala Mass Effect, mit Ciaphas Cain als Hauptfigur…
      So gibts halt nur schmackhaften Fastfood. Besser als nix, eh?

    • Geil, die kenne ich auch beide noch von damals! ^^
      Übrigens war Warhammer Online auch ziemlich gut, was den WH-Welt-Faktor angeht.
      …solange man eben das MMO-Grundprinzip ausblendet, dass da hunderte Einzelhelden aus aller Herren Länder überall und immer und immer wieder rumrennen. Bestimmte für Immersion/Flair störende Faktoren sind einfach dem Medium geschuldet, die man annehmen / darübee hinwegsehen muss, wenn man ein zumindest im Rahmen gecriptetes Spiel spielen möchte (selbst sog. Open-World-Konzepte sind ja nicht komplett frei). Abgesehen von sowas kann man aber eben doch sehr getreu / stimmig arbeiten (s.o.) und für diese Entscheidungen sind die Hersteller eben verantwortlich.

  • @Raest Für Warhammer online gibt es noch eine lebendige Community mit privaten Servern – ist ziehmlich aktiv, die haben das Spiel sogar erweitert und machen regelmäßige updates.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.