von BK-Christian | 11.03.2020 | eingestellt unter: Bases, Kickstarter

Secret Weapon Miniatures: HD Bases Kickstarter

Secret Weapon haben einen wirklich spannenden Kickstarter gestartet.

What are Secret Weapon’s new HD Bases?

Tabletop miniatures have one basic thing in common… they get glued to a base. Normally, that base is plain black plastic. Sometimes it’s a fancier resin cast. No matter what though, you have a fair bit of work to do to get a great looking result.

Not anymore. 

Secret Weapon HD Bases are pre-printed directly onto the plastic and provide incredible full color, textured, ready-to-use bases right out of the package. You glue your model on, and done! We’re using a patent pending UV printing process that starts with the same type of HIPS black plastic base you’d expect to find with your new models. Those blanks are then used as the canvas for an amazingly textured, full color and impressively durable image printed directly onto the surface.

This is no sticker.

SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 1

Und das sind die derzeitigen Designs:

SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 2 SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 3 SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 4 SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 5 SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 6 SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 7

Nochmal eine Übersicht:

SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 8

Das sind die Stretch Goals:

SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 10 SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 11 SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 12

 How to order the new HD Bases

SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 13

Größen, Preise und Formen:

SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 14 SWM Secret Weapon HD Bases Kickstarter 15

By making a 1$ pledge, you reserve access to all the themes, base sizes and content unlocked during the KS when it completes.  During the campaign, you simply go to the Pledge Manager and pick your desired HD Bases a la carte. You can do this at any point for up to 30 days after the campaign.

To help us hit our funding goal, please use the Pledge Calculator Link below to tally up what you would like to purchase, and follow the steps at the bottom of this page to update your pledge total on Kickstarter.

Fantastic Variety of  Base Sizes and Themes: There will be many more to come, but our initial offering covers a great variety of settings and themes. Our main goal is to produce themes with hard to achieve effects like complex linework and gradients. But we can’t forget that people may want quick solutions for their armies in iconic classics as well. Whether you are looking to push the aesthetic limit into all new areas or just benefit from incredible time saving convenience and quality, we have you covered.

How durable are they? Check out the video below!

Die Kampagne endet in 2 Wochen und ist finanziert.

Quelle: HD Bases by Secret Weapon Miniatures

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Bases

TTCombat: Mehr Tomb World Bases

24.08.2020
  • Bases

Micro Art Studio: Neue Bases

22.08.2020
  • Bases
  • Freebooters Fate

Micro Art: Neue Bases und Gebäude

07.08.2020

Kommentare

  • Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Der Druck sieht zwar gut aus, aber ob das gut zu bemalten Figuren passt? Lenkt vielleicht zu sehr ab.

    Der KS ist anscheinend nicht EU-freundlich; Keine Angaben zum Versand (ich habe nichts gefunden). Bisher auch nur recht wenig Interesse. Ich lass die Finger davon

    • Ist er nicht SWM haben keinen Logistik Partner in der EU.
      Aber der Versand von ihrem Webshop war immer bezahlbar.

  • Die Idee hat was, die Designs sind allerdings nicht wirklich meins. Passende Neopren Battlemats wären vielleicht noch ne gute Idee. 🙂

  • Ist für meinen Geschmack ein Schritt in genau die falsche Richtung…

    Demnächst kauft man nur noch Pre-Painted Figuren, für die man dann solche fertigen Bases kauft, und mit ihnen anschließend auf einer dieser Mousepad-Matten spielt. Neben gekauftem, fertig bemalten oder bedruckten Gelände, versteht sich.

    Sorry, aber wenns so weit kommt, ist das Hobby doch tot. Woraus besteht es dann noch? Aus… Kaufen? Und ein wenig Spielen. Aber hauptsächlich Kaufen.

    Und die Leute machen jetzt schon zu wenig selbst. Die ollen Geländematten gehen mir auf den Keks. Warum nicht eine Stunde investieren und etwas einzigartiges selbst machen?
    Ich hab für keine meiner Matten länger als ne Stunde gebraucht.

    Günstiger ist es auch. Ich hab fünf Matten und vielleicht für alle zusammen 60/65 Euro investiert. Irgendwas um den Dreh.

    Dass es immer mehr Plastikbausätze für Gelände gibt, nervt auch… wenn man die als Basis für selbstgemachtes Gelände hernimmt – cool, aber wenn man die einfach nur out of the box verwendet? Brrrr.
    Zwar besser als nix, aber lange nicht so gut wie individuell gestaltetes Gelände.

    Leute, macht mehr selbst.

    • Deine Meinung ain allen Ehren, aber für mich persönlich ist einfach das Ziel das Ziel und nicht der Weg das Ziel.

      Wenn ich es könnte würde ich mir komplett bemalte Armeen kaufen. Gerne auch komplett gebaste und komplett genial bemalte Geländestücke. Ich spiele nicht mal besonders viel, sondern bin mehr der Sammler, der will dass die Figuren toll in der Vitrine aussehen und man geniale Landschaften als Schlachtfeld hat.

      Aber eben möglichst ohne einen eigenen Finger krumm zu machen, denn sobald ich bemale sieht es bescheiden aus. Und zum basteln fehlt mir der Hobbyraum und die Zeit. Meine Frau würde mich killen, wenn ich das Sägen und Flock auftragen im Wohn- oder Esszimmer beginne.

      Ergebnis? Ich habe drei unbemalte 2000 Punkte-Armeen zuhause stehen und ärgere mich mehr und mehr darüber.

      Daher… immer her mit den Fertigmethoden. Ich bin die Zielgruppe!

    • Gibt Leute die finden das Basteln und malen toll, und es gibt Leute die wollen eigentlich nur spielen und ‚müssen‘ die Bastelei vorher über sich ergehen lassen. Oder sie lassens halt einfach und bleiben unbemalt.

      Da ist es mir doch viel lieber mein Gegner stellt „Fabrikbunt“ hin, als dass er „Fabrikgrau“ hinstellt. Oder, manchmal noch schlimmer, „ich habe drei Farben dran gemacht, weil das Turnier XY das verlangt hat.“

      Ich freue mich wenn auch Bastelfaule oder Leute die schlicht nicht die Möglichkeiten haben zunehmend die Option bekommen ihr Geld statt ihrer Zeit zu Opfern um sich und mir ein schöneres Erlebnis als „Grau“ zu spendieren.

      Ich mag die Geländebastelei und Basegestalterei enorm gern, wahrscheinlich mein Lieblingsteil am Hobby. Aber diese Freude daran kann ich ja nicht von allen anderen Verlangen. (Es verlangt ja von mir auch kein Autofan meine 20 Jahre alte Klapperkiste gegen den neuesten Porsche auszutauschen, weil der Autos geil findet.)

    • Wie die anderen schon geschrieben haben, jeder mag eben andere Aspekte am Hobby und das ist doch auch OK so. Ich persönlich bin eher der Bastler, Malen dauert bei mir ewig, ich will aber auch nichts bemalen lassen. Spielmatten wiederum finde ich super, weil man schnell und einfach diverse Untergründe hat und die eine schöne, glatte oberfläche haben, auf der man gut Gelände aufstellen kann. Ich hatte auch schon das alte modulare Spielfeld von GW, schön gesandet und alles aber größeres Gelände aufstellen war ätzend. Ich habe auch keine Luste Matten oder Platten zu bauen wo ich nach jedem Spiel durchsaugen muss weil Flock und Gras runterrieseln. Unser Hoby ist eben extrem vielseitig und jeder stellt sich seins so zusammen wie es ihm gefällt. Nur weil es viel out of the box gibt, heißt das ja auch nicht dass dann niemand mehr was selber baut. Und wenn das wirklich so unerträglich für dich ist, musst du ja auch nicht mit solchen Leuten spielen. Tabletoppen und Tabletoppen lassen würde ich sagen 🙂

    • Weiß nich…
      ich find prepainted Minis auf bedruckten Bases hinzustellen, ist ein bißchen wie im Bogenschießverein mit nem Laserpointer am Bogen aufzutauchen.

      Wozu Bogenschießen, wenn man den Faktor Zielen auslässt? Da spannt man quasi nur noch den Bogen und lässt los.
      Und genau so:
      Wozu Spiele mit Modellen, wenn man den Aspekt des Modellbaus rauslässt? Da könnt man auch einfach Brettspiele spielen, wenns eh nur ums Spielen geht.

      • Der Vergleich hinkt etwas. Der Sinn an der Aktivität „Bogenschieße“n ist nunmal, dass man selbst die Fähigkeit entwickelt das Ziel zu treffen….aber warum mit nem fertig gekauften Bogen dort auftauchen? Kann man doch auch selber machen oder nicht? WAs ist mit Compoundbögen? Für viele Leute ist Tabletop zuallererst nur ein Brettspiel mit mehr 3D. Bemalen und basteln ist schlichtweg nicht deren Ziel im Hobby, sondern Schlachten auszutragen.

      • 😀

        Compound-Bögen find ich auch doof! Haha

        Und „selbst nen Bogen bauen“ steht immer noch ganz weit oben auf meiner Bucket List.

        Wobei, hab ich eigentlich schon mal… aber das war halbherzig und das Ergebnis nicht gut.

        Selbstgemacht ist einfach immer cooler. Und bei unserm Hobby gehört das in meinen Augen dazu – ist ein unverzichtbarer Bestandteil.

    • Bin schon bei Dir, Barb. Jedem das seine, aber für mich ist ein wichtiger Teil des Hobbies eben auch immer das Malen gewesen, und das Basteln. Deswegen irgendwann der Umstieg auf kleinere Maßstäbe. In 15mm kann ich mit meinem beschränkten Zeitbudget viel mehr erreichen, als in 28-40mm.

      Deswegen ist mir GW wirklich mehr und mehr sympathisch. Egal wie teuer sie sind, sie geben nie das Malen und Basteln auf. Aktuell finde ich die neuen Farben z.B. super. Und Basingkits gibts von anderen Herstellern. In cooler als das hier!

    • Ich find die Matten schon nicht so übel.
      Ich hab mehrere Platten gebaut und ich kann nicht für jedes Gelände platten bauen und lagern.
      Ich erlebe es oft im gw warum ich den Sand auf die bases meiner Figuren klebe oder etwas anders bemale als auf der Verpackung angegeben.
      Und wenn ich Mal ne Figur bauen für unsere Schattenjäger runde oder einfach Just for fun, bekommen nicht wenige schnappatmung das das Modell diese Waffe gar nicht haben darf ect.
      Es ist schon traurig teilweise.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.